Versicherung

Diskutiere Versicherung im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Hallo Freunde, ich habe vor ueber einem Jahr dem deutschen Finanzminister den Ruecken gekehrt und bin nach Brasilien ausgewandert. Von der HUK...
H

Horst Parlau

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2004
Beiträge
304
Ort
Timbo/ Brasilien
Modell
R 1200 GS Adventure - 30 Jahre GS
Hallo Freunde,

ich habe vor ueber einem Jahr dem deutschen Finanzminister den Ruecken gekehrt und bin nach Brasilien ausgewandert.
Von der HUK wurde mir die Versicherung fuer meine GS gekuendigt, weil ich ueber keinen gemeldeten Wohnsitz mehr in Deutschland verfuege. Mein Motorrad verbleibt in Deutschland, da eine Einfuhr von gebrauchten Kfz nach Brasilein verboten ist.
 
H

Horst Parlau

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2004
Beiträge
304
Ort
Timbo/ Brasilien
Modell
R 1200 GS Adventure - 30 Jahre GS
Hallo Freunde,

ich habe vor ca. einem Jahr dem deutschen Finanzminister den Ruecken gekehrt und bin nach Brasilien ausgewandert.
Leider ist es verboten, gebrauchte Kfz nach Brasilien ein zu fuehren.
Mein Motorrad ist deshalb in Deutschland verblieben. Ein Verkauf kommt nicht in Frage.
Von der HUK wurde mir die Versicherung gekuendigt, da ich ueber keinen gemeldeten Wohnsitz in Deutschland mehr verfuege.
Kann mir jemand einen Versicherer nenen, der entsprechende Versicherungen anbietet???
Wohnsitz im aussereuropaeischen Ausland - Motorrad in Deutschland???

Danke fuer die Info
Horst

PS: Eine neue GS 1200 Adventure kostet hier in Brasilien ca. 34.000 Euro.
 
Kardan

Kardan

Dabei seit
09.06.2009
Beiträge
1.579
Ort
Europa, Berlin/Brandenburg
Und? Wer die Vorteile in Anspruch nehmen will (siehe Deine Einleitung) wird auch die Nachteile einer solchen Auswanderung in Kauf nehmen müssen...

PS: Hast du keine Verwandten in der Heimat, auf die Du die GS ummelden könntest?
 
Benno

Benno

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
2.872
Ort
Dülmen/Münsterland
Modell
F 650 Twin GS / C 650 GT
Kann ich gut verstehen.

Weshalb sollte sich die HUK für den Gegenwert einer Kfz-Versicherung den ganzen Unwägbarkeiten eines Vertragspartners im Ausland aussetzen?
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Hallo Horst.

Schön mal wieder von Dir zu hören! Wie geht es Dir in Deiner neuen Wahlheimat?

Ja, ja! Diese sch... Bürokratie! Die Einen lassen die gute alte Kuh erst gar nicht ins Land, obwohl sie da artgerechter gehalten werden könnte - und in der Heimat will man sie nicht mehr versichern :confused:. Ein Zweitwohnsitz in Deutschland wird wohl ungewünschte Nebenwirkungen haben, aber da kenne ich mich nicht so aus.

Was fährst Du denn jetzt in Brasilien? Oder hast Du mit dem Mopped ganz aufgehört?
 
einstein

einstein

Dabei seit
02.04.2005
Beiträge
696
Ort
nahe Berlin
Modell
R 1150 GS
Hallo Horst,

Gruß aus der alten Heimat. Hoffe Du hast dich gut dort unten eingelebt und der Laden brummt ... :)

Du könnest deinen Zweitwohnsitz in Deutschland behalten, was neben dem Moped evtl. auch andere Vorteile hat. Da Du über 185 Tage im Jahr im Ausland bist, bist Du sowieso steuerfrei in Deutschland. Da könntest Du sogar Deinen ersten Wohnsitz in Deutschland behalten, musst aber jährlich nachweisen, dass Du über 185 Tage im Jahr draußen warst. Ansonsten einfach das Moped auf den Namen einer/einer Verwandten anmelden.

Selbst wenn eine 12GSA dort 'schlappe' € 34k kostet, so könnte u. U. eine Anschaffung eine Überlegung wert sein. Soweit ich mich erinnere bist Du ja selbständig und somit kannst Du alle Fahrzeuge auf die Firma zulassen und auch abschreiben! Damit kriegst Du den Mehrpreis als Steuerersparnis und sogar evtl. die Mehrwertsteuer wieder zurück. Am besten das mal mit einem Steuerberater vor Ort besprechen. Oftmals macht es Sinn als Geschäftsmann solche Ausgaben zu tätigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
maddax

maddax

Dabei seit
09.03.2011
Beiträge
97
Ort
Eifel
Modell
F800GS
was ich mich jetzt frage..wozu eine versicherte GS in Deutschland stehen haben, wenn du eh in Brasilien wohnst??
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.744
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
was ich mich jetzt frage..wozu eine versicherte GS in Deutschland stehen haben, wenn du eh in Brasilien wohnst??
Die Frage wäre, wie oft und wie lange die GS in Deutschland/Europa bewegt werden soll. Wenn Horst meinetwegen viermal im Jahr nach Deutschland kommt und dann jeweils eine Woche fahren will, könnte es einfacher sein, sich jeweils ein Kurzzeit-Kennzeichen zu besorgen, da ist dann die Versicherung bei. Oder gleich eine GS mieten.
 
