zerkratztes Windschild

Diskutiere zerkratztes Windschild im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; leider hat auf unserer Baltictour das Windschild meiner ADV diverse kleine Kratzer bekommen. Ich habe es schon mit einer Politur für...
B

banane

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2005
Beiträge
49
Ort
Neuenhagen bei Berlin
Modell
1150 GS ADV
leider hat auf unserer Baltictour das Windschild meiner ADV diverse kleine Kratzer bekommen. Ich habe es schon mit einer Politur für Acrylbadewannen versucht. Die kratzer sind so gut wie weg, aber dafür ist das Windschild jetzt leicht milchig (weisser schleier).
Womit bekomme ich mein Windschild wieder klar poliert?

gruß banane :roll: :?:
 
einstein

einstein

Dabei seit
02.04.2005
Beiträge
696
Ort
nahe Berlin
Modell
R 1150 GS
Das "leicht milchige" sind eine Unzahl von Micro-Kratzern 'Dank' Deinem 'Poliermittel'. Deswegen siehst Du auch die tieferen Kratzer weniger, wenngleich sie noch da sind. Badewannenpolitur ist nicht fuer Windschilder geeignet - oder ist Deine Badewanne durchsichtig? :roll:

Um das "milchige" herauszubekommen brauchst Du ein Poliermittel, welches die Oberflaeche ganz leicht anaetzt und abtraegt. Die meisten dieser Mittel haben einen hohen PH (> 10) und Schleifkoerner im Nanometer Bereich. Sie werden z. B. zum Polieren von Kunsstofflinsen verwendet. Frage mal den Optiker Deines Vertrauen. Der hat evtl. so was zur Hand, denn was Brillenkunststoffglaeser polier kann Deinem Windschild nicht schaden. :idea:
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hiho Hermann,
einstein schrieb:
Frage mal den Optiker Deines Vertrauen. Der hat evtl. so was zur Hand, denn was Brillenkunststoffglaeser polier kann Deinem Windschild nicht schaden. :idea:
klasse Tipp - THX vielmals dafür - auch von diesem Einstein kann man immer wieder was lernen! :D
 
Hannes

Hannes

Dabei seit
09.08.2005
Beiträge
329
Ort
Heinsberg
Modell
R1200GS Tü
Hallo Banane ,
also ich reinige das Windschild mit einer normalen Chrompoliturpaste für Auto und Motorrad. Weiß zwar nicht den Anteil der enthaltenen Schleifkörner , bin da nicht so versiert wie Einstein , aber es funktioniert wirklich gut.
Probiers doch zuerst an einer kleinen unauffälligen Stelle der Scheibe ob du dann mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Gruß Hannes
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.007
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
Hallo Banane,

auch noch ein (preiwerter!) Tipp von mir, ähnlich wie von Hannes.

Bei einer Fahrt durch's Unterholz habe ich das Visier meines Evo 4 übel am Gehölz abgestreift. Es war reif für die Tonne. Deshalb war die Gelegenheit günstig es evtl. komplett zu verderben. Und so habe ich Lackpolitur vom Auto mit Polierwatte genommen und herzhaft poliert. Ergebnis: bis auf einen tiefen Krähler im Randbereich ist alles verschwunden, keine Schlieren oder sonstige optische Beeinträchtigungen. Auch der Langzeitaspekt ist makellos, das Ganze ist schon 2 Jahre her und es sind keine Spätschäden durch Regen, Sonne etc. aufgetreten.

Willi
 
B

banane

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2005
Beiträge
49
Ort
Neuenhagen bei Berlin
Modell
1150 GS ADV
danke an alle für die super tipps. ich habe es also mit der chrompolitur (autosol) und danach mit einer lackpolitur von der Fa.rot-weiss versucht die micro kratzer weg zu polieren. das ergebniss ist nahezu perfekt und ich bin zufrieden. der arbeitsaufwand war relativ gering. wenn ich es noch ein paar mal wiederhole, sieht es besser aus wie ein neues windschild. :lol:

gruß banane! :D
 
BMW Günter

BMW Günter

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
198
Ort
Rheinpfalz-Kreis
Modell
R1200GS Adventure Bj. 06
z.B. mit einer Handydisplay-Politur

...hi, hatte mal kleinere Kratzer mit einer Handydisplay-Politur mit Erfolg entfernt. Klar, meistens sind das kleine Tupen (braucht man min. 2 Stk.), würde es trotzdem mal an einer Stelle probieren, wo man nicht gleich sieht. Denke das Ergebnis wird zufriedenstellend.

