Touren in MapSource planen und exportieren?

Diskutiere Touren in MapSource planen und exportieren? im Navigation Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Moin, ich habe ein Garmin 660 und möchte am Freitag mit einer Trupe in den Harz starten. Ein Mitfahrer hat freundlicherweise bereits die Daten...
D

diro-hh

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2010
Beiträge
250
Ort
HH
Modell
R1200GS 30Jahre + XL500R (im Ruhestand)
Moin,

ich habe ein Garmin 660 und möchte am Freitag mit einer Trupe in den Harz starten. Ein Mitfahrer hat freundlicherweise bereits die Daten in word geschickt mit den Streckendaten (im Wesentlichen Orte).

Diese habe ich in Mapsource erfasst, dto einige Abzweigungen. Hatte aber keine Strecke erfasst, sondern, wie gesagt, nur die Punkte, da ich davon ausgeht, das System kann und wird auf dieser Basis dann die Strecke bauen.

Die Punkte werden im linken Fenster alphabetisch angezeigt, wenn jetzt die Strecke durch MapSource berechnet werden soll, fährt das System zickzack, da die Orte in der alphabetischen Folge als Strecke geplant werden.:eek::confused:

Was mache ich falsch und wie mache ich es richtig? Wo finde ich die Daten nachher auf meinem Garmin?:(:confused:

Danke vorab

Dirk
 
N

Nordlicht

Dabei seit
05.10.2007
Beiträge
5.262
Ich hoffe, ich verstehe das Problem richtig...

Also, die Route wird die Orte in der Reihenfolge anfahren, wie sie im linken Fenster von oben nach Unten angegeben sind. Vergiss mal kurz die Karte und konzentrier dich auf eben diese linke EIngabeliste. Da findest du links neben der Ortsliste zwei gelbe Pfeile (nach oben und nach unten). Damit kannst du den markierten Ort in der Liste verschieben.
Wie hast du die Punkte erfasst? Als Wegpunkte? Das würde ich in diesem Fall tun. Dann wäre es vermutlich einfacher, die Route nochmal zu verwerfen und gleich in der richtigen Reihenfolge aufzubauen.
Andere Lösung (noch nie selbst probiert): Die jetzt merkwürdige Zickzackroute aus Garmin ziehen und dort die Route starten. Dann unter "Aktuelle Route bearbeiten" den Menüpunkt "optimale Reihenfolge" oder so auswählen. KLappt aber auch nur dann, wenn Zumo und du die Gleiche Vorstellung von "optimal" haben :D
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
diro-hh schrieb:
Die Punkte werden im linken Fenster alphabetisch angezeigt, wenn jetzt die Strecke durch MapSource berechnet werden soll, fährt das System zickzack, da die Orte in der alphabetischen Folge als Strecke geplant werden.
Dann wird Dich das Gerät auch diese Zickzack-Strecke leiten. Du musst die Punkte im linken Fenster unter Routeneigenschaften in der richtigen Reihenfolge (nicht alphabetisch) sortieren, damit die Route auch so berechnet wird. MapSource und das Gerät sollten auch die selben Karten verwenden und die gleichen Grundeinstellungen zur Routenberechnung haben, denn sonst berechnet das Gerät die vorher erstellte Route neu, was zu anderen Ergebnissen führen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
6.938
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Hallo Dirk,

die Wegpunkte sind schon mal hilfreich.

aber du kannst natürlich in MS eine fertige Route planen, die die Punkte in der geplanten Reihenfolge enthält.
es gibt (mindestens) 2 (sinnvolle) Möglichkeiten,
1. Möglichkeit:
nachdem du schon alle Wegpunkte hast, gehst du auf den Startpunkt der Route -> Linke Maustaste -> "Route mithilfe von Ausgewälten Wegpunkten erstellen" wählen -> Fenster "Routeneigenschaften" öffnet sich -> hier kannst du dann über die Schaltfläche "Wegpunkt hinzufügen" die weiteren Wegpunkte dazufügen. In dem Fenster kannst du ggf. später auch die Reihenfolge der Punkte ändern.
2. Möglichkeit
wenn noch keine Wegpunkte vorhanden sind:
mit dem Button "Routenfunktion" (die Beschreibung der Buttons wird angezeigt, wenn du mit der Maus darauf zeigst und etwas wartetst - es ist der Button mit den 3 schwarzen Quadraten die mit einer Roten Linie verbunden sind) kannst du direkt eine Route Zeichnen - auch unter Verwendung des ZoomButtons etc.
Ich zeichne die Route immer "grob" auf die Karte und zoome dann auf den jeweiligen Wegpunkt und markierte mit dem Button "Auswahlfunktion" (der weiße Pfeil) den Wegpunkt und ziehe den dann ggf. an die genaue Position.

