Welche Oktanzahl ???

Diskutiere Welche Oktanzahl ??? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moinsen .... mal eine Frage an die Allgemeinheit. Ich habe eine 08er GS ( ohne A ) und in meinem Handbuch steht das ich 95 Oktan bzw sogar 91...
Steve521

Steve521

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
258
Ort
Kelmis , B
Modell
R1200 GS ADVENTURE LC
Moinsen ....
mal eine Frage an die Allgemeinheit.

Ich habe eine 08er GS ( ohne A ) und in meinem Handbuch steht das ich 95 Oktan bzw sogar 91 Oktan Benzin tanken kann.

Jetzt lese ich in letzter Zeit häufiger das meine Moppete auf 98 Oktan optimiert ist, soll heissen das wenn ich 98 Oktan tanke meine Leistung und Verbrauch auf das optimum geht.

Was stimmt denn nun ? Oder ist das mit den 98 Oktan auf die 2010er Modelle gemünzt ? Hat da jemand eine Ahnung ? :confused::confused::confused:

( PS : hier in Belgien ist die Bezeichung für SUPER = 95 Oktan und für SUPER PLUS = 98 Oktan , deshalb die Oktanangaben von mir ) :o
 
vacca

vacca

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
267
Ort
Metropole Ruhr
Modell
R 1200 GSA, R 100 R mystic
Hi,

die Doppelnocker (ab Bj. 2010) sollten mit Super Plus betankt werden. Für deine reicht das einfache Super, steht ja so auch im Manual.
Aber wenn du deine EUROs schnell loswerden möchtest, tank ruhig das teure "Goldwasser", schaden tut's nicht. Besonderen Nutzen (im Verhältnis zum Preis) ziehst du daraus aber auch nicht.

Gruß,
vacca
 
thghh

thghh

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
2.760
Ort
Hamburg
Modell
R1250GSA TB 21 (ab Nov 20)
95 Oktan steht auch auf dem Aufkleber am Tankeinfüllstutzen
 
Steve521

Steve521

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
258
Ort
Kelmis , B
Modell
R1200 GS ADVENTURE LC
Ja Prima... danke für die schnellen Antworten.
Ich sagte ja, das 95/91 Oktan im Handbuch steht und am TANKEINFÜLLSTUTZEN steht bei mir nix.

Aber es wurde halt in mehreren einschlägigen Motoradzeitschriften darüber geschrieben das die GS für 98 Oktan optimiert wäre.

Habe mir den Artikel gerade nochmals genau angeschaut und dort steht :



"" DIE R 1200 GS LÄUFT WIE ALLE BMW- BOXER DANK KLOPFSENSOR MIT 95 OKTANIGEM KRAFTSTOFF , IST ABER OPTIMIERT AUF ROZ 98 ""



Origninalauszug aus MOTORRAD Seite 108 unten links.

Allerdings ist auf dem Foto eine 2010er GS abgebildet, was man ja ganz leicht an den senkrechten Kerzensteckern erkennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
KlausisGS76

KlausisGS76

Dabei seit
09.06.2008
Beiträge
1.080
Modell
1400er Intruder, Honda VFR nun R 1200 GS
91, 92, 95, 98, ich tanke meistens wo es am günstigsten ist, ist das schlimm ?

;)
 
Steve521

Steve521

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
258
Ort
Kelmis , B
Modell
R1200 GS ADVENTURE LC
91, 92, 95, 98, ich tanke meistens wo es am günstigsten ist, ist das schlimm ?

;)


Das solltest du mit der Q nicht machen .. so eine Motorreparatur soll sehr teuer sein munkelt man.

Höher geht immer, wobei ich zwischen 95 und 98 Oktan keinen großen Unterscheid feststellen kann aber niemals weiter runter als erlaubt.
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.922
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Das solltest du mit der Q nicht machen .. so eine Motorreparatur soll sehr teuer sein munkelt man.

Höher geht immer, wobei ich zwischen 95 und 98 Oktan keinen großen Unterscheid feststellen kann aber niemals weiter runter als erlaubt.
Und warum sollte Normalbenzin bei seiner Q nicht funktionieren oder gar Schaden anrichten?

Grüße
Steffen
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
Steve5231 schrieb:
Was steht denn bei dir im Handbuch ?? Ich sehe Du hast eine 2010er.
Dass sie mit geringen Leistungseinbußen auch mit 95 Oktan läuft. Solche Leistungseinbußen sind aber nur im höchsten Drehzahlbereich kurz vor dem Abregeln und dann eher messtechnisch zu erfassen.
 
