Test PKW-Winterreifen

Diskutiere Test PKW-Winterreifen im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Ganz frisch und kostenlos ;) http://www.stiftung-warentest.de/online/auto_verkehr/test/1429015/1429015/1428932.html -> Testkompass
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Moin Wolfgang,
wop schrieb:
herzlichen Dank für den Link zur Stiftung Warentest - seit ich aber mal die Ehre hatte, einige Kollegen von "test" kennenlernen zu dürfen, ist mein Zutrauen zu denen weg. Und wenn ich auf deren Seiten (unter Benzinspartipps) solchen Schwachsinn wie
stiftung warentest schrieb:
Kühlen Sie das Fahrzeug lieber durch heruntergekurbelte Fenster als durch die Klimaanlage.
lese, bin ich vollständig bedient.
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Muss Mikele zustimmen, Stiftung Warentest hat genau wie Finanztest in der Öffentlichkeit ein großes Ansehen. Ich habe jedoch schon mehrfach mehr als mit der Stirn gerunzelt und so richtig genießen die mein Vertrauen nicht mehr.

Zumal es bei einem PKW-Reifentest imho wirklich eher um einen evtl. Geheimtipp geht. Dass DIE Markenreifen (die vier großen) seit Jahren immer wieder die besten sind ist ja nix neues. Aber auch dieser Test kann dazu dienen, das eigene Bild abzurunden, wie auch immer. ;)
 
wop

wop

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Vor einigen Wochen wurde von etlichen Klimaanlagen der Spritmehrverbrauch getestet, meist ist der Mehrverbrauch 3 Liter, aber auch 5 Liter hats gegeben.
Habt Ihr den Test nicht gelesen?

Ich jedenfalls schalte die Klima nur noch ein wenns wirklich sein muß. :cool:
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
wop schrieb:
Vor einigen Wochen wurde von etlichen Klimaanlagen der Spritmehrverbrauch getestet, meist ist der Mehrverbrauch 3 Liter, aber auch 5 Liter hats gegeben.
Habt Ihr den Test nicht gelesen?
Es gab in der AutoBild auch einen Vergleich und da ergab sich, dass unter ungünstigsten Umständen (Kurzstrecke, Kleinwagen, Wagen war voll aufgeheizt) ein Mehrverbrauch von einigen Litern möglich ist. Aber im Normalfall benutze ich die Klimaanlage dann, wenn ich z.B. Langstrecken fahre und das geöffnete Fenster 1. von der Lautstärke und 2. vom Zugverhalten her nicht erträglich ist.
Und wenn ich mit einem 200 PS 6-Zylinder Benziner auf der BAB bei flotter Fahrt 8.9 Liter verbrauche, möchte ich bezweifeln, dass die Klimaanlage 3l ausmacht. ;)
 
wop

wop

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Andreas hast ja Recht, 3 Liter braucht meine Klima im Touran Diesel auch nicht. Trozdem hat mich der Test angeregt die Klimaanlage nur noch bei Bedarf, wie z. B. Autobahn, anzuschalten.
Wenns nicht zu heiß ist und ich im Feierabendverkehr nach Hause zuckel mach ich auch mal die Fenster runter, und die St. Warentest hat nicht völlig unrecht. :)

Ich will die St. Warentest aber garnicht verteidigen, ich dachte der Winterreifentest interessiert jemand, wenn Ihr Euch durch den Link belästigt fühlt kann ich ihn auch entfernen. :p
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
wop schrieb:
wenn Ihr Euch durch den Link belästigt fühlt kann ich ihn auch entfernen. :p
Aber schleunigst... :D

Quatsch, freu mich ja, dass hier auch nicht-GS-Themen ausreichend Platz finden. :)
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
Ein geöffnetes Fenster erzeugt während der Fahrt Wirbel durch Strömungsabriß. Der Widerstand, der sich dadurch ergibt, ist sehr erheblich. Meine ADV verliert durch die Koffer und mich (jaja, jetzt kommen wieder die Sprüche - nehmt Euch die Vorlage :D ) einiges an Beschleunigungsvermögen und gewinnt an Luftwiderstand. Nur zum Beispiel.

Da sind moderne Klimaanlagen sehr viel sparsamer, zumal sie ja nicht nur die Aufgabe haben zu kühlen, sondern auch die Luft zu entfeuchten und damit die Scheiben beschlagfrei zu halten.

Ich bewundere immer wieder, wie Leute vom Sankt Warentest und wie sie alle heißen, alles, aber auch wirklich alles beurteilen und Gottesurteile abgeben können. Ich wäre da zu beschränkt für...

Grüße
Gert
 
wop

wop

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
FlyingCircus schrieb:
Ein geöffnetes Fenster erzeugt während der Fahrt Wirbel durch Strömungsabriß. Der Widerstand, der sich dadurch ergibt, ist sehr erheblich.
Interessant, erzähl mal wieviel Mehrverbrauch Du gemessen hast, 2 Liter?, 4 Liter? oder gar 6 Liter?



