Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Welche Bekleidung ist die Richtige?

Erstellt von Q-Pille, 05.02.2010, 19:06 Uhr · 36 Antworten · 9.578 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    294

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Q-Pille Beitrag anzeigen
    Nach längerem stöbern durch die aktuellen Kataloge werde ich am Wochenende mal zu POLO fahren und dort etwas anprobieren.
    Habe z.Z ein Auge auf die PHARAO Jacke und PHARAO Hose geworfen. Die scheint ganz i.O. zu sein. Zumindest hat mir dies ein Kollege bestätigt.
    Als Helm tendiere ich zum SCHUBERT C3, der in der Werbung ist und eigentlich nur beste Kritiken hier im Forum bekommt.
    Alles in allem liege ich da mit entsprechenden Stiefeln und Handschuhen bei ca. 1200,- Euro.
    Vielleicht könnt ihr ja zu meiner Wahl noch ein paar Einkaufstipps oder Kritikpunkte geben.

    Vielen Dank für die bisherigen Tipps

    Q-Pille (Micha)
    Hallo,

    denke mal du meinst diese graue Pharao Kombi mit gelben Streifen.

    Die habe ich mir letzt Woche noch schnell geholt bevor ich bei der Kälte meine GS abholen gegangen bin (habe ansonsten nur Lederkombis).

    Die Kombi ist wirklich TOP und diese herausnehmbare Futter ist super Klasse. Es waren ca. 0°C und ich bin fast ne Stunde rumgefahren, habe wirklich keine einzige Sekunde gefroren. Ansonsten ist die Kombi wirklich bequem sieht gut aus und für 450 Eur auch nicht wirklich teuer. Kann ich dir also nur empfehlen.

    Gruß Flo

  2. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Ich bin in der Polo-Jacke (PT-P Drive High End Jacke) fast den Hitzetot gestorben. Die "Belüftung" (MVS-1) geht nicht in die Jacke, sondern nur zwischen die Außenhaut und die Membran. Ab einer gewissen Temperatur hört die Jacke auf zu atmen....und du bist ab sofort in der Sauna. Nutze die Jacke allerdings jetzt in der kalten Jahreszeit.


    Eine Jacke für alle Wetterlagen gibt es nicht. Für den Sommer kann ich Rev'it Kombis empfehlen. Membran lässt sich rausnehmen.

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #13
    tja, vor dem Problem stand ich auch mal... aber da war "State of the Art" eine Barbour oder Belstaff-Jacke...

    so, jetzt mal ein Tip von mir: Ich habe (im Angebot) die Jacke Rukka Marco. Fantastisches Teil, bis knapp unter Null fahre ich noch mit normalem Hemd darunter, das reicht. Heute z.B. habe ich eine Fließjacke zusätzlich drunter und mir war zu warm.

    Absolut Wasserdicht, Winddicht. Beste Jacke die ich bisher hatte. Preis: 299,-EUR (wie gesagt, im Angebot!)
    Ich weiss allerdings noch nicht wie die Jacke im Sommer sein wird!


    So eine Polo-Hose ist klasse, reicht völlig aus. Wasserdicht, bequem, Schutz an den üblichen Stellen.

    Ich kann allen anderen nur beipflichten: Kauf was bequemes und passendes ohne Kompromisse. Dann kommt der Spaß von alleine!

    Gruß

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #14
    Wegen dem C3 : Hatte ich mir auch angesehen und probiert, die Sonnenblende fand ich aber für mich selbst unpraktisch, fast 500.- €uros recht heftig.

    Bin dann auf den BMW Systemhelm 5 gestolpert den ich für mich als Brillenträger und Klapphelmliebhaber für gut und "preiswert" im Sinne des Wortes empfand, denn 249.- €uro sind die Hälfte von fast 500.- €uro.

  5. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Eine Jacke für alle Wetterlagen gibt es nicht. Für den Sommer kann ich Rev'it Kombis empfehlen. Membran lässt sich rausnehmen.
    Ja....das ist wohl wahr.
    Ich fand nur die Entscheidung echt nervend. Will ich unterwegs dann immer anhalten und die Membran drunter ziehen wenns anfängt zu tröpfeln? Oder nehm ich was mit integrierter Membran, dafür nicht so guter Belüftung?
    Aber da muss halt jeder für sich das Richtige finden...

