Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Visier beim Schuberth C3

Erstellt von ellerbeker52, 03.07.2010, 16:16 Uhr · 25 Antworten · 7.305 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    149

    Standard

    #11
    Hi - habe bei meinem Händler nachgefragt - der wollte nicht einmal den Kaufbeleg und hat bei Schuberth reklamiert - vier Tage später hatte ich dann zwei neue Visiermechaniken umsonst bekommen auf dem Lieferschein stand in Klammern "modifiziert" dahinter, seitdem bleibt das Visier endlich offen, solange ich will

  2. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #12
    Die neue Visiermechanik (von Polo) hat bei mir (Helmgr. 62) auch geholfen.
    Hatte vorher bei der freundlichen Servicehotline von Schuberth angerufen. Dort war man etwas entrüstet und verwundert, dass "solche sicherheitsrelevanten Teile" dort verkauft werden und empfahl mir das Einsenden des Helms.
    Im Selbstbau gings schneller

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #13
    Ich hatte das Problem auch.

    Hab den C3 eingeschickt und nach 2 Wochen hab ich meinen fast runderneurten Helm wiederbekommmen. Nicht nur das Visier wurde gefixt (geht jetzt bis 120km/h offen fahren) auch die Sonnenblende wurde komplett neu gemacht dazu ein neuer Windabweiser und meine zermackte Kinnteilblende wurde ersetzt.. Und das für nuppes....

  4. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #14
    Ich habe mir den C3 angesehen und bin einen modifizierten probegefahren, bzw. es war einer der Helme im Regal, bei denen das Visier nicht schon durch's Eigengewicht runtergesaust ist.
    Der C3 hat zwar perfekt an meine Birne gepasst, jedoch hat mich die Visiermechanik doch genervt, dieses unvermittelte Zuknallen des Visiers bei ca. 100-120km/h. Beim ersten Mal hat es mich fast vom Moped runtergeworfen, denn mit sowas rechnet man (ich) nicht. Absolut inakzeptabel!
    Hinzu kam dann noch das Rumgewackel der Sonnenblende. Diese ist kürzer geschnitten wie im S6, deshalb sah ich im unteren Bereich das nervöse Wackeln der Sonnenblende. Dafür war die Belüftung vom Feinsten, ein mittlerer Tornado bläst einem über den Kopf.

    Bei der danach durchgeführten Probefahrt mit dem Systemhelm 6 sah ich doch einige verbesserte Lösungen im direkten Vergleich. Das Visier hält etwas besser, ist zwar auch noch eine Zumutung, aber immerhin etwas besser. Ich kann nicht verstehen, dass die Leute bei Schuberth glauben mir vorschreiben zu wollen, wann ich mit geschlossenem Visier zu fahren habe.
    Die Sonnenblende wirkt stabiler, da sie sehr weit runtergezogen ist und man den unteren Rand nicht im Augenwinkel sieht, sollte er genau so rumwackeln wie beim C3. Die Passform des S6 ist für meine Birne nicht optimal, ich musste im Ohrbereich den Schaumstoff etwas nacharbeiten, denn so nach einer Stunde taten mir die Ohrmuscheln weh, da der Helm dort zu stramm sass.
    Der S6 hat die etwas schlechtere Belüftung, aber nur minimal.

    Ich habe mir dann den (für mich) besseren S6 geholt.

    Was ich einfach nicht verstehe, dass Schuberth es nach so vielen Jahren immer noch nicht begriffen hat, wie man eine Visierrasterung zu bauen hat. Mein erster BMW-Schuberth-Helm System 3, den ich '92 gekauft hatte, war schon so eine Krüppelgeschichte. Spätestens wenn die Mechanik nass wurde, knallte das Visier immer ganz zu, was bei Regen ein sofortiges Beschlagen des Visiers zur Folge hatte. Nur wenn man ein Distanzstück unter's Visier gesteckt hatte, konnte man mit einem leicht geöffneten Visier und somit ohne Beschlag durch den Regen fahren.
    Der nächste Helm, der S4 war dann schon fast eine Offenbarung. Das Visier blieb bis zum Topspeed einfach offen, bzw. in der gewünschten Stellung stehen. Die Belüftung war zwar bescheiden, gerade oben am Kopf, aber die Visiermechanik war gut.

