Wer kennt ihn noch - den "gelben Schal"?

Diskutiere Wer kennt ihn noch - den "gelben Schal"? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hey an Alle, heute ist mir auf der Dosenbahn ein Biker auf dem Notstreifen aufgefallen, der einen gelben Schal am Lenker hatte. Mir war klar...
Highlandbiker

Highlandbiker

Themenstarter
Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
398
Ort
Mülheim
Modell
R1200GS MÜ ADV
Hey an Alle,

heute ist mir auf der Dosenbahn ein Biker auf dem Notstreifen aufgefallen, der einen gelben Schal am Lenker hatte. Mir war klar, der arme Kerl signalisiert, daß er ein Problem hat!
Also angehalten und efragt, was los ist...Tank war leer. Der Biker, älteres Kaliber, wunderte sich, daß ich das Signal erkannt habe - zahlreiche andere Biker waren schon - freundlich grüßend - vorbei gefahren!

Meines Wissens nach ist das auch ein internationals "Notsignal" - zumindest durfte ich das auf Reisen im Ausland so schon des öfteren erleben.

Ich muß sagen, der Schal ist ein gutes Zeichen, und sollte ruhig wieder seinen Weg in das Unerbewustsein aller Biker finden. Selbst in Zeiten des Handys kann es immer noch passieren, daß man unterwegs mal Hilfe braucht!
 
spitzbueb

spitzbueb

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
1.086
Ort
Zürich
Modell
R1200GS Jg.05
Kenne zwar die Funktion des Schals, aber wer hat selber schon immer einen gelben Schal dabei?
Wenn ich ein Problem mit dem Mopped habe kann ich auch mit Winken darauf hinweisen, dass was ist.

Übrigens verlangsame ich bei jedem Biker, der "abnormal" am Strassenrand steht und "frage" ihn mit dem Daumen nach oben, ob alles ok ist. Die meisten schnallen die Frage sehr schnell und geben ebenfalls mit dem Daumen nach oben oder unten bekannt, ob sie Hilfe brauchen.
 
A

Anonym3

Gast
Highlandbiker schrieb:
Ich muß sagen, der Schal ist ein gutes Zeichen, und sollte ruhig wieder seinen Weg in das Unerbewustsein aller Biker finden. Selbst in Zeiten des Handys kann es immer noch passieren, daß man unterwegs mal Hilfe braucht!
Servus:)

Bitte nicht falsch verstehen:o ...aber das mit dem gelben Schal an einem wartenden Krad ist mir bisher nicht aufgefallen:confused: ...gelb:confused: ...ADAC:ppflichtbewußtes immer zahlendes Clubmitglied wartet auf Clubmitglied... alles roger;) ...und wenn es nach dem geht was es heutzutage alles bedeuten könnte:confused:

...was bedeuten aufgeklebte Fellohren auf dem Helm:confused:

...micro Teddybären auf der Gepäckbrücke...:eek: ...und so weiter und sofort...

...nix für ungut...
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nichtraucher

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
820
Moin,

das mit dem Schal ist lange her,...ich weiß nicht ob es mir aufgefallen wäre. Doch einen Kradler der Probleme hat, erkennt man meist am Ort der "Pause" oder an seiner Körpersprache.

Dennoch sollten wir diese Tradition mal wieder verbreiten! Gelbe Schals haben wir wohl keine mehr, wie schon ein Vorschreiber treffend feststellt, man könnte sagen,

irgendein Schal an Lenker/Spiegel oder einen Handschuh auf den Spiegel gesteckt, sagt aus das man Hilfe benötigt.

Willy
 
GS-Pusher

GS-Pusher

Dabei seit
14.09.2007
Beiträge
231
Ort
Seevetal
Also das mit dem gelben Schal ist verdammt lange her...;) Wurde mal Ende der 60ziger Jahre von der Zeitschrift MOTORRAD initiiert und "Klacks" (wer kennt den noch:D ) war einer der besonderen Befürworter. "Richtig" durchgesetzt hat er sich allerdings nie...

Ich habe übrigens mal so einen Schal geschenkt bekommen, weil ich an einer Zuverlässigkeitsfahrt (gibt es so etwas eigentlich heute noch??) teilgenommen habe und meine damalige MZ nach 1260km Fahrstrecke (in 24 Stunden!) kurz vor dem Zielort mal wieder verreckte (Riss der Primärkette).

