Ergebnis 1 bis 7 von 7

HAt jemand Erfahrungswerte mit Dainese Carroarmato Stiefel?

Erstellt von rhct, 04.10.2013, 21:29 Uhr · 6 Antworten · 1.288 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard HAt jemand Erfahrungswerte mit Dainese Carroarmato Stiefel?

    #1
    Hallo zusammen,

    beim Surfen im Netz bin ich auf Dainese Carroarmato Stiefel gestoßen.

    Hat diese Stiefel schon jemand aus dem Forum und kann darüber berichten?

    Vielen dank für Eure Antworten.

    VG


    michi

  2. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #2
    So, nun kann ich mir die Frage selber beantworten.

    Vielleicht hilft dies dem ein oder anderem bei der Kaufentscheidung.

    Die Dainese Carroarmato musste ich eine Nummer größer nehmen als ich normalerweise habe (45 statt 44); ich habe einen breiten Fuß und doch sehr starke Waden.
    Ich habe daher schon diverse Endurostiefel durchprobiert. Und außer den Vanucci VTB 9 (Gr 44) hat nichts irgendwie gepasst. Die VTB9 waren bei mir leider mehrfach nicht dicht.

    Aber nun zu den Dainese Stiefeln:
    Oberhalb des Knöchels ist der Einstieg etwas eng. Aber wenn man mal über diese „Schwelle“ ist, sind sie bequem und breiter, aber nicht schwammig um den Fuß.
    Zunächst spüre ich die Fersenverstärkung, aber es ist nicht unangenehm. Nach 1-2 Minuten hat sich das auch erledigt.
    Der obere Abschluss an den Waden ist angenehm und drückt nicht.

    Die Knöchelprotektoren und die Schienbeinverstärkungen sitzen an der richtigen Stelle und man bemerkt sie nicht.

    Die Sohle hat eine mittlere Profilierung und scheint sehr rutschfest zu sein. Allerdings ist sie etwas steif und lässt sich wenig biegen bzw. abrollen. – Ich hoffe, dass sich das noch im Laufe der Zeit noch gibt.

    Die unteren Riemen der Schnallen verstellen sich schnell und „verrutschen“ in die weitere Position. – Da muss ich mir noch was einfallen lassen.

    Zur Dichtigkeit kann ich noch nichts sagen. Allerdings scheint mir der Stiefel für die kältere Jahreszeit doch ungeeignet zu sein. Heute bei einer kleinen Runde bei ca. 8 Grad Celsius habe ich die „Temperatur“ gespürt.

    Insgesamt finde ich die Passform und den Schutz der Dainese Carroarmato Stiefel sehr gut.




    VG

    michi

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #3
    engt die Schnalle am Spann nicht etwas ein, wenn der Fuss nicht gerade steht?

    Beim Schalten z.B.?

  4. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    engt die Schnalle am Spann nicht etwas ein, wenn der Fuss nicht gerade steht?

    Beim Schalten z.B.?
    Keineswegs. Da gab es andere Stifel bei denen ich dieses Phänomen hatte. Der Dainese hat vom Fußgelenk bis zum unteren Bereich des Schienbeins eine Art Polstermaterial mit "Dehnungsfugen".
    Schalten und Bremsen ist kein Problem.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #5
    cool, wie hoch ist der Schienbein Schutz?

  6. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    cool, wie hoch ist der Schienbein Schutz?
    Momentan bin ich unterwegs und könnte erst frühentens irgendwann nächste Woche nachmessen.
    Aber geschätzt würde ich sagen, dass die Schafthöhe etwa 34 cm ist. Der Schienbeinschutz beträgt geschätzt mind. 15 cm

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #7
    ok, danke....

    das ist in etwa wie bei meinen Daytona`s


 

Ähnliche Themen

  1. TKC 80 - Erfahrungswerte
    Von Scampijoe im Forum Reifen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 21:03
  2. Erfahrungswerte Rumänien
    Von V-Twin-Maniac im Forum Reise
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 08:37
  3. ...schon jemand mal BERIK-Stiefel gehabt?
    Von Maui im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 20:01
  4. Mangelnde Erfahrungswerte...
    Von Harry 96 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 17:16