Welchen Zylinderschutz

Diskutiere Welchen Zylinderschutz im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, ich bin in freudiger Erwartung einer neuen Triple Black zum Jahresanfang 2012:D. Nun stellt sich mir die Frage welchen...
Guy Incognito

Guy Incognito

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2011
Beiträge
1.677
Ort
zu Hause
Modell
R1200GS TÜ
Hallo zusammen,
ich bin in freudiger Erwartung einer neuen Triple Black zum Jahresanfang 2012:D.
Nun stellt sich mir die Frage welchen Zylinderschutz zu empfehlen ist. Dass ein solcher Schutz lediglich kleineren Umfallern und Wegrutschern Paroli bieten kann ist mir bewusst.

Ich möchte auch eher darauf hinaus, welcher Schutz die beste Leistung zum Preis hergibt. TT, BMW .......? usw.

Danke für eure Hilfe!
 
Guy Incognito

Guy Incognito

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2011
Beiträge
1.677
Ort
zu Hause
Modell
R1200GS TÜ
Hallo Klaus,
es dreht sich hier um Zylinderschutz. Einen Sturzbügel möchte ich nicht haben, wobei ich um den Mehrwert gegenüber eines reinen Zylinderschutzes weiß.

Guy
 
B

Blackrunner

Dabei seit
24.03.2008
Beiträge
169
Ort
in Hessen
Modell
S1000XR
Ich hab die originalen von BMW drau und die haben sich bei einem Sturz bestens bewährt.

Gruß Ralf
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
Beiträge
3.732
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV
Hallo zusammen,
ich bin in freudiger Erwartung einer neuen Triple Black zum Jahresanfang 2012:D.
Nun stellt sich mir die Frage welchen Zylinderschutz zu empfehlen ist. Dass ein solcher Schutz lediglich kleineren Umfallern und Wegrutschern Paroli bieten kann ist mir bewusst.

Ich möchte auch eher darauf hinaus, welcher Schutz die beste Leistung zum Preis hergibt. TT, BMW .......? usw.

Danke für eure Hilfe!
Hallo Guy,
habe mir nach langem Überlegen und Googlen letztendlich doch den Original-Alu-Zylinderschutz(Ventilkappenschutz) von BMW gekauft; liegt bei 160,-€ und hat bereits einen Umfaller(Seitenständer im weichen, nassen Rasen langsam versunken..und hab's auch noch von der Ferme auf der Sitzbank meines Bikertreffs kommen sehen..Schreck groß..Schaden keiner, außer etwas Gras an der Kante) prima überlebt. BMW bietet auch einen Kunststoffschutz an, sieht jedoch nicht so wertig aus wie der Alu-Schutz, zumal die Preise den Materialunterschied nicht rechtfertigen.

Gruß
Dirk
 
elnoni

elnoni

Dabei seit
16.09.2011
Beiträge
138
Ort
Recklinghausen
Modell
R1200GS-TB & CBR1100XX
Hallo Guy...,

habe eine Triple Black und war auch auf der Suche nach einem Zylinderschutz.
Bin dann bei Wunderlich fündig geworden. Dort gibt es speziell für die TB eine Sonderserie an Zubehörteilen. Ich habe mir die Ventildeckel und Zylinderportektoren mit der Bestell- Nr.: 8161539 zum Preis von 149,- € bestellt.
Guckst Du hier. http://download.wunderlich.de/Blaetterkatalog/Produkt-News_2011-2012/blaetterkatalog/index.html
und suche nach Triple Black.

Gruß

Norbert
 
G

GSManni

Dabei seit
27.12.2010
Beiträge
107
Hallo Guy,
habe mir nach langem Überlegen und Googlen letztendlich doch den Original-Alu-Zylinderschutz(Ventilkappenschutz) von BMW gekauft; liegt bei 160,-€ und hat bereits einen Umfaller(Seitenständer im weichen, nassen Rasen langsam versunken..und hab's auch noch von der Ferme auf der Sitzbank meines Bikertreffs kommen sehen..Schreck groß..Schaden keiner, außer etwas Gras an der Kante) prima überlebt. BMW bietet auch einen Kunststoffschutz an, sieht jedoch nicht so wertig aus wie der Alu-Schutz, zumal die Preise den Materialunterschied nicht rechtfertigen.

Gruß
Dirk
Hallo Spark,

ich habe mir auch den originalen BMW Ventieldeckelschutz aus Alu montiert.
Eine saubere und gute Sache.
Gegen das Versinken des Seitenständers im weichen Untergrund gibt es von Wunderlich eine super breite Platte, die leicht zu montieren ist.

Da versinkt nichts mehr.

Manni
 
F

funcarver

Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
983
Ort
Fürstenfeldbruck
Modell
R1250GS
Servus Guy....