Ist halt ein Relikt aus der guten alten Zeit...:D

Gruß
Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Hertzi schrieb:
Servus:)

Bitte nicht falsch verstehen:o ...aber das mit dem gelben Schal an einem wartenden Krad ist mir bisher nicht aufgefallen:confused: ...gelb:confused: .
...
Seit dem es kaum noch Motorradfahrer sondern fast nur noch "Biker" gibt,
die nicht mehr ohne ADAC- und BMW-Card fahren - pardon biken, ist die
Bedeutung des gelben Schals mehr oder weniger in Vergessenheit geraten.

Zu Zeiten, als man am Straßenrand mal eben seine Ventile einschleifen und
den Reifen flicken konnte, war der gelbe Schal das Signal für "ich brauche
Hilfe"
 
N

Nichtraucher

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
820
Heute spinnt die Elektronik, der Datenbuss springt nicht an, der Handyakku ist leer oder einfach nur der Tank trocken.....Pannen wird es immer geben.

Willy
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
GS-Pusher schrieb:
Also das mit dem gelben Schal ist verdammt lange her...;) Wurde mal Ende der 60ziger Jahre von der Zeitschrift MOTORRAD initiiert und "Klacks" (wer kennt den noch:D ) war einer der besonderen Befürworter. "Richtig" durchgesetzt hat er sich allerdings nie...
(Besserwissermodus ein) Im Januar 1956 war das. Die Zeitschrift hieß "DAS MOTORRAD" und unterschied sich von der heutigen Motorrad wie der "Stern" von der "Apothekenumschau" :D (Besserwissermodus aus)
 
GS-Pusher

GS-Pusher

Dabei seit
14.09.2007
Beiträge
231
Ort
Seevetal
hixtert schrieb:
(Besserwissermodus ein) Die Zeitschrift hieß "DAS MOTORRAD":D (Besserwissermodus aus)
Die Zeitschrift hieß "Das MOTORRAD" oder war's doch "Das Motorrad"???...Wenn schon denn schon...:D

Hatte sie jedenfalls mehr als 10 Jahre abonniert;-)

Gruß
Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:
Highlandbiker

Highlandbiker

Themenstarter
Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
398
Ort
Mülheim
Modell
R1200GS MÜ ADV
Habe nach etwas "recherchieren" inzwischen auch herausgefunden, daß es "Das Motorrad" war und wie lange das her ist. Interessant, daß es eine dt. Erfindung war. Ich weiß von meinen Schotten, daß dies meisten einen solchen Schal mitführen - hat sich also gut verbreitet.
Stimmt, es gibt auch andere Arten, auf sich hinzuweisen - aber wenn etwas, wie es scheint, grenzübergreifend bekannt ist?
In Deutschland scheint es auf Grund der guten Versorgung mit "kleinen Schweinen in Not" (Notrufsäule:D ) in Vergessenheit geraten zu sein.

Trotzdem - mir gefällt dieses alte Relikt und ich dachte, ich thematisiere es hier mal:D
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
spitzbueb schrieb:
Kenne zwar die Funktion des Schals, aber wer hat selber schon immer einen gelben Schal dabei?
Wenn ich ein Problem mit dem Mopped habe kann ich auch mit Winken darauf hinweisen, dass was ist.

Übrigens verlangsame ich bei jedem Biker, der "abnormal" am Strassenrand steht und "frage" ihn mit dem Daumen nach oben, ob alles ok ist. Die meisten schnallen die Frage sehr schnell und geben ebenfalls mit dem Daumen nach oben oder unten bekannt, ob sie Hilfe brauchen.
So tu ich es auch habe dieses Jahr schon zwei Ducs "gerettet" der eine hatte kein Sprit mehr der andere kein Öl, beide sagten sind schon viele vorbei gefahren....:(, der ohne Sprit freute sich zudem über meine Flasche Limo die ich immer dabei habe und ne Zigarette (er hatte schon ein paar km geschoben der Arme).

Den gelben Schal kenne ich auch noch von Erzählungen aber die Biker Etikette hat mir damals zu meinen 80er Zeiten ein Freund beigebracht (grüßen, anhalten wenn einer in Not ist auch ohne Schal). Sollte meiner Meinung eigentlich auch in der Fahrschule gelehrt werden (als Prüfungssituation ein Biker in Not am Wegesrand:D).
 