Meine ADV verliert durch die Koffer und mich (jaja, jetzt kommen wieder die Sprüche - nehmt Euch die Vorlage :D ) einiges an Beschleunigungsvermögen und gewinnt an Luftwiderstand. Nur zum Beispiel.

Da sind moderne Klimaanlagen sehr viel sparsamer, zumal sie ja nicht nur die Aufgabe haben zu kühlen, sondern auch die Luft zu entfeuchten und damit die Scheiben beschlagfrei zu halten.
Ich fragte doch zu Anfang der Klimaanlagendiskussion """Habt Ihr den Test nicht gelesen?"""
Bevor Du Deinen Senf hier reinschreibst hättest Du mal mittels Google nach "klimaanlagen verbrauch" suchen sollen damit Du überhaupt weißt um was es geht und was Fakt ist, schon der 4. Treffer brachte den entscheidenden Hinweis: -> Plusminus

Bei Plusminus nach klimaanlagen gesucht, brachte den Artikel.
http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,boprq55w1im0g6z8~cm.asp
Dort kann man sich unten die ausführlichen Ergebnisse als pdf saugen, und feststellen dass der Mehrverbrauch erheblich ist, Geld kostet und die Umwelt erheblich belastet.


Ich bewundere immer wieder, wie Leute vom Sankt Warentest und wie sie alle heißen, alles, aber auch wirklich alles beurteilen und Gottesurteile abgeben können. Ich wäre da zu beschränkt für...

Grüße
Gert
Ja das hast Du hier schon öfter bewiesen, aber das kannst Du ändern. Es reicht aber nicht ein mal täglich auf heise.de, spiegel.de (da hatte ich mal von dem Klimaanlagenverbrauch gelesen), stern.de und http://news.google.de/ zu klicken um über das Wichtigste informiert zu sein, man muß erstmal das Interesse aufbringen sich zu informieren und seinen Horizont zu erweitern, fang am besten hier mit an http://www.bildblog.de/
 
der_Jake

der_Jake

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
280
GEIL! Wenn ich dann also demnächst meine Klimaanlage ausschalte fahre ich meinen Landcruiser mit 6 Litern? Wahnsinn, probier ich sofort aus. Endlich mal sparen bei der Kiste.
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
@wop: hast Du irgendwas Schlechtes gegessen?
 
Schneckle

Schneckle

Dabei seit
16.09.2004
Beiträge
1.511
Modell
R80 GS Basic für "Immer"; HP2 für jeden Tag; Orangina
Aerodynamik bei geöffnetem Fenster,
das ist ein interessantes Thema. Das mit dem Strömungsabriß und drastisch erhöhtem Widerstand hängt vielleicht auch vom Modell ab. Wenn ich bei einer Fahrt im starken Regen den Weg der Regentropfen am Seitenfenster meines G-Modells beobachte, ist da die Strömung schon längst abgerissen, ein riesen Wirbel... ;) Turbulenzen gibts da schon an der Frontscheibe...:D
Aber bei so einem Flutschi-Auto ist das sicherlich anders, wobei selbst die dicke turbulente Grenzschicht sicherlich auch da über manche Kante, Regenrinne stolpert.
Ich habe noch keinen Mehrverbrauch bei geöffneten Fenster festgestellt. Bei meiner früheren Ente allerdings einen Mehrverbrauch bei geöffnetem Dach, beim Suzuki Samurai deutlich weniger Verbrauch bei abgebautem Verdeck und beim Golf Cabrio immer gleich, egal ob Dach auf oder zu, selbstverständlich bei geleicher oder ähnl. Geschwindigkeit.

Welche Erfahrung habt Ihr gemacht?
 
alexander_frey

alexander_frey

Dabei seit
24.03.2006
Beiträge
30
Interessant, interessant, was mit Winterreifen begann, führt nun zur geöffneten Scheiben im Winter. Klimaanlage bringt Mehrverbrauch, wer nicht merkt, daß er 5 Liter mehr braucht, hat's auch nicht besser verdient.

Winterreifen: ich (Verschwörungstheoretiker) bin davon überzeugt, daß ein Winterreifen auf schnee- oder eisglatter Fahrbahn was bringt, bin aber ehrlich nicht davon überzeugt, daß man damit auch unter 7 ° Außentemperatur einen kürzeren Bremsweg hat, als mit Sommerreifen. Wenn da nicht mal die Lobyisten am Werk sind....

Gibt's eingentlich mittlerweile Schneeketten für meine Kuh ?

Grüße,
Alexander
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
alexander_frey schrieb:
Interessant, interessant, was mit Winterreifen begann, führt nun zur geöffneten Scheiben im Winter. Klimaanlage bringt Mehrverbrauch, wer nicht merkt, daß er 5 Liter mehr braucht, hat's auch nicht besser verdient.

Winterreifen: ich (Verschwörungstheoretiker) bin davon überzeugt, daß ein Winterreifen auf schnee- oder eisglatter Fahrbahn was bringt, bin aber ehrlich nicht davon überzeugt, daß man damit auch unter 7 ° Außentemperatur einen kürzeren Bremsweg hat, als mit Sommerreifen. Wenn da nicht mal die Lobyisten am Werk sind....

