Ventile einstellen

Diskutiere Ventile einstellen im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo bei mir hat gerade die Inspektionssaison angefangen. Kardan samt öl und Motoröl gewechselt, jetzt geht es ans Ventilspiel. (Wozu hat man...
G

Gandalf2210

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2021
Beiträge
77
Hallo

bei mir hat gerade die Inspektionssaison angefangen. Kardan samt öl und Motoröl gewechselt, jetzt geht es ans Ventilspiel. (Wozu hat man denn einen so schön zugänglichen Boxer).
Meine erste Frage wäre zu den Nockenwellen. Die Maschine hat gerade die 80tkm voll gemacht. die leichten Spuren sind denke ich alle noch im Rahmen des normalen verschleiß? Zumindest kein Vergleich zu den Horror Bildern wo die teile nicht richtig gehärtet sind und da zwei mm Material fehlt.

Ein anderer, eher unerfreulicherer Punkt betrifft das Ventilspiel. Beide Auslassnocken haben 0,25 mm Spiel. Wobei da die Frage ist, wie man das genau misst, bzw wie feste man die Fühlerlehre da reindrücken soll. Leichter Widerstand, sanftes gleiten sind es halt 0,25 bei vorgesehenen 0,34-0,41.
Zuletzt war sie bei 40tkm im service. Ist das normal, dass sich das Ventilspiel über 40tkm so stark verändert?
Habe die shims mal ausgemessen, haben an en auslassnocken beide 2,30mm. Auch das ist eher an der oberkante, was es so an shims dicken gibt.
Weiß einer von euch zufällig, wie das Ventilspiel bei BMW ab werk eingestellt wird? So präzise fertigung, dass jede Maschine einen standardsatz shims bekommt?
Oder wird das individuell bestimmt? Die Frage soll darauf abzielen, ob an der Maschine schon mal Ventile eingestellt wurden.
Mein nächster Schritt wäre jetzt den linken Zylinder zu vermessen und dann entsprechend shims mit der passenden Größe zu bestellen.

Grüße Martin
 

Anhänge

J

jagst944

Dabei seit
15.04.2019
Beiträge
18
Hallo Martin

Einlass 0.10-0.17
Auslass 0.34-0.41

Habe Alles auf 0.13 bzw 0.35 eingestellt. Es passen auch die 8.89 Shims von KTM die es im 0.02er Raster gibt. 2.30mm ist ein recht normaler Wert. Nockenwellen sind so okay.

Gruss

Jürgen
 
M

MarcSeverus

Dabei seit
22.02.2015
Beiträge
93
Hallo Martin,

die Nockenwelle finde ich nach 80.000 km auch o.K. Ventile sollten alle 20.000 km gemessen und evtl. eingestellt werden! Wenn bei 40.000 km das Spiel bei der Inspektion gemessen wurden und sich die Werte im Normbereich befinden, werden die Ventile nicht eingestellt. Dabei können die Werte sich natürlich auch am unteren Grenzbereich befunden haben!

Die Einstellplättchen gibt es von 2,5 bis 1,72 mm. Um das Ventilspiel zu vergrößern müssen dünnere Einstellplättchen montiert werden. Ich denke, dass daher im Werk grenzwertig dickere Einstellplättchen verbaut werden. Das Ventilspiel wird im Laufe der Zeit kleiner, dann hat man noch genug Luft, um mit dünneren Plättchen das Ventilspiel nachzustellen. Bei mir waren vom Werk aus Plättchen mit der Dicke zwischen 2,4 und 2,14 verbaut.
Die Fühlerlehre sollte leicht saugend zwischen Nocke und Schlepphebel durchgehen, also mit leichtem Widerstand. Es ist gar nicht so einfach, korrekt zu messen, insbesondere die Auslassventile, da man die Fühlerlehre schnell verkantet, wenn man nicht genau gerade von unten misst. Da darf man sich auch mal hinlegen für eine korrekte Messung.
Es gibt auf dem YouTube Kanal von motocomfort.de ein schönes Video dazu.
Es wurde hier im Forum schon einiges geschrieben dazu.
Grüße
Markus
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
2.130
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Shims schleifen (Glasplatte) wäre keine Lösung statt Shimstausch?
 
G

Gandalf2210

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2021
Beiträge
77
Gehört habe ich das schonmal, kann mir aber nichts darunter vorstellen. Auch Google hat da nichts geliefert
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
2.130
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Du putzt einfach die übermassige Stärke des Shims mit Schmirgel auf einer Glasplatte auf Dein Wunschmaß runter, ein digitaler Meßschieber oder besser noch eine Bügelmessschraube helfen bei der Genauigkeit. So habe ich schon die, Halbkugeln an der luftgekühlten GS auf Wunschmass gebracht.
 
