Welchen Reifen für die Straße? - R 1250 GS

Diskutiere Welchen Reifen für die Straße? - R 1250 GS im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; update
Igi

Igi

Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
4.219
Ort
Nordhessen
Modell
z.Z. R1250GS Triple Black
Moin ,
ich Frage mich welchen Zweck hat es größere Schräglage zu fahren als es Not tut 🤗, ich mein ,ich muss mich nicht immer anzustrengen bissig zur kannte zu fahren , das kommt alleine wenn die Geschwindigkeit und die gefahrenen Kurve es hergibt ….. 🤷
tja und was Regen angeht ..... da würde ich dann den schnelleren vorbei winken wenn er von hinten kommt :zwinkern:
update
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
10.973
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
@Manfred, Du würdest große Augen machen.... :cool:

Meine erste Begegnung mit dem "Bike-instructor" war 2008 in Anneau du Rhin, da hat er mit einer 2008er 1200er GS MÜ die schnellste Gruppe angeführt, nachmittags waren wir nur noch zu dritt. Max, ein Bub aus Freiburg mit einer Fireblade und meine Wenigkeit, die restlichen Gruppenmitglieder hatten sich im Laufe des Tages "verabschiedet".
 
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
1.240
Modell
R1200 GS, K25, Modelljahr 2006
[
So,

hier nun der Selbstversuch für alle Klugscheißer, Zeitungsgläubige und sonstige Dampfplauderer.
Samstag in der Eifel mit BBB und Sozia(S). Auf dem Heimweg ins Hotel voll ins Gewitter gekommen. Grade auf dem Parkplatz noch anziehen können.
Und da man bei nassen Straßen Bitumenstreifen und Dreck nicht sehen kann, war es eher gemütlich....
Anhang anzeigen 527730

Soviel zum Thema max. 28 Grad....
(Gilt ausdrücklich nur für den CTA3...und: NICHT Nachmachen)
Nette bunte Bildchen mit netten Zahlen drauf.
Das ganze untermalt mit dem üblichen CTA3-Gesumse gähn
Glaubt man denn wirklich, da wären mit guten anderen Reifen andere Zahlen zu lesen?

Dann träumt mal schön weiter….
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
10.859
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Du hast es immer noch nicht verstanden. (So langsam wird es peinlich)
Am besten Du liest Dir die letzten 15 Seiten nochmal durch, dann weißt Du wovon wir reden (und wie peinlich Dein Beitrag grade war)
 
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
1.240
Modell
R1200 GS, K25, Modelljahr 2006
Peinlich ist das naive CTA3-Gesumse seiner Fans.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
10.859
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Alter Schwede. Sowas wie Dich hab ich ja schon lange nicht mehr getroffen.
Natürlich funktionieren Schräglagen über 28 Grad bei Nässe auch mit anderen Reifen. Habe ich doch selbst geschrieben (Wer lesen kann, ist klar im Vorteil)

Wo genau ist nun Dein Problem?
 
udob

udob

Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
6.665
Ort
Essen
Modell
1250 GS Exclusive
Also bei über 60 Grad mag der CTA3 auch nicht mehr.
Schräglage / Aufsetzen BMW App
:-) :-)
Leute entspannt doch mal, wahrscheinlich hat fast jeder seinen Lieblingsreifen, zu dem er Vertrauen aufgebaut hat. Als ich die 1250 mit der Auslieferungsbereifung hatte, merkte ich, dass ich mit dem Reifen aus verschiedensten Gründen nicht warm wurde. Fahren konnte ich damit, aber es hat nur bedingt Spaß gemacht. Also irgendwie zügig runter gefahren und dann wieder meinen Lieblingsreifen drauf gemacht.
Es spielt sich halt viel im Kopf ab, was mit dem Reifen möglicherweise nix zu tun hat.
Außerdem ist es doch gut, daß unterschiedliche Reifen präferiert werden, sonst würde der CTA3 ja an der Börse meistbietend gehandelt und ich müsste ggf. ein Michelin-Männchen fahren.
😉😉😉
 
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
1.240
Modell
R1200 GS, K25, Modelljahr 2006
Wo genau ist nun Dein Problem?
Mein Problem ist das Gelaber über irgendwelche Spielzeug-Zahlen.
Wer behauptet, ein Reifen vertrage bei Nässe max. 28° Schräglage, ist ebenso naiv, wie derjenige, welcher meint es seien locker 35 oder 40° drin.

Das ist das selbe Niveau, wie die berühmten Angsstreifen-Diskussionen.
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
9.277
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob, NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
Mein Problem ist das Gelaber über irgendwelche Spielzeug-Zahlen.
Wer behauptet, ein Reifen vertrage bei Nässe max. 28° Schräglage, ist ebenso naiv, wie derjenige, welcher meint es seien locker 35 oder 40° drin.

Das ist das selbe Niveau, wie die berühmten Angsstreifen-Diskussionen.
Da du nicht naiv bist (nehme ich an), liefere doch mal absolute Zahlen, um die Naiven aufzuklären ;).

Uli (der Bier bereit hat, keine Chips, weil "mag ich nicht", aber Salzstangen u. allerlei andere Dinge, die die Zeit versüßen :))
 
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
1.240
Modell
R1200 GS, K25, Modelljahr 2006
Da du nicht naiv bist (nehme ich an), liefere doch mal absolute Zahlen, um die Naiven aufzuklären ;).
Es gibt keine. Es gibt nur Sandkasten-Spielchen.

ein paar Hundert Beiträge weiter vorne, hat einer beschrieben, wie er einen Abflug gemacht hat, obwohl/weil er eine Linie fuhr, die nur wenige cm von der Linie des Vordermannes abwich.