Gibt's eingentlich mittlerweile Schneeketten für meine Kuh ?

Grüße,
Alexander
Kann eigentlich nur zustimmen

2-5l mehr ist irrsinn und ich muß da sehr die Meßmethodik anzweifeln. Der Klimakompressor nimmt vielleicht wenns hoch kommt 5kW auf (ist schon großzügig geschätzt) vielleicht noch 100 oder 200W für Gebläse, wie soll da so ein wahnsinns Verbrauch zustande kommen? Ich selbst habe auch mal nen Test gemacht auf ner BAB-Strecke die ich oft fahre (ca. 60km) mit Tempomat, hin ohne Klima zurück mit Klima und die Daten des Bordcomputers verglichen (Durchschnittsverbrauch mit Klima 8,7 ohne Klima 8,6) immerhin!!!

Winterreifen habe ich bisher nur einmal wiklich gute gesehen und zwar am Auto meiner Frau, die haben wir letzten Winter gekauft und sowas von Haftung bei Eis und Schnee ist erstaunlich. Auf der Arbeit war sie bei extrem Wetter die einzig pünkliche und Tags darauf durfte sie für einige Ihrer Kollegen Taxi spielen weil die nicht mehr fahren wollten (die hatten angeblich auch Winterreifen). Die sind von Goodyear aber fragt mich nicht welcher Typ???
 
Thema:

Test PKW-Winterreifen

Test PKW-Winterreifen - Ähnliche Themen

  • Erster Test BMW R 1250 GS (2021)

    Erster Test BMW R 1250 GS (2021): Hallo GS-Freunde, Erster Test der BMW R 1250 GS (2021) mit Kurvenlicht, Sitzheizung und Eco-Modus, inklusive Leistungsprüfstand Euro 4/Euro...
  • Test 22/2020 - Dunlop Roadsmart 3 auf R 1250 GS Adventure

    Test 22/2020 - Dunlop Roadsmart 3 auf R 1250 GS Adventure: Eigentlich habe ich ja in der ersten Jahreshälfte die Reifen im ca. 14 Tage Takt getestet. Aber nach dem Test 21/2020 wurde der wichtigste Teil...
  • Test 20/2020 - Michelin Road 5 Trail auf R 1250 GS Adventure

    Test 20/2020 - Michelin Road 5 Trail auf R 1250 GS Adventure: Ich sage ja immer ich muss die Reifen auf eigener Maschine auf eigener Teststrecke fahren. Und wieder wurde im Test 20/2020 diese Aussage...
  • Test 14/2020 - Mitas Touring Force auf R 1250 GS Adventure

    Test 14/2020 - Mitas Touring Force auf R 1250 GS Adventure: Bein 14. Reifentest des Jahres 2020 ist der 2. Reifen der Tourenreifen auf der R 1250 GS Adventure dran, der Mitas Touring Force. Als 9...
  • Test 13/2020 - Bridgestone T31 auf R 1250 GS Adventure

    Test 13/2020 - Bridgestone T31 auf R 1250 GS Adventure: Nach zuletzt 4 Hypersportreifen auf der S 1000 R und dem Hypersportreifen Dunlop Sportsmart TT auf der R 1250 GS Adventure sind jetzt auf meiner R...
  • Test 13/2020 - Bridgestone T31 auf R 1250 GS Adventure - Ähnliche Themen

  • Erster Test BMW R 1250 GS (2021)

    Erster Test BMW R 1250 GS (2021): Hallo GS-Freunde, Erster Test der BMW R 1250 GS (2021) mit Kurvenlicht, Sitzheizung und Eco-Modus, inklusive Leistungsprüfstand Euro 4/Euro...
  • Test 22/2020 - Dunlop Roadsmart 3 auf R 1250 GS Adventure

    Test 22/2020 - Dunlop Roadsmart 3 auf R 1250 GS Adventure: Eigentlich habe ich ja in der ersten Jahreshälfte die Reifen im ca. 14 Tage Takt getestet. Aber nach dem Test 21/2020 wurde der wichtigste Teil...
  • Test 20/2020 - Michelin Road 5 Trail auf R 1250 GS Adventure

    Test 20/2020 - Michelin Road 5 Trail auf R 1250 GS Adventure: Ich sage ja immer ich muss die Reifen auf eigener Maschine auf eigener Teststrecke fahren. Und wieder wurde im Test 20/2020 diese Aussage...
  • Test 14/2020 - Mitas Touring Force auf R 1250 GS Adventure

    Test 14/2020 - Mitas Touring Force auf R 1250 GS Adventure: Bein 14. Reifentest des Jahres 2020 ist der 2. Reifen der Tourenreifen auf der R 1250 GS Adventure dran, der Mitas Touring Force. Als 9...
  • Test 13/2020 - Bridgestone T31 auf R 1250 GS Adventure

    Test 13/2020 - Bridgestone T31 auf R 1250 GS Adventure: Nach zuletzt 4 Hypersportreifen auf der S 1000 R und dem Hypersportreifen Dunlop Sportsmart TT auf der R 1250 GS Adventure sind jetzt auf meiner R...
  • Oben