Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Vorne eine 2te Bremsscheibe

Erstellt von KevinJ, 04.11.2007, 18:07 Uhr · 21 Antworten · 3.033 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    29

    Cool zweite bremsscheibe

    #11
    [quote=KevinJ...Kann jemand dazu Tips geben wie das genau geht und was man dafür braucht, bzw. ändern muß?....wofür das sein soll, R80 G/S Bj.83[/quote]

    hallo kevin,

    ...so wie ich das sehe brauchst du (oder dein schwiegervater) gabelseitig nichts zu verändern, da der linke gabelholm einer `83er G/S bereits die aufnahmenasen für die bremszange hat.

    was du brauchst ist natürlich eine zweite bremsscheibe der G/S,
    die fünf befestigungsschrauben in der radnabe sind langgenug bemessen.

    eine brembo bremszange für die linke seite ( unbedingt auf den lochabstand der befestigungsösen achten! )

    die rechte bremszange ist zudem mit zwei distanzscheiben am holm befestigt!
    eventuell brauchst du diese für die linke seite auch...

    bremsleitungen,
    entweder vom lenker mit einer leitung zu einem verteiler und von dort mit zwei leitungen zu den bremssätteln -

    oder wie beim original zunächst vom lenker zur rechten bremse und dann von dort mit einer "festen" bremsleitung über den gabelstabilisator in die linke bremszange...

    für zwei bremsscheiben brauchst du auch den entsprechenden hauptbremszylinder am lenker, der originale baut nicht genügend bremsdruck für zwei scheiben auf...

    gruß aus schwalmtal
    erich

    ps: berichte doch `mal wie die geschichte weitergeht!

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard Oh, sorry, ...

    #12
    ... nicht richtig hingeschaut...

    Mein Wissen bezieht sich auf die Folgemodelle R80GS / R100GS ohne "/"...

  3. Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    29

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    ... nicht richtig hingeschaut...

    Mein Wissen bezieht sich auf die Folgemodelle R80GS / R100GS ohne "/"...
    ...kein problem!

    die "/" sind lange vergessen gewesen und heute wirklich rar geworden...

    gruß
    erich

  4. Dao
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #14
    Hi Quallentier,
    kannst du mal Bilder deines Umbaues einstellen.
    Würde mich auch über die veränderte Bremsleistung interessieren. Wie würdest du sie jetzt beschreiben?

  5. Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    #15
    Habe jetzt seit 2 Wochen eine Braking-Scheibe (also schwimmend) drin: deutliche Verbesserung mit viel genauerer Dosierung
    Scheibe + Beläge € 160,-

    Dazu dann noch den Doppelkolben der K's + Stahlflex

    --> und es bremst

  6. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard

    #16
    Hi Biki,

    kannst Du das mal genauer beschreiben, am besten natürlich mit Bild???

  7. Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    #17
    alte Bremsscheibe ab
    auf Trägerplatte braking-Scheibe draufschrauben
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_4400.jpg  

  8. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Stoppelhopser Beitrag anzeigen
    hallo kevin,

    ...so wie ich das sehe brauchst du (oder dein schwiegervater) gabelseitig nichts zu verändern, da der linke gabelholm einer `83er G/S bereits die aufnahmenasen für die bremszange hat.

    was du brauchst ist natürlich eine zweite bremsscheibe der G/S,
    die fünf befestigungsschrauben in der radnabe sind langgenug bemessen.

    eine brembo bremszange für die linke seite ( unbedingt auf den lochabstand der befestigungsösen achten! )

    die rechte bremszange ist zudem mit zwei distanzscheiben am holm befestigt!
    eventuell brauchst du diese für die linke seite auch...

    bremsleitungen,
    entweder vom lenker mit einer leitung zu einem verteiler und von dort mit zwei leitungen zu den bremssätteln -

    oder wie beim original zunächst vom lenker zur rechten bremse und dann von dort mit einer "festen" bremsleitung über den gabelstabilisator in die linke bremszange...

