TomTom Rider und Zumo kompatibel?

Diskutiere TomTom Rider und Zumo kompatibel? im Navigation Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hi Fachmänner! Ich habe mal eine Frage! Weiß jemand ob der TomTom Rider und der Garmin Zumo kompatibel sind? Soll heißen: Wenn ich auf der SD...
Psycho

Psycho

Themenstarter
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
137
Ort
Lippstadt
Modell
R 1150 GS Adventure
Hi Fachmänner!

Ich habe mal eine Frage!

Weiß jemand ob der TomTom Rider und der Garmin Zumo kompatibel sind? Soll heißen: Wenn ich auf der SD Karte von dem Einem eine Tour ausarbeite oder aufzeichne (Garmin), ob ich diese Karte dann einfach in Beiden benutzen kann??? Weiß das hier jemand?

Mein Kollege hat den Zumo 550. Ich finde den jedoch deutlich zu teuer, zumal nicht einmal ein Bluetooth Headset dabei ist! Auf mp3 kann ich beim Motorradfahren gut verzichten und viel mehr Unterschiede gibts ja bei den Beiden offensichtlich nicht! Von daher spare ich mir gerne die 200 EURO Preisunterschied!

Danke für Eure Tipps! ;)

Gruß Uwe
 
monsterkuh.net

monsterkuh.net

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
190
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS Adventure ABS 10/2002
Track Datenformat Garmin Zumo

Hi,

der Zumo 550 speichert seine Tracks im GPX Format, die man natürlich auch auf der SD ablegen kann. Diese können von sehr vielen Navigationsprogramme gelesen werden, ob Sie der TomTom lesen kann weiss ich leider ned.

Es gibt kleine Unterschiede zwischen beiden, die aber - wirtschaftlich betrachtet - die Preisdifferenz zwischen beiden Geräten ned rechtfertigen und sich Garmin wirklich vergolden lasst.

Ich hab in der Vergangenheit schon jahrellang mit dem Street Pilot 3 Deluxe gearbeitet und hab das Zumo 550 deluxe nun im Einsatz und es war mehr die durch seinen Vorgänger bewiesene jahrlange Robutsheit die mich wieder ein Garmin nehmen ließ, als ein funktionaler Unterschied.

Richtig geil wird das Zumo aber erst durch Einsatz des TMC, das einem nicht nur Staus (das ist fürs Motorrad eher egal) sondern vor allem auch die Passsperren anzeigt (und in die Navigation einbindet). Aber wie gesagt, der Preis ist schon sehr tapfer, den Garmin hier einem abknöpft.

Bye,

Jakob
 
C

CS

Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
533
Modell
R 1200 GS
Da beide Hersteller unterschiedliche Kartenhersteller benutzen, Garmin=Navtech; TomTom=Teleatlas, weiß ich nicht, ob sich das nicht "beißt"!!!
 
monsterkuh.net

monsterkuh.net

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
190
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS Adventure ABS 10/2002
Hi,

dass die Kartenquellen unterschiedlicher Hersteller sind ist noch gar ned so das Problem. Mit Werkzeugen wie dem TTQV kann man Karten sehr unterschiedlicher Hersteller, ja sogar selbst eingescannt und selbst kalibrierte Karten auf einem Garmin betreiben.

Die Karten haben auch an sich nichts mit dem Track- und Routenformat gemein, hierbei handelt es sich eigentlich nur um eine Aufzeichnung von GPS Koordinaten einer Wegstrecke. GPX ist hier ein Standard den zum Beispiel auch das TTQV Werkzeug unterstützt. Es wäre aber denkbar, dass über TTQV ein Austausch der Routen zwischen TomTom und Garmin möglich ist. Hier der Link http://www.ttqv.de.

Bye,

Jakob
 
Zuletzt bearbeitet:
Psycho

Psycho

Themenstarter
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
137
Ort
Lippstadt
Modell
R 1150 GS Adventure
Hallo Jakob, danke für Deine Antworten....werde mir das TTQ mal in Ruhe zu Gemüte führen. Wenn das klappt, dann tendiere ich aus Kostengründen eher zum TomTom Rider....werde aber erstmal den Neuen abwarten!