Steve521

Steve521

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
258
Ort
Kelmis , B
Modell
R1200 GS ADVENTURE LC
Dass sie mit geringen Leistungseinbußen auch mit 95 Oktan läuft. Solche Leistungseinbußen sind aber nur im höchsten Drehzahlbereich kurz vor dem Abregeln und dann eher messtechnisch zu erfassen.


Ah !! so habe ich mir das gedacht.... Bei mir steht der selbe Spruch mit 91 Oktan. also bezieht sich das ganze doch wie schon von mir vermutet auf die 2010 er Modelle und ich kann weiter getrost 95 tanken.
 
Snowbird

Snowbird

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
237
Ort
Oberbayern
Modell
BMW GS 1200 Adventure LC
Hallo Leute

Ihr tankt alle nur noch Eurosuper mit 95 Oktan.

Normalbenzin mit 91 wird schon seit Jahren nicht mehr hergestellt. Auch was aus der Säule als Normalbenzin sprudelt, ist in Wirklichkeit 95er.

Nur mal als Info.
 
Zuletzt bearbeitet:
Steve521

Steve521

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
258
Ort
Kelmis , B
Modell
R1200 GS ADVENTURE LC
Und warum sollte Normalbenzin bei seiner Q nicht funktionieren oder gar Schaden anrichten?

Grüße
Steffen


Nun , ganz einfach, weil die 2010er nur für 98 bzw 95 Oktan ausgelegt ist und meine ( 08er Model ) auf 95 bzw 91 Oktan.

Ich darf NORMAL tanken, die 2010er nicht mehr.
 
B

bikerbodo

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
62
Ort
Kerpen
Modell
R1200GS TB 2011
Ich hab ne 2011er und in meinem Handbuch steht:

Empfohlne Kraftstoffqualität: Superplus, 98ROZ/RON

Alternative Kraftstoffqualität: Super bleifrei, 95 ROZ/RON (Einschränkung bei Leistung und Verbrauch)

Und..........

Alternative Kraftstoffqualität: Normal bleifrei, 91 ROZ/RON (Einschränkung bei Leistung und Verbrauch)

Fazit: Auch der 2011er Doppelnocker verträgt alles…….. außer Diesel;)!

Gruzz!
 
schrader

schrader

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
Ich hab ne 2011er und in meinem Handbuch steht:

Empfohlne Kraftstoffqualität: Superplus, 98ROZ/RON

Alternative Kraftstoffqualität: Super bleifrei, 95 ROZ/RON (Einschränkung bei Leistung und Verbrauch)

Und..........

Alternative Kraftstoffqualität: Normal bleifrei, 91 ROZ/RON (Einschränkung bei Leistung und Verbrauch)

Fazit: Auch der 2011er Doppelnocker verträgt alles…….. außer Diesel;)!

Gruzz!
HAb das HAndbuch gerade nicht da, daher auch nicht den genauen Wortlaut, aber ich glaube mich zu erinnern, dass du für 91 ROZ erst beim Händler was umstellen lassen musst. (2010er). Standard ist 95/98
 
Steve521

Steve521

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
258
Ort
Kelmis , B
Modell
R1200 GS ADVENTURE LC
91er auch :confused::confused::confused: da schau her :o nun ja , ich bleibe dann wohl bei 95er, weil auf 98er umsteigen bringt dann bei mir nix :cool:
 
G

Graf Zeppelin

Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
350
Ort
Irschenberg
Modell
R 1200 GS Adv. Rallye 2018
Es ist ja schon einmal ein Fortschritt das die Leute die BDA lesen bevor Sie das posten anfangen :p

Bei der 2010er TÜ steht:

Alternativ 91 ROZ mit einem kleinen hochgestellten OE dahinter (kann sein das das in der deutschen BDA anders abgekürzt ist).

Das bedeutet wenn Ihr 91 fahren wollt müsst Ihr zum :) das Motorsteuergerät umprogrammieren lassen.

BMW konnte mir glaubhaft versichern das sich das ganze 91/95 ROZ Gefahre finanziell nicht lohnt. Erstens läuft die TÜ nicht mehr so gut, zweitens säuft sie mehr. Zumindest ist es bei meiner so.

Gruß

GZ
 
B

bikerbodo

Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
62
Ort
Kerpen
Modell
R1200GS TB 2011
BDA lesen ist grundsätzlich ne gute Sache…… man muss sie aber auch RICHTIG lesen:rolleyes:! Ich hab mich gestern schon über das kleine „SA“ hinter 91 ROZ gewundert; heute weiß ich dass es Sonderausstattung bedeutet:eek:!!!