    MfG
    Wurtzel

  6. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    88

    Standard

    #16
    ...also ich hab als Helm den C3 (find ich als Brillenträge echt top), HELD Shakal Goretex Handschuh, Daytona Goretex Stiefel und je nach Wetter die Dainese Lederkombi oder meinen Rukka Anzug.

    Den Rukka nehm ich immer, wenn das Wetter ungewiß ist oder ich ne Tour fahre. Dann hab ich all in ein wasserdichtes Outfit mit super Schutzfaktor.

    Für die schnelle Runde bei trockenem Wetter nehm ich den Lederanzug, weil der auf meiner Sportmaschine irgendwie besser passt. Vor allem rutsche ich auf dem Sitz nicht so wie bei dem Tex-Anzug, hab also mehr Gefühl beim Fahren.

    Mit dem Rukka bin ich aber all in für die anderen Zwecke super, super zufrieden. Hab mir jetzt nach rd. 5 Jahren übrigens bei der 20% Aktion von Louis nen neuen zugelegt (genau denselben, den ich hatte), weil der einfach top ist.

    fr

    PS: Wer noch ne gebrauchte Rukka Kombi sucht (Jacke Gr. 52, Hose 50 -Jacke soweit ok und dicht, Hose von nem Rutscher beschädigt)...

  7. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Ja....das ist wohl wahr.
    Ich fand nur die Entscheidung echt nervend. Will ich unterwegs dann immer anhalten und die Membran drunter ziehen wenns anfängt zu tröpfeln? Oder nehm ich was mit integrierter Membran, dafür nicht so guter Belüftung?
    Aber da muss halt jeder für sich das Richtige finden...

    MfG
    Wurtzel
    Hallo Wurtzel,

    ich hab mich auch gefragt ob die Lösung mit herausnehmbarer Membran so super ist. Die Lösung bietet das Zubehör von Daytona. Die haben einen guten Imprägnierschaum. Bei kurzen Schauern brauch ich keine Membran.
    Bei ungewisser Wetterlage hab ich noch meine alte Reusch Jacke.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #18
    Ich fand nur die Entscheidung echt nervend. Will ich unterwegs dann immer anhalten und die Membran drunter ziehen wenns anfängt zu tröpfeln?
    Stadler. Da kannst Du wenn's schnell gehen muss die Membran über die Jacke ziehen. Übrigens eine echte Ganzjahresjacke

  9. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Hallo Wurtzel,

    ich hab mich auch gefragt ob die Lösung mit herausnehmbarer Membran so super ist. Die Lösung bietet das Zubehör von Daytona. Die haben einen guten Imprägnierschaum. Bei kurzen Schauern brauch ich keine Membran.
    Bei ungewisser Wetterlage hab ich noch meine alte Reusch Jacke.
    Habs mal auf meinen Einkaufzettel geschrieben. Ist auf alle Fälle einen Versuch wert.

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Stadler. Da kannst Du wenn's schnell gehen muss die Membran über die Jacke ziehen. Übrigens eine echte Ganzjahresjacke
    Probiert hab ich es zwar noch nicht, bezweifel aber auch, dass das mit der Gore-Membran aus meiner Ralley 2 Pro funktioniert.

    Für jemanden, der noch gar keine Erfahrung mit den Moped-Klamotten gemacht hat sind das ganz sicher gute Tips.
    Die Fragen hätte ich auch mal vorher stellen sollen

  10. Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #20
    Hallo zusammen,

    hier wurde bisher nur über Textilklamotten berichtet. Bei einem "Sturztest" des ADAC war die billigste Lederkombi besser als die teuersten Textilklamotten. Sicherheit geht vor; ich fahre im Sommer hauptsächlich mit meinem Lederkombi. Wenn schlechtes Wetter droht, dann habe ich eine Regenpelle im Tankrucksack. Im Sommer kann ich den Lederkombi gut belüften und dank Cool-Leather heizt sich das schwarze Leder in der Sonne kauf auf.

    ... nur mal so als Denkanstoß.

    Gruß
    Jürgen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie finde ich die richtige GS bzw. das richtige Baujahr?
    Von eifel68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:11
  2. Welche F650(GS) ist die Richtige?
    Von jodu im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:03
  3. Welche Oelsorte ist die richtige?
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 21:28
  4. Richtige Stoppler, welche ?????
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 09:21
  5. Die Richtige wird gesucht, welche ist empfehlenswert?
    Von Dominator im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 21:17