Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen?

Diskutiere Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen? im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; So, hole das Thema aus gegebenem Anlass wieder hoch. Wir waren am Wochenende in den Dolomiten, einer unserer Mitfahrer hat seine nagelneue GS...
Olli2011

Olli2011

Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
98
Ort
Hallbergmoos
Modell
R 1250 GS TB (2021)
So, hole das Thema aus gegebenem Anlass wieder hoch. Wir waren am Wochenende in den Dolomiten, einer unserer Mitfahrer hat seine nagelneue GS abgelegt. Blöd gelaufen, er musste eine Vollbremsung machen, kam gerade noch so noch zum stehen, allerdings war die Straße seitlich abfallend und der Weg zum Boden zu weit oder die Beine zu kurz. Kurz gesagt, einfach im Stand umgefallen. Er hat, wie ich, die Original BMW Schutzteile drauf und eher unerwartet tropfte Öl raus. Nicht viel, aber es tropft. Hätte ich nicht gedacht, dass ein einfacher Umfaller gleich zu Ölverlust führt. Eigentlich wollte ich aus optischen Gründen keine Sturzbügel, seit heute recherchiere ich nun doch.

Hab jetzt die ganzen Beiträge überflogen, hat vielleicht jemand von Euch den Rizoma Bügel verbaut und Fotos? Ist da genügend Abstand, so dass der bestenfalls mit den BMW Schutzteilen passt?

Gruß Olli
 
saxony

saxony

Dabei seit
17.03.2019
Beiträge
6
Ort
Leipzig
Modell
R1250 GS HP
Hallo Olli, als erstes genauso wie Du es beschreibst, (rechtes Bein in leere getreten) habe ich mein Moped auch schon unfreiwillig abgelegt. Da ich vom ersten Tag an Bügel oben und unten verbaut hatte, hat das Moped den Boden nicht berührt. Die Bügel (auch die oberen) haben ihren Job in Zusammenarbeit mit den Koffern gemacht. Also Moped aufheben, Adrenalin sacken lassen und weiterfahren. Zu den von Dir gewünschten Bügeln kann ich nichts schreiben, da ich die Bügel von Touratech fahre, die ich uneingeschränkt als Schutz empfehlen kann. Ein Freund, mit dem ich dieses Jahr unterwegs war, hat auch ein neues Moped (1250 GS) an dem Wunderlich Bügel verbaut sind. Leider ist auch seine Maschine umgefallen, der Seitenständer hatte sich noch ein Stück über den Totpunkt bewegt. Das Ergebnis war extrem enttäuschend, die Wunderlich Bügel waren elendiglich zerkratzt (da gelb gepulvert), dass schlimmere jedoch war, dass diese die Kraft auf den Zylinderdeckel abgegeben haben (sichtbar) und es im Ergebnis auch ein kleines Ölleck entstand.

Anbei noch ein Bild wie die Touratech zum Schluss aussehen. VGIMG_E4938.JPG
 
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC - 2018
N’Abend

Habe auch die TTs. Sehr stabil und vollständig am Rahmen über 4 Punkte vor und hinter Zylinder geschraubt/abgestützt. Klar, fällt die Kiste um und in der Mitte des „Fensters“ vor den Ventildeckeln liegt ein scharfkantiger 5 cm Geröllstein, dann findet auch der seinen Weg. Ist wie in der IT Security - 100% Sicherheit gibt es nicht. Aber eben deutlich besser als nichts davor.

Gruß Guido
 
smilingalbert

smilingalbert

Dabei seit
16.09.2012
Beiträge
1.060
Ort
Bayern
Modell
R 1250 GS Rallye
Wenn es denn unbedingt das Geraffel sein soll, dann würde ich zu den BMW-Bügeln inkl. Schutzhauben tendieren (+ ca. 7kg - da wird der tendenziell wackelige noch wackeliger, verschlimmert also seine Situation.).
Noch weitergehende „Baugerüste“ verbieten sich zum einen aus ästhetischen Aspekten (Ausnahme ggf. Adventure), zum anderen wandert mit dem Tank-Gerüst der SP weiter nach oben, was die Kippeligkeit erhöht. Und das Unheil nimmt ggf. seinen Lauf…
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
1.713
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Nur Schutzhaube reicht doch wohl völlig bei Umfallern.
 
