Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Streetguard 4 (2014) Erfahrungen

Erstellt von bass_t, 12.05.2014, 15:20 Uhr · 43 Antworten · 23.884 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #11
    Hallo,
    wie macht Ihr das denn mit den Manschetten der Jacke. Bei der Kurzversion gibt es ja nur einen Reißverschluss. Die Ärmel bei meiner Jacke (Gr. 58) sind zwar einigermaßen eng am Handschuh, aber bei kräftigem Wind bläst es da auch kräftig herein und pumpt die Jacke auf zum Ballon.. gefolgt vom Regenwasser bis zu den Ellenbogen. Ich werde wohl die Ärmel mit Klett Armbändern abdichten. Habt Ihr die Probleme trotz GS Griffschutz auch?? Bei kühlen Temperaturen ist es auch recht frisch in der Jacke , trotz Softshelljacke. Ohne diverses Thermozeug ist mir das zu kalt.
    In der Hose habe ich die Knieprotektoren gleich ausgetauscht. Die gingen gar nicht und saßen viel zu hoch. Die Hose ist an den Stiefeln viel zu weit. Damit sie nicht über die Stiefel hochrutscht muss man sie in Höhe des Fußgelenkes jedes mal sehr umständlich mit dem Klettverschluss fast einmal herumwickeln. Den Reißverschluss braucht man da gar nicht. Bei meiner alten Hose wurde das einmal eingestellt und dann gab es einen Reißverschluss, fertig.
    Im Moment sieht das nach einem Griff ins Klo aus, bzw. Nutzung als Sommeranzug. Zu unserer Nordkap Tour im Juni nehme ich lieber meine ergraute Stadler. Da gibt es keine Überraschungen.

    Gruß
    Sarotti

  2. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #12
    Das klingt ja als wäre der Anzug von A-Z Schrott und nicht zu gebrauchen.....????
    Haben das andere denn auch so empfunden?

  3. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #13
    Servus,
    puh also ich habe keine probs. Auch nicht mit den Ärmeln und Wasser. Bei mir passts so wies passen soll.

  4. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von sarotti Beitrag anzeigen
    ..........
    In der Hose habe ich die Knieprotektoren gleich ausgetauscht. Die gingen gar nicht und saßen viel zu hoch..............

    Gruß
    Sarotti
    Hallo Sarotti,
    die Knieprotektoren hättest Du ganz einfach auf deine Bedürfnisse einstellen können,
    da diese verstellbar sind

  5. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    322

    Standard

    #15
    Bin nun auch mehr als zwei Monate mit dem Streetguard 4 unterwegs.
    Mein Résumé ist durchwachsen ...

    Stylish sieht er ja aus!
    Der Tragekomfort ist sehr gut, da das Material wie bereits erwähnt weich und ein wenig elastisch ist.
    Das dünnere Material mag bei kaltem Wetter ein Nachteil sein, wenn es heiß ist, wird das zum Vorteil.
    Der aufzippbare Kragen bei kühlen Temperaturen ist ein tolles Feature und dichtet gut zum Helm ab.

    Die Ärmel fallen bei meiner Jacke extrem lang aus und das, obwohl die Verwandschaft zu den Primaten schon allein durch meine Armlänge nicht zu leugnen ist.
    Der Effekt der Belüftungsreissverschlüsse ist m.M.n. eher dürftig. Konnte heute bei 27 Grad testen. Wer sich erwartet, dass da ein wenig Fahrtwind reinbläst, ist sicher enttäuscht. Bei geöffnetem Reissverschluss bildet sich kaum eine Öffnung wo die Luft einströmen könnte, da dieser viel zu steif ist.

    Nach einem Monat fielen mir einige abstehende Fäden auf. Kein Indiz für besondere Verarbeitungsqualität. Schließlich ging am unteren Rand eine Naht auf. Wurde anstandslos von BMW getauscht.
    Bei der "Neuen" stehen auch wieder ein paar Fäden weg. Nähte halten aber bisher.
    Bei genauerer Betrachtung sieht man eine unsaubere Nahtführung, z.B. nicht parallel zum Saum.
    Würde gerne auf diverse Gimmicks wie die "Multimediatasche" verzichten, wenn es dafür gut verarbeitet ist.
    Das Innenfutter als Freizeitjacke zu nutzen kann nur eine Notlösung sein. Unter anderem wegen der auffallenden roten Laschen!

    Meinen Streetguard 1, hab ich aufgrund eines defekten Zipps nach "13 Jahren!" nun in Pension geschickt. Dieser war einfach toll gearbeitet, hat ewig gehalten und war damit allemal sein Geld wert.

    Liebe Leute von BMW: Der Streetguard 4 ist so kein Ruhmesblatt!

    @Sarotti
    Benutze AirFlow-Handschuhe ohne Stulpe. Da trage ich den Ärmelabschluss über den Handschuhen.
    Wenn es kühler ist oder nass, das Modell Pro Summer mit Stulpe über Ärmelabschluss, da kann nichts reinziehen.

  6. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #16
    @ Günter: Danke, das weiss ich. Beim Stehen hingen die Prot's vorm Schienbein und beim Sitzen rutschten sie so hoch, dass sie trotz tiefster Verstellung mitten vor meinenen Kniescheiben hingen und somit unter hohem Druck sehr schnell Schmerzen bereiteten. Meine alten Stadler Protektoren dagegen sind quasi 3-teilig und schmiegen sich wie so ein Baseball Handschuh um das Knie. Das ist für mich perfekt.
    @ Ilpostino: Ich habe mir aber im letzten Jahr diverse neue Handschuhe ohne Innenstulpe gekauft und die waren recht teuer. Aber es gibt ja so Klett Uhrarmbänder. Sowas wird es wohl werden.
    Diverse Nähte haben bei mir auch schon abstehende Fäden. Das werde ich intensiv beobachten.

  7. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #17
    Servus,
    jo das mit den Nähten hatte ich auch. jetzt hab ich schon den zweiten Streetguard. Dieser scheint auch nicht besser zu sein! Hm ich glaub da muss BMW nochmals nachbessern.

  8. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von toflo Beitrag anzeigen
    Servus,
    jo das mit den Nähten hatte ich auch. jetzt hab ich schon den zweiten Streetguard. Dieser scheint auch nicht besser zu sein! Hm ich glaub da muss BMW nochmals nachbessern.
    Was genau passiert denn mit den Nähten? An welcher Stelle gibt es die Probleme? Am besten mal ein Foto reinstellen, dann wird es sicher einfacher zu verstehen.
    Was sagt denn BMW dazu?

  9. Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #19
    Servus,
    bei mir waren es mehrere Nähte. Es schaut aus als wie wenn einer den Faden einfach durchgeschnitten hat. Dies war aber nicht von Anfang an so. Vielleicht reißen die Nähte bei Belastung bzw. Bewegung. Keine Ahnung aber bei diesem Preis. Ich hab nur gehört dass dies ein häufiges Problem ist. Das kann ich nicht beurteilen. Zumindest ist es bei mir so.
    Ich werde mit meinem Händler reden, und den Streetguard wahrscheinlich zurück geben. Dann wird's halt der Atlantis.

  10. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #20
    Der Atlantis ist doch aber nicht wasserdicht. Zumindest nicht so wie ein 3-Lagen Laminat. Ausserdem muss man Leder schon anders pflegen.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  2. Rukka Airob, BMW Streetguard 3 - Eure Erfahrungen
    Von Sanchobob im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 17:52
  3. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  4. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32