Ich habe mir welche von TT gekauft, die sind aus Alu und stabiler als die Kunststoffdinger... Verarbeitung sehr gut, schutz ebenfalls.... Für deine wären das hier die richtien....

klick


 
Guy Incognito

Guy Incognito

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2011
Beiträge
1.677
Ort
zu Hause
Modell
R1200GS TÜ
Hallo Norbert,
na alles im Lack? Da sich dich hier treffe.....;)

Also die von TT finde ich nicht so prickelnd. Weiß auch nicht, die originalen sehen äußerlich am Stabilsten aus ebenfalls schön finde ich die Wunderlich! SW geht ja gar nicht:mad:

@Norbert, @GSManni, @lechfelder, @elnoni: Werden die Teile am Kopf oder an der Haube befestigt? Und sind Gummidämpfer zwischen Haube und Schützer?

Danke
Guy
 
L

lechfelder

Gast
Hallo Guy,

die werden an den original Aufnahmepunkten verschraubt. Bei dem von mir benannten ist eine Formgummimatte dazwischen.
 
T

TomTom-Biker

Gast
Meines Erachtens bringen die Zylinderkopfschützer nur in Verbindung mit Motorschutzbügeln was. Sinn und Zweck ist es den Kopfdeckel vor Durchschlägen zu schützen, etwa bei einem Stein oder Felsen auf den die Machine fallen könnte. Also senkrechte beanspruchung = Umfaller = Offroad.

Was auch geht ist ein leichter Sturz, zwar mit Sturzbügel aber ohne Koffer. Den Fall hatte mein Kumpel. Zunächst ging es auf den Sturzbügel, dann kippte die Maschine nach hinten und legte sich im hinteren Bereich auf einem Zylinder ab. Deckel zwar nicht zerstört aber komplett verkratzt.

Als Sturzschutz (=Sturz mit höherer Geschwindigkeit) taugen die Dinger wenig bis nix. Hierzu gab es mal einen längeren Beitrag im Forum. Dabei ist der möglicherweise auftretende Schaden ggf. größer als ohne die Teile bzw. als mit einem etwas stabileren Kunststoffkäfig.

Ich hatte die Original-Schützer bei unserem diesjährigen Offroad-Ausflug dran, ohne die Wirkung testen zu dürfen. Mittlerweile habe ich sie wieder abgemacht, da ich selten ohne Koffer fahre und sie mir deswegen nichts bringen. Mit Koffer und Sturzbügel komme ich nicht auf die Zylinder.

Gruß Thomas
 
Knappi

Knappi

Dabei seit
23.08.2007
Beiträge
181
Ort
Bielefeld
Modell
1100GS/1150ADV/1200GS/1200GS LC
Hallo, ich habe die.... sehr massiv und sehen auch noch gut aus :)
 

Anhänge

peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Ich schliesse mich dem Thomas an. Wenn Hauben dann solche mit Schleifern oder ganz aus dickem Plaste.
 
Lupusz

Lupusz

Dabei seit
30.11.2008
Beiträge
246
Ort
Wien, Österreich
Modell
R1200GS, F800GS
Ventildeckelschutz - wozu?

Wenn es nur um kleine Kratzer geht, ist ein Ventildeckelschutz technisch durchaus hilfreich, auch wenn die Anschaffung fast so viel kostet wie einen Deckel zu tauschen. Wozu brauche ich das Teil dann?

Gerade aber beim DOHC Modell mit nur mehr zwei Schrauben ist aber schon beim Umfaller für einen effektiven Schutz mehr gefordert, als ein Plastikteil am Deckel!
Ich habe vor wenigen Wochen mein Moped aus dem Stand umgelegt und die Ventildeckelschrauben waren verbogen, die Dichtung war leck und das Öl ist ausgeronnen.

Mir persönlich sind Kratzer völlig egal, aber ich muss weiterfahren können wenn die Haftung einmal ausgegangen ist. Da hilft nur ein Sturzbügel oder etwas wie der Adventure Aludeckel, der am Zylinderkopf verschraubt ist und zusätzlich mit Gummipuffer die Energie aufnimmt.

Sonst würde ich gar nichts machen und einfach die Deckel tauschen, wenn sie wirklich abgeschunden werden.


Gruß,
Lupusz
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Yep auch für mich geht's darum, dass man das Teil aufheben und sofort weiterfahren kann. Von daher haben für mich auch die Tips mit Epoxy wenig Relevanz, so nützlich es manchmal sein mag. Es gehört für mich persönlich zum Wesen eine Reise-Enduro, dass die stabiler ist und mehr wegstecken können als normale Motorräder. Die Orignaldeckel sollten schon austauschbare Schleifer haben.