Im Anschluß kannst du die Erstellte Route(n) natürlich auf HDD oder auf Garmin speicher/Übertragen.
du kannst auch in einer Datei mehrere Routen erstellen, z.B. alle Tagestouren für eine Mehrtägige Tour etc.

noch ein Hinweis zu den Wegpunkten (wenn Sie auf dem Garmin sind)
Später auch wenn in ner Gegend unterweegs bis und dir denkst, "Da war doch Was" - dann kannst du dir die nächstengelegenen Wegpunkte anzeigen lassen, und so einfach diesen Wegpunkt wieder finden.

Viel Erfolg beim Routenplanen...
und natürlich viel mehr Spass beim Fahren :D
und die Spiegel immer oben
 
E

earlybird

Dabei seit
13.04.2010
Beiträge
135
Ort
Oberpfalz
Modell
1150 GSA
Hallo Dirk,

Mapsource ist ein tolles Programm speziell zur Routenplanung. Gehe mal davon aus, daß Du es noch nicht sooft benutzt hast.... :-)

Was Du machen möchtest, sind "echte Wegpunkte" -die Du gesetzt hast- zu einer Route zu verbinden. Jetzt clickst Du Deine Route an, die Liste der Wegpunkte erscheint, und jetzt kannst Du, wie oben beschrieben, den einzelnen Wegpunkt nach Deinen Wünschen in die richtige Reihenfolge bringen.

Das ist kompliziert. Mapsource kann mehr und eleganter.

Du kannst die Route mit dem Routenwerkzeug -wie ein Gummiband- direkt planen. Du hast dann "graue Wegpunkte". Die Erklärung der Unterschiede und der Methodik hier darzulegen, dauert zu lange. Daher mein Tipp: gehe auf die Web-Seite von naviuser.at , dann auf "Videoanleitungen" und dann auf "d", glaube das heisst "zwei Arten Routen zu planen".
Ich wette, Du hast danach für das Thema den Durchblick ..... Viel Erfolg ! Gib´ mal Feedback.

Gruß
Uwe
 
Itzak

Itzak

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
561
Ort
Düsseldorf
Modell
S1000XR
Hänge mich da mal rein...
Ich mache die Planung ebenso wie der Verfasser des Eingangsthreats und bin auch recht genervt darüber, dass die Wegpunkte nicht direkt in der Reihenfolge gelistet werden, wie ich nach ihnen suche, bzw. sie direkt eingebe.
Ich nehme hin und wieder Karten und gebe die Orte, bzw. Örtlichkeiten, an welcher meine Tour vorbeiführen soll nacheinander ein. Hinterher sind sie dann alphabetisch sortiert und ich muss mit den gelben Pfeilen nochmal alles in Reihenfolge bringen. Doppelte Arbeit, wie ich finde.

Kann man das nicht irgendwo einstellen?

Die einzelnen Wegpunkte zoome ich danach nochmals an und lege sie auf die Strecke, damit ich nicht den Ortsmittelpunkt anfahren muss. Das die wenigen Punkte angesagt werden stört mich weniger.

Die Methode mit dem groben planen mittels Routenfunktion und dem nachträglichen verfeinern werde ich aber ebenfalls mal ausprobieren.

Was für Punkte muss ich denn haben, damit ich nicht unbedingt den Punkt anfahren muss, sondern es reicht, daran vorbei zu fahren? Ist nicht gerade fein, wenn das Navi unbedingt die Anfahrt eines Punktes verlangt, an den man nicht dran kommt (z.B. Kirche im Ort; Fußgängerzone).

Grüße
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
Itzak schrieb:
Was für Punkte muss ich denn haben, damit ich nicht unbedingt den Punkt anfahren muss, sondern es reicht, daran vorbei zu fahren? Ist nicht gerade fein, wenn das Navi unbedingt die Anfahrt eines Punktes verlangt, an den man nicht dran kommt (z.B. Kirche im Ort; Fußgängerzone).
Ich setze Punkte möglichst außerorts auf die Straße, die ich befahre. Dann wird durch Orte je nach Einstellung der kürzeste oder schnellste gewählt.
 
E

earlybird

Dabei seit
13.04.2010
Beiträge
135
Ort
Oberpfalz
Modell
1150 GSA
Hänge mich da mal rein...

