Wo ist der Fortschritt - Dohc / Hc

Diskutiere Wo ist der Fortschritt - Dohc / Hc im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Frage an die technisch Versierten und Vielfahrer hier;Ich habe meine Neue noch nicht und habe bis jetzt noch keine wirklichen Erfahrungen mit den...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Boxer-lust

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
420
Frage an die technisch Versierten und Vielfahrer hier;Ich habe meine Neue noch nicht und habe bis jetzt noch keine wirklichen Erfahrungen mit den Dohc Motoren im Vergleich zu den High cam 1200ern sammeln koennen die ueber mehrmalige Probefahrten herausgingen.
Auf dem Papier wuerde ich mal sagen ein klares Unentschieden wenn man sich die Messwerte von MOTORRAD der normalen GS und der R anschaut.
Auf dem Pruefstand dasselbe Bild.
Bis 3500U/min ist der Neue ganz klar im Vorteil aber wer faehrt schon dort Unten im Drehzahlkeller rum?Auf der Strasse sicher nicht bis auf ein paar Spezialisten im Gelaende.
Der einzige wirkliche Unterschied ist dass sich das Drehmomentloch um genau 1000 U/min nach Oben verschoben hat und was man auf dem Pruefstandsdiagramm nicht sehen kann dass die Getriebeuebersetzung um 5% kuerzer geworden ist weil sie ja auch 500 U/min hoeher drehen darf.
Waehrend der Hc bei 4500 U/min in's Tal faellt und ab 5000 bis 7900 kraeftig abgeht goennt sich der Neue bei 5500 eine Verschnaufpause um dann ab 6000 bis knapp 8000 richtig abzumaschieren mit ca 500U/min Ueberdrehreserve wo die Spitzenleistung aber schon abfaellt.

Dohc vs Hc GS 0-200Km/h 16.3 vs 16.8 sec
60-180 6. Gang 13.2 vs 12.9 sec

Dohc R vs Hc R o-200Km/h 15.0 vs 13.8 sec
60-180Km/h 12.9 vs 13.2

Auf dem Papier kein Vorteil fuer Dohc trotz all des technischen Mehraufwandes.
Bleibt die Praxis wo sich der Neue dank besserem Sound ganz klar schneller anhoert...:D
Ich kann mir vorstellen dass beim Verbrauch es auch keine messbaren Unterschiede gibt.
Bleibt als Frage warum BMW den ganzen Mehraufwand betrieben hat wo schon der fette Kohl wusste dass es nur darauf ankommt was Hinten wirklich rauskommt...;)
Auch bei der Ventileinstellung haben Dohc oder Hc ihre Vor- und Nachteile.
Der Dohc ist immer noch einfach aber nicht mehr so einfach wie der Hc einzustellen aber muss dafuer nicht so oft zur Einstellung.
Frage an die Vielfahrer;wie lange konnten die Ventile unangestastet bleiben?
Bleibt fuer mich noch die Frage ob die wirkliche enge Umlenkung der Steuerkette beim Dohc fuer Verschleiss an der Spannschiene sorgt oder ob das Teil so lange und problemlos laeuft wie die des Hc ?
Ich habe mich damals gewundert dass die Dohc GS,RT,R nicht so viel Power wie die R1200S mit alten Zylinderkoepfen bekommen haben?!
Also 120PS aber ohne deren etwas schlappes Drehmoment Untenrum dass zu einer spassigen aber fuer GS und RT wohl etwas zu spitze Drehmomentcharakteristik gefuehrt haette...
Im Vergleich zur gut 130PS starken HP2-S haette man wohl noch genug Reserven im Motor gelassen ohne alle 50Tkm wie vorgeschrieben beim Freundlichen zur Resivision anzutreten zu muessen...
 
K

KN-UT

Dabei seit
27.06.2011
Beiträge
258
Ort
am Bodensee
Modell
R1200GS 2011
So langsam nervst Du, @ Boxer-Lust !!!

Erst ne DOHC bestellen, und dann einen Fred nach dem Anderen aufmachen, bei dem Du Deine eigene Entscheidung in Frage stellst, und die "Alte" für besser erklärst, bevor Du Deine neue hast.

Das wird langweilig.

Kauf Dir ne RR, da kannst du um Zehntel feilschen, und um Höchsttempo !!!

Meine Meinung !!!!!!
 
Odenwälder2

Odenwälder2

Dabei seit
16.08.2011
Beiträge
171
Ort
Odenwald
Modell
R1200GS LC
....ich, ja ich fahre auch mal im "Drehzahlkeller". Ob 190, 200, oder 220km/h ist bei meiner Kaufentscheidung nicht ins Gewicht gefallen. Dann bist du mit dem Boxer verkehrt, oder...?
 
