Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

HE-Bremse mit 4-K Sattel fertig

Erstellt von AndiP, 15.02.2009, 13:31 Uhr · 15 Antworten · 4.816 Aufrufe

  1. Motoduo Gast

    Standard

    #11
    Hallo Andi,
    hab soweit alles bestellt...aber welche Stahlflexleitung von welchem Anbieter und vor allem in welcher Länge hast Du verwendet ????

    Danke für eine kurze Info!

    Gruß Alex

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.072

    Standard

    #12
    Hallo Alex,
    meine Stahlflex ist von SM-Brakes mit ABE. Ping mal den Manuel von SWT-Sports an. Der kann Dir sagen, welche Leitung er mir verkauft hat.

  3. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #13
    Hast du auch berücksichtigt, dass nun in dem Asymetrischem Bremsattel (Kolbendurchmesser) die Bremsscheibe andersrum läuft? Oder sehe ich das falsch?

    Denn der Große Kolben drückt ja stärker auf den Belag. Dies war meines Wissens gedacht, damit die Beläge gleichmässiger abgenutzt und damit angedrückt werden. Wegen dem "Verkeilen" sind dann die großen Bremskolben auf der Seite an der Die Bremsscheibe "austritt" angeordnet. Bei dir ist es andersrum.
    Da dürfte die Bremsleistung natürlich genial sein. Allerdings der Verschleiß eher suboptimal.

    Gruss

    Gerhard

  4. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.072

    Standard

    #14
    Hallo Gerhard,
    die Tatsache ist bekannt, stellt aber nach Aussage meines TÜVler's kein Hindernis dar. Den verstärkten Reibbelagverschleiß nehme ich in Kauf. Die Dinger kosten kein Vermögen (22 Euro).

  5. Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    127

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    Hallo Andi,
    hab soweit alles bestellt...aber welche Stahlflexleitung von welchem Anbieter und vor allem in welcher Länge hast Du verwendet ????

    Danke für eine kurze Info!

    Gruß Alex
    Hi,

    hab zwar in Verbindung mit HE nur den Standarsattel verbaut, die Bremsleitung aber gleich verlegt und geordert (siehe auch powerboxer.de).

    Die Spezifikation der Leitung ist folgende:
    Fittings: 1x Banjo 45° 10mm; 1x Banjo 90° 10mm
    Gesamtlänge: 110mm (Lochmitte zu Lochmitte)
    1x Hohlschraube 10x1
    4x Dichtring 10mm

    Gruss
    Kurt

  6. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Daumen hoch Schöner, sauberer Umbau

    #16
    Hallo Andi,
    gefällt mir sehr gut Dein Umbau.
    Da ich ähnliches vorhab (s.a. meinThread hierzu - weiterer Umbauthread) und noch einige Fragen habe, schicke ich Dir mal ne PN.
    Gruß aus Berlin
    Stö


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Neu im Sattel und sage Hallo
    Von old ironside im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 20:26
  2. Kahedo Sattel
    Von GS Q im Forum Zubehör
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 19:21
  3. Sattel viel zu unbequem - was tun?
    Von Phylo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 11:59
  4. Vrsk-Sattel befahrbar?
    Von TomTom-Biker im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 12:14
  5. Sattel - Gelkissen
    Von LoudpipeHerbie im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 09:07