    für zwei bremsscheiben brauchst du auch den entsprechenden hauptbremszylinder am lenker, der originale baut nicht genügend bremsdruck für zwei scheiben auf...

    gruß aus schwalmtal
    erich

    ps: berichte doch `mal wie die geschichte weitergeht!
    Super, danke. Ich denke das wird uns sehr weiterhelfen. Hab mich bei den anderen Postings schon gewundert weil mein Schwiegerdad mal meinte er hat schon Aufnahmen dran am Holm. War mir nur nicht mehr sicher.
    Wollte wenn möglich den Umbau sowieso Fotodokumentieren.
    Also danke nochmal

    Gruß Kevin

  9. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Stoppelhopser Beitrag anzeigen
    hallo kevin,

    ...so wie ich das sehe brauchst du (oder dein schwiegervater) gabelseitig nichts zu verändern, da der linke gabelholm einer `83er G/S bereits die aufnahmenasen für die bremszange hat.

    was du brauchst ist natürlich eine zweite bremsscheibe der G/S,
    die fünf befestigungsschrauben in der radnabe sind langgenug bemessen.

    eine brembo bremszange für die linke seite ( unbedingt auf den lochabstand der befestigungsösen achten! )

    die rechte bremszange ist zudem mit zwei distanzscheiben am holm befestigt!
    eventuell brauchst du diese für die linke seite auch...

    bremsleitungen,
    entweder vom lenker mit einer leitung zu einem verteiler und von dort mit zwei leitungen zu den bremssätteln -

    oder wie beim original zunächst vom lenker zur rechten bremse und dann von dort mit einer "festen" bremsleitung über den gabelstabilisator in die linke bremszange...

    für zwei bremsscheiben brauchst du auch den entsprechenden hauptbremszylinder am lenker, der originale baut nicht genügend bremsdruck für zwei scheiben auf...

    gruß aus schwalmtal
    erich

    ps: berichte doch `mal wie die geschichte weitergeht!
    Hallo Stoppelhopser,
    was sagt der Herr TÜV dazu?? Was benötigt man für den?
    Beste Grüße
    Ingar

  10. Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    29

    Standard

    #20
    hi ingar,

    der TÜV hat prinzipiell nichts dagegen die verkehrssicherheit unserer moppeds zu verbessern. (eigene erfahrung)

    der umbau wird natürlich auf korrekte ausführung geprüft, eine bremsprobe wird durchgeführt und solange es sich um original BMW-teile (bremszange, bremsscheibe, leitungen, bremszylinder) handelt steht einer eintragung nichts im wege.

    mit etwas pech besteht der gute mann darauf, dass dieser umbau von einer fachwerkstatt durchgeführt wird...(dann hat man einfach nur den falschen prüfer erwischt)

    wenn ich bedenke was wir schon für gabel- / rad- / reifen- / bremskombinationen eingetragen haben, ist dieser umbau völlig unkritisch.

    da der anbau einer zweiten scheibe bei der G/S ja optional gegeben ist, sollte man einmal bei BMW nach entsprechenden unterlagen fragen!

    eventuell findet sich ja hier im forum jemanden der diesen umbau erfolgreich abgeschlossen hat und uns eine kopie dieser eintragung zur verfügung stellt?

    auf jedenfall ist ein vorab gespräch mit dem entsprechenden herrn, welcher später auch die abnahme macht, sehr informativ und hilft alle problemchen zu vermeiden.
    (ganz toll wenn man zu diesem gespräch schon papier mitbringen kann!)

    gruß
    erich


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Original Bremsscheibe vorne
    Von Bogsermark im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 20:30
  2. Bremsscheibe vorne
    Von bitpit im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 10:08
  3. Suche Bremsscheibe vorne für Dakar
    Von Volker123 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 09:34
  4. Bremsscheibe vorne links, gebraucht 4,7 mm
    Von Mikey im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 14:27
  5. Bremsscheibe vorne wechseln
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 20:08