Verarbeitung Original schutzbügel der R 100 GS PD Classic

Diskutiere Verarbeitung Original schutzbügel der R 100 GS PD Classic im 2 Ventiler Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich möchte mir als gebrauchte Maschine die R 100 GS PD Classic zulegen. Dazu habe ich einige Fragen die leider in der Suchfunktion unbeantwortet...
J

janotha

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2005
Beiträge
3
Ich möchte mir als gebrauchte Maschine die R 100 GS PD Classic zulegen.
Dazu habe ich einige Fragen die leider in der Suchfunktion unbeantwortet geblieben sind.


An der Classic sind ja original die Tank - Schutzbügel vorhanden.
Sind diese Verchromt oder in Edelstahl? Wie ist die Qualität der Verarbeitung?

Weiterhin welchen Vorteil hat die Gs gegenüber der LC 8?

wer kann mir wertvolle hinweise geben?

Danke schon im Vorraus

Gruß Janotha
 
hübbel

hübbel

Dabei seit
17.08.2004
Beiträge
444
Ort
Waldecker Land
Modell
1150 GSA + Trekkingrad :-)
Hallo Jonatha,

vorab: die Classic ist ein tolles Mopped! :D

Die Bügel sind meines Wissens verchromt. Über die Qualität habe ich noch nichts schlechtes gehört, resp. gelesen.

Du kannst die PD nicht mit der LC8 vergleichen. Das ist so, als wenn du Äpfel mit Birnen vergleichst.
Die LC8 wirst du eher mit der 1150 oder 1200 vergleichen müssen.

Ein Vorteil hat die "Classic" gegenüber der LC8: Sie ist eindeutig das "klassischere" Motorrad. :wink:
 
J

janotha

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2005
Beiträge
3
Der Vergleich mit der LC 8 meinte ich natürlich allgemein. habe mich natürlich verkehrt ausgedrückt. ist mir schon klar das die Classic nicht mit der LC 8 verglichen werden kann, das dann zum Vergleich die 1150 oder die 1200 GS heran gezogen werden müssen.

Aber ich habe bis jetzt noch nicht die PD Classic live gesehen bis jetzt nur auf Bildern. Und dort sind mir die verchromten Schutzbügel aufgefallen. wie schon erwähnt gefallen mir die alten GS Modelle von der Optik besser.

Gruß Janotha
 
hübbel

hübbel

Dabei seit
17.08.2004
Beiträge
444
Ort
Waldecker Land
Modell
1150 GSA + Trekkingrad :-)
Hallo Janotha,

wenn du eine gut erhaltene Classic erwerben kannst, greif zu.
Erkundige dich evtl. vorher, ob schon die LiMa getauscht und das Getriebe überholt wurde. Das sind Schwachpunkte bei der 2V.
 
T

Traveller73

Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
51
Was den Schutzbügel angeht, ob verchromt oder lackiert (bzw. Pulverbeschichtet) ist Geschmacksache. Qualitativ, insbesondere in Bezug auf Korrosionsbeständigkeit gibt's da so gut wie keine Unterschiede, wenn, dann fangen die Dinger eh (wie 'n alter Auspuff) von Innen an zu rosten, dagegen hilft nur feuerverzinken, dann kannste den Bügel aber erst mal stundenlang richten, bevor er wieder passt. Zum Unterschied Classic /KTM: Falls Du eher längere Touren (bequem!) mit Gepäck machen willst, nimm die BMW, falls Du eher Pisten und Kiesgruben unsicher machen willst, ist die KTM die Bessere. Bleibt die Frage, ob Du die bessere Krosstauglichkeit ausreizen kannst und ob du Masochist genug bist, Dir den Allerwertesten auf der LC bis zum Einsatzort wundzuscheuern! :D Für 99% der in Frage kommenden Pisten reicht die BMW auf jeden Fall aus, evtl. mußt Du halt überlegen, am Fahrwer was 'rumzutunen, mit Öhlins oder WP beispielsweise. Viel Spaß und gute Fahrt, Traveller73
 
P

Peter blau

Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
317
Schutzbügel PD

Fahre selbst ´ne PD classic : EZ. 1988 und habe verchromte Schutzbügel.
Kein Rost und wie selbstverständlich: Gute Pflege Herr Doktor!
:wink: Peter blau
 
T

Traveller73

Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
51
Hallo blauer Peter, also das mit 'ner '88er Classic mußt Du mir mal erklären, die wurde doch nur als "Abschiedssondermodell" 95/96 gebaut???
 
