Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Welchen Klapphelm wuerdet Ihr empfehlen?

Erstellt von alexisan, 25.02.2009, 12:36 Uhr · 32 Antworten · 5.658 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard Welchen Klapphelm wuerdet Ihr empfehlen?

    #1
    Was ich mir vorstelle:

    - leichte Einhandbedienung
    - geringes Gewicht
    - auch offen sollten Geschwindigkeiten bis 120 ok sein (ohne, das laestige Gegenhalten im Wind - siehe Shark Evo-Line)
    - Bluetooth wenn moeglich
    - Sonnenblende

    Welche Tipps habt Ihr?

    Gruesse, Alex

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #2
    Shoei Multitec

    Mit verlaufsgetöntem Visier

    Ideal für Brillenträger

  3. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von alexisan Beitrag anzeigen
    Was ich mir vorstelle:
    - auch offen sollten Geschwindigkeiten bis 120 ok sein (ohne, das laestige Gegenhalten im Wind - siehe Shark Evo-Line)
    das ist jetzt aber ein Scherz?
    oder

  4. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    das ist jetzt aber ein Scherz?
    oder

    Windschild von der RT montieren und schon geht das...

  5. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    #5
    Also, hinter dem ADV-Shild habe ich sehr haeufig das Visier offen. Aber sich auch weil's hier n bisschen waermer ist in Afrika.

    Der Shoei waere also die erste Alternative.

    Weitere?

    Gruss, Alex

  6. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #6
    Hallo Alex,

    also wenn ich hier lese, dass Du von 120 Km/h sprichst, dann den Jet
    von Schuberth (J1).
    Der ist luftig und sicher!

    Aber mit einem Klapphelm diese Geschwindigkeit im offenen Zustand finde ich persönlich zu riskannt!

    Machs nicht!

    Gruß

    Carsten

  7. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    #7
    nein, natuerlich nicht auf Dauer. Aber ich stelle fest, dass ich viel mit offenem Visier fahre. Der Wundschutz der ADV ist wirklich gut.

    Brauch beides. Gruss, Alex

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von alexisan Beitrag anzeigen
    - leichte Einhandbedienung
    - geringes Gewicht
    - auch offen sollten Geschwindigkeiten bis 120 ok sein (ohne, das laestige Gegenhalten im Wind - siehe Shark Evo-Line)
    - Bluetooth wenn moeglich
    - Sonnenblende
    Wenn alle diese Punkt gut oder sehr gut erfuellt werden sollen, dann reden wir von einem Helm der Luxusklasse, wie dem Schuberth C3 oder dem BMW System 5ex.

    Bei moeglichen Kompromissen kann man sich auch den Nolan N103 oder den Shoei Multitec ansehen. Der Nolan ist relativ schwer, aber hervorragend ausgestattet, und was sehr gefaellt ist der elyptische Mechanismus des Kinnbuegels. Der Shoei sticht nur durch den grossen Tragekomfort und das relativ etwas niedrigere Gesicht hervor. Aber die Bedienbarkeit weist Maengel auf, und der Preis ist fuer so ein simples Teil absurd. Da leg ich lieber die restlichen paar Kroeten nach und kauf mir Schuberth oder BMW.

    Ja - ich besitze den Multitec selber, nur damit nicht wieder mit unschoen formulierten "Nachfragen" Zeit verloren geht, von einigen die sich angegriffen fuehlen

  9. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #9
    ich habe seit ca. 1 Woche den Schuberth C3.
    Und bin wirklich begeistert! Dabei muß ich erwähnen daß ich seit mind. 20 Jahren Schuberth-Helme fahre, vom Profil 1, Profil 2, Sprint R (der letzte Mist!) und jetzt C3. Ich habe den Helm nicht wegen des KLappmechanismus ausgewählt, sondern wegen der Passgenauigkeit. Es war neben Arai, Shoei und AGV der einzige Helm der auf Anhieb bequem passte. Das er dabei auch noch der leiseste war hat den Kauf erheblich beschleunigt.

    Und die Fummelei mit der Arai-Visier-Verriegelung hat mich gewundert und geärgert. Alle Welt hält die Aria-Helme für das Beste, dies kann ich nach ausführlicher Probefahrt nicht bestätigen....

    Bluetooth gibts bei Bähr zum nachrüsten!
    http://www.baehr.net/Anzeigeseiten/kommunikation.php

    Also, meine Empfehlung ganz klar C3. Auch wenn ich mir nach dem Sprint R geschworen habe nie wieder einen Schuberth zu kaufen. Aber mein Kopf scheint ne Schuberthbirne zu sein. Es passt einfach...

    Viel Spaß!

  10. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard Helm muss passen

    #10
    In erster Linie muss die Schale auf den Kopf passen. Das sollte man auch nicht vernachlässigen.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 06er 12er GS zu empfehlen ?
    Von stromerandi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 20:06
  2. Zumo660 mit Montage an GS - Wer ist zu empfehlen ?
    Von MucMan40 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 19:24
  3. Welcher Batterie ist zu empfehlen?
    Von Piperjoe im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 06:10
  4. welchen Helm könnt ihr empfehlen
    Von Polar im Forum Bekleidung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:53
  5. Welchen Zylinder Schutz könnt Ihr empfehlen?
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 18:30