Gruß Uwe
 
monsterkuh.net

monsterkuh.net

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
190
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS Adventure ABS 10/2002
Hi,

auf der Webseite kann man sich eine 30-Tage Demo vom TTQV runter laden - ein vielleicht auch interessantes Produkt ist das Fugawi (http://www.fugawi.com). Ist im Grunde mit dem TTQV vergleichbar, das TTQV hat ein technisch versierteres Zielpublikum im Auge und das Fugawi ist etwas leichter zu bedienen.

Das TTQV ist übrigens nicht speziell auf Garmin zugeschnitten sondern kommt mit vielen sehr unterschiedlichen GPS zurecht - jedoch merkt man, dass es schon aus der Ecke Touratech kommt, die doch etwas Garminlastig sind.

Das Garmin halte ich für zu teuer und es ist zwar ned notwendig, dass man verrückt ist um mehr Geld für fax nichts mehr zu bezahlen, aber es ist ganz hilfreich ;-). Oder einfacher ausgedrückt "The guy with the most toys dies best!".

Bye,

Jakob
 
L

lechfelder

Gast
Hallo Uwe,

wie der Jakob schon geschrieben hat, speichert der Garmin die Tracks im GPx-Format. Der Rider kann damit allerdings nichts anfangen, da er das ITN-Format verwendet.

Man kann aber mittels Konvertierungsprogrammen diese Dateien problemlos in das gewünschte Format umwandeln. Ich verwende dazu den kostenlosen ITN-Konverter, runterzuladen bei

http://translate.google.com/translate?hl=en&ie=UTF-8&oe=UTF-8&langpair=fr%7Cen&u=http://benichougps.blogspot.com/

Ist sehr einfach in der Bedienung. Zu beachten ist allerdings, dass der Rider nur Touren mit maximal 50 Wegpunkten verarbeiten kann.

Einfach mal ausprobieren und die umgewandelten Daten auf dem Rider im Ordner "ITN" ablegen.
 
A

adverture

Dabei seit
01.07.2006
Beiträge
90
Ort
Bayern "Schwaben"
Modell
GS 1200 Adventure + Honda CB 550 Four K3
Welches Gerät?

Also ich verfolge das Thema nun schon seit einiger Zeit, weil ich auch mit einem Navi System schwanger bin.

Was ich so gelesen habe ist, dass Garmin mechanisch robuster sei. (Vor allem die Halterung des Raider 1 sei ein Witz, das wird bei Raider 2 besser.)

Meine Erfahrung sagt mir dazu, wenn an der Halerung gespart wird, dann wird es innen (wo es keiner sieht), ganz sicher auch... Garmin ist jedenfalls extrem robust und haptisch tadellos.

Auch die Garmin Software sei ausgereifter, aber ob man das braucht???

Wenn Dein Freund ein Garmin hat, dann würde ich das auch nehmen, denn die Konvertiererei bringt Fehler in der Tourenberechnung mit sich, denk auch an die liebe Zeit die das auf Dauer benötigt.

Es soll in Kürze ja eine abgespeckte Version des Zumo ohne Blue Tooth geben.

Andererseits glaube ich aber, dass die Preise von Navi Systemen in der nächsten Zeit extrem einbrechen werden, so dass Du vielleicht schon eher wieder ein Neues kaufst, als Du heute vermuten würdest.

Also was jetzt?
Ich weiss auch nicht :confused:. Tendiere aber bei derartigen Fragen immer zum kompromisslosen Einkauf, denn dann ist Kaufreue eher unwahrscheinlich und Beide kosten richtig Geld - nicht nur die Differenz zählt.

Gruss
Kai
 
Zuletzt bearbeitet:
A

adverture

Dabei seit
01.07.2006
Beiträge
90
Ort
Bayern "Schwaben"
Modell
GS 1200 Adventure + Honda CB 550 Four K3
@ lechfelder

lechfelder schrieb:
Ist sehr einfach in der Bedienung.

Zu beachten ist allerdings, dass der Rider nur Touren mit maximal 50 Wegpunkten verarbeiten kann.
"Keine Bedienung" ist jedenfalls noch einfacher als eine einfache. :)

Und was wenn es mehr Punkte sind? Muss man dann manuell editieren und die Punkte entfernen um dann zu konvertieren? :confused:

Niemend hier fährt BMW weil es so billig ist.

Aber sicher ist auch das Raider ein gutes Gerät mit dem man zufrieden sein kann.