Was für Punkte muss ich denn haben, damit ich nicht unbedingt den Punkt anfahren muss, sondern es reicht, daran vorbei zu fahren? Ist nicht gerade fein, wenn das Navi unbedingt die Anfahrt eines Punktes verlangt, an den man nicht dran kommt (z.B. Kirche im Ort; Fußgängerzone).

Grüße
Hallo Itzak,

das sind die sogenannten "grauen WP´s", also WP´s, die dem Navi bzw. der Route als Orientierung dienen, aber nicht auf dem Navi als echte Anfahrpunkte erscheinen. Mit der Routenfunktion in Mapsource (Gummiband) kann man diese auch gut setzen; nämlich nach Möglichkeit ausserhalb konkreter Strassenbezeichnungen und kurz HINTER markanten Abzweigungen. Habe ja bereits im ersten Beitrag auf die Site mit den Videoanleitungen verwiesen. Mir haben diese geholfen....

Gruß
Uwe
 
kolli

kolli

Dabei seit
07.10.2008
Beiträge
649
Ort
WT
Die Punkte werden im linken Fenster alphabetisch angezeigt, wenn jetzt die Strecke durch MapSource berechnet werden soll, fährt das System zickzack, da die Orte in der alphabetischen Folge als Strecke geplant werden.:eek::confused:

Was mache ich falsch und wie mache ich es richtig? Wo finde ich die Daten nachher auf meinem Garmin?:(:confused:

Danke vorab

Dirk
Wenn die Wegpunkte in der Reihenfolge angelegt werden, in der diese angefahren werden sollen, dann geht die Routenerstellung ganz easy.

In der (alphabetischen) Wegpunktliste mit dem Schieberegel unten ganz nach rechts fahren. Da gibt es eine Spalte mit Datum und Uhrzeit der Wegpunkterstellung. Durch Anklicken der Überschrift kann nach dieser Zeitangabe sortiert werden. Jetzt die Wegpunktsammlung von oben nach unten markieren und im Kontextmenü (Rechtsklick in die Liste) mit "Route aus den Ausgewählten Wegpunkten erstellen" die Route berechnen lassen. Fertig. :cool:
 
maddax

maddax

Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
97
Ort
Eifel
Modell
F800GS
Ich will jetzt nicht wieder gegen MapSource wettern, aber..
ICH benutze inzwischen TYRE..
Da kannst du alles in Google Maps vorplanen, danach nach Tyre importieren, Feinplanung per einfachen übersichtlichen Funktionen,
speichern, ans Garmin senden, fertig!
MIR erschließt sich der Mehrwert von MS nicht mehr.. ich habe so gestern abend noch 5 Touren a ca 300km geplant.

Zu deiner Frage, wo du die Daten findest.. du kannst sie entweder normal mit dem windows explorer aufs Gerät kopieren,
nach zumo\garmin\gpx bzw mit entsprechenden Programmen dorthin bringen lassen.
Wenn du das Navi dann das nächste mal startest, wird dir angezeigt, dass es neue daten gefunden hat, dort dann routen auswählen (in diesem fall) besagte routen aktivieren und dann werden die verarbeitet und stehen im navi zu Verfügung..
 
Zuletzt bearbeitet:
Itzak

Itzak

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
561
Ort
Düsseldorf
Modell
S1000XR
@kolli
Super Tip, vielen Dank!!!

Tyre habe ich auch installiert und damals mit meinem TomTom benutzt. Das Problem, welches ich mit Tyre und Garmin sehen ist, dass unterschiedliches Kartenmaterial verwendet wird und es da möglicherweise später während der Tour zu Problemen kommen kann.

Die beste Software ist meiner Meinung nach immernoch der Motorradtourenplaner. Leider wird dieser nicht mehr weiter entwickelt.

Grüße!
 
D

diro-hh

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2010
Beiträge
250
Ort
HH
Modell
R1200GS 30Jahre + XL500R (im Ruhestand)
@kolli

Danke, das war der entscheidende Tipp, da ich die Wegepunkte etc bereits in der Abfolge, in der sie abgefahren werden, erfasst hatte. Jetzt sind die Punkte in der richtigen Reihenfolge und die Route wird korrekt angezeigt. So einfach kann es sein, manchmal ist das Einfache nur ziemlich verborgen.;)

Danke aber auch für die zahlreichen anderen Hinweise, da ich tatsächlich MapSource das erste Mal benutzt habe und sich einfach nicht alles einem sofort erschliesst und man daher für jeden guten Tip dankbar ist.