P

Peter blau

Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
317
88er PD Classic

Folgende Erklärung...
auf dem Brokstedter Teilemarkt schoß mir die PD Classic entgegen.
EZ. 88 stand in dem Brief... ´ 94 zuerst auf dem Markt habe ich
gelesen in der Ausgabe: motorrad reisen sport... 25 Jahre GS.
Beim Putzen der Räder lese ich :1995
Denke , der Rest erklärt sich dann von selbst! Wie ich von anderen im Forum gelesen habe : tolles Motorrad. Find ich auch .
Viel Tank, viel blank und: 8) : Gute Pflege, Herr Doktor.
Mühe allein genügt nicht ---und für die langen Winterabende vor dem Kamin und wenn ich Lust habe: Ihr glaubt gar nicht, was an so ´ner Kuh alles wieder glänzen kann.
Mit Anakee in den Schnee! Ich freu mich auf das Nikolaustreffen am 10.12.
Für alle interressierten : www. nikolaustreffen. de
Dort steht Sie dann: Nicht im Netz, sondern beim Treffen !Ich habe noch keinen Namen für Sie. brauch ich einen? Lese von Erna...
Grüße aus dem Norden: :wink: Peter blau
 
Thema:

Verarbeitung Original schutzbügel der R 100 GS PD Classic

Verarbeitung Original schutzbügel der R 100 GS PD Classic - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Garmin Zumo 396 LMT-S Halterung für die Original Achsaufnahme.

    Garmin Zumo 396 LMT-S Halterung für die Original Achsaufnahme.: Biete einen Umbausatz an, für ein Garmin Navigationsgerät passend für Motorradhalterung Garmin Zumo 340/345/350/390/395LM ohne Kabel. Die...
  • Biete Sonstiges Original BMW Sitzbank normal F650GS F700GS F800GS

    Original BMW Sitzbank normal F650GS F700GS F800GS: Ich verkaufe eine original BMW Sitzbank (normale Höhe), da ich nach dem Kauf meines Motorrads auf eine niedrige gewechselt habe und die normale...
  • .gpx Datein in TomTom Rider 410 verarbeiten

    .gpx Datein in TomTom Rider 410 verarbeiten: Hallo, ich würde gerne eine ACT Route ins TOMTOM 410 Rider bringen. Eigentloch habe ich Sie schon drinne, aber wenn er versucht die Tracks in eine...
  • Was sagt ihr dazu die Verarbeitung ist ja wirklich nicht schön

    Was sagt ihr dazu die Verarbeitung ist ja wirklich nicht schön: Die beiden Seitenteile mit dem BMW Logo weisen einen Spalt auf und der ist nicht schön. Bei neuen Motorrad von BMW.
  • Probleme eine Route von G**-Maps in Tyre zu bringen und dort weiter zu verarbeiten

    Probleme eine Route von G**-Maps in Tyre zu bringen und dort weiter zu verarbeiten: Hallo werte Asse der Navigation. ich habe folgendes Problem: - habe eine Route in G**-Maps erstellt - möchte diese nun in Tyre importieren -...
  • Probleme eine Route von G**-Maps in Tyre zu bringen und dort weiter zu verarbeiten - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Garmin Zumo 396 LMT-S Halterung für die Original Achsaufnahme.

    Garmin Zumo 396 LMT-S Halterung für die Original Achsaufnahme.: Biete einen Umbausatz an, für ein Garmin Navigationsgerät passend für Motorradhalterung Garmin Zumo 340/345/350/390/395LM ohne Kabel. Die...
  • Biete Sonstiges Original BMW Sitzbank normal F650GS F700GS F800GS

    Original BMW Sitzbank normal F650GS F700GS F800GS: Ich verkaufe eine original BMW Sitzbank (normale Höhe), da ich nach dem Kauf meines Motorrads auf eine niedrige gewechselt habe und die normale...
  • .gpx Datein in TomTom Rider 410 verarbeiten

    .gpx Datein in TomTom Rider 410 verarbeiten: Hallo, ich würde gerne eine ACT Route ins TOMTOM 410 Rider bringen. Eigentloch habe ich Sie schon drinne, aber wenn er versucht die Tracks in eine...
  • Was sagt ihr dazu die Verarbeitung ist ja wirklich nicht schön

    Was sagt ihr dazu die Verarbeitung ist ja wirklich nicht schön: Die beiden Seitenteile mit dem BMW Logo weisen einen Spalt auf und der ist nicht schön. Bei neuen Motorrad von BMW.
  • Probleme eine Route von G**-Maps in Tyre zu bringen und dort weiter zu verarbeiten

    Probleme eine Route von G**-Maps in Tyre zu bringen und dort weiter zu verarbeiten: Hallo werte Asse der Navigation. ich habe folgendes Problem: - habe eine Route in G**-Maps erstellt - möchte diese nun in Tyre importieren -...
  • Oben