GStreibling

GStreibling

Dabei seit
09.06.2020
Beiträge
491
Ort
Zwischen Werl und Soest
Modell
R1250GS
Wenn es denn unbedingt das Geraffel sein soll, dann würde ich zu den BMW-Bügeln inkl. Schutzhauben tendieren (+ ca. 7kg - da wird der tendenziell wackelige noch wackeliger, verschlimmert also seine Situation.).
Noch weitergehende „Baugerüste“ verbieten sich zum einen aus ästhetischen Aspekten (Ausnahme ggf. Adventure), zum anderen wandert mit dem Tank-Gerüst der SP weiter nach oben, was die Kippeligkeit erhöht. Und das Unheil nimmt ggf. seinen Lauf…
An meiner 1250er GS, nix Adventure, habe ich das Komplettgerüst von Motea montiert. Das der Schwerpunkt nach oben wandert ist klar. Allerdings merken tut man es nicht, zumindest ich nicht. Bei einer GS von Ästhetik zu sprechen, verbietet sich sowieso.
Montiert habe ich die Dinger auch nur um Sturzschäden auf Urlaubsreisen zu vermeiden, da ja die Ersatzteilversorgung in den Tiefen von Albanien z.B. nicht ganz so flüssig ist. Wenn wegen einem Umkipper der Urlaub leidet, wäre es schon ärgerlich.
Dieses Jahr sind wir um die iberische Halbinsel gefahren (zwei Personen auf dem Moped plus Campinggerödel). Auf der Reise habe ich die GS an einem steilen Anstieg auf einem Waldweg weggeschmissen und dann nochmal in einem schmierigen Kreisverkehr. Die Sturzbügel sind nun verkratzt, aber ansonsten heile geblieben. Sonst keine relevanten Schäden. Die Reise konnte bedenkenlos fortgesetzt werden.
Daher war für uns die Anschaffung sinnvoll und wird auch wärmstens empfohlen. Für mein ästhetisches Empfinden habe ich andere Mopeds.
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
3.010
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC 2016
So, hole das Thema aus gegebenem Anlass wieder hoch. Wir waren am Wochenende in den Dolomiten, einer unserer Mitfahrer hat seine nagelneue GS abgelegt. Blöd gelaufen, er musste eine Vollbremsung machen, kam gerade noch so noch zum stehen, allerdings war die Straße seitlich abfallend und der Weg zum Boden zu weit oder die Beine zu kurz. Kurz gesagt, einfach im Stand umgefallen. Er hat, wie ich, die Original BMW Schutzteile drauf und eher unerwartet tropfte Öl raus. Nicht viel, aber es tropft. Hätte ich nicht gedacht, dass ein einfacher Umfaller gleich zu Ölverlust führt. Eigentlich wollte ich aus optischen Gründen keine Sturzbügel, seit heute recherchiere ich nun doch.

Hab jetzt die ganzen Beiträge überflogen, hat vielleicht jemand von Euch den Rizoma Bügel verbaut und Fotos? Ist da genügend Abstand, so dass der bestenfalls mit den BMW Schutzteilen passt?

