Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 90

Schutz der LIMA durch Einbau eines Längsreglers?!

Erstellt von pogibonsi, 29.01.2019, 08:55 Uhr · 89 Antworten · 5.386 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    164

    Standard

    #61
    Ehe hier das ganze Internet abgegrast wird: Ein paar Euro mehr würden sich lohnen, wenn das Teil für die F800GS konfektioniert wäre, also mit entsprechenden Steckern und Verbraubungen für die Montage.
    Ja wäre cool, müsste aber halt jemand machen. Aber im Prinzip ist ja bekannt, was man benötigt. Einzig eines der Steckergehäuse ist unsinnig teuer, weil BMW gebrandet. Wäre interessant, ob z.B. dieses auch passen würde
    https://www.conrad.de/de/te-connecti...st-749745.html
    Der Usmotoman hat übrigens auch zurück geantwortet:
    The image shown is a generic file photo from the manufacturer and may not be the actual product. This is a Compu-Fire part number 55402 that we buy direct from them. It is brand new in original factory packaging.
    Thanks,
    Rich


    Customer Service
    USMotoman
    www.usmotoman.com
    877-287-6676

    Ich habe da eigentlich keine Bedenken, dass dies kein seriöser Laden ist.

  2. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #62
    Passt der eigentlich von den Einbaumaßen? Lochbildmaße kann ich nirgens erkennen.
    Wenn alles passt, wäre ich bei einer Sammelbestellung gerne dabei.

  3. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    164

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von frankw Beitrag anzeigen
    Jupp, das wäre klasse.
    Mal noch langsam. Silent Hektik prüft nun doch, ob sie für die F800 etwas konfigurieren können. Kann aber etwas dauern.

  4. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #64

  5. MAB
    Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    168

    Standard

    #65
    Silent Hektik prüft nun doch, ob sie für die F800 etwas konfigurieren können.

    Hi,
    und das passt dann auch für andere Modelle von BMW.

    Könnte auch für unsere G650XCo was sein, auch wenn der Einzylinder nicht direkt Stator-Probleme hat.
    Aber offroad und in warmen Sommer, geht sehr oft der Kühlventilator an, da könnte ein Längsregler Entlastung bringen.

    Bin gespannt.....

    MlG
    MAB

  6. Registriert seit
    12.02.2018
    Beiträge
    225

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von MAB Beitrag anzeigen
    Aber offroad und in warmen Sommer, geht sehr oft der Kühlventilator an, da könnte ein Längsregler Entlastung bringen.
    theoretisch bringt der Längsregler Entlastung, wenn man aber den Wirkungsgrad eines Verbrennungsmotors betrachtet, dann wird der positive Effekt durch einen Längsregler doch recht überschaubar sein.

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.385

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Rotax562 Beitrag anzeigen
    theoretisch bringt der Längsregler Entlastung, wenn man aber den Wirkungsgrad eines Verbrennungsmotors betrachtet, dann wird der positive Effekt durch einen Längsregler doch recht überschaubar sein.
    Sehr überschaubar, schätze ich: Ehe sich da irgendwer irgendwelchen Illusionen hingibt: Sollten die 63 kW (85 PS) der F800GS etwa beim Heizen mit Vollgas komplett frei werden und davon 400W als Grenzwert elektrisch verheizt werden, blieben noch 63000-400=62600 W übrig, die irgendwo irgendwie wieder zu Wärme würden, 400 W sind weniger als 1% davon.
    Wenn bzw. weil im Offroad-Betrieb mit geringer Drehzahl gefahren wird, ist der verheizte Leistungsüberschuss geringer als die max. 400 W, vielleicht sogar 0, während der elektrische Lüfter läuft.

    Hätte sich der Lüfter durch einen gescheiten Regler einsparen lassen, hätte BMW das vermutlich getan.