Gruss
Kai
 
monsterkuh.net

monsterkuh.net

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
190
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS Adventure ABS 10/2002
Servus,

zuerst muss man leider festhalten das Garmin echt teuer ist und man schon zweimal nachdenken muss ob dem ein echter Mehrwert gegenüber steht - oder ob einem dieses bisserl mehr so viel mehr Geld wert ist. Es ist ein bisserl wie Volkswagen oder Audi.

Da ich selber mit dem Motorrad richtig lange Reisen fahre, die auch gerne sich mal auf eher sehr schlechten Straßen und Schotter bewegen habe ich bereits zum zweiten Mal zu Garmin, diesesmal zum Zumo 550 deluxe, gegriffen. Vorher hatte ich den Street Pilot 3 Deluxe, der etliche Jahre wirklich gut funktionierte und sich mehrmals unter Beweis stellen durfte.

In Dingen der mechanischen Stabilität und Robustheit muss man Garmin echt loben, wobei es hier - zum Teil - bei Touratech speziell adaptierte Varianten gibt (bzw gab). Auch das GPSMap 276c und 278, welche bei Motorradkollegen von mir im Einsatz sind, kann man in diesem Punkt echt nur loben.

Die Halterung des Zumo ist recht gut, es handelt sich in Wirklichkeit um das bekannte RAM Mount System (wird unter anderem von Touratech vertrieben). Allerdings macht der Griff zum echten speziellen Touratech Halter Sinn, da dieser zumindest ein Schloss besitzt, so dass man das Navi nicht an jeder Tankstelle abnehmen muss. Richtiger Diebstahlschutz kann eine Halter aus gefrästem Aluminium nie sein. Für den Raider gibts meines Wissens von Touratech jetzt schon einen besseren Halter.

Die Garmin Zumo Software ist ab der Version 3.20 ausgereifter - zum Ausgereift fehlts noch ein wenig. Zugegeben ich hatte eines der ersten am Markt verfügbaren Zumos (2006 gekauft) und das hatte ganz nach Menü eine bereits auf Deutsch übersetzte oder doch mal Englische Benutzerführung oder (Text-)Meldungen. Dies ist längst durch die automatischen Updates behoben - und das wirklich sehr gut, auch die Sprachführung ist echt beachtlich.

Garmin liefert wirklich sehr oft Updates und man kann mit jeder Version echte Verbesserungen feststellen. Endlich geht zum Beispiel das Scrollen auf einer Karte einfach durch Bewegen des Fingers auf dem Display - auch im Navigationsmodus.

Die abgespeckte Version des Zumo gibt es bereits und heisst Zumo 400, dem die Bluetooth Funktion gänzlich fehlt und auch nicht wie der 550 deluxe die MapSourcekarten für gesamt Ost- und Westeuropa beinhaltet. In der Deluxe Version sind auch alle Halterungen für Motorrad, Auto und notwendigen Kabel enthalten. Wer daran denkt, dieses Navi auch im Auto einzusetzen und durchwegs in Europa damit unterwegs zu sein, sollte besser gleich zu "großen" 550 Deluxe Version greifen. Leider gehen dafür schon leicht mal 800 Euronen über den Tisch, wehe dem der dann noch zu TMC und Touratech Halterung greift, der packt den 1.000 Euronen Schallmauer auch (gerade) noch. Ich sag lieber ned, was der Street Pilot 3 deluxe mit allem Drum und Dran damals gekostet hat - aber es war noch ein Stückerl mehr.

Die Preise haben sich in den letzten Jahren sehr stark bewegt, wenn ich überlege was damals der Street Pilot 3 mit allem was man so braucht gekostet hat, dann liegt der deutlich über der heutigen Zumo 550 deluxe Variante, wobei der Zumo dem Street Pilot 3 in jeder Hinsicht überlegen ist. Da stecken einfach viele Jahre Entwicklung drin. Andererseits sind gerade die Garmin Geräte nie so einem richtigen Preisabsturz unterlegen sondern immer einer eher langsamen Entwicklung, hier merkt man doch dass viele Garmin Geräte eine Zielgruppe mit anderen Ansprüchen im Visier hat, die durchwegs auch mal ein paar Euronen mehr auf den Ladentisch packt. Auch dem Garmin zu Gute halten muss man klar, dass diese im Zusammenspiel mit Software wie dem TTQV und ähnlichem etwas die Nase vorn hat, was weniger an Garmin liegt sondern eher an den Herstellern dieser speziellen Navigationssoftware.