Gruß Olli
ich empfehle SW-Motech Sturzbügel
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
1.713
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Ist Dein Name Programm? Die S-Motech bauen aber schon brutal auf, schleifts da nicht bei Schräglage?
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
3.010
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC 2016
Ist Dein Name Programm? Die S-Motech bauen aber schon brutal auf, schleifts da nicht bei Schräglage?
nee, da schleift nichts. Zuerst kommen die Fußrasten.
Ihr Hobby Rennfahrer müsst euch halt mal in die Kurve legen und nicht nur das Mopped drücken.
Sieht man ja wieder, wie „toll“ die BMW Zierleisten schützen…
 
Olli2011

Olli2011

Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
98
Ort
Hallbergmoos
Modell
R 1250 GS TB (2021)
Vielen Dank für Eure Beiträge auf meine Frage. Also, wenn schon so ein Baugerüst, dann tendiere ich unter ästhetischen Gesichtspunkten immer noch zum Rizoma-Bügel.
Scheint ich bin einer der Wenigen hier im Forum, dem seine GS gefällt;-)
 
svabo70

svabo70

Dabei seit
12.10.2012
Beiträge
3.135
Ort
BGL
Modell
GS 1250 HP 2020
Ich habe den Original-Sturzbügel, bei dem der Motordeckel auf der rechten Seite leider etwas über den Schutzbereich hinaussteht.
Wenn es nur gegen Umfaller schützen und dezent ausschauen soll, dann würde ich auch den Wunderlich Sport überlegen.

Wunderlich Motorschutzbügel »SPORT« für R 1250 schwarz
 
S

SRG10

Dabei seit
21.09.2021
Beiträge
94
Modell
BMW R1200GS Rallye 18'
Ich habe mir die Outback Motortek Bügel gekauft. Meiner Meinung nach gibt es keine besseren. Das Teil ist sehr massiv und die Punkte zur Montage clever gelöst.

Im ADVRider Forum konnte man gut sehen, dass wenn man etwas härter aufkommt, der obere Halter der z.B. SW-Motech oder ähnlich gebaute Bügel den Rahmen verbiegen kann (an dem Anschraubpunkt für den Motor, hinter dem Zylinder oben), da der Bügel nicht in die Aufnahme geht sondern leicht daneben.

Wird nun so viel Energie auf den Sturzbügel gegeben, dass er sich verbiegt, drückt die Aufnahme den Rahmen seitlich weg und man kann den Rahmen wechseln.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
A

Angelgixxer

Dabei seit
07.09.2021
Beiträge
448
Modell
R 1250 GS 40 Jahre Edition
Nur nicht passend mit Fräsdeckeln !
 
Marvin42

Marvin42

Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
23
Ort
Alfeld(Leine)
Modell
R 1250 GS ADV LC
Ich habe die von Outback dran. Erschien mir die beste Gesamtlösung, statt mit wunderlichen Teuratechteilen irgendwie die originalen "aufzuwerten".
 

Anhänge

Fredl

Fredl

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
512
Ort
Pfarrkirchen / Xinxiang
Modell
BMW R 1250 GS Exclusive; BMW R 1200 GS mit EML S1 Roadster ; Honda SH 350 i; WR 250 R
Servus Gemeinde,
da ja im Dezember meine neue R 1250 GS TB kommt, soll natürlich auch wieder ein Sturzbügel ran!
Mein Freundlicher hat mir eindringlich vom Originalbügel abgeraten und seine Meinung auch mit aussagekräfigen Fotos untermalt (schon ein kleiner Umfaller hat den Deckel verkrazt bzw. sogar zu einem Riss geführt) :hot:
Er hat mir den Bügel von HB in schwarz empfohlen - passt sehr gut zur TB.
Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Bügel von HB evtl. untermalt mit Bildern?
 
Rider_7565

Rider_7565

Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
28
Moin Fredl,
ich habe mich damals für die H&B entschieden, weil sie, zumindest im unteren Bereich, einen soliden Eindruck machen. Bisher habe ich es nicht bereut.
Sicher ist es Geschmacksache, aber mir gefallen sie auch optisch. Der Anbau war übrigens auch problemlos.
Ich habe trotz der schwarzen GS zur Edelstahlvariante gegriffen, weil diese auch mal eine Feindberührung wegsteckt, ohne gleich nachlackiert werden zu müssen.

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung

Gruß
Thomas
 

Anhänge

Thema:

Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen?

Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen? - Ähnliche Themen

  • Suche Suche nach gebrauchten Sturzbügel Erweiterung von Touratech 1200 GS LC Adventure

    Suche nach gebrauchten Sturzbügel Erweiterung von Touratech 1200 GS LC Adventure: Suche nach gebrauchter Sturzbügel Erweiterung (l.&r.) aus Edelstahl für original BMW Motorschutzbügel BMW R 1200 GS LC Adventure ab Baujahr 2014...
  • Suche Suche Unterfahrschutz und Sturzbügel für BMW 1200 GS Bj. 2004 (K25)

    Suche Unterfahrschutz und Sturzbügel für BMW 1200 GS Bj. 2004 (K25): Guten Morgen. Ich bin auf der Suche nach einem Unterfahrschutz und Sturzbügel für meine GS. Wenn noch jemand etwas rumliegen hat, das er nicht...
  • Erledigt Wunderlich Taschen für Adventure Sturzbügel - 50€ !

    Wunderlich Taschen für Adventure Sturzbügel - 50€ !: und noch was: ⁣Wunderlich Bügeltaschen für die Original Adventure Bügel - ca. 2 Jahre genutzt. Wasserabweisend und geht viel rein - nichts...
  • Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen.

    Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen.: Hallo zusammen, Weihnachten steht vor der Tür. Deshalb ist es mal wieder zeit die Q Aufzurüsten. Welcher Sturzbügel ist wohl der Beste. Von...
  • 1150 GS-Adv: Welche Sturzbügel / Motorschutzbügel könnt Ihr empfehlen?

    1150 GS-Adv: Welche Sturzbügel / Motorschutzbügel könnt Ihr empfehlen?: Bei einem Sturz im Gelände mit vielleicht 25km/h ist der Original BMW Sturzbügel abgerissen (hatte wohl bereits einen Haarriss) und hat auch...
  • 1150 GS-Adv: Welche Sturzbügel / Motorschutzbügel könnt Ihr empfehlen? - Ähnliche Themen

  • Suche Suche nach gebrauchten Sturzbügel Erweiterung von Touratech 1200 GS LC Adventure

    Suche nach gebrauchten Sturzbügel Erweiterung von Touratech 1200 GS LC Adventure: Suche nach gebrauchter Sturzbügel Erweiterung (l.&r.) aus Edelstahl für original BMW Motorschutzbügel BMW R 1200 GS LC Adventure ab Baujahr 2014...
  • Suche Suche Unterfahrschutz und Sturzbügel für BMW 1200 GS Bj. 2004 (K25)

    Suche Unterfahrschutz und Sturzbügel für BMW 1200 GS Bj. 2004 (K25): Guten Morgen. Ich bin auf der Suche nach einem Unterfahrschutz und Sturzbügel für meine GS. Wenn noch jemand etwas rumliegen hat, das er nicht...
  • Erledigt Wunderlich Taschen für Adventure Sturzbügel - 50€ !

    Wunderlich Taschen für Adventure Sturzbügel - 50€ !: und noch was: ⁣Wunderlich Bügeltaschen für die Original Adventure Bügel - ca. 2 Jahre genutzt. Wasserabweisend und geht viel rein - nichts...
  • Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen.

    Welchen Sturzbügel könnt ihr empfehlen.: Hallo zusammen, Weihnachten steht vor der Tür. Deshalb ist es mal wieder zeit die Q Aufzurüsten. Welcher Sturzbügel ist wohl der Beste. Von...
  • 1150 GS-Adv: Welche Sturzbügel / Motorschutzbügel könnt Ihr empfehlen?

    1150 GS-Adv: Welche Sturzbügel / Motorschutzbügel könnt Ihr empfehlen?: Bei einem Sturz im Gelände mit vielleicht 25km/h ist der Original BMW Sturzbügel abgerissen (hatte wohl bereits einen Haarriss) und hat auch...
  • Oben