Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

BMW GS Carbon Helm - taugt oder doch eher Nexx-XD1 Voyager

Erstellt von daGamser, 07.02.2016, 17:22 Uhr · 10 Antworten · 2.604 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    319

    Standard BMW GS Carbon Helm - taugt oder doch eher Nexx-XD1 Voyager

    #1
    Servus,

    zufällig bin ich heute über den GS Carbon vom BMW gestolpert?

    Fährt den jemand? Wenn ja, ist es eine Empfehlung, oder doch lieber den Nexx.XD1?

    Danke für Input.

    Gruß

  2. Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #2
    Ich fahre den GS Helm zwar nicht, aber der Helm war in meiner engeren Auswahl, weil ich den einfach von der Optik als am schönsten empfinde.

    Beim freundlichen habe ich dann den Vergleich mit dem Arai X4 machen können und da hatte der GS Helm ausser der Optik keine Chance.

    In jeder Hinsicht, sprich Tragekomfort, Sicherheit und Ausstattung war der Arai X4 um Welten besser, da hat nur noch die Optik für den GS Helm gesprochen, was er mir dann nicht mehr wert war.

    Ich hab mir den Nishua Carbon mit einen schwarzen Visier zugelegt. Der Testsieg, das geringe Gewicht, das gute Passform und die 20% Aktion bei Louis, war dann Ausschlaggebend.

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Hallo,

    hatte den BMW-Enduro auch auf dem Schirm.

    Auf der Intermot in Köln habe ich ihn angesehen und auch aufprobiert. Mich hat vom ersten Moment die schlechte Verarbeitung, das laberige Visier und Schirm gestört.
    Direkt daneben hatte Touratech seinen Stand und da fand ich den Endurohelm der mir gefiel und auch qualitativ sehr ansprach.
    Den Helm gleich nach der Messe bei TT bestellt musste ich noch ein halbes Jahr auf die Auslieferung warten. Muss sagen, die Wartezeit hat sich gelohnt. Bin mit dem Aventuro super zufrieden. Sitzt, passt wie angegossen, ist sehr leise und total leicht.

    Mein Schuberth-Klapphelm liegt seit dem nur noch im Regal.

    Ich empfinde das Preis/Leistungsverhältnis beim TT-Aventuro als sehr gut. Von mir eine absolute Empfehlung dazu.

  4. Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    319

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hatte den BMW-Enduro auch auf dem Schirm.

    Auf der Intermot in Köln habe ich ihn angesehen und auch aufprobiert. Mich hat vom ersten Moment die schlechte Verarbeitung, das laberige Visier und Schirm gestört.
    Direkt daneben hatte Touratech seinen Stand und da fand ich den Endurohelm der mir gefiel und auch qualitativ sehr ansprach.
    Den Helm gleich nach der Messe bei TT bestellt musste ich noch ein halbes Jahr auf die Auslieferung warten. Muss sagen, die Wartezeit hat sich gelohnt. Bin mit dem Aventuro super zufrieden. Sitzt, passt wie angegossen, ist sehr leise und total leicht.

    Mein Schuberth-Klapphelm liegt seit dem nur noch im Regal.

    Ich empfinde das Preis/Leistungsverhältnis beim TT-Aventuro als sehr gut. Von mir eine absolute Empfehlung dazu.
    Danke für den Tipp.

    Werde mal bei TT vorbeischauen, ist ja gleich um die Ecke hier.