Liebe Grüße,

Jakob
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CS

Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
533
Modell
R 1200 GS
monsterkuh.net schrieb:
Hi,

dass die Kartenquellen unterschiedlicher Hersteller sind ist noch gar ned so das Problem. Mit Werkzeugen wie dem TTQV kann man Karten sehr unterschiedlicher Hersteller, ja sogar selbst eingescannt und selbst kalibrierte Karten auf einem Garmin betreiben.

Die Karten haben auch an sich nichts mit dem Track- und Routenformat gemein, hierbei handelt es sich eigentlich nur um eine Aufzeichnung von GPS Koordinaten einer Wegstrecke. GPX ist hier ein Standard den zum Beispiel auch das TTQV Werkzeug unterstützt. Es wäre aber denkbar, dass über TTQV ein Austausch der Routen zwischen TomTom und Garmin möglich ist. Hier der Link http://www.ttqv.de.

Bye,

Jakob
Aber garantieren kann es TT nicht!!!!!!!!!!!!
http://www.ttqv.de/main.php?content=3
 
monsterkuh.net

monsterkuh.net

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
190
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS Adventure ABS 10/2002
Hi,

ja da es echt verdammt viele Geräte gibt. Sehr gute Erfahrungen habe ich im Zusammenspiel mit den GPSMap 276c und 278 und der TTQV Software gemacht. Hier geht der Datenaustausch direkt mit dem Gerät.

Bei Zumo klappt vieles, wenn man sich ein bisserl besser auskennt. Der Grund ist, dass der Zumo einfach als Wechselmedium am PC aufscheint. Sprich man muss wissen wo die Daten im Zumo Dateisystem liegen.

Bye,

Jakob
 
weipel

weipel

Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
60
Ort
Wien
Modell
R1200GS
monsterkuh.net schrieb:
Hi,

der Zumo 550 speichert seine Tracks im GPX Format, die man natürlich auch auf der SD ablegen kann. Diese können von sehr vielen Navigationsprogramme gelesen werden, ob Sie der TomTom lesen kann weiss ich leider ned.
Hi,
ich habe bis jetzt nur eine Möglichkeit gefunden, Routen auf der
SD-Karte abzuspeichern - nicht aber die Tracks. Kannst du mir bitte
beschreiben, wie man das macht?:confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
lg
Wolfgang
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
weipel schrieb:
Hi,
ich habe bis jetzt nur eine Möglichkeit gefunden, Routen auf der
SD-Karte abzuspeichern - nicht aber die Tracks. Kannst du mir bitte
beschreiben, wie man das macht?:confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
lg
Wolfgang
zumo an PC anschließen, dann geht ein Infoscreen auf "Wandel Reiseuafzeichnung in gpx Daten um", dann im Mapsource Tracks vom zumo laden.


ÜBRINGENS: Der Rider1 ist NICHT mit dem zumo 550 vergleichbar, sondern vom Funktionsumfang dem 500er wesentlich ähnlicher. Vorteil des zumo, für 100,- EUR bekomm ich ein TMC Modul, beim TT geht das nur via Serviceabo fürs Handy (39,- EUR pro Jahr plus Datenvolumen beim Handyanbieter).
Die anderen Vor-&Nachteile des zumo vs. TT wurden hier schon beschrieben.... musste mal ein bissi suchen.
 
weipel

weipel

Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
60
Ort
Wien
Modell
R1200GS
vision1001 schrieb:
zumo an PC anschließen, dann geht ein Infoscreen auf "Wandel Reiseuafzeichnung in gpx Daten um", dann im Mapsource Tracks vom zumo laden.
Direkt am Gerät geht das also nicht?! Dh man muß den Laptop in den Urlaub mitnehmen. Danke für die Info.
lg
Wolfgang
 
A

adverture

Dabei seit
01.07.2006
Beiträge
90
Ort
Bayern "Schwaben"
Modell
GS 1200 Adventure + Honda CB 550 Four K3
Was bedeudet denn teuer?

vision1001 schrieb:
ÜBRINGENS: ...Rider1 ist NICHT mit dem zumo 550 vergleichbar... / ....vom Funktionsumfang... / Vorteil des zumo.... / ... TT geht das nur via Serviceabo für 39,- EUR pro Jahr.... plus Datenvolumen ....
Na also - Tom Tom hat wohl auch nix zu verschenken. Die versuchen wie jeder neuere Anbieter in einem gesättigten Käufermarkt aber Ihre Marktanteile mit Schein-Billigangeboten erkämpfen.