GS-Pusher

GS-Pusher

Dabei seit
14.09.2007
Beiträge
231
Ort
Seevetal
Highlandbiker schrieb:
Habe nach etwas "recherchieren" inzwischen auch herausgefunden, daß es "Das Motorrad" war und wie lange das her ist.
Nein, die Zeitschrift hieß definitiv "Das MOTORRAD". Ich habe gerade mal Bücher von "Klacks" Ernst Leverkus aus der Bücherwand genommen und in "Die faszinierenden Motorräder der 70er Jahre" die Testberichte über BMWs nachgelesen. Da gab's noch richtige Tests auf dem Nürburgring. Abgebildet wurde das Ganze mit einem Nürburgring-Höhendiagramm mit Geschwindigkeits- und Drehzahllinien.

MEINEN gelben Schal habe ich allerdings noch NICHT wiedergefunden:confused:

Gruß
Manfred
 
Draht

Draht

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
979
Ort
nähe Hannover
Modell
Yamaha WR250R, Honda Innova, Husky WR 390
Da isser ja

Hallo Leute,
nach langem suchen habe ich meinen alten Gelben Schal gefunden und so gleich mal ein Foto gemacht damit ihn alle mal sehen. :rolleyes:
 

Anhänge

xxl_tom

xxl_tom

Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
639
Ort
Ingolstadt
Modell
R1150GS - 05/1999 / Suzuki DR 650 SP44B
Hallo Leuts,
die Reaktionen hier sind ja nicht negativ, die großen Shops haben noch keinen gelben Schal im Angebot. Kann eventuell im Shop hier der gelbe Schal eingebracht werden? Was dürfte er kosten, damit Ihr Ihn kauft?
Alles erst mal ein Brainstorming, von einem der auch mal einen gelben Schal hatte...
 
Draht

Draht

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
979
Ort
nähe Hannover
Modell
Yamaha WR250R, Honda Innova, Husky WR 390
xxl_tom schrieb:
Kann eventuell im Shop hier der gelbe Schal eingebracht werden?
Ja eine Gute Idee Tom,
die Maße sind 25 cm Breite und Länge 125 cm die Farbe ist natürlich gelb, dann aber ein Schönes GS Logo am besten in Nachtreflex-Farbe für die Sicherheit.
So das ist mein Senf dazu;)
 
S

Stobbi

Dabei seit
09.04.2007
Beiträge
1.683
Modell
R1150GS
Preisfrage

Die Idee ist nicht schlecht, was ich dafür ausgeben würde ist schwer zu sagen, aber da ich manchmal auch anderen Schnickschnack kaufe, denke ich ein Preis so 10-15 Teuro incl. Porto würde ich investieren!
Also wäre das die erste Bestellung für einen solchen Schal wenn es nicht teurer wird!

Wobei die Masse macht den Preis!

Einen schönen Start in die kommende Woche!
 
B

beak

Gast
Gelber Schal

Hi Marcus,

also, ich find die Idee mit dem Schal ziemlich gut! Ein Handy kann ja auch mal ausfallen und außerdem, wenn man alleine unterwegs ist, dann kannst ja nicht jedesmal einfach Deine Freunde anrufen und die um Hilfe bitten. Benzin könnten einem gegebenenfalls auch "Vorbeifahrende" besorgen. Ich kenne den "Brauch" auch schon länger und würd ihn auch anwenden. Wenn man ein "sensibler" Biker ist, dann muß da nicht unbedingt ein gelber Schal hängen. Ich würde auf alle Fälle anhalten, falls einer am Straßenrand steht mit Schal am Lenker (egal, welche Farbe).

Und am Rande bemerkt, ich hab die Erfahrung gemacht, dass man als Frau (meistens) leichte Vorteile bei einer Panne hat.

LG

Gabi
 
L

LutzK

Dabei seit
13.06.2007
Beiträge
91
Ort
Castrop-Rauxel
Modell
R 100 PD / 1991
gelber Schal

Hat schon mal jemand von Euch versucht, einen gelben Schal / Halstuch zu kaufen ? Gibbet nicht !!!
Jedenfalls nicht in einem Gelb, das wie GELB aussieht.

Habe sogar letztes Wochenende noch in Paris nach gelben Halstüchern gekuckt, während meine Ex-Verlobte die anderen Abteilungen in verschiedenen Läden durchstöberte. Bei DIOR war ich allerdings nicht.

Meine bH hat mir vor einiger Zeit aus richtig gelbem ! Stoff ein Halstuch mit Druckknöpfen genäht, das ich über viele Jahre (sommers) benutzt habe.

