Wortkette

Diskutiere Wortkette im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Bei uns wäre der Keller dran - der Erfolg ist vorprogrammiert. Wir finden wieder was.
_viajero

_viajero

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
2.838
Ort
Oberlausitz
Modell
R1150 GS
Der Rechtschreibeung folglich schriebe man als Synonym für Kadaver Aas.
Aber ich unterstelle Sanne mal Schummelei oder künstlerische Freiheit. :rolleyes:
 
_viajero

_viajero

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
2.838
Ort
Oberlausitz
Modell
R1150 GS
Deine gestalterische Vielfalt wäre für Freud interessant gewesen, wenn er noch leben würde.
 
LaCy-boGSer

LaCy-boGSer

X-Moderator
Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
38.690
Ort
Baden-Württemberg
Modell
R1200GS LC
Kam dein Freund aus Scheppach und was hatte er für Interessen ? Sorry wenn ich dich dadurch an den Freund erinnert habe
 
_viajero

_viajero

Dabei seit
22.04.2020
Beiträge
2.838
Ort
Oberlausitz
Modell
R1150 GS
Die Selbstgemachten. Und du hast wirklich dem Teig GV dazugegeben?
 
lucky111

lucky111

Dabei seit
02.01.2014
Beiträge
6.944
Modell
Yamaha XT1200Z
Sind das die, die ständig den Teammanager wechseln ?
 
LaCy-boGSer

LaCy-boGSer

X-Moderator
Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
38.690
Ort
Baden-Württemberg
Modell
R1200GS LC
Es ist nur noch ein Bruchteil von dem Gebäck da - hier ist das Rezept!


Zutaten (für 2 Blech/ 50-60 Taralli)
  • 550g Mehl
  • 120ml Olivenöl
  • 220ml trockener Weißwein
  • 10g Salz
  • Für die Fenchelversion: 1 1/2 TL Fenchelsamen pro 100g Mehl
  • Für eine pikante Version: 1/2 TL Chiliflocken pro 100g Mehl
1. Mehl, Öl und Salz mit den Händen kurz in einer Schüssel vermischen. Weißwein einarbeiten, kurz in der Schüssel verkneten und dann für 10 Minuten auf einer Arbeitsfläche gut durchkneten, damit ihr einen glatten festen Teig erhält (alternativ mit dem Knethaken der Küchenmaschine).

2. Teig portionieren und Gewürze einarbeiten. Ihr könnt etwa die Hälfte mit Fenchelsamen, die andere Hälfte mit Chiliflocken zubereiten.

3. Ein Stück vom Teig abtrennen und 12 cm lange, 1 cm dicke Rollen formen. Die Rolle um den Zeigefinger schlagen, ein Ende über das andere legen und leicht andrücken. Die geformten Taralli für 5-10 Minuten rasten lassen.

4. Währenddessen einen größeren Topf zu 3/4 mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Taralli werden wie Gnocchi gekocht: Sobald sie an die Oberfläche kommen, mit einem Schopflöffel/ einem Sieb herausnehmen. Immer nur ca. 4 Stück Taralli zusammen im Wasser kochen.

5. Auf einem sauberen Geschirrtuch abtropfen lassen. Von diesem kommen sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Im Ofen bei 190 Grad für 40 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Buon Appetito! Lasst euch die Taralli
 
Q_Treiber_Josef

Q_Treiber_Josef

Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
24.482
Ort
CH 3098 Köniz
Modell
GS LC 2016
Es ist nur noch ein Bruchteil von dem Gebäck da - hier ist das Rezept!


Zutaten (für 2 Blech/ 50-60 Taralli)
  • 550g Mehl
  • 120ml Olivenöl
  • 220ml trockener Weißwein
  • 10g Salz
  • Für die Fenchelversion: 1 1/2 TL Fenchelsamen pro 100g Mehl
  • Für eine pikante Version: 1/2 TL Chiliflocken pro 100g Mehl
1. Mehl, Öl und Salz mit den Händen kurz in einer Schüssel vermischen. Weißwein einarbeiten, kurz in der Schüssel verkneten und dann für 10 Minuten auf einer Arbeitsfläche gut durchkneten, damit ihr einen glatten festen Teig erhält (alternativ mit dem Knethaken der Küchenmaschine).

2. Teig portionieren und Gewürze einarbeiten. Ihr könnt etwa die Hälfte mit Fenchelsamen, die andere Hälfte mit Chiliflocken zubereiten.

3. Ein Stück vom Teig abtrennen und 12 cm lange, 1 cm dicke Rollen formen. Die Rolle um den Zeigefinger schlagen, ein Ende über das andere legen und leicht andrücken. Die geformten Taralli für 5-10 Minuten rasten lassen.

4. Währenddessen einen größeren Topf zu 3/4 mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Taralli werden wie Gnocchi gekocht: Sobald sie an die Oberfläche kommen, mit einem Schopflöffel/ einem Sieb herausnehmen. Immer nur ca. 4 Stück Taralli zusammen im Wasser kochen.

5. Auf einem sauberen Geschirrtuch abtropfen lassen. Von diesem kommen sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Im Ofen bei 190 Grad für 40 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Buon Appetito! Lasst euch die Taralli......

....von Sanne frei Haus liefern.

Josef
 
Thema:

Wortkette

Oben