Mit noch besserer Leistung den Markt aufräumen, das fände ich toll. Dann wäre der Laden mir sympathisch. Innovation heisst das Sprichwort. Was haben die denn, das es noch nicht gibt? Wie die Chinesen Plagiate bauen - Pfui!


Als Verkäufer von echt hochwertigen Produkten, die Ihr Geld absolut wert sind ärgert es mich immer wieder, wenn immer nur am Preis rumgemotzt wird.
Gerade hier im BMW Lager muss man doch Verständnis erwarten können, wenn gute Leistung auch etwas kostet.

Jeder technisch Interessierte sieht die (fast) überall schleichende Qualitätsverschlechterung. Und die wird durch Preisdruck immer weiter vorangetrieben --> Geiz ist geil!!!

Ich fahre jetzt seit 23 jahren durchgehend Moped. Erst in 2006 habe ich einen Jugendtraum realisiert, die Adventure. Ich habe so lange gewartet, bis ich sie mir auch leisten konnte - neben meiner Familie. (Die gute 78er CB 550 hatte ich über 20 Jahre, die war auch nicht ganz schlecht).
Natürlich hätte ich früher kaufen können, aber was ist das schöne am Leben?

In einer Philosophievorlesung hörte ich dazu mal einen Satz, der mich seither durch mein Leben begleitet:

"Das grösste Glück konstituiert sich nicht aus dem Besitz, sondern aus dem Erwerb eines Gutes".


Also freue Dich auf das kompromisslose Teil, das wirst Du das garantiert nie bereuen, denn Qualität ist geil!


Grüsse
kai
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
monsterkuh.net

monsterkuh.net

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
190
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS Adventure ABS 10/2002
weipel schrieb:
Direkt am Gerät geht das also nicht?! Dh man muß den Laptop in den Urlaub mitnehmen. Danke für die Info.
lg
Wolfgang
Hi,

ich habe mein Zumo (550) gerade nicht zur Hand, aber in den Menü steckt ein Punkt mit dem man eine Reiseaufzeichnung speichern kann, so kann man unterwegs einen Track speichern.

Bye,

Jakob
 
monsterkuh.net

monsterkuh.net

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
190
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS Adventure ABS 10/2002
Hi,

ja die "Geiz ist geil" Philosophie ist eine mit der Sich die Hersteller und Händler selbst umbringen. Die kleinen zuerst die anderen folgen nach. Ich kann Kai da nur zustimmen, Qualität und Service sind ein sehr erfolgreiches Differenzierungsmerkmal - leider brauchen viele erst eine schlechte Erfahrung bis dies verstanden wird und man dafür Geld locker macht.

Das Niveau der benötigen Qualität hängt sehr von der Intensität der Nutzung ab. Für machen ist ein günstigeres Navi wirklich ausreichen und für andere macht doch ein überdrüber Navi Sinn und diesen Maßstab kann nur jeder für sich sellbst beantworten.

Ich reise gerne zwei bis drei Wochen mit dem Motorrad und daher neige ich hier zu sehr hoher Qualität, die leider wirklich auch einen Preis hat, aber keines meiner Geräte, Werkzeuge und Utensilien hat mich jemals im Stich gelassen. Wenn man Tagestouren fährt, schaut dies einfach - meines Erachtens - anders aus und die Ansprüche werden anders ausfallen.

Bye,

Jakob
 
weipel

weipel

Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
60
Ort
Wien
Modell
R1200GS
monsterkuh.net schrieb:
Hi,

ich habe mein Zumo (550) gerade nicht zur Hand, aber in den Menü steckt ein Punkt mit dem man eine Reiseaufzeichnung speichern kann, so kann man unterwegs einen Track speichern.