    Das Problem ist ja nicht, dass sich der Motor insgesamt überhitzt, sondern nur dieses eine Teil, der Stator, weil genau dort die Wärme nicht ausreichend abgeführt wird. Mit dem Längsregler sorgt man auch nur dort für eine thermische Entlastung. Über den gesamten Motor gesehen ist der Effekt sehr gering.

    Eckart

  8. Registriert seit
    27.07.2017
    Beiträge
    626

    Standard

    #68
    Aber das Problem, dass einem bei einer Tour plötzlich der Stator wegtaucht wäre gelöst und darum ging es doch!

  9. Registriert seit
    15.02.2017
    Beiträge
    27

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    .....................

    Das Problem ist ja nicht, dass sich der Motor insgesamt überhitzt, sondern nur dieses eine Teil, der Stator, weil genau dort die Wärme nicht ausreichend abgeführt wird. Mit dem Längsregler sorgt man auch nur dort für eine thermische Entlastung. ........

    Eckart
    Und genau das wollen alle hier erreichen.
    Ich versuche demnächst einen anderen Weg. Ich werde mir den SH847AA (Längsregler) montieren.
    Ähnlich wie von @Rotax562 unter #32 beschrieben. (s. dort)

    Das Ziel ist ein einfaches: Den serienmäßigen SH541SC raus(schneiden) und an seine Stelle den ziemlich großen Neuen montieren.
    Die Montage erfolgt durch einen zurechtgebogenen Eckwinkel (Obi, Globus) anstatt dem Träger von BMW.

    Bei besserem Wetter werde ich die Kabel direkt vom/am SerienRegler abschneiden und
    neu vercrimpen an die mitgelieferten Stecker des SH847AA.

    img_20190209_135911kl.jpgimg_20190209_135854kl.jpg

    Gute Grüße,
    freis

  10. MAB
    Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    168

    Standard

    #70
    Hi,

    ich hatte ja vom Einzylinder G650X gesprochen, welcher den gleichen Regler wie die F´s Twin hat.

    Meine Überlegung zielte drarauf ab, dass der Lüfter bei der G650X bei ca. 96°C Oel-Temp. eingeschaltet wird und sich bei ca. 91°C wieder ausschaltet. Der Stator hat demnach -da mit Oel gekühlt- eine ähnliche oder auch sogar höhere Temp..
    Wird der Stator zusätzlich durch den Querregler belastet, wird er noch wärmer.
    (Einen zusätzlichen Oel-Wasser-Kühler wie die F800 hat die G650x nicht;
    daher und wegen des kleineren Wasser-Kühlers das häufige Lüfteranlaufen sprich schlechterer Wirkungsgrad der Kühlung).

    Ergo sollte der Längsregler den Stator auch bei der G650x oder auch den anderen Modellen entlasten und auf lange Sicht dieser nicht schleichend "überhitzen" sprich ausfallen. Da ich meine Motos gerne lange fahre, spielt das dann schon eine Rolle. (Es gibt F800GS die über 200.000 km auf dem Tacho haben (aber 3-4 neue Statoren benötigten).

    War nur eine theoretische Überlegung, bin für weitere Infos dankbar.

    MlG
    MAB

    Hallo Eckart,

    deine Überlegung bezüglich einer "Oelheizung" durch den Stator und deren Anteil an der Gesamtwärme ist sicher grundsätzlich richtig.

    Jedoch wird der Motor nicht seine gesamte Leistung in Wärme umwandeln. Dennoch bleibt der Wärme-Anteil des Stator natürlich gering.

    MlG
    MAB


 
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Passen Speichenfelgen der 2010er GS auf eine 2005er ?
    Von Enduroopa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 00:24
  2. Mit der Enfield durch Afrika
    Von Aurangzeb im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 19:39
  3. Verformung der Gobikoffer durch Wärmestau?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 10:35
  4. Auf der Harley durch Kalifornien
    Von P-Mann im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 11:38
  5. mit der ADV durch die Wüste
    Von Bluebeduin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 11:42