R 1200 GS Adventure Umverlegen des Gasbowdenzugs bei Lenkererhöhung und Lenkertasche von Wunderlich

Diskutiere Umverlegen des Gasbowdenzugs bei Lenkererhöhung und Lenkertasche von Wunderlich im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Leute, leider habe ich momentan kein Foto vom derzeitigen Zustand, aber hier kurz meine Beschreibung und Frage: Bike 1200er GSA (2011)...
blntaucher

blntaucher

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
924
Ort
Berlin (Kausldorf)
Modell
R 1200 GS Adventure (BJ 2011)
Hallo Leute,

leider habe ich momentan kein Foto vom derzeitigen Zustand, aber hier kurz meine Beschreibung und Frage:

Bike 1200er GSA (2011)
Habe eine 4cm Lenkererhöhung von TT sowie eine Lenkertasche von Wunderlich montiert.
Bereits nach Montage der Lenkererhöhung (so steht`s in der Anbauanleitung von TT) musste der Gasbowdenzug mit einem Kabelbinder fixiert werden, da dieser nicht mehr lang genug ist, um über den Lenker und das daran ab Werk angebrachte Plastik-Schutzteil zu reichen.
Nun habe ich mir zusätzlich die Lenkertasche von Wunderlich gegönnt, um nicht permanent mit TR unterwegs sein zu müssen. Allerdings habe ich nun den Eindruck, dass durch die rechten Klettbefestigungen, unter denen (oder an denen vorbei) der Bowdenzug nun geführt werden muss, bei einem vollständigen Lenkeinschlag nach links der Bowdenzug etwas gespannt wird. Bei laufendem Motor hat die jedoch keinerlei Auswirkungen auf das Standgas.
Frage(n): Wenn sich die Gasannahme durch den Lenkeinschlag im Stand nicht ändert sollte es doch auch für den Fahrbetrieb ohne Einschränkungen funktionieren, oder?
Hat jemand von Euch schon mal seinen Bowdenzug direkt durch die kleinen Öffnungen in den Lenkerböcken verlegt? Dies scheint mir eine ideale Linienführung bei dieser Konstellation an Zubehör zu sein. Die Öffnung ist zwar etwas scharfkantig, aber durch Ummantelung des Bowdenzugs sollte es problemlos funktionieren. Wie würde ich das machen müssen, idelerweise ohne den Bowdenzug am Gasgriff umständlich aus der Schnecke demontieren zu müssen?
Vielen Dank für evtl. Tipps.
Beste Grüße aus Berlin,
Tobias
 
blntaucher

blntaucher

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
924
Ort
Berlin (Kausldorf)
Modell
R 1200 GS Adventure (BJ 2011)
Hey - keiner hier im Forum, der schon mal bei `ner TÜ den Gaszug verlegt hat?

Gruß
Tobias
 
Bajaman

Bajaman

Dabei seit
08.04.2008
Beiträge
3.157
Modell
12er Adventure
brauchst nichts verlegen, dass geht auch so ...

Hey Tobias,

habe an meiner GSA die TT-Lenkererhöhung und die Wunderlichtasche montiert.
Den Gaszug habe ich nicht verlegt, sondern einfach einen durchsichtigen Schlauch genommen, diesen aufgeschnitten und darin den Gaszug verlegt. Das ganze dann unsichtbar unter der Tasche am Lenker mit zwei dünnen Kabelbindern „rechtslastig“ neben dem schwarzen BMW Lenkerscheuerschutz so fixiert, dass dich Tasche diesen nicht einklemmt. In der Tasche habe ich den Plastikstreifen / Plastikboden herausgenommen und es klappt prima. Kein Einklemmen beim Lenkeinschlag usw.
Mein freundlicher ist auch der Meinung, da fehlt nichts und es hat sich auch so schon 7.000 Km bewährt.
Bilder habe ich leider keine … zumindest bewusst. Kann auch zur zeit keine machen, da die GSA beim freundlichen steht … kannst dich aber gerne in meinem Fotoalbum umschauen,. Vielleicht findest Du ja zufällig ein entsprechendes Bild in dem Du es ein wenig sehen kannst …

Gruß Martin
 
Dangerpepe

Dangerpepe

Dabei seit
09.01.2015
Beiträge
50
Ort
Schweiz / Hagenbuch / ZH
Modell
R1200GS TB 2012, R80 GS '91 und ne ZZR1400 '13 zum heizen.
Hi, ähnliches "Problem" habe ich nach der TT-Höherlegung (40mm) auch, nur würde ich gerne auch aus "ästhetischen" Gründen den Gaszug etwas versteckt verlegen und dazu müsste er etwas länger sein.
Momentan habe ich ihn wie original verlegt, so quer von vorn über das hässliche schwarze Plastikteil, auf dass ich auch gern verzichten würde.
Das ist geringfügig straffer als original und hat auch keinen Einfluss auf die Funktion.
Nur mir gefällt's halt so gar nicht.
Gibt es denn überhaupt einen längeren Gaszug als den originalen, oder müsste man sich da was anfertigen?
 
Thema:

Umverlegen des Gasbowdenzugs bei Lenkererhöhung und Lenkertasche von Wunderlich

Oben