    Mal sehen, wie sich die Visiermechanik weiter verhält. Ich hoffe, dass sie mit zunehmender Verschmutzung etwas mehr Reibung entwickelt, sodass ich wieder mit offenem Visier fahren kann...

    Greetz

  5. Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    15

    Standard

    #15
    Hi.
    Habe auch das Problem dass das Visier von alleine bei >80 zuklappt.
    Ausserdems stört es mich wenn ich mit halb geöffneten Visier langsamer fahre das es start wackelt und dadurch die Sicht verwackelt wird!

    Kann mir jmd nen Link senden wo ich diese Visiermechanik bestellen tauschen kann!?

  6. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    329

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von leibfried Beitrag anzeigen
    Hi.
    Habe auch das Problem dass das Visier von alleine bei >80 zuklappt.
    Ausserdems stört es mich wenn ich mit halb geöffneten Visier langsamer fahre das es start wackelt und dadurch die Sicht verwackelt wird!

    Kann mir jmd nen Link senden wo ich diese Visiermechanik bestellen tauschen kann!?

    Also IMHO kannst du dir diesbezügliche Bemühungen wirklich sparen. Die bringen, wenn überhaupt, nur kurzfristig leichte Besserungen. Ich spreche da nach 2maligem Tausch der Visiermechanik aus Erfahrung. Da ist die Klebestreifenvariante um einiges zielführender, wenn man das bei einem Helm in dieser Preisklasse so akzeptieren will. Ich wollte nicht (mehr)!!
    Ich habe mich daher für die ultimative Lösung dieses wirklich ärgerlichen Problemes entschieden (so wie ja auch schon genug Vorposter):
    Schuberth weg, neuer Helm her...
    In meinem Fall war es jetzt der HJC PHA-MAX. Und endlich ist a Ruh!!
    Einziger Kiritikpunkt bis jetzt: Sonnenblende vielleicht einen Tick zu hell, aber den optimalen Helm, an dem alles zu 100% passt, gibts wohl auch nicht. Ansonsten: Tip Top zufrieden!

  7. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #17
    Die modifizierte Visermechanik hält genausowenig wie die originale. Nach einem Jahr wieder hinüber. Schuberth macht nix mehr und Ersatz kostet 20€ im Handel. Murks.

    Thomas

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Quixote Beitrag anzeigen
    Die modifizierte Visermechanik hält genausowenig wie die originale. Nach einem Jahr wieder hinüber. Schuberth macht nix mehr und Ersatz kostet 20€ im Handel. Murks.

    Thomas
    Mach Tesafilm drum. Wurde schon mehrmals beschrieben hier im Forum, ich habs mal mit Bildern dokumentiert. Hilft dauerhaft!

  9. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AlBundy Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,hatte das gleiche Problem, die schnellste und einfachste Lösung ist den Visiermechanismus für 1,95€ z.B. bei Polo kaufen und selber umbauen .
    Es geht noch einfacher! Visier ausbauen, dann in die Bahnen, in der das Visier läuft zwei (jeweils zwei) stinknormale Gummis der selben Größe legen. Visier wieder einbauen, FERTIG!

  10. Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    249

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Es geht noch einfacher! Visier ausbauen, dann in die Bahnen, in der das Visier läuft zwei (jeweils zwei) stinknormale Gummis der selben Größe legen. Visier wieder einbauen, FERTIG!
    Wie jetzt?

    Ich hab nur Gummis mit Erdbeergeschmack. Gehen die auch?

    Gruß
    Henning


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schuberth Visier S1 / R1 neuwertig
    Von Sumo-Lars im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 15:02
  2. Biete Sonstiges Visier Schuberth C2
    Von Andi#87 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 08:48
  3. Visier Schuberth C1 / C2
    Von Eschi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 14:25
  4. Schuberth S1 Visier?
    Von scubafat im Forum Bekleidung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 13:22
  5. Visier vom Schuberth C2
    Von Luzus im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 21:39