Schöne Grüße

Günter
 
Udo

Udo

Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
177
Ort
Münster/NRW
Modell
1200 GS TB
Armor All?

Aus der Kneipe nebenan habe ich den Tip Armor All Tiefenpfleger glänzend, mit dem man die Kratzer aus der Scheibe bekommen soll – ich habe das Problem auch, da der Vorbesitzer wahrscheinlich zu scharfes Reinigungsmittel verwendet hat und ich bei der Besichtigung gepennt habe.

Nun steht aber auf der Flasche „Nicht auf durchsichtigem Kunststoff verwenden, Produkt könnte Schmieren verursachen“ (Ja, steht wirklich Schmieren, nicht Schlieren) und ich traue mich nicht so recht, das auszuprobieren, vielleicht ist die teure Scheibe dann endgültig hin?

Hat einer von euch schon mal Erfahrungen gemacht mit dem Zeug?

Gruß, Udo
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo Udo!

Ich benutze Amor All schon seit Jahrzehnten.

Für mich ist es das beste Kunststoffpflegemittel.

Nur Kratzer kann man damit nicht entfernen.

Du kannst es aber trotzdem auf deiner Scheibe anwenden, weil es Kratzer fast unsichtbar macht.

Die Scheibe meiner Adventure behandle ich immer so : Scheibe abbauen, einsprühen und mit einem Lappen leicht einreiben.

Das ergibt einen leicht milchigen Film. Über Nacht einwirken lassen und dann auspolieren.

Es geht natürlich auch schneller. Nach dem antrocknen kannst du schon polieren, das Ergebnis ist in etwa vergleichbar.

Deine Scheibe sieht nun fast wieder aus wie neu.

Die Kratzer sind zwar nicht weg, man sieht sie aber nicht mehr.

Tiefere Kratzer bedürfen dann schon einer längeren Prozedur mit einer Kunststoffpolitur ( z.B. Autosol ).

Gruß Max

P.S.: Diese Aussage gilt nur für Amor All Tiefenpfleger für Kunststoff, Gummi und Vinyl ( steht auf der Flasche ).
 
Udo

Udo

Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
177
Ort
Münster/NRW
Modell
1200 GS TB
Vielen Dank für die Antwort, Max :wink:

Ich werde es mal genau so machen wie Du es beschrieben hast. Fast genau so, denn die Scheibe werde ich wohl nicht ausbauen, ich bin ein wenig faul :twisted:
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo Udo!

Mit abgebauter Scheibe ist es einfacher, weil man auch die Innenseite perfekt behandeln kann.

Mache ich aber auch nicht immer, für die Reinigung zwischendurch bleibt die Scheibe dran.

Gruß aus Bayern

MAX
 
N

nERgie

Dabei seit
13.04.2006
Beiträge
423
Mein Kratzerproblem habe ich mit "Xerapol" beseitigt. Ich hab es bei ATU gekauft. Die Paste ist in einer Tube, man trägt sie sparsam auf und muss sie mit einem weichen Tuch kräftig einpolieren. Die Kratzer gehen größtenteils alle weg. Ich habe damit auch mein Handydisplay nahezu kratzerfrei bekommen. Ich kann das Mittel nur wärmstens empfehlen.;);)
 
Udo

Udo

Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
177
Ort
Münster/NRW
Modell
1200 GS TB
Sag mal Gerhard, wie lange hast Du denn poliert? Ich habe es auch mal mit Xerapol versucht, aber dann nach einer Weile mit lahmen Armen entnervt aufgegeben :( . Gut, ich bin alles andere als ein Muskelprotz, vielleicht lag's daran :o
 
