Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Integralhelm vs. Klapphelm

Erstellt von jimmy3g, 31.01.2011, 11:45 Uhr · 33 Antworten · 9.726 Aufrufe

  1. potzblitz Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von mec Beitrag anzeigen
    zurück zum Thema:

    mit aufgeklapptem Kinnteil sollte man aus verschiedenen Gründen nicht fahren. Zum Einen ist es Verboten (steht auch in der Bedienungsanleitung drin)
    ...
    Christoph
    Wo haste das den her? Mal wieder zuviel Tatort geschaut.

    Zum Thema:
    Ich weiß zwar nicht was man mit einer GS auf einer Rennstrecke will, aber es gibt, glaube ich, keine Stecke wo Du mit einem Klapphelm drauf darfst. Ansonste gibt es nur zwei die was bezüglich Geräuschentwicklung taugen, Schubert und BMW.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #32
    Der Shoei Klappi gehoert geräuschmaessig in die gleiche Klasse.

    Die meisten Klapphelme sind mit geöffnetem Kinnteil nicht geprüft. Der Kinnbügel ist als Bestandteil der Konstruktion und darum wichtig bei der Helmfestigkeit. Es gibt einige wenige Helme, die auch als offene geprüft sind. Soweit ich weiß muss man bei allen diesen den Kinnbügel aber vollständig entfernen.

    Ein geöffneter Kinnbügel kann bei einem Sturz auf den Kopf wie ein Hebel wirken, insbesondere wenn er hoch absteht wie z.B. beim Schubert C2.

    Die besseren Klapphelme stehen in Punkto Crashwerten den festen Helmen schon seit einigen Jahren nicht mehr nach. Das ist lange geprüft und bewiesen, z.B. hier. Aber einige lieben es halt traditionelles Gedankengut zu zelebrieren.

    Wo man dringend Fortschritte braucht sind Gewicht und Geräuschentwicklung.

  3. ulixem Gast

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Wo man dringend Fortschritte braucht sind Gewicht und Geräuschentwicklung.
    Genau.
    Bin jahrelang die BMW-Helme gefahren. Sehr komfortabel keine Frage.
    Aber als sich beim letzten BMW-Helm das Visier ständig beim Öffnen aus der Halterung verabschiedete (ein noch nie aufgetretener Einzelfall übrigens), habe ich bei polo mal den Uvex Enduro (die haben nur die normale Version)probiert.

    Den habe ich dann aus Carbon im Netz für 340 Euros bestellt.
    Ich war geschockt.
    Das Teil wiegt mit 800 Gramm halb soviel, wie ein Klapphelm.
    Auf meiner ersten Fahrt dachte ich, ich hätte den Helm vergessen.
    Beschlagene Visiere (auch bei den Pinlocks von BMW) sind jetzt auch passe im Winter. Es zieht halt ausgiebig, sodass im Winter noch ein zusätzlicher Fleesschlauch notwendig ist.

  4. potzblitz Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    ...
    Auf meiner ersten Fahrt dachte ich, ich hätte den Helm vergessen.
    Beschlagene Visiere (auch bei den Pinlocks von BMW) sind jetzt auch passe im Winter. Es zieht halt ausgiebig, sodass im Winter noch ein zusätzlicher Fleesschlauch notwendig ist.
    Du solltest echt nicht ohne Helm im Winter fahren, das gibt ne böse Erkältung


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Set Midland G8 mit Headsets Integralhelm
    Von Carsten_SFA im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 09:31
  2. Integralhelm Uvex Wing RS 745, Gr. L
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 12:53
  3. Biete Sonstiges 2 x Helmeinbausatz Baehr für Integralhelm
    Von Mattes1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 21:07
  4. Sicherheitsfrage, Klapphelm oder Integralhelm??
    Von Schneeinfo im Forum Bekleidung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 02:27
  5. Enduro oder Integralhelm ?
    Von mekkimarv im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 13:42