B

Baumbart

Gast
Das mit dem Importverbot ist aber neu oder?! Ein Bekannter von mir hat das vor einigen Jahren gemacht. Vielleicht kann man ja doch irgend was drehen. Die Kiste ist ja alt genug dass keine Neufahrzeugsteuern draufkommen. Hab von schönen Moppedstrecken da unten gehört :cool:
 
Zebulon

Zebulon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.537
Ort
zwischen Ulm und Augsburg
Modell
R 1200 GS Adventure LC (06/2015), F 650 GS maximal tief (09/2010), KTM Duke 390 (06/2015)
Die Frage wäre, wie oft und wie lange die GS in Deutschland/Europa bewegt werden soll. Wenn Horst meinetwegen viermal im Jahr nach Deutschland kommt und dann jeweils eine Woche fahren will, könnte es einfacher sein, sich jeweils ein Kurzzeit-Kennzeichen zu besorgen, da ist dann die Versicherung bei. Oder gleich eine GS mieten.
Wenn man es gesetzlich auslegt ist das illegal, da nur Probe- und Überführungsfahrten zulässig sind. Obendrein ist das, wenn die Gesellschaft das überhupt mitmacht, eine maximal teure Versicherungsvariante gegenüber einem Vertrag, selbst wenn kaum SF Rabatt vorhanden ist.
Da würde ich das Mopped doch lieber über einen guten Kumpel, mit dem man aber auch bei monetärem Stress ( Unfall) klar kommt, versicheren lassen. Halter und Versicherungsnehmer müssen ja nicht identisch sein.
 
H

Horst Parlau

Themenstarter
Dabei seit
24.12.2004
Beiträge
304
Ort
Timbo/ Brasilien
Modell
R 1200 GS Adventure - 30 Jahre GS
Hallo Einstein,
ich habe mich in Brasilien recht gut eingelebt - bin aber nicht selbstaendig, sondern bei einer deutschen Firma beschaeftigt. Da ich mehrmals im Jahr in Deutschland bin, moechte ich natuerlich auch meine GS fahren. Verkaufen will und werde ich sie nicht.

Baumbart, es ist generell verboten, gebrauchte Kfz nach Brasilien ein zu fuehren. Neufahrzeuge schon, aber mit einer gewaltigen Importsteuer, sodass Du die GS gleich in Brasilien kaufen kannst.
Es gibt aber eine Moeglichkeit, in dem Du die Einwanderung nach Paraguay machst, was relativ einfach ist, und das Motorrad ueber Paraguay nach Brasilien einfuehrst. Du darfst dann 6 Monate in Brasilien fahren und musst anschliessend fuer 2 Tage nach Paraguay ausreisen und den Stempel erneuern lassen - fuer die naechsten 6 Monate. Ein wenig kompliziert, aber GS-Fahrer sind eh ein wenig verrueckt. Wahrscheinlich werde ich diesen Weg gehen, aber erst im naechsten Jahr.

Uebrigens: BMW wird wahrscheinlich neben der GS 650, die bereits in Brasilien produziert wird, auch die GS 800 in Manaus bauen.

Vielen Dank fuer eure Antworten

Gruss aus dem sehr heissen Brasilien
Horst
 
Thema:

Versicherung

Versicherung - Ähnliche Themen

  • E-Bike Versicherung

    E-Bike Versicherung: Hallo, Hat jemand Erfahrung in einem Schadensfall oder Diebstahl mit einer E-Bike Versicherung gemacht. Speziell Hepster oder Amerländer...
  • BMW Allianz Versicherung und Autoschutzbrief

    BMW Allianz Versicherung und Autoschutzbrief: Hat schonmal jemand den Service des Autoschutzbriefes des Allianz/BMW Versicherung in Anspruch nehmen müssen? Hat das funktioniert,- auch im...
  • Versicherung bei Motorradtransport

    Versicherung bei Motorradtransport: Nehme mein Motorrad des öfteren im Transporter mit und habe jetzt von meiner Versicherung (Ergo) erfahren, dass es dabei NICHT versichert ist...
  • Versicherung über BMW Händler max. SF8, und dann?

    Versicherung über BMW Händler max. SF8, und dann?: Hallo, meine 1250er ist steht zur Abholung bereit. Also war ich beim Händler und habe mir eine VK- Versicherung anbieten lassen. Allgemein fahre...
  • Suche Versicherung für Kanada / USA

    Suche Versicherung für Kanada / USA: Hallo, ich möchte diesen Sommer mit meinem eigenen Motorrad von Halifax aus durch Kanada und USA reisen. Nun habe ich große Probleme eine...
  • Suche Versicherung für Kanada / USA - Ähnliche Themen

  • E-Bike Versicherung

    E-Bike Versicherung: Hallo, Hat jemand Erfahrung in einem Schadensfall oder Diebstahl mit einer E-Bike Versicherung gemacht. Speziell Hepster oder Amerländer...
  • BMW Allianz Versicherung und Autoschutzbrief

    BMW Allianz Versicherung und Autoschutzbrief: Hat schonmal jemand den Service des Autoschutzbriefes des Allianz/BMW Versicherung in Anspruch nehmen müssen? Hat das funktioniert,- auch im...
  • Versicherung bei Motorradtransport

    Versicherung bei Motorradtransport: Nehme mein Motorrad des öfteren im Transporter mit und habe jetzt von meiner Versicherung (Ergo) erfahren, dass es dabei NICHT versichert ist...
  • Versicherung über BMW Händler max. SF8, und dann?

    Versicherung über BMW Händler max. SF8, und dann?: Hallo, meine 1250er ist steht zur Abholung bereit. Also war ich beim Händler und habe mir eine VK- Versicherung anbieten lassen. Allgemein fahre...
  • Suche Versicherung für Kanada / USA

    Suche Versicherung für Kanada / USA: Hallo, ich möchte diesen Sommer mit meinem eigenen Motorrad von Halifax aus durch Kanada und USA reisen. Nun habe ich große Probleme eine...
  • Oben