Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 77

Generator defekt....

Erstellt von kago, 15.09.2013, 15:13 Uhr · 76 Antworten · 16.745 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von GS Tom Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht irre, passt neuer Rotor nicht auf alten Stator und umgekehrt.
    Gruss Thomas
    Soweit ich weiß wurde der Stator nicht verändert und der Rotor hat nur die zusätzlichen Bohrungen um den Ölfluß zu erhöhen.

    Bei mir tut jetzt auch ein 2013er Stator seinen Dienst zusammen mit dem 2010er Rotor

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von berndw Beitrag anzeigen

    ......
    Soviel zum Thema "unstoppable". Erwähnte ich bereits, dass in meiner altehrwürdigen 1995er Africa Twin nach ca. 240.000km noch immer der erste Generator und die erste Kupplung ihren Dienst verrichten?Gruß Bernd
    ...Und erwähnte ich bereits, dass ich an meiner 11er GS nach 500.000 Km immer noch die erste Kupplung und 1. Generator drin hatte ? Bei meiner 12er ADV mit 400.000 Km übrigens auch !

    Varahannes hat dagegen bei seiner .....Vi.agradero ...äh, pardon.. Varadero auf 500.000 Km schon eine Kupplung und mehrere Limas gebraucht .... Du siehst: alles relativ!

  3. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von berndw Beitrag anzeigen
    Die Lichtmaschine oder Generator zählt zu den passiven Bauelementen der Elektrotechnik. Das bedeutet, wenn man das Teil richtig dimensioniert (Umweltbedingungen, Strom, Spannung, ...) geht es so gut wie nie kaputt. Wenn man irgendwo spart oder nicht konstruieren kann, dann ja (siehe F800GS).
    So wie ich das (aus 2. Hand) gehört habe könnte das mit dem "konstruktiven Kippen" des Motors von der 800S auf die GS nach hinten (45° --> 11° Neigung der Zylinder) zusammenhängen. Damit wurden auch Ölbohrungen zur Lima "gekippt" und damit die Ölmenge zur Limakühlung unfreiwillig reduziert. Daher auch die spätere Änderung der Lima. Bei S und ST hört man ja eher wenig von Limaproblemen, oder?
    Wenn man dann die Ergebnisse der Dauerhaltbarkeitsprüfung für die GS von der S einfach nur übernimmt...
    Denn speziell bei dem LiMa-Problem handelt es sich sicher nicht um "einzene Fehler"...

    Bei unserem Kälbchen war es nach 45tkm so weit. Das kam aber nicht schleichend sondern kündigte sich über ein paar tkm durch langsam immer zäher werdendes Anspringen an. Die Leerlaufspannung war da immer noch bei knapp 14V. Nur mit Fernlicht und Griffheizung Stufe 2 ging se dann (bei 3000U/min) innerhalb von 5tkm von 13,2V (auch schon nicht mehr OK) auf 12,3V zurück.
    Ach ja, das LKL war auch fertig nach 45tkm.
    Ich hab die Radlager gleich mitgewechselt (sind vorne und hinten auf je einer Seite ohne Simmerring davor). Aber die waren eigentlich noch OK.

    Gruß
    Edi

  4. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #64
    ... und in der "vor" Forumszeit, wo ja nie was kaputtging...
    kann ich mich erinnern das an der unkaputtbaren Afrika Twin reihenweise Limaregler kaputtgingen weil, wg einem Konstruktionsfehler, die Sitzbank draufgedrückt hat? oder so ähnlich.
    Ein Serienfehler! gab es damals einen Rückruf? und wo hat man sich damals gegenseitig beweint? vergessen oder verdrängt?

    Und Kegelrollenlager gehen nur bei BMW kaputt? Radlager mit Radialwellendichtring? Respekt! Frage: Wo gibt es das 2015/16?

