Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Hinterradbremse

Erstellt von wensi1974, 30.04.2008, 19:17 Uhr · 34 Antworten · 3.200 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    80

    Standard Hinterradbremse

    #1
    Hallo liebe Q-Treiber,

    ich frage mich manchmal, ob das normal ist:
    ich bekomme das Hinterrad meiner 89´er GS nicht zum Blockieren
    Sie ist vor 2 Wochen in diesem Zustand problemlos durch den TÜV gekommen, der nette Beamte fand das also nicht sonderbar.
    Ist zwar recht praktisch (kein Blockieren bei Regen ), aber ist das bei euch auch so??????? Die Bremswirkung ist demnach nicht so dolle hinten....

    Gruß Florian

  2. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #2
    Hallo

    Das ist tatsächlich keine Seltenheit und darum gibt es häufig und diverse Vorschläge in den bekannten BMW-Foren. Musst Dich halt durchlesen, leider...

    Ich hab die Bremshebel-Verbreiterung von Wunderlich drangetan und die Distanz (hinter der Plastikabdeckung) auf minimalst eingestellt. Jetzt bring ich die Bremse auch zum Blockieren...

    Grüsse

  3. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #3
    Hallo Florian,

    also ich mit meinen 120 kg schaffe es, mein Hinterrad zum blockieren zu bringen, vielleicht solltest Du mal 'nen anständigen Happen essen .

    Aber es stimmt schon, sooo einfach geht das nicht... Aber ich bremse zu 95 % sowieso nur vorne.

    Bin vor einiger Zeit auf dem Mini-Bike meiner Gattin in die Stadt (war bestimmt ein Bild für die Götter, ich in vollem Gerödel auf einer 200er Chopper ) und mußte mal etwas kräftiger bremsen. Bin dann so in die Eisen, wie ich das von meiner Gurke kenne. Daraufhin bin ich dann mit blockierendem Hinterrad die Rheinbrücke runtergerutscht, durch die Geräuschkulisse war ich für die Passanten echt 'ne Sensation . Gott-sei-Dank war keiner dabei, der mich kannte...

  4. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #4
    Moin,

    manchmal hilft es, die Bremse mal richtig heiß zu bremsen, (manchmal bildet sich eine zu glatte Oberfläche auf den Belägen). Einmal von 160 auf 000 nur mit der Hinterradbremse, (Ohne Blockade!) dann abkühlen lassen und nochmal probieren.

    Wenn das nicht hilft, Beläge erneuern.

    Gruß
    Willy

  5. Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    #5
    OK...Danke erstmal.

    @Quallentier: mehr essen....neeeee lass mal, der Schwerpunkt meiner Q und mir ist sowieso schon viiiiel zu hoch

    Werde mich mal umhören, was man so machen kann.
    Den Tipp von Nichtraucher werde ich mal versuchen.

    Bringt die schwimmende Nockenlösung was???

    Gruß Florian

  6. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #6
    Hi,

    mit dem Versuch die Bremse mal richtig heiss zu bremsen wäre ich vorsichtig.
    So weit ich das mal gelernt hab werden bei Überhitzung die Beläge glasig. Sprich die verhärten an der Oberfläche und der Reibwert geht deshalb in den Keller.
    Könnte sein, dass die Bremswirkung dann schlechter wird.

    Gruss

    Gerhard

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #7
    Das muss eine Bremse abkönnen, sonst taugt sie nicht.

    Bei einer kräftigen Bremsung werden auch die Bremsscheiben immer wieder einmal rotglühend.

    Gruß
    Willy

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    128

    Reden

    #8
    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    Hi,

    mit dem Versuch die Bremse mal richtig heiss zu bremsen wäre ich vorsichtig.
    So weit ich das mal gelernt hab werden bei Überhitzung die Beläge glasig. Sprich die verhärten an der Oberfläche und der Reibwert geht deshalb in den Keller.
    Könnte sein, dass die Bremswirkung dann schlechter wird.

    Gruss

    Gerhard
    Gerhard, wie kannst du nur die Kompetenz von Willy in Frage stellen?
    Natürlich hast du recht. Im günstigsten Fall ändert sich überhaupt nichts, im schlimmsten Fall sind die Beläge verglast und dadurch noch schlechter als bisher.

    Man könnte auch...
    ein wenig Lourdes-Wasser...
    auf die Bremse gießen,...
    ein Gebet sprechen...
    und eine Kerze anzünden,...
    könnte auch helfen...

    Der richtige Ansatz wurde von LoudpipeHerbie schon genannt. Zudem noch darauf achten, dass der Bremshebel am Hinterrad bei gedrückter Bremse in einem 90° Winkel zum Seilzug steht. Dann sollte die Bremse auch zum Blockieren zu bringen sein, vorausgesetzt, die Beläge sind wirklich in Ordnung.

    Gruß, Hartmut

  9. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ub.1 Beitrag anzeigen

    Gerhard, wie kannst du nur die Kompetenz von Willy in Frage stellen?
    Natürlich hast du recht. Im günstigsten Fall ändert sich überhaupt nichts, im schlimmsten Fall sind die Beläge verglast und dadurch noch schlechter als bisher.

    Gruß, Hartmut
    Ich muss mich entschuldigen. Passiert ja nach jeder heftigen Bremsung, das man die Beläge erneuern muss....BMW`s lässt man für gewöhnlich ausrollen damit den Belägen nichts passiert.

    Oder wie bremst ihr von 200 Km/h runter wenn vor euch alles sonst auch bremst? Unfall, Stau, was auch immer....rennt dann alle Welt zu und lässt die Bremsen tauschen?

    Passfahrten....Motorbremse und Hacken?

    Wenn jemand behauptet, das nach einer oder mehreren heftigen Bremsungen die Beläge verglasen, hat er schlicht keine Ahnung.

    Willy

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Daumen hoch

    #10
    1. Reihe !


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hinterradbremse
    Von dex im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 14:10
  2. Hinterradbremse
    Von Woidl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 20:02
  3. Hinterradbremse
    Von Annette-HA3 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 11:55
  4. Hinterradbremse
    Von gsschieba im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 21:12
  5. hinterradbremse
    Von trix im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 07:50