G

Gandalf2210

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2021
Beiträge
77
Da sind wir schon beim ersten punkt direkt am Anfang. Wenn der Ventildeckel runter ist guckt bei dem einmal das Zündkerzengummi mit der Lasche nach oben und einmal nach unten. Welche Richtung ist jetzt die richtige?
 
M

MarcSeverus

Dabei seit
22.02.2015
Beiträge
93
Hallo Martin,
ich empfehle Dir dringend die CD mit dem originalen Werkstatthandbuch für solche Arbeiten! Da wird Deine Frage beantwortet. Links wird die Dichtung mit Aussparung nach oben verbaut, auf der rechten Seite nach unten.

Grüße Markus
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.676
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Shims schleifen (Glasplatte) wäre keine Lösung statt Shimstausch?
So stelle ich mein Ventilspiel seit 80.000km, falls notwendig. Da es im Normalfall eh kleiner wird, braucht man keine neuen Shims.
Bei der Dicke muss man sich auch keinen Kopf bzgl. der Härtung machen, die können nur durchgehärtet sein.
Wobei, eigentlich müssen die nicht mal gehärtet sein, da keine Lauffläche, sondern reine Drucklast und die ist nicht mal sehr hoch.

Gruss,
maxquer
 
987mike

987mike

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
245
Ich finde die Nockenwelle sieht nicht gut aus. Die ist doch an den Rampen total eingelaufen, oder sieht das nur so aus? Die Spuren auf den Nocken finde ich auch nicht toll. Wie sehen denn die Schlepphebel aus?
 
Thema:

Ventile einstellen

Ventile einstellen - Ähnliche Themen

  • Aufwand Ventile einstellen beim Vierzylinder

    Aufwand Ventile einstellen beim Vierzylinder: Eine Frage an Schrauberprofis: Honda CBF 600, 15 Jahre alt und erst 23000 km auf der Uhr. Hier ist ein Rundumschlag geplant, der wohl ziemlich...
  • Ventile einstellen

    Ventile einstellen: Hallo zusammen :-) Ich habe zu dem Thema viel gesucht und einiges gefunden. Würde mich aber hier gerne nochmal "absichern". Ich habe eine 2008er...
  • Ventile prüfen? Öl wechsel?

    Ventile prüfen? Öl wechsel?: Hallo meine GS 650 twin Bj 2008 hat nun wohl ein Ventilprüfung nötig, das macht die Werkstatt Frage: macht der Ölwechsel durch mich vorher Sinn...
  • Ventilspiel - wann Shims wechseln?

    Ventilspiel - wann Shims wechseln?: Hallo zusammen, habe mein Ventilspiel geprüft an meiner G650GS. BMW sagt die Toleranzen sind Einlass 0,03-0,11 MM, Auslass 0,25-0,33 MM Gemessen...
  • Hilfe beim DOHC Motor Ventile einstellen gesucht

    Hilfe beim DOHC Motor Ventile einstellen gesucht: Hallo Bei meiner Tü mit DOHC Motor steht eine Ventilspielkontrolle an. Ich gehe davon aus das diese evtl auch eingestellt werden müssen. Gibt es...
  • Hilfe beim DOHC Motor Ventile einstellen gesucht - Ähnliche Themen

  • Aufwand Ventile einstellen beim Vierzylinder

    Aufwand Ventile einstellen beim Vierzylinder: Eine Frage an Schrauberprofis: Honda CBF 600, 15 Jahre alt und erst 23000 km auf der Uhr. Hier ist ein Rundumschlag geplant, der wohl ziemlich...
  • Ventile einstellen

    Ventile einstellen: Hallo zusammen :-) Ich habe zu dem Thema viel gesucht und einiges gefunden. Würde mich aber hier gerne nochmal "absichern". Ich habe eine 2008er...
  • Ventile prüfen? Öl wechsel?

    Ventile prüfen? Öl wechsel?: Hallo meine GS 650 twin Bj 2008 hat nun wohl ein Ventilprüfung nötig, das macht die Werkstatt Frage: macht der Ölwechsel durch mich vorher Sinn...
  • Ventilspiel - wann Shims wechseln?

    Ventilspiel - wann Shims wechseln?: Hallo zusammen, habe mein Ventilspiel geprüft an meiner G650GS. BMW sagt die Toleranzen sind Einlass 0,03-0,11 MM, Auslass 0,25-0,33 MM Gemessen...
  • Hilfe beim DOHC Motor Ventile einstellen gesucht

    Hilfe beim DOHC Motor Ventile einstellen gesucht: Hallo Bei meiner Tü mit DOHC Motor steht eine Ventilspielkontrolle an. Ich gehe davon aus das diese evtl auch eingestellt werden müssen. Gibt es...
  • Oben