    Gruß kai

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von kago Beitrag anzeigen
    kann ich mich erinnern das an der unkaputtbaren Afrika Twin reihenweise Limaregler kaputtgingen weil, wg einem Konstruktionsfehler, die Sitzbank draufgedrückt hat? oder so ähnlich.
    Da muss Dich Deine Erinnerung täuschen.
    die neue AffenTwin ist vor allem deshalb das beste Motorrad, weil sie genauso fehlerlos konstruiert wurde wie ihre Vorgänger und wird gerade deshalb gekauft, weil alle jetzt schon wissen, dass sie für mehr als 500.000km keine Reparaturen haben wird.

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Da muss Dich Deine Erinnerung täuschen.
    die neue AffenTwin ist vor allem deshalb das beste Motorrad, weil sie genauso fehlerlos konstruiert wurde wie ihre Vorgänger und wird gerade deshalb gekauft, weil alle jetzt schon wissen, dass sie für mehr als 500.000km keine Reparaturen haben wird.

  7. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #67
    hab ich verdrängt

    wahrscheinlich weil ich gerade eine R1200R gekauft habe....
    LKL und Radlager können schon mal nicht lange halten

    ein Honda bashing hab ich noch: für meine 6Jahre und 60000km gelaufene F800GS wäre der Händler EK noch rund die Hälfte des Neupreises gewesen.

    tschööö kai

  8. Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    So wie ich das (aus 2. Hand) gehört habe könnte das ...
    Gibt es hier jemanden der etwas konkreter werden kann was die (mutmaßlich) zwischenzeitlich vorgenommenen konstruktiven Änderungen an der F800GS in Sachen Lima angeht?
    Vielleicht mit alten vs. neuen Teilenummern?
    Das könnte mir in der laufenden Diskussion mit BMW weiterhelfen ...

    Ciao Bernd

  9. Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von kago Beitrag anzeigen
    ... und in der "vor" Forumszeit, wo ja nie was kaputtging...
    kann ich mich erinnern das an der unkaputtbaren Afrika Twin reihenweise Limaregler kaputtgingen weil, wg einem Konstruktionsfehler, die Sitzbank draufgedrückt hat? oder so ähnlich.
    Ein Serienfehler! gab es damals einen Rückruf? und wo hat man sich damals gegenseitig beweint? vergessen oder verdrängt?
    Tja, die AT-Sitzbank war nicht für den typischen bayerischen BMW-Piloten konstruiert, der durch seine Körpermasse alleine schon die zulässige Zuladung ausreizt.

    Deshalb drückte ein Steg der Sitzbank auf den Regler - und es gab eine Kundeninformation und Änderung durch die Händler(es betraf übrigens die RD03 der Baujahre 1988-89)

  10. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    ...Und erwähnte ich bereits, dass ich an meiner 11er GS nach 500.000 Km immer noch die erste Kupplung und 1. Generator drin hatte ? Bei meiner 12er ADV mit 400.000 Km übrigens auch !

    Varahannes hat dagegen bei seiner .....Vi.agradero ...äh, pardon.. Varadero auf 500.000 Km schon eine Kupplung und mehrere Limas gebraucht .... Du siehst: alles relativ!
    Warum hackst Du denn jetzt zum 2. Mal auf einer AT rum. Zuerst eine Varadero ist genauso wie auch eine CRF keine AT.
    Die AT hat kein Limaproblem, das Schlimmste, was ich da gesehen habe, war ein abvibriertes Kabel, was sich problemlos wieder anlöten ließ.
    Bei der AT muß man bzgl der Stromversorgung einmal den elektrischen Serienzustand im Steckerbereich geringfügig nachbessern (das macht wohl fast jeder prophylaktisch) und hat dann allenfalls nochmal ein Reglerproblem. Den Regler führt man zusammen mit einer Ersatzbenzinpumpe mit und tauscht ggf beides unterwegs jeweils in einer Viertelstunde.


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS UHR defekt ?????
    Von Butz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:44
  2. 50 Ampere Generator
    Von GS-Benny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 16:44
  3. Generator
    Von Boweis im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 18:00
  4. Kat defekt?
    Von SpeedKing1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:10
  5. FID defekt?
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 13:18