Seit letztem Jahr benutze ich so einen elastischen Stoff-Schlauch ("hat" ?), den man auch als Mütze/Gürtel/Knebel/Stirnband verwenden kann. Dank der Fußball-WM ist er außer richtig Gelb ! noch rot und schwarz;)


Ach so, anno 1977 bin ich auf dem Weg in die Südalpen mit meiner 50er Hercules im Schwarzwald auf einer randstreifenfreien Serpentine mit plattem Hinterreifen gestrandet, so dass ich am sprichwörtlichen Straßenrand einen Ersatzschlauch einziehen musste.
Meinen Helm hatte ich vor der Kurve, hinter der ich werkelte, auf einen Leitpfosten gesteckt und meinen GELBEN Strickschal herumgebunden.

Das Schlauchwechseln hat ca. 15 min. gedauert und war kein Problem; so weit ich mich erinnerne, haben bis auf ganz wenige Ausnahmen ALLE vorbeifahrenden Moppedfahrer, Holländer waren auch dabei, ihre Hilfe angeboten.

Mag sein, dass der gelbe Schal "von damals" ist, ich bin es ja auch und bestimmt auch einige von Euch - ich bleib jedenfalls dabei: Gelb soll er sein.


Habe Euch hoffentlich nicht gelangweilt :rolleyes:
 
B

beak

Gast
LutzK schrieb:
Hat schon mal jemand von Euch versucht, einen gelben Schal / Halstuch zu kaufen ? Gibbet nicht !!!
Jedenfalls nicht in einem Gelb, das wie GELB aussieht.

Habe sogar letztes Wochenende noch in Paris nach gelben Halstüchern gekuckt, während meine Ex-Verlobte die anderen Abteilungen in verschiedenen Läden durchstöberte. Bei DIOR war ich allerdings nicht.

Meine bH hat mir vor einiger Zeit aus richtig gelbem ! Stoff ein Halstuch mit Druckknöpfen genäht, das ich über viele Jahre (sommers) benutzt habe.

Seit letztem Jahr benutze ich so einen elastischen Stoff-Schlauch ("hat" ?), den man auch als Mütze/Gürtel/Knebel/Stirnband verwenden kann. Dank der Fußball-WM ist er außer richtig Gelb ! noch rot und schwarz;)


Ach so, anno 1977 bin ich auf dem Weg in die Südalpen mit meiner 50er Hercules im Schwarzwald auf einer randstreifenfreien Serpentine mit plattem Hinterreifen gestrandet, so dass ich am sprichwörtlichen Straßenrand einen Ersatzschlauch einziehen musste.
Meinen Helm hatte ich vor der Kurve, hinter der ich werkelte, auf einen Leitpfosten gesteckt und meinen GELBEN Strickschal herumgebunden.

Das Schlauchwechseln hat ca. 15 min. gedauert und war kein Problem; so weit ich mich erinnerne, haben bis auf ganz wenige Ausnahmen ALLE vorbeifahrenden Moppedfahrer, Holländer waren auch dabei, ihre Hilfe angeboten.

Mag sein, dass der gelbe Schal "von damals" ist, ich bin es ja auch und bestimmt auch einige von Euch - ich bleib jedenfalls dabei: Gelb soll er sein.


Habe Euch hoffentlich nicht gelangweilt :rolleyes:
Hi LutzK,

eigentlich sollt er schon gelb sein (Dior ist für die ganz luxuriösen und edlen Biker, zu denen gehöre ich nicht), aber es gibt Ausnahmen, wenn´st nix "Gelbes" dabei hast. Wie gesagt, ich würd auch auf andere Farben reagieren (weil ich einfach eine einfühlsame und hilfsbereite Bikerin bin :D )

LG

Gabi
 
Biting Cock

Biting Cock

Dabei seit
17.04.2005
Beiträge
312
Ort
Rheydt
Modell
1200er
Richtigstellung

Tach zusammen,

leider muß ich Euch mitteilen, das Eure Aussagen zur Entstehung des gelben Schals alle nicht zutreffen.

1958 wurde von einer 15 Köpfigen Gruppe, die sich gelber Schal nannte, das 1 Markenoffene Elefantentreffen in Bad Dürkheim veranstaltet.

Im August 1958 wurde dann aus der Gruppe gelber Schal, der Bundesverband der Motorradfahrer, dessen erster 1. Vorsitzender Ernst Leverkus war.

Somit hat der gelbe Schal zwei Bedeutungen. 1. Notsignal für Motorradfaher mit einer Panne und 2. Name des Vorläufers des BVDM ( Bundesverband der Motorradfahrer ).