Bye,

Jakob
Hi,
leider kann man die Aufzeichnung nur als Route speichern und nicht als
Track. Dh die Infos über Geschwindigkeit und Zeit gehen verloren.
lg
Wolfgang
 
AndyG

AndyG

Dabei seit
20.04.2006
Beiträge
105
Ort
Oldenburg
Modell
R 1200 GS
adverture schrieb:
"Das grösste Glück konstituiert sich nicht aus dem Besitz, sondern aus dem Erwerb eines Gutes". (Frei Übersetzt heisst das: Es ist wie beim Sex, je länger es dauert bis es kommt, desto besser :D)
Das ist wahre Philosophie und so gut nachvollziehbar! :D

Was den Preis des Zumo angeht, stellt sich schon die Frage, ob der erhebliche Unterschied von über 100% zu den ganzen Dosennavis allein aufgrund der uneingeschränkten Motorradtauglichkeit von der Leistung her gerechtfertigt ist, oder ob da nicht doch eine bislang gegebene marktbeherrschende Stellung (berechtigt, da die Nachfrage ja da ist) ausgenutzt wird. Die ganzen "billigen" Dosennavis sind, angefangen bei Medion, von der Navi-Leistung oft besser. Ich bin gerne bereit, für ein gut verarbeitetes Garmin-Navi einen höheren Preis zu bezahlen, aber der Gegenwert muss stimmen und da habe ich für mich entschieden, noch etwas abzuwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

TomTom Rider und Zumo kompatibel?

TomTom Rider und Zumo kompatibel? - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Touratech Halterung TOMTOM Rider V4 Typ 2013

    Touratech Halterung TOMTOM Rider V4 Typ 2013: Abzugeben ist die Touratech Halterung !! Abschliesbar mit zwei Schlüsseln Montiert ist derzeit eine aktiv Halterung für ein TOMTOM Rider 2013 V4...
  • Biete Sonstiges TomTom Rider 550 Wunderlich SmallBase

    TomTom Rider 550 Wunderlich SmallBase: Servus, verkaufe mein 2x Benutztes TomTom 550 Rider mit der Wunderlich Small Base. Geht für 300€ zusammen raus. Zustand wie neu! bei Interesse...
  • Biete Sonstiges TomTom Rider 2 mit Headset neue Karte

    TomTom Rider 2 mit Headset neue Karte: Ich biete hier einen upgedateten Rider 2. 8GB SD Karte mit 1045 Europa Karte. GPS Update ist auch gemacht. Kurvenreiche Strecke Option ! Mit allen...
  • Tomtom Rider 550 Keine Verbindung ab IPhone 8

    Tomtom Rider 550 Keine Verbindung ab IPhone 8: Hallo Bis vor ein paar Wochen war ich stolzer Besitzer dieses Navis, nun kotzt es mich einfach nur noch an. Mit dem IPhone 6 Plus meiner Tochter...
  • Erledigt Navihalterung für Tomtom Rider

    Navihalterung für Tomtom Rider: Verkaufe eine abschließbare und gepolsterte Navihalterung incl. Anschlusskabel für den Tomtom Rider ! Versand möglich ! Preis :60,00 Euro VB
  • Navihalterung für Tomtom Rider - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Touratech Halterung TOMTOM Rider V4 Typ 2013

    Touratech Halterung TOMTOM Rider V4 Typ 2013: Abzugeben ist die Touratech Halterung !! Abschliesbar mit zwei Schlüsseln Montiert ist derzeit eine aktiv Halterung für ein TOMTOM Rider 2013 V4...
  • Biete Sonstiges TomTom Rider 550 Wunderlich SmallBase

    TomTom Rider 550 Wunderlich SmallBase: Servus, verkaufe mein 2x Benutztes TomTom 550 Rider mit der Wunderlich Small Base. Geht für 300€ zusammen raus. Zustand wie neu! bei Interesse...
  • Biete Sonstiges TomTom Rider 2 mit Headset neue Karte

    TomTom Rider 2 mit Headset neue Karte: Ich biete hier einen upgedateten Rider 2. 8GB SD Karte mit 1045 Europa Karte. GPS Update ist auch gemacht. Kurvenreiche Strecke Option ! Mit allen...
  • Tomtom Rider 550 Keine Verbindung ab IPhone 8

    Tomtom Rider 550 Keine Verbindung ab IPhone 8: Hallo Bis vor ein paar Wochen war ich stolzer Besitzer dieses Navis, nun kotzt es mich einfach nur noch an. Mit dem IPhone 6 Plus meiner Tochter...
  • Erledigt Navihalterung für Tomtom Rider

    Navihalterung für Tomtom Rider: Verkaufe eine abschließbare und gepolsterte Navihalterung incl. Anschlusskabel für den Tomtom Rider ! Versand möglich ! Preis :60,00 Euro VB
  • Oben