Damit ist zum Thema „Reserven“ und Inhomogenitäten des Reibwertes des Belages eigentlich schon alles gesagt.

Statt dessen wird aber albern „rumgetestet“ und über belanglose Display-Anzeigen schwadroniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Igi

Igi

Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
4.219
Ort
Nordhessen
Modell
z.Z. R1250GS Triple Black
@Manfred, Du würdest große Augen machen.... :cool:

Meine erste Begegnung mit dem "Bike-instructor" war 2008 in Anneau du Rhin, da hat er mit einer 2008er 1200er GS MÜ die schnellste Gruppe angeführt, nachmittags waren wir nur noch zu dritt. Max, ein Bub aus Freiburg mit einer Fireblade und meine Wenigkeit, die restlichen Gruppenmitglieder hatten sich im Laufe des Tages "verabschiedet".

also ich war ja auch schon ein Paar mal auf dem Anneau du Rhin, allerdings immer beim
freien fahren und auch in der schnellen Gruppe , ( nicht weil ich mithalten konnte , sondern weil es bei den schnellen sicherer war )
aber die richtig schnellen hatten alle keine GSen :zwinkern:
 
manfred180161

manfred180161

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
3.682
Ort
Echterdingen
Modell
R1250GS Adv.Trophy 2023
@Manfred, Du würdest große Augen machen.... :cool:

Meine erste Begegnung mit dem "Bike-instructor" war 2008 in Anneau du Rhin, da hat er mit einer 2008er 1200er GS MÜ die schnellste Gruppe angeführt, nachmittags waren wir nur noch zu dritt. Max, ein Bub aus Freiburg mit einer Fireblade und meine Wenigkeit, die restlichen Gruppenmitglieder hatten sich im Laufe des Tages "verabschiedet".
Wirst lachen, aber ich kenne den Max, mein Bekannter Andi fährt min. 1 mal im Jahr mit im auf Sardinien. Ich hab auch mal ein Privattraining bei ihm gemacht mit zwei Kumpels.
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
4.028
Es gibt keine. Es gibt nur Sandkasten-Spielchen.

ein paar Hundert Beiträge weiter vorne, hat einer beschrieben, wie er einen Abflug gemacht hat, obwohl/weil er eine Linie fuhr, die nur wenige cm von der Linie des Vordermannes abwich.
Er hat den Fehler gemacht seinen Schräglagenwinkel in Zahlen anzugeben.
Damit nimmt das Elend seinen Lauf....
 
Thema:

Welchen Reifen für die Straße? - R 1250 GS

Welchen Reifen für die Straße? - R 1250 GS - Ähnliche Themen

  • Reifen für die Bosnia-Rallye?

    Reifen für die Bosnia-Rallye?: Moin zusammen, endlich mal wieder ein Reifen-Fred :playfull: Also zu meinen Vorhaben für 2023: Kurzurlaub im Frühjahr in Österreich (14 Tage...
  • Reifen für Nässe

    Reifen für Nässe: Hallo, da wir nächstes Jahr nach Norwegen fahren, suche ich noch einen Reifen, der vor allem bei Nässe überzeugen kann. Was könnt ihr empfehlen...
  • Reifen für die F800GS

    Reifen für die F800GS: Hi, Zwei Fragen zur F800GS: Meine Reifen sind beide auf 2mm in der Mitte. 1,6mm ist die Mindestanforderung. Ich schätze mal bei der Inspektion...
  • Reifen für die Norwegen Reise

    Reifen für die Norwegen Reise: Mal vorweg, hab jetzt ein paar Seiten durchgeblättert und auch schon die Suchanfrage benutzt aber leider nur „alte“ Beiträge gefunden. Vielleicht...
  • Pannen-Set, für schlauchlose Reifen - deren Wirkungszeit / Haltbarkeitsdauer

    Pannen-Set, für schlauchlose Reifen - deren Wirkungszeit / Haltbarkeitsdauer: Blöde Frage: Haben die Dinger eigentlich ein Verfallsdatum? Wie alt sollten sie dann maximal sein ... MOD Edit: In diesem Thread geht es um...
  • Pannen-Set, für schlauchlose Reifen - deren Wirkungszeit / Haltbarkeitsdauer - Ähnliche Themen

  • Reifen für die Bosnia-Rallye?

    Reifen für die Bosnia-Rallye?: Moin zusammen, endlich mal wieder ein Reifen-Fred :playfull: Also zu meinen Vorhaben für 2023: Kurzurlaub im Frühjahr in Österreich (14 Tage...
  • Reifen für Nässe

    Reifen für Nässe: Hallo, da wir nächstes Jahr nach Norwegen fahren, suche ich noch einen Reifen, der vor allem bei Nässe überzeugen kann. Was könnt ihr empfehlen...
  • Reifen für die F800GS

    Reifen für die F800GS: Hi, Zwei Fragen zur F800GS: Meine Reifen sind beide auf 2mm in der Mitte. 1,6mm ist die Mindestanforderung. Ich schätze mal bei der Inspektion...
  • Reifen für die Norwegen Reise

    Reifen für die Norwegen Reise: Mal vorweg, hab jetzt ein paar Seiten durchgeblättert und auch schon die Suchanfrage benutzt aber leider nur „alte“ Beiträge gefunden. Vielleicht...
  • Pannen-Set, für schlauchlose Reifen - deren Wirkungszeit / Haltbarkeitsdauer

    Pannen-Set, für schlauchlose Reifen - deren Wirkungszeit / Haltbarkeitsdauer: Blöde Frage: Haben die Dinger eigentlich ein Verfallsdatum? Wie alt sollten sie dann maximal sein ... MOD Edit: In diesem Thread geht es um...
  • Oben