Die ganze Geschichte könnt Ihr unter www.BVDM.de Wir über uns, Entwicklung nachlesen, wobei es überhaupt Interessant ist, sich auch die anderen Seiten mal anzuschauen. Ihr werdet Staunen, was die Jungs und Mädels unbermerkt von der Öffentlichkeit für uns Motorradfahrer so alles erreicht haben. Als Beispiel: Unterfahrschutz an Leitplanken, Kampf gegen Streckensperrungen usw. usw.

Übrigens, die Zeitschrift DAS MOTORRAD, hat den gelben Schal lediglich verkauft, Ihn aber keineswegs erfunden.


Viele Grüsse

Ingo
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wer kennt ihn noch - den "gelben Schal"?

Wer kennt ihn noch - den "gelben Schal"? - Ähnliche Themen

  • Offroad-Strecken-Abschnitte Österreich (Wien, NÖ, Bgld, Stmk), wer kennt da welche? Wo sind meine Ösi-Kollegen?

    Offroad-Strecken-Abschnitte Österreich (Wien, NÖ, Bgld, Stmk), wer kennt da welche? Wo sind meine Ösi-Kollegen?: Hi Leute, kurz und bündig, ich suche Streckenabschnitte hier im Großraum Wien, Nö, Stmk auch Bgld, wo ich ohne Probleme auch gut an einem...
  • Wer kennt dieses Symbol ... was bedeutet es ?

    Wer kennt dieses Symbol ... was bedeutet es ?: Laut Foto ist im rechten oberen Bereich neben dem gelben Dreieck ein weißes Symbol. Was heißt es ? Ist in der Anleitung nicht beschrieben...
  • Wer kennt diese Abdeckungen für die Einspritzanlage

    Wer kennt diese Abdeckungen für die Einspritzanlage: Hallo, habe diese Abdeckungen für Einspritzanlage bekommen. Und bekomme sie links nicht an meine 2011 TÜ Triple Black. Habt Ihr eine Idee von...
  • Wer kennt SCS S-10 Headset mit Cam?

    Wer kennt SCS S-10 Headset mit Cam?: Hi , gibt es jemanden der mir was sagen kann über das Headset SCS S-10? Es ist Analog von der Bauart dem Sena 10C.Danke . Gruss Christian...
  • Wer kennt diesen Sturzbügel?

    Wer kennt diesen Sturzbügel?: Hallo, an meiner kürzlich erworbenen 1150 Gs war der abgebildete Sturzbügel. Ich weiß nicht, welches Fabrikat es ist. Weiß das hier zufällig...
  • Wer kennt diesen Sturzbügel? - Ähnliche Themen

  • Offroad-Strecken-Abschnitte Österreich (Wien, NÖ, Bgld, Stmk), wer kennt da welche? Wo sind meine Ösi-Kollegen?

    Offroad-Strecken-Abschnitte Österreich (Wien, NÖ, Bgld, Stmk), wer kennt da welche? Wo sind meine Ösi-Kollegen?: Hi Leute, kurz und bündig, ich suche Streckenabschnitte hier im Großraum Wien, Nö, Stmk auch Bgld, wo ich ohne Probleme auch gut an einem...
  • Wer kennt dieses Symbol ... was bedeutet es ?

    Wer kennt dieses Symbol ... was bedeutet es ?: Laut Foto ist im rechten oberen Bereich neben dem gelben Dreieck ein weißes Symbol. Was heißt es ? Ist in der Anleitung nicht beschrieben...
  • Wer kennt diese Abdeckungen für die Einspritzanlage

    Wer kennt diese Abdeckungen für die Einspritzanlage: Hallo, habe diese Abdeckungen für Einspritzanlage bekommen. Und bekomme sie links nicht an meine 2011 TÜ Triple Black. Habt Ihr eine Idee von...
  • Wer kennt SCS S-10 Headset mit Cam?

    Wer kennt SCS S-10 Headset mit Cam?: Hi , gibt es jemanden der mir was sagen kann über das Headset SCS S-10? Es ist Analog von der Bauart dem Sena 10C.Danke . Gruss Christian...
  • Wer kennt diesen Sturzbügel?

    Wer kennt diesen Sturzbügel?: Hallo, an meiner kürzlich erworbenen 1150 Gs war der abgebildete Sturzbügel. Ich weiß nicht, welches Fabrikat es ist. Weiß das hier zufällig...
  • Oben