N

nERgie

Dabei seit
13.04.2006
Beiträge
423
Servus Udo... naja ich habe für mein ges. Windschild etwa 1,5 Std. gebraucht. Dazu muß ich aber sagen, der Vorbesitzer hat es versucht die Reste eines Aufklebers mit Aceton zu beseitigen. Das Ergebnis: An dieser Stelle war das Glas schon richtig milchig oder sagen wir mal so nebelig grau. Du solltest dir schon ein wenig Zeit nehmen, und die zu behandelnde Fläche in kleinen Schritten, ich meine damit Kleinfeld weise behandeln. Eincremen, und dann etwa 3 bis 4 Min. mit leichtem Druck einmassieren. Zum Schluß nochmal drüberpolieren. Bei mir wurde die Scheibe wieder fast wie neu. Also ich bin restlos begeisterz...:)
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
nERgie schrieb:
Mein Kratzerproblem habe ich mit "Xerapol" beseitigt.
Hi nERgie!

Bei "Xerapol" steht aber extra dauf: "Nicht auf PC (Polycarbonat) verwenden. Und auf meiner Originalscheibe steht >PC<.:confused:

Gehts trotzdem?

Gruß Wolfgang
 
N

nERgie

Dabei seit
13.04.2006
Beiträge
423
Hallo Wolfgang, also ich habs auf Anraten des ATU Verkäufers ausprobiert und war sichtlich begeistert. Ich rate Dir falls Du irgendwelche Bedenken hast, fange an einer kleinen Stelle am Windschild an die man nicht so sehr sehen kann. Aber es funktioniert einwandfrei. Ich habe auch die Scheiben an meinen Armaturen an der Q damit aufpoliert, sowie mein Handydisplay. Du mußt keine Sorge haben esfunktioniert einwandfrei.
So nun allen Forumsmitgliedern (Vätern und die es noch werden wollen :D).... ne sturzfreie Vatertagsfeier ;);))
 
wop

wop

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Bei BMW gibts für die Cabrio-Heckscheiben (Z 3, 3er) ein spez. Poliermittel, damit lassen sich alte, verwitterte Heckscheiben fast in neue verwandeln. Es sollte sich auch für die Windschilde vorzüglich eignen.
 
Udo

Udo

Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
177
Ort
Münster/NRW
Modell
1200 GS TB
@nERgie
Gerhard, ich habs noch einmal mit Xerapol versucht aber wieder ohne Erfolg :confused: . Vielleicht liegt es an der Art der Kratzer, sieht aus als hätte der Vorbesitzer (oder seine Ehefrau :D ) die Scheibe mit Ata und der rauhen Seite eines Topfreinigers bearbeitet...

@BMW-Max
Hallo Max, die Behandlung mit Armor All (übrigens doch mit abgebauter Scheibe ;) ) war ein voller Erfolg, man kann die Kratzer kaum noch erkennen, sieht wieder richtig gut aus!

Danke für die Tips!

Udo
 
M

MATROSE

Dabei seit
29.10.2007
Beiträge
25
Ort
Lüneburg
Modell
R 1200 GS
Moin,
habe mit Autopolitur auch beste Ergebnisse erzielt. Aber Vorsicht bei Helmen der neueren Generation. z. B. Schubert S1 ( habe ich z.Z. ) Sie sind auf der Außenseite des Visiers mit einer speziellen Schicht überzogen, die Kratzer vermeiden soll. Diese würde man dann beschädigen, oder ganz entfernen. Dieses gilt auch für die Innenseite, hier ist das Visier gegen Beschlagen behandelt.
Falls doch schon jemand mit diesen Helmen Erfahrung hat, bitte melden.
Ich reinige mein Visier nach jeder Fahrt mit weichem Haushaltspapier. Nehme zwei Blätter, die ich klatsch nass mache. Lege sie dann flächig auf das Visier und die vordere Helmseite. Lasse es ca. 10 Min. einwirken und kann dann mit dem selben nassen Papier die Insekten mühelos und ohne Kratzer entfernen. Funktioniert prima.
Viele Grüße vom Matrosen
Viel Grüße vom Matrosen
 