Manche mögen keine Bügel - und ich persönlich mag die von BMW nicht. Einige mögen sich wieder angriffen fühlen und ihre Kaufentscheidung verteidigen wollen: Ein Unterzug ist für mich ein Muss. Der wurde von BMW nicht etwa weggelassen, weil der unnoetig ist, sondern damit der Mech leichter an die Deckel rankommt.

Die sich im freiem Markt Bügel kaufen werden beim Service von BMW mit einer Strafgebühr belegt, falls man die entfernen muss. Also einen Satz mit Unterzug aber zum Ventile einstellen ohne Zwang zum entfernen. Und die sind dann gewöhnlich doch etwas massiger und optisch auffälliger, sowas stört verständlicherweise manchen. Ich persönlich bin da eher von der praktischen Fraktion.



Gegen Kratzer und bei leichtem Malheur hilft so ein Plaste-BH. Aber auch hier, ich mag nicht das fragile Deko-Teil von BMW. Besser ist sowas wie von Peco (Link oben). Kennt ihr eigentlich diese hier:




Wer all sowas gar nicht haben kann und trotzdem Wert auf eine gute Chance legt ohne groß rummachen "im Falle eines Falles" weiterfahren zu können, für den ist auch die Anschaffung der BMW Kondome überlegenswert. Wenn so viel kaputt geht, dass deren Abdichtung nicht mehr reicht hat man wahrscheinlich sowieso noch ganz andere Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
bastl-wastl

bastl-wastl

Dabei seit
23.07.2009
Beiträge
3.266
Ort
München
Modell
2 GSen und eine Ringschlampe
Hier seine subjektiven Eindrücke über die Qualität/Nutzen der jeweiligen Schützer zu schildern bringt doch nix.
Nur wer seinen Favorisierten Schützer auch schon mal gebraucht hat,kann sagen ob er auch das gehalten hat was man sich von ihm versprochen hat.

Ich kann euch sagen,daß der BMW ADV Aluschutz hervorragend seinen zweck erfüllt.:(
Ich hätte allerdings auf diese Erfahrung verzichten können.
 
Thema:

Welchen Zylinderschutz

Welchen Zylinderschutz - Ähnliche Themen

  • Suche Zylinderschutz

    Zylinderschutz: Suche original BMW Zylinderschutz für R1250 GS
  • Erledigt 1200GS K25 / Topcase Halteplatte / Zylinderschutz (Kunststoff)

    1200GS K25 / Topcase Halteplatte / Zylinderschutz (Kunststoff): Servus zusammen, ich biete eine Topcase Halteplatte (Zustand gut bis sehr gut) für 35 € ERLEDIGT und ein paar Zylinderschutzhauben aus Kunststoff...
  • Erledigt original BMW R1250GS Zylinderschutz alu VB 149€

    original BMW R1250GS Zylinderschutz alu VB 149€: 1 Saison gefahren, NP 204€
  • Zylinderschutz BMW

    Zylinderschutz BMW: Guten morgen Weiß jemand zufällig ob der Zylinderschutz von BMW von der R 12000 GS LC an die 1250 er passt. MFG Thomas
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zylinderschutz rechts und links schwarz

    Zylinderschutz rechts und links schwarz: Hallo Verkaufe auch noch die originalen Zylinderschütze. Verbaut waren sie an einer R1200 GS Bj 2009. Der linke hat ein paar Gebrauchsspuren. Der...
  • Zylinderschutz rechts und links schwarz - Ähnliche Themen

  • Suche Zylinderschutz

    Zylinderschutz: Suche original BMW Zylinderschutz für R1250 GS
  • Erledigt 1200GS K25 / Topcase Halteplatte / Zylinderschutz (Kunststoff)

    1200GS K25 / Topcase Halteplatte / Zylinderschutz (Kunststoff): Servus zusammen, ich biete eine Topcase Halteplatte (Zustand gut bis sehr gut) für 35 € ERLEDIGT und ein paar Zylinderschutzhauben aus Kunststoff...
  • Erledigt original BMW R1250GS Zylinderschutz alu VB 149€

    original BMW R1250GS Zylinderschutz alu VB 149€: 1 Saison gefahren, NP 204€
  • Zylinderschutz BMW

    Zylinderschutz BMW: Guten morgen Weiß jemand zufällig ob der Zylinderschutz von BMW von der R 12000 GS LC an die 1250 er passt. MFG Thomas
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zylinderschutz rechts und links schwarz

    Zylinderschutz rechts und links schwarz: Hallo Verkaufe auch noch die originalen Zylinderschütze. Verbaut waren sie an einer R1200 GS Bj 2009. Der linke hat ein paar Gebrauchsspuren. Der...
  • Oben