Ist schon eine tolle Gemeinschaft hier, die letztlich jedem einmal hilft und natürlich den Neulingen am meisten!:)

Beste Grüsse

Dirk
 
maddax

maddax

Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
97
Ort
Eifel
Modell
F800GS
Itzak, ist dir das schonmal so passiert?
Die Routen werden doch vom Navi eh nochmal neu berechnet, wenn diese dort importiert werden..
Wie sollte sich das Kartenmaterial unterscheiden?
 
Itzak

Itzak

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
561
Ort
Düsseldorf
Modell
S1000XR
@maddax

Eben genau das ist das Problem. Die Neuberechnung am Navi habe ich ausgeschaltet, weil ich eben genau die Strecke fahren will, welche ich auch geplant habe.
Eine Neuberechnung wird möglicherweise zur Folge haben, dass das Navi zwar die Wegpunkte benutzt, aber trotzdem woanders entlang berechnet. Das passiert nicht, wenn auf PC und Navi die selbe Karte installiert ist und die geplante Route ohne Neuberechnung übernommen wird.

Grüße!
 
N

Nordlicht

Dabei seit
05.10.2007
Beiträge
5.262
Itzak, ist dir das schonmal so passiert?
Die Routen werden doch vom Navi eh nochmal neu berechnet, wenn diese dort importiert werden..
Wie sollte sich das Kartenmaterial unterscheiden?
Mir schon. Ich bastel mir ne Route auf Goggle Maps zusammen, bring sie per Tyre aufs ZUmo - und da berechnet sich dann eine andere Route, weil hier und da Sperrungen undoder Fahrtrichtungen anders interpretiert werden. Seitdem schau ich mir Touren von Tyre immer erst auf MS an, bevor ich sie ins Navi sende - was dann nicht wirklich effektiv ist. Vorteil von Google Maps - ich finde die Karten schöner und kann mir einen besseren EIndruck über die zu duchfahrende Gegend machen.
Nachteil: Ich benötige zur PLanung mit Google Maps Internetverbindung, während ich Mapsource auf meinem Netbook immer bei mir habe.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.073
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Die Routen werden doch vom Navi eh nochmal neu berechnet, wenn diese dort importiert werden.
nicht von allen Garmins. Beim 660er, von dem hier die Rede ist, ja.


Bin froh weiterhin mein 2610 zu nutzen, keinerlei Probleme mit 'Routenimport' oder Neuberechnungen zu haben und kann weiterhin sehr gut mit MapSource arbeiten. Den MTP habe ich ganz schnell von meinem Rechner (Notebook) wieder runtergeschmissen und alle anderen - bisher - angebotenen Routenprogramme können _für mich_ MapSource nicht ersetzen. Auch auf dem Standrechner taugt der MTP nicht gut für meine Planungen. Nachträgliches Konvertieren o.ä. mache ich nicht.
 
maddax

maddax

Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
97
Ort
Eifel
Modell
F800GS
Naja, aber das sind doch dann "notwendige" Anpassungen, hinterher ist die Route halt so, als hätte ich sie in MS direkt geplant..?
Naja ich werde ja bald sehen, ob sich die Kombination TYRE und Garmin vertragen :)
 
N

Nordlicht

Dabei seit
05.10.2007
Beiträge
5.262
hinterher ist die Route halt so, als hätte ich sie in MS direkt geplant..?
Ja, das stimmt. Und der Bedienungskomfort von Tyre ist ja auch nicht schlecht. Halt der Zwang zum Onlinegehen ist das Hauptproblem für mich. Das ist zu hause top, unterwegs flop
 
maddax

maddax

Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
97
Ort
Eifel
Modell
F800GS
Wollte nur kurz zurückmelden:
Hat soweit alles geklappt mit den Tyre Routen im Zumo!

allerdings ist die Gegend bei uns Tourentechnisch durchgefallen.

Straßen sind entweder zu groß und langweilig oder so schlecht geflickt, dass selbst ich öfters im stehen gefahren bin, weil mir das gehubbele einfach auf den Sack ging, von den Klagen meiner Mitfahrer mal ganz zu schweigen...
"Ja, DUUU merkst DAS da vorne ja nicht, mit deiner GS" ...;)
Natürlich gabs auch schöne Strecken und Gegenden, aber die waren nicht derart häufig, dass wir deshalb wieder dahin fahren würden..

Nächstes Jahr gehts ins Jura :D, da erhoffen wir uns einiges davon..
 
kolli

kolli

Dabei seit
07.10.2008
Beiträge
649
Ort
WT
Wollte nur kurz zurückmelden:
Hat soweit alles geklappt mit den Tyre Routen im Zumo!

allerdings ist die Gegend bei uns Tourentechnisch durchgefallen.