M

MATROSE

Dabei seit
29.10.2007
Beiträge
25
Ort
Lüneburg
Modell
R 1200 GS
Moin,
alles was ich zum Visier geschrieben habe, gilt ähnlich auch für die Scheibe. Nur hier nehme ich kein nasses, weiches Haushaltspapier, sondern ein weiches Geschirrhandtuch. Auch hiermit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.
Gruß vom Matrosen
 
Thema:

zerkratztes Windschild

zerkratztes Windschild - Ähnliche Themen

  • Erledigt Touratech Sturzbügel für 1150GS auch wenn etwas zerkratzt

    Touratech Sturzbügel für 1150GS auch wenn etwas zerkratzt: Wäre klasse wenn jemand so ein Teil noch zuhause rumliegen hätte. Gruß BrändiGS
  • Biete R 1200 GS Adventure LC li. Tankschutz/ li. Sturzbügel einer 1200 ADV LC (K51) - leicht zerkratzt

    li. Tankschutz/ li. Sturzbügel einer 1200 ADV LC (K51) - leicht zerkratzt: Hallo, beim Aufräumen habe ich noch Sturzbügel bzw Tankschutzbügel (beide links) meiner ex 1200 ADV LC gefunden. Beide sind leicht zerkratzt...
  • Display-Scheibe zerkratzt, Abhilfe?

    Display-Scheibe zerkratzt, Abhilfe?: Hallo allerseits Ärgerliche Sache ist mir aufgefallen. Die Scheibe über dem Display ist ja nicht wirklich kratztfest! Vermutlich beim...
  • Zerkratzte Hinterradschwinge bei tiefen Fahrerfußrasten GSA

    Zerkratzte Hinterradschwinge bei tiefen Fahrerfußrasten GSA: Wegen langer Beine (und Füße) mussten gleich zu Beginn die tiefergelegten BMW-Rasten für den Fahrer dran. Ich bin bekennender Ballen-Fahrer, habe...
  • Felge zerkratzt nach Reifenwechsel

    Felge zerkratzt nach Reifenwechsel: Hallo miteinander, habe vor ein paar Wochen den Jahresservice an meiner F800GS und einen Reifenwechsel direkt beim :) durchführen lassen. Heute...
  • Felge zerkratzt nach Reifenwechsel - Ähnliche Themen

  • Erledigt Touratech Sturzbügel für 1150GS auch wenn etwas zerkratzt

    Touratech Sturzbügel für 1150GS auch wenn etwas zerkratzt: Wäre klasse wenn jemand so ein Teil noch zuhause rumliegen hätte. Gruß BrändiGS
  • Biete R 1200 GS Adventure LC li. Tankschutz/ li. Sturzbügel einer 1200 ADV LC (K51) - leicht zerkratzt

    li. Tankschutz/ li. Sturzbügel einer 1200 ADV LC (K51) - leicht zerkratzt: Hallo, beim Aufräumen habe ich noch Sturzbügel bzw Tankschutzbügel (beide links) meiner ex 1200 ADV LC gefunden. Beide sind leicht zerkratzt...
  • Display-Scheibe zerkratzt, Abhilfe?

    Display-Scheibe zerkratzt, Abhilfe?: Hallo allerseits Ärgerliche Sache ist mir aufgefallen. Die Scheibe über dem Display ist ja nicht wirklich kratztfest! Vermutlich beim...
  • Zerkratzte Hinterradschwinge bei tiefen Fahrerfußrasten GSA

    Zerkratzte Hinterradschwinge bei tiefen Fahrerfußrasten GSA: Wegen langer Beine (und Füße) mussten gleich zu Beginn die tiefergelegten BMW-Rasten für den Fahrer dran. Ich bin bekennender Ballen-Fahrer, habe...
  • Felge zerkratzt nach Reifenwechsel

    Felge zerkratzt nach Reifenwechsel: Hallo miteinander, habe vor ein paar Wochen den Jahresservice an meiner F800GS und einen Reifenwechsel direkt beim :) durchführen lassen. Heute...
  • Oben