Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Absterben während der Fahrt - wg. Hitze?

Erstellt von bertoni, 23.07.2014, 18:46 Uhr · 38 Antworten · 9.449 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    91

    Standard Absterben während der Fahrt - wg. Hitze?

    #1
    Hallo, folgendes ist mir am letzten sehr heissen Samstag passiert:
    - während langsamer Fahrt im 3.Gang ist der Motor abgestorben und ich bin ausgerollt
    - sofortiger Neustart war möglich
    - das Ganze ist noch zweimal passiert, in 2000 m Höhe bei 22 Grad Celsius
    - danach Mittagspause und problemlose Weiterfahrt auch bei 36 Grad am Zirler Berg
    - kurz danach trat das Problem wieder auf, manchmal alle 400 Meter
    - inzwischen hatte ich Routine und konnte noch im Rollen neu starten
    - und jetzt kommts: manchmal war Neustart nicht möglich, weil Motorrad lt. Drehzahlmesser noch lief!
    - also etwas Gas gegeben, und schon zeigte DZM die tatsächlichen 0 Umdrehungen. Dann wieder Neustart
    Bei einem Vergasermodell hätte ich auf Dampfblasenbildung getippt, aber so? Batterie war leistungsfähig
    genug, den Anlasser jedesmal kräftig zu betätigen, also wohl auch kein Fehler bei Lichtmaschine / Regler.
    Tankentlüftung kanns auch nicht sein, der Verschluss liegt ja frei.
    Eine Inspektion ist ohnehin fällig, aber hat jemand einen Tip für mich, damit ich den Mechanikus schon mal
    auf die richtige Fährte setzen kann?
    Danke, bertoni

  2. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #2
    Ich habe zwar keine Lösung, aber bewundere das Problem.

    Nein Spaß bei Seite, das liest sich etwa so wie mein Problem. Siehe: Sporadischer Leistungsverlust / zurück ins Standgas
    Aktuell steht sie beim Händler, sobald ich sie wieder habe kann ich dazu hoffentlich mehr sagen.


    mfg Flo

  3. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    #3
    Hi!

    Auf unserer großen Urlaubstour hatten wir 2 800er dabei mit gleichen Symptomen. Beide hatten offenbar Probleme mit der Benzinpumpe, einer hat sie wechseln lassen und danach waren die Ausfälle schlagartig vorbei....

    Viele Grüße,
    Matthias

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #4
    Die Benzinpumpe ist ein bekannter Schwachpunkt der F-Twins.
    Ich habe auch schon mal eine in Reserve zuhause, obwohl ich auf den bisherigen 56Tkm kein Problem hatte.

  5. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #5
    Seitenständerschalter macht ab und zu Probleme (Nässe ?) - da läuft grad eine Rückrufaktion.

    Freundliche Grüße

    Helico

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Da die Benzinpumpe nichts mit dem Drehzahlmesser zu tun hat, geht es m.M.n eher in Richtung Drosselklappenpoti oder aber auch Zündung (Hallgeber) bzw. Kabelbruch (Scheuerstelle).
    Seitenständerschalter ist auch ein heißer Kandidat.

  7. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #7
    Danke schon mal für die Hinweise.
    Spritprobleme würde ich eher ausschließen, da es m.E. vor dem Absterben
    deutlicher ruckeln müßte.
    Der Seitenständer ist natürlich ein guter Tip, ich werde mal nach der
    angesprochenen Rückrufaktion fragen.
    VG bertoni

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von bertoni Beitrag anzeigen
    Danke schon mal für die Hinweise.
    Spritprobleme würde ich eher ausschließen, da es m.E. vor dem Absterben
    deutlicher ruckeln müßte.
    Der Seitenständer ist natürlich ein guter Tip, ich werde mal nach der
    angesprochenen Rückrufaktion fragen.
    VG bertoni
    Lies zum Beispiel das hier Seitenständerschalter überbrücken
    Oder einen der vielen anderen Berichte über defekte Benzinpumpen an der Twin.
    Die Fehlerbeschreibung ist immer genau die gleiche wie bei Dir (Bis auf den Drehzahlmesser, aber den kann ich mir mit dem Seitenständerschalter auch nicht erklären)

  9. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    #9
    bei der 700er meiner Frau war es so, dass es bei hohen Temperaturen um die 30°C und gleichzeitigem anspringen des Lüfters und einer geringen Drehzahl des Motors auch zu keiner Gasannahme kam.
    Das ist besonders „lustig“, wenn man in engen Kurven unterwegs ist …
    Der Fehler ist bei BMW bekannt und es wurde die Drosselklappe ersetzt … seitdem ist alles gut.

  10. Registriert seit
    25.07.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    #10
    Ich hatte das Absterben des Motors auch bei unseren beiden Twins schon jeweils einmal erlebt.
    Meine 2012er F800GS ging mir im fünften Gang (ca. 90 km/) beim Auskuppeln zum Runterschalten einfach aus. Ich konnte sie allerdings sofort wieder starten. Außentemperatur war 35°C auf einer Höhe von ca. 1300 m ü.M. (El Paso, TX).
    Die kleinere 2012er Twin meiner Ehefrau ging im dritten Gang (ca. 50 km/h) auch beim Auskuppeln zum Runterschauten vor einer Kreuzung aus. Hier musste ich erst anhalten und konnte dann wieder starten. Außentemperatur war 42°C auf einer Höhe von ca. 350 m ü.M. (Phoenix, AZ).
    Beide Absterben hatten keine Einträge im Fehlerspeicher. Allerdings hat der ortsansässige Freundliche bei der F650GS danach beide Einspritzdüsen mit Ultraschall gereinigt, da auch vermehrt Startprobleme auftraten. Der Ethanolanteil im besten us-amerikanischen Sprit (ROZ 91 bis 93) beträgt zum Teil über 15%. Dies kann bei längeren Standzeiten beide Injectors durch Feuchtigkeit (auch bei Luftfeuchtigkeit unter 20%) korrodieren und verstopfen lassen, so dass die Einspritzung beim Start (aber auch im Leerlauf) nicht einwandfrei funktioniert.

    Dennoch ist die Argumentation mit dem Seitenständer-Schalter auch nicht von der Hand zu weisen. Ich werde dies bei meiner 800er weiter verfolgen.

    LG aus West-Texas

    Heiko


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. fast Unfall wg. Motor aus während der Fahrt
    Von Burgerkiller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 21:52
  2. Q während der Fahrt einfach ausgegangen..
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 07:08
  3. ABS- Geräusche während der Fahrt
    Von pietch1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 07:12
  4. ....während der Fahrt ging die Kiste plötzlich aus.
    Von vtnet im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 21:05
  5. Bremse macht während der fahrt zu
    Von vau zwo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:31