Straßen sind entweder zu groß und langweilig oder so schlecht geflickt, dass selbst ich öfters im stehen gefahren bin, weil mir das gehubbele einfach auf den Sack ging, von den Klagen meiner Mitfahrer mal ganz zu schweigen...
"Ja, DUUU merkst DAS da vorne ja nicht, mit deiner GS" ...;)
Natürlich gabs auch schöne Strecken und Gegenden, aber die waren nicht derart häufig, dass wir deshalb wieder dahin fahren würden..

Nächstes Jahr gehts ins Jura :D, da erhoffen wir uns einiges davon..
ooch, kommt drauf an. Grad der Ostharz hat moppedtechnisch doch einiges zu bieten. Und der Solling und das Weserbergland sind auch nicht soweit weg. Bin wie jedes Jahr gerade im Urlaub wieder da, hat zwar familiäre Gründe, aber auch Motorradfahren geht wie überall abseits der ausgetretenen Touristenpfade ganz ausgezeichnet. Auch ohne GS :D:D
 
Thema:

Touren in MapSource planen und exportieren?

Touren in MapSource planen und exportieren? - Ähnliche Themen

  • Vorbereitung auf Nepal Tour

    Vorbereitung auf Nepal Tour: Hallo...wir bereiten uns auf unsere Nepal tour vor..diesbezueglich wuerde ich mich freuen..wenn man hier den ein oder anderen tip fuer die...
  • Biete Sonstiges Motorrad Jacke Damen, FLM Damen Touren Textiljacke 3.0, weiß Größe S, gekauft am 7.9.20, 4x getragen inkl. Rückenp

    Motorrad Jacke Damen, FLM Damen Touren Textiljacke 3.0, weiß Größe S, gekauft am 7.9.20, 4x getragen inkl. Rückenp: Wir mussten die Jacke im letzten Österreich-Urlaub kaufen, weil meine Frau ihre Jacke zu Hause vergessen hatte. Die Jacke wurde nur 4x getragen...
  • + 4.000 Km Tour durch Westalpen und Piemont.

    + 4.000 Km Tour durch Westalpen und Piemont.: Sehr schöne Tour über 10.000 Kurven, ohne irgend einen Mangel an der GS. Stopp doch... einmal war die Motorleistung weg. Und was war? Verschaltet...
  • Entfruster - Tour

    Entfruster - Tour: Vielleicht kennt jemand von Euch den SWR3-Entfruster. Sowas habe ich jetzt auch gebraucht. Ich hatte dermaßen die Nase voll von Trumps, Kims...
  • Errechnete Zeit von Touren in Mapsource

    Errechnete Zeit von Touren in Mapsource: Hallo zusammen, sitze endlich mal wieder mit Ruhe am PC und bastle mir unsere Routen für die Tour 2011 zusammen. Nun habe ich mir ein Route in...
  • Errechnete Zeit von Touren in Mapsource - Ähnliche Themen

  • Vorbereitung auf Nepal Tour

    Vorbereitung auf Nepal Tour: Hallo...wir bereiten uns auf unsere Nepal tour vor..diesbezueglich wuerde ich mich freuen..wenn man hier den ein oder anderen tip fuer die...
  • Biete Sonstiges Motorrad Jacke Damen, FLM Damen Touren Textiljacke 3.0, weiß Größe S, gekauft am 7.9.20, 4x getragen inkl. Rückenp

    Motorrad Jacke Damen, FLM Damen Touren Textiljacke 3.0, weiß Größe S, gekauft am 7.9.20, 4x getragen inkl. Rückenp: Wir mussten die Jacke im letzten Österreich-Urlaub kaufen, weil meine Frau ihre Jacke zu Hause vergessen hatte. Die Jacke wurde nur 4x getragen...
  • + 4.000 Km Tour durch Westalpen und Piemont.

    + 4.000 Km Tour durch Westalpen und Piemont.: Sehr schöne Tour über 10.000 Kurven, ohne irgend einen Mangel an der GS. Stopp doch... einmal war die Motorleistung weg. Und was war? Verschaltet...
  • Entfruster - Tour

    Entfruster - Tour: Vielleicht kennt jemand von Euch den SWR3-Entfruster. Sowas habe ich jetzt auch gebraucht. Ich hatte dermaßen die Nase voll von Trumps, Kims...
  • Errechnete Zeit von Touren in Mapsource

    Errechnete Zeit von Touren in Mapsource: Hallo zusammen, sitze endlich mal wieder mit Ruhe am PC und bastle mir unsere Routen für die Tour 2011 zusammen. Nun habe ich mir ein Route in...
  • Oben