Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Riss im Getriebegehäuse R100GS

Erstellt von apollon, 29.06.2009, 13:28 Uhr · 18 Antworten · 4.332 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    4

    Standard Riss im Getriebegehäuse R100GS

    #1
    Hallo,

    habe nach dem letzten Ölwechsel wohl die Ölablassschraube zu fest eingeschraubt und nun einen Riss im Getriebegehäuse.
    Hab mich bei einer Fachwerkstatt erkundigt und die wollen 335euro fürs Gehäuse und 450euro als Lohn haben. Zudem haben die mir empfohlen, dass man doch evtl. noch die Getriebelager (200euro) wechseln sollte, wenn man schonmal dabei ist...kommt mir allerdings bei 56000km etwas komisch vor, dass da sowas gemacht wird.
    Habt ihr bereits Erfahrungen mit sowas?
    Hätte auch ein paar Leute an der Hand, die mir das Gehäuse evtl. schweißen könnten. Was haltet ihr davon?

    Gruß
    Alex

  2. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    264

    Standard

    #2
    Hallo Alex,

    wenn du das Gehäuse günstig schweissen lassen kannst, würde ich das machen. Ist ja kein tragendes Teil wie bei den 4-Ventilern

    Die Getriebelager können schon mal bei 60Tkm hin sein, und es würde auch Sinn machen das Getriebe in diesem Zuge auch gleich neu zu lagern, aber da sehr aufwändig und teuer, würde ich das erst machen, wenn wirklich nötig.
    Ich bin kein Aluschweis5experte und denke das Gehäuse müsste ohne Öl im zusammengebauten Zustand von außen zu schweissen sein.
    Wenn man das Gehäuse allerdings nicht schweissen kann, ohne es auseinander zu nehmen, dann würde ich neu lagern.

  3. evu
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    564

    Standard

    #3
    200 € für die Getriebelager ist schon ein wenig heftig

    Kauf Dir die Lager beim Spezialisten zum Beispiel FAG die sollten da nicht einmal die hälfte Kosten.

    PS: Wennst mir die Lager Bezeichnungen und die Stück sagen kannst dann kann ich Dir Ungefähr den Preis sagen.

  4. Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    30

    Standard

    #4
    Hallo Alex,

    ich würde es auch vorziehen erst mal das Gehäuse ........ zu lassen, wobei man sich über so maches vorher gedanken machen muss...
    - wie lang ist der Riss und wie er verläuft (längs /quer zur Fahrtrichtung) und ob sich durch das Schweißen das Gehäuse merklich verziehen wird
    - wie "Ölfrei" bekommt man das Gehäuse (ich glaube nur Ölablassen reicht nicht) ohne dass es zu einem Getriebebrand/verpuffung beim schweißen kommt.
    Aber alles in allem sollte das ........ bei entsprechender Vorbereitung eine Option sein.
    Grüße

    Christian

  5. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    24

    Standard Getriebe

    #5
    Hallo Alex,

    das Schweissen sollte nur dann erfolgen wenn das Getriebe auseinandergebaut ist. Kann Dir, bei Interesse die Kontaktdaten eines Getriebespezialisten geben der dir günstiger helfen kann.

    Gruss
    Micha

    Hallo Christian....du produzierst schönfarbige und geruchsintensive Getriebeteile..... ;-)

  6. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #6
    Hallo,

    Zitat Zitat von evu Beitrag anzeigen
    PS: Wennst mir die Lager Bezeichnungen und die Stück sagen kannst dann kann ich Dir Ungefähr den Preis sagen.
    4x 6304C3, 1x 6403C3, 1x 628/8 2RS (als Ersatz für das Plastikröllchen)

    Kosten (Ende letzten Jahres): zusammen 63,51 Euro beim kleinen Händler um die Ecke.

    Grüße
    Ingmar

  7. evu
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    564

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Hallo,



    4x 6304C3, 1x 6403C3, 1x 628/8 2RS (als Ersatz für das Plastikröllchen)

    Kosten (Ende letzten Jahres): zusammen 63,51 Euro beim kleinen Händler um die Ecke.

    Grüße
    Ingmar
    Sage ich doch das die nicht einmal die hälfte Kosten.
    Wie kommen die auf €200 ?

  8. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    750

    Standard

    #8
    Hallo apollon,

    Sorry ich möchte hier keine Werbung machen!

    Ihr müsst verstehen, es fällt mir nicht leicht,
    wenn ich so einen Beitrag lese und merke,
    das das Mitglied keine Möglichkeiten hat sich selbst
    zu helfen, dann biete ich mich einfach an.

    Es währe hier einfach besser wenn ich kein
    Geschäftsmann wäre !!!

    Es ist halt so wie mit dem Blinden, der ein
    Buch vorgelesen bekommt. Ich bin in dem
    Fall der, der die Geschichte vorlesen will!!!!

  9. Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    #9
    Vielen Dank für die Meinungen/Tipps und Angebote!

    Werd es denk ich zunächst mit dem Schweißen versuchen und ggf. das Getriebe neu lagern...

    Allzeit gute Fahrt!!!

  10. Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #10
    Hallo Apollon

    Ich stell mir Schweißen nicht einfach vor da das Gehäuse aus ALU-(Druck?)Guß ist. Nach meinen Erfahrungen (Ventildeckel) "schäumt" das Alu beim Schweißen auf. Soll aber Spezialisten geben die auch ALU-Guß schweißen können. Zerlegen mußt Du das Getriebe meiner Meinung nach nicht wenn der Riß nur im Gewindebereich ist. Riß mit Bremsenreiniger fettfrei machen und den Stopfen am besten wieder etwas einschrauben damit sich das Gewinde nicht verziehen kann, gangbar bleibt und nichts ins Getriebe fallen kann. Lass es mich bitte wissen wie's gelaufen ist und ob Du jemanden gefunden hast. Ein Freund hat das gleiche Problem. Wollen wir nächsten Winter angehen.

    Gruß
    Klaus-Peter


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Riss in Sitzbank
    Von Wolle63 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 19:24
  2. ERLEDIGT Getriebegehäuse r1150 od. defektes Getriebe
    Von pius im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 21:00
  3. Risse im Getriebegehäuse
    Von Timon im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 00:26
  4. GETRIEBEGEHÄUSE
    Von ArmerIrrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 21:33
  5. Riss in der neuen Sitzbank
    Von sk1 im Forum Zubehör
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 12:42