B

Boxer-lust

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
420
KN-UT,ich stelle nichts in Frage,sondern nur ein paar Fragen...:D
Nur eine kleine Diskussion wo objektiv der Fortschritt ist ?!
Habe die richtige Entscheidung getroffen,denn die Alte gab es nicht in schwarz...;)
 
doublex

doublex

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
1.207
Ort
Bochum-Wattenscheid
Modell
1200 GS dohc Bj: 2010; F 650 GS Bj: 2009
Ich fahre mit der GS zu 80% im Drehzahlkeller (onroad), so um die oben genannten 3500 Umdrehungen und ziehe dann den Gashahn auf.
Dabei erscheint mir die DOHC etwas spritziger als die alte 1200er, was bestimmt auch an dem sehr tollen Sound der neuen Auspuffklappe liegt.
LG Werner
 
K

KN-UT

Dabei seit
27.06.2011
Beiträge
258
Ort
am Bodensee
Modell
R1200GS 2011
Für das gesparte Geld (Deine Aussage) hättest Du sogar die Speichen einzeln lackieren oder brünieren lassen können.
Und die "hc" (Was auch immer Du damit meinst) gleich mit.

Deine "Fragen" nerven fast jeden hier.
Kaum einer kauft wegen Zehntelsekunden, Höchstdrehzahl und Vmax ne GS.

Und ein Fred dazu hätte auch gereicht.
 
nypdcollector

nypdcollector

Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
2.737
Ort
Schopfheim
Modell
R1200GS Adv + F800GS + KTM 450 EXC Factory
Also ich fahre meine 12er GS im von dir angesprochenen Drehzahlkeller - dabei bin ich aber komischerweise nicht langsam, sondern spare Sprit (aktueller Verbrauch auf 2000km Alpentour: 5,0l/100km).
Ich sehe nicht ein, warum ich massiv Sprit verbrennen muss, wenn ich das Tempo auch mit weinger Motordrehzahl hinbekomme. Funktioniert im Übrigen über eine ganz einfach Methode: Vorausschauendes Fahren. :p
 
Zebulon

Zebulon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.537
Ort
zwischen Ulm und Augsburg
Modell
R 1200 GS Adventure LC (06/2015), F 650 GS maximal tief (09/2010), KTM Duke 390 (06/2015)
Ich kann mir vorstellen dass beim Verbrauch es auch keine messbaren Unterschiede gibt
Meine aktuelle 2011er braucht ziemlich genau 0,5 Liter mehr als meine 2007er. Das ist sehr gut messbar.
Der laute Auspuff, der sich so nach Tempo anhört, geht mir auf mächtig auf den Zeiger.
Das RDC zeigt 1 Zehntel weniger gegenüber geeichten Geräten an.
Und das Gelb könnte ruhig gelber sein.

Nächste Woche kommt sie wieder weg, das Drecksteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Boxer-lust

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
420
KN-UT,eine Diskussion zu starten und nachzufragen warum denn bei all dem Aufwand (doppelte obenliegende Nockenwelle,radiale Ventile,groessere Ventile,groessere Drosselklappe,Auspuffklappe) keine messbar besseren Fahrleistungen rausgekommen sind finde ich in einem BMW Forum durchaus legitim...
Zumal ich durchaus die Markenbrille aufhabe und nichts anderes wie einen Boxer fahren wuerde wie es sonst nur bei Harley,Guzzi oder Ducati Fahrern vorkommt...;)
Hc steht fuer high cam...
Ich wollte auch nicht sagen dass die Alte besser ist sondern hoechstens dass die Besitzer der alten auch nicht traurig sein muessen weil Beide gut sind...:D
Wer weiss vielleicht kommt ja noch was nicht messbares wo der Fortschritt ist?
Vielleicht mehr mehr mechanische Laufruhe/leiserer Ventiltrieb des Dohc?
Ventile bleiben 30Tkm unangefasst,etc...?
Sagen wir mal so warum sollte ich meine alte R1200R fuer eine Neue in Zahlung geben wenn die Alte 1.2 sec schneller auf 200 beschleunigt?
(Auch wenn's eher von theoretischer Natur ist)
Wo ist da der objektive Fortschritt?
Oder warum hat BMW den neuen Motor nicht auf 120PS/NM gebracht und in eine R1200S gesteckt und mit groesserem Tank und richtiger Sitzbank versehen?
Viele Leute haetten sich so etwas gerne gekauft!
Viele Leute hier fahren sicherlich nicht nur GS auch wenn es der meistgekaufte und universellste Boxer ist.
Wie auch immer wie ich finde nicht uninteressannte Fragen die auch andere Zeitgenossen beschaeftigen...
Schoene Gruesse - Mit Markenbrille aber nicht blind...:D
 
thghh

thghh

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
2.739
Ort
Hamburg
Modell
R1200GS ADV LC TB BJ18 VA
Mich interessiert das nicht ABER

aus meiner persönlichen Sicht war es nicht notwenig meine 2008 gegen die Neue zu wechseln. Die Neue hat für mich mehr Nachteile als Vorteile oder ich hatte eine besonders gute 2008er
 
