Übersiedeln und mein eigenes motorrad.

Diskutiere Übersiedeln und mein eigenes motorrad. im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Wie schon berichtet werde ich nach Österreich übersiedeln. Dabei werde ich mein eigenes motorrad mitnemen (na eh klar). Ich werde ähnlich wie im...
ikerstges

ikerstges

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2007
Beiträge
8
Wie schon berichtet werde ich nach Österreich übersiedeln. Dabei werde ich mein eigenes motorrad mitnemen (na eh klar). Ich werde ähnlich wie im bericht: "Erfahrungen EIgenimport" mein motorrad in Österreich importieren müssen. Aber....

Ich habe so einiges geändert und ich frage mich also jetzt ob das motorrad beim importieren auch technisch geprüft wird? Ich habe zum beispiel meine auspuffanlage geändert (y-collector statt katalysator und Remus end-topf) und auch habe ich das cockpit geändert (es hat jetzt ein Sixo drauf).

Ich habe die originalteile noch, müßen die wieder (kurz) zurück gebaut werden? Gebt es irgendwo zusätzlich informationen über solche überlegungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.021
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
sprich mal mit firma löw, die kümmert sich zwar in erster linie um russenboxer
( ural ), er sitzt nur unweit zur grenz nach at und macht auch typisierungen in at.

achso hier der link: www.seitenwagen.cc
 
U

Ulf

Dabei seit
14.08.2004
Beiträge
353
ikerstges schrieb:
Wie schon berichtet werde ich nach Österreich übersiedeln.
Hallo Igor,

ich bin vor drei Jahren mit meiner F650 (Baujahr 96) von D nach A umgezogen. Da BMW 1996 noch keine EU-Betriebserlaubnis ausstellte, mußte ich zur Landesprüfstelle zu einer Einzelabnahme. Kosten: ca. 80 Euro. Ein Anruf dort ergab, daß ich zwei Fotos und ein Emissionsgutachten (Lärm, CO2) für den Motor brauche. Dieses hat mir BMW Austria in Salzburg schnell und unbürokratisch zugeschickt. Die Einzelabnahme selbst war halb so wild -- in Graz zumindest.

Anschließend gings zum Finanzamt, NOVA (NOrmVerbrauchsAbgabe) zahlen. Beträgt beim Motorrad 10% des Zeitwertes. Mit der Einzelabnahme und der NOVA-Bescheinigung konnte ich dann zu einer Versicherung meiner Wahl. Die kassieren alle eine einmalige Anmelde- und auch vorsorglich gleich die Abmeldegebühr. An jährlichen Gebühren kosten die 652 cm^3 einer F650 ca. 160 Euro Steuern im Jahr, 150 Euro Versicherung beim HDI. Das sei laut Kollegen eine günstige Versicherung. In der Summe als doppelt soviel, wie ich in D bezahlt habe! Dafür besteht die Möglichkeit, über Wechselkennzeichen ein zweites Motorrad mit demselben Vertrag laufen zu lassen.

Um zu Deinen Anbauteilen zu kommen: Das Cockpit wird den Prüfer wohl eher am Rande interessieren. Das Emissionsgutachten von BMW Austria gilt logischerweise nur für die originale Auspuffanlage, zumindest der Lärmpegel. Ich würde den Remus vorm Umzug verkaufen oder Remus selbst nach einem Geräuschgutachten fragen. Ist übrigens eine steierische Firma aus Bärnbach bei Graz :-) Kann durchaus sein, daß sie sehr hilfsbereit sind bei deinem Ummeldeprojekt.

Ulf
 
ikerstges

ikerstges

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2007
Beiträge
8
Hallo Ulf,

Danke für dein bericht! Ich hatte den thread schon gelesen (siehe auch mein erster bericht), aber dein bericht hat mir schon besser geholfen! Ich werde mich weiter informieren und meine erfahrungen hier wieder zurück melden..
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Übersiedeln und mein eigenes motorrad.

Übersiedeln und mein eigenes motorrad. - Ähnliche Themen

  • Übersiedeln von A nach D

    Übersiedeln von A nach D: Hi, normalerweise ist es für einen Österreicher ja so, in DE ein Fahrzeug "günstig" kaufen und nach Ö übersiedeln. Mit allen Formalitäten und...
  • Übersiedeln von A nach D - Ähnliche Themen

  • Übersiedeln von A nach D

    Übersiedeln von A nach D: Hi, normalerweise ist es für einen Österreicher ja so, in DE ein Fahrzeug "günstig" kaufen und nach Ö übersiedeln. Mit allen Formalitäten und...
  • Oben