    Gruß

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #5
    Hallo, ich fahre den Helm und habe den hier an anderer Stelle mal bewertet. Das mit der schlechten Verarbeitung kann icH nicht bestätigen, aber folgendes:

    Der 2014er GS-Enduro-Helm ist sein Geld durchaus wert. Wirklich wertig verarbeitet hat er ein angenehmes Futter, welches herausnehm- und waschbar ist. Die Umbau (Schild/Visier) geht in Sekundenschnelle und mit einer Münze. Das Visier ist allerdings in Kombination mit dem montierten Helmschild nicht immer dicht, es drückt Wasser von oben durch den Spalt zwischen Schale und Visier auf die Visier-Innenseite an der es dann wieder herunter läuft. Ob das an der Kombination ADV-Scheibe mit Aufsatz und Helmschild liegt, kann ich nicht beurteilen. Der Verdacht drängt sich allerdings auf. Der Verschluss ist klassisch und funktional. Es gibt eine abnehmbare Kinnabdeckung, welche bei tieferen Temperaturen etwas Zugluft vom unteren Gesichtsfeld fern hält.
    Das Visier ist soweit ich das beurteilen kann, einigermaßen kratzfest. Meine Putzattacken mit Küchentuch und viel Wasser erträgt es bisher ohne Kratzer. Gerade in den Sommermonaten fahre ich aber doch lieber mit Crossbrille. Da passen verschiedene Modelle wie z.B. Scott und Oakley ganz gut dran.
    Der Belüftungsmöglichkeit auf der Helmoberseite kann ich selbst im Visierbetrieb keine wirkliche Funktion bescheinigen. Hingegen aufgefallen ist mir nach ein paar tausend Kilometern ein leichtes vibrieren & knarzen des gesamten Helmschildes auf dem Helm. Hier scheint die Scheibe der ADV bzw. deren Verwirbelungen doch ihren Tribut zu zollen und arg am Material zu zerren. Irgendwann leiert halt jedes Plastik mal aus. Ich habe dagegen 3 weiche Unterlegscheiben aus Kunststoff zwischen Helm und Helmschild geklemmt und schon ist wieder Ruhe. Die Lackierung bzw. das überlackierte Dekor ist soweit noch tadellos. Der Helm verrichtet weitestgehend unauffällig und zuverlässig seinen Dienst.

    Nachtrag: Der Endurohelm von BMW ist nicht schlecht aber auch nicht überragend. Aus heutiger Sicht würde ich alternativ mal den TT Aventuro ausprobieren. Der Schirm am BMW-Helm ist allemal gegen die Sonne ausreichend und die Belüftung - gerade für den Gelegenheitsenduristen - sowieso. Alles andere wäre Crosshelm.

    Aber ganz ehrlich? Mein nächster ist der Aventuro von TT...

    Gruss
    Jan

  6. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #6
    Sonnenblende hat der Aventuro aber nicht oder?

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #7
    Nur den Schirm, insofern montiert.

  8. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von PapaSchlumpf Beitrag anzeigen
    Sonnenblende hat der Aventuro aber nicht oder?
    der Nexx-XD1 Voyager der, so wie es ausschaut aus gleichem Hause ist, hat eine Sonnenblende. Werd mir den mal auf der I-MOT anschaun. Leider kann man das Teil da nicht Probefahren um die Lautstärke und Lüftung zu testen.

  9. Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    319

    Standard

    #9
    So bei TT den Aventuro in XXL probiert, geht leider nicht. da 1 Minute gedrückt wie Sau, und warm wie in der Sauna geworden.

    Dadurch fällt der NEE leider auch aus, werde mal den BMW probieren, ansonsten mal bei O´Neill, oder weiter meinen Jet Helm fahren.

    Gruß

  10. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #10
    Leider hab ich den Nexx auf der I-MOT nicht gefunden schade eigentlich. Hab mir dann doch den S2 Sport von Schuberth zugelegt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche BMW GS 1100 oder 1150
    Von transalpino im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 01:04
  2. Selbstreparatur der GS - oder doch wohl eher nicht???
    Von filosofen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 22:14
  3. 1200 GS und EWS oder doch Batterie
    Von Soundman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 23:22
  4. bmw gs stiefel oder tech 7
    Von Korbi01 im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 17:28
  5. Suche: Touratech-Kofferträger für BMW R 80 G/S oder R 100 GS
    Von Linus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 13:34