Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dainese D Air Street - Airbag für Motorradfahrer

Erstellt von gudi1972, 28.03.2013, 11:55 Uhr · 5 Antworten · 4.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    15

    Standard Dainese D Air Street - Airbag für Motorradfahrer

    #1
    Hallo Zusammen,

    was haltet Ihr von dem neuen System D Air Street von Dainese? Ist wohl z.Zt. das ausgereifteste Sicherheitssystem für Motorradfahrer. Vor allem finde ich gut, daß es ohne Kabel ist und eine extrem schnelle Auslösezeit hat.
    Überlege mir grad eines anzuschaffen. Es schützt Rücken, Schulten, Brust, Halswirbelsäule, Schlüsselbein etc.
    Dainese - D-air - D-air street

    Aber der Preis !!

    Dainese D-AIR -zsf.info | DAINESE FRANKFURT

    750,- EUR für die Weste
    1500,- für die Jacke
    450,- für die Elektronik am Moped.

    Wie ist eure Meinung?

    Grüße
    Guido

  2. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #2
    Was ist, wenn dich die Dose auf der Ampelkreuzung von der Seite erwischt?
    Was ist, wenn du auf rutschigem Untergrund ausrutscht und einfach umfällst?

    Betriebsdauer der Batterie 30 Stunden, dann wieder aufladen.

    Für min. 1200,- + Montage als komplettes System und dann immer noch ein paar, für mich nicht unerhebliche Unsicherheitsfaktoren. Kommt für mich nicht in Frage. Funkverbindung zum Möppi - wenn ich überlege, wie oft sich alleine meine Freisprechanlage aufhängt und nicht funktioniert, ne danke.

    Oh ...., ich habe vergessen meine Weste aufzuladen, ich kann nicht mitkommen!

    Die sollen lieber noch ein paar Jahre weiter forschen.

    Meine Meinung, die Meinung Anderer kann natürlich abweichen.

  3. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    #3
    Was ist wenn Dich die Dose ohne Airbag von der Seite erwischt? Mit Airbag könnte ich mir vorstellen, daß der Kopf beim Schleudern abgebremst wird. Und wenn man landet hilft der Airbag vielleicht an der ein oder anderen Stelle. Situationsabhängig.
    Ausrutschen und umfallen? Die elektronische Erkennung soll ja Gewisse Dinge unterscheiden können, angeblich.
    Das Batterieladen ist in der Tat nicht so schön. Ich glaub bei der Weste vorn, unten einen Stecker gesehen zu haben, vielleicht kann man den an die Bordsteckdose anschliessen und während der Fahrt laden???
    Die Funkgeschichte ist glaub ich nicht kritisch, wie ich das verstanden habe, informiert das Gerät auch wenn es da Probleme geben soll. Kann mir nicht vorstellen, daß die ein System auf den Markt bringen wo dauernd der Funkkontakt abbricht, oder? ;-)

  4. Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    214

    Standard

    #4
    ich möchte ja nicht bezweifeln, dass das Ding je nach Situation was bringt.
    Aber ich habe mir das Video angeschaut von den link. Was mir auffällt war, dass kein einziger Crash Test bis zu Ende gefilmt wurde.
    Immer sofort, nachdem die Weste sich aufgeblasen hat war der schnitt.
    Ich möchte nicht wissen wie viele von den Dumis nicht zu erst mit dem Kopf auf dem Holm aufgeschlagen sind.
    Frage, die sich mir stellt ist: Bei wie vielen Situationen bringt das Dinge wirklich was? Und da sehe ich nicht so viele als das sich die Investition rechtvertigt. Dann lieber einen Tankrucksack Airbag oder so.
    Hatte Honda nicht auch mal einen Airbag bei der Gold Wing drauf?

  5. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #5
    Es steht ja geschrieben, das der Airbag bei einem Crash von max. 45° noch auslößt, also wenn du das Auto schräg erwischst. Wenn dich die Dose seitlich erwischt, sind das 90° und die Weste reagiert nicht. Ist schon blöd.

  6. Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    #6
    Mal ehrlich, wenn es richtig kracht wären wir doch alle froh, wenn so ein Teil größeren Schaden von uns abwenden würde.

    Ich habe mir das System in dem Dainese-Flyer angesehen. Natürlich sind auch hier nicht alle (Un)Fälle abgedeckt. Ein Mehr an Sicherheit sehe ich aber schon. Interessant wäre der direkte Vergleich zu anderen Schutz-Kombinationen (Helm, Protektorenhemd, Neck Brace usw.).

    Bei neuen Systemen geht die Diskussion doch immer in die gleiche Richtung, wir mäkeln, zweifeln, stellen in Frage und schimpfen über die Preise... zudem will auch nicht jeder wie Ritter Kunibert unterwegs sein.

    Ich habe erst einen Flug über ein Auto inkl. unsanfter Rückenlandung benötigt um den tieferen Sinn eines Rückenprotektors zu erkennen.

    Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wie viel einem die Gesundheit eigene Wert ist und ob er gewillt und in der Lage ist neue Ideen/Technologien zu unterstützen.

    Gruß
    Jürgen

    PS: Ich kann mich noch an die Zeiten erinnern, als in Italien noch Alle ohne Helm gefahren sind... würde mir nicht im Traum einfallen.


 

Ähnliche Themen

  1. motorrad-Jacke mit Airbag
    Von Brother-uwe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 23:41
  2. Helite Fahrer-Airbag
    Von qantax im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 19:32
  3. Biete Sonstiges Dainese Lederkombi
    Von supergünnie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 18:13
  4. Motorrad-Airbag
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 17:21
  5. Erster Airbag fürs Motorrad
    Von Ulf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 16:25