91ROZ kann man mit dem Doppelnocker also nur tanken wenn man diese Sonderausstattung gebucht hat!

Ob dass nun extra zu ordern war oder zu einem der vielen Pakete gehört kann ich nicht sagen. So oder so tanke ich in unserem Ländle nur das teure Zeug. Wäre aber mal gut zu wissen ob man in anderen Ländern mit schlechter Spritqualität auf eben diese zurückgreifen kann oder nicht.

Weiß jemand ob es zum Beispiel zum Touring Paket gehört?

Gruzz!
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
Graf Zeppelin schrieb:
BMW konnte mir glaubhaft versichern das sich das ganze 91/95 ROZ Gefahre finanziell nicht lohnt. Erstens läuft die TÜ nicht mehr so gut, zweitens säuft sie mehr.
91 Oktan "lohnen" sich in Deutschland sicher nicht, auch wenn man so ein Benzin noch findet. Für längere Touren in Länder, in denen die Bezinqualität teilweise nicht immer so gut ist wie in Deutschland, sollte man ein Einstellen überlegen. 95 Oktan lohnen sich hier auf jeden Fall, wenn der Preis nicht ausnahmsweise gleichauf mit 98 Oktan ist. Ein Mehrverbrauch tritt wie der minimale Leistungsverlust erst bei höchsten Drehzahlen auf ist im normalen Betrieb nicht bemerkbar. Ich habe in den vergangenen Monaten von E10 über Super zu Superplus getankt und keine Probleme feststellen können.
 
schrader

schrader

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
BDA lesen ist grundsätzlich ne gute Sache…… man muss sie aber auch RICHTIG lesen:rolleyes:! Ich hab mich gestern schon über das kleine „SA“ hinter 91 ROZ gewundert; heute weiß ich dass es Sonderausstattung bedeutet:eek:!!!

91ROZ kann man mit dem Doppelnocker also nur tanken wenn man diese Sonderausstattung gebucht hat!

Ob dass nun extra zu ordern war oder zu einem der vielen Pakete gehört kann ich nicht sagen. So oder so tanke ich in unserem Ländle nur das teure Zeug. Wäre aber mal gut zu wissen ob man in anderen Ländern mit schlechter Spritqualität auf eben diese zurückgreifen kann oder nicht.

Weiß jemand ob es zum Beispiel zum Touring Paket gehört?

Gruzz!
Ne gehört nicht zum Touring Paket. Muss man extra ordern.
 
Thema:

Welche Oktanzahl ???

Welche Oktanzahl ??? - Ähnliche Themen

  • Benzin mit niedriger Oktanzahl

    Benzin mit niedriger Oktanzahl: plane gerade eine längere Reise in Regionen, wo häufig Kraftstoff mit nur ca. 82 Oktan verkauft wird. Mit meiner luftgekühlten R1200GS hatte ich...
  • R 1200 GS LC Südamerika und schlechtes Benzin

    Südamerika und schlechtes Benzin: Hallo in die Runde! Ich bin nun schon sehr tief in meiner Südamerikaplanung und natürlich kommen einige Schwerpunkte bzw.eventuelle...
  • Einfluss Oktanzahl auf Motorlauf

    Einfluss Oktanzahl auf Motorlauf: Hier ist mal wieder ein Thema für die Motorspezialisten ala Larsi99 oder Gerd: Die Geschichte: Meine GS lief plötzlich schlecht. Holprige...
  • Einfluss Oktanzahl auf Motorlauf - Ähnliche Themen

  • Benzin mit niedriger Oktanzahl

    Benzin mit niedriger Oktanzahl: plane gerade eine längere Reise in Regionen, wo häufig Kraftstoff mit nur ca. 82 Oktan verkauft wird. Mit meiner luftgekühlten R1200GS hatte ich...
  • R 1200 GS LC Südamerika und schlechtes Benzin

    Südamerika und schlechtes Benzin: Hallo in die Runde! Ich bin nun schon sehr tief in meiner Südamerikaplanung und natürlich kommen einige Schwerpunkte bzw.eventuelle...
  • Einfluss Oktanzahl auf Motorlauf

    Einfluss Oktanzahl auf Motorlauf: Hier ist mal wieder ein Thema für die Motorspezialisten ala Larsi99 oder Gerd: Die Geschichte: Meine GS lief plötzlich schlecht. Holprige...
  • Oben