K

KN-UT

Dabei seit
27.06.2011
Beiträge
258
Ort
am Bodensee
Modell
R1200GS 2011
Deine Fragen/Argumente/zitierten Zahlen werden nicht eindrucksvoller, wenn sie dauernd in vielen threads auf mannigfaltigste Art und Weise wiederholt werden. Warum es keine S mit 120PS gibt? Frag BMW.
Oder bau Dir selbst eine.
Wozu der ganze Aufwand bei der TÜ?
Als Fingerübung für die LC.....
Oder für bessere Abgaswerte abgesehen vom Co2.

Oder um Dich in eine Sinnkrise zu stürzen.....

Wer weiß es schon.
 
O

OliverBO

Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
247
Ort
Bochum
Modell
jetzt R1150R
hiho....

ah,da war sie wieder,die frage nach der r1200s ,mit ordentlicher sitzbank,koffern etc.....gleich kommt garantiert auch wieder die frage nach der r120cs.....und natürlich die aussage,das die beiden ganz viele leute kaufen würden...blablubblabla....
kommst du dir eigentlich nicht selber langsam blöd vor,immer den gleiche scheiss hier rein zu schreiben?mir wäre das peinlich...:confused:

aber egal,leider malwieder den troll gefüttert,erwarte einfach keine ernsthaften antworten,jedem hätte ich eine gegeben,dir nicht.

ach ja,ich bin mir sicher,das die moppeds die du immer willst garantiert keiner kaufen würde,deswegen wird bmw sowas auch nie herstellen,schon alleine,um dich zu ärgern.

Oliver
 
B

Boxer-lust

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
420
Klaus die GS wird hier nicht in blond angeboten...
Wohl nicht fuer den Export vorgesehen...:(
Zebulon,5% hoehere Drehzahl und der schoene Boxersound fordern wohl Tribut.You play,you pay... Ein halber Liter ist aber sicherlich der Spass wert...:)
thghh,warum hat Deiner Meinung nach die Neue mehr Nachteile als die Alte ?
Klaus ich verstehe Deinen Scherz nun...;meine Alte ist naturblond...:D
Schwarz-braun ist die Haselnuss...;) - Gruss
 
B

Boxer-lust

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2011
Beiträge
420
Oliver,die sich keiner kaufen wuerde weil sie fuer mich gebaut sind...:confused:
Die aergern sich schon genug Motorraeder gebaut zu haben die nicht nur ich nicht kaufen wollte...:p(R1200S/ST)
Wer nicht hoeren will muss fuehlen...:D
KN-UT,Fingeruebungen werden es wohl keine gewesen sein.
Denn der Dohc hat per Nockenwelle aeusserst unorthodox und im Motorenbau bislang einzigartig Einlass- und Auslassventil von derselben Nockenwelle angetrieben.Beim Wasserboxer wird es konventionell werden...
Roland,Deinen Puma finde ich super!
Verkaufst Du T-Shirts oder Aufkleber?
 
S

simon-markus

Gast
Moin,
meine 2011er braucht durchweg bis zu einem halben Liter weniger Sprit auf 100 km als die 2007er.
Ist doch ein deutlicher Fortschritt.
Und wen interessieren Höchstgeschwindigkeit, 0 auf 100, Zehntelsekunden beim Durchzug?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wo ist der Fortschritt - Dohc / Hc

Wo ist der Fortschritt - Dohc / Hc - Ähnliche Themen

  • Masterplan 2011: Große Fortschritte

    Masterplan 2011: Große Fortschritte: Neulich berichtete ich hier von meinem Plan, mir 2011 eine GS zulegen zu wollen. Nun, bei dem Projekt hat es gestern einen wichtigen Teilerfolg...
  • Masterplan 2011: Große Fortschritte - Ähnliche Themen

  • Masterplan 2011: Große Fortschritte

    Masterplan 2011: Große Fortschritte: Neulich berichtete ich hier von meinem Plan, mir 2011 eine GS zulegen zu wollen. Nun, bei dem Projekt hat es gestern einen wichtigen Teilerfolg...
  • Oben