Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Gutschrift

Erstellt von ebbe, 23.10.2012, 11:19 Uhr · 13 Antworten · 2.319 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard Gutschrift

    #1
    Hallo,
    ich hätte eine Frage.

    Die F650 meiner Frau war beim 10.000 er KD. Dabei wurde festgestellt das die Kupplung durch einen zu kurzen Kupplungszug Schaden genommen hat. ( Garantie abgelaufen ) Kupplung wurde ausgebaut , überprüft wieder eingebaut, gewartet bis BMW Vertrter kam, wieder ausgebaut , überprüft. Entscheidung, neue Kupplung einbauen.
    So, Kosten hängen jetzt erst mal an mir wenn wir das Motorrad holen. Aussage vom .
    Wenn BMW Kulanz übernimmt, kriege ich eine " Gutschrift ". vom
    Weiß jermand von euch ob ich die Gutschrift akzeptieren muß, oder ob ich auf Bargeld bestehen kann.

    Gruß aus dem Schwarzwald

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Egal wie oft die Kupplung ein- und wieder ausgebaut wurde, du bezahlst dies nur einmal. Es sein denn du hast mehrfach den Auftrag gegeben.

    Warum kann ein BMW-Werkstattmechaniker nicht beurteilen ob die Kupplung kaputt ist???
    .... Vergiss die letzte Frage, ich will es gar nicht wissen!

    Warum war ein zu kurzer Zug verbaut?
    Oder willst du damit sagen: Die Kupplung war zu stramm eingestellt?

    Wenn BMW Kulanz übernimmt bekommst du dein Geld (das du hoffentlich bis jetzt nicht bezahlt hast) zurück!!! NiGS Gutschrift!!!
    Kulanzantrag wird normalerweise VOR Reperatur und Rechnungslegung gestellt.

  3. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Gutschrift

    #3
    Ich würde mir auch die Frage stellen, wieso dort etwas zu kurz war.
    Irgendwer hat da dich scheiße gebaut und sollte dafür haften!

  4. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #4
    Der Kupplungszug war definitiv zu kurz. Hat auch der Werkstattmeister so bestätigt. Ich gehe auch davon aus das BMW einen Teil der Kosten übernimmt. ( Teil deshalb, Keine Garantie ).
    Ich muß nur warten bis sich BMW rührt. Nur möchte ich das Motorrad nicht so lange beim Händler stehen lassen.
    Wie gesagt, mir geht es nur um die Gutschrift.

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #5
    Gutschrift is nicht!! Sag das dem Händler freundlich aber bestimmt.
    Schmier ihm etwas Honig ums Maul, sag das du auch so wieder kommst....
    Es geht ihm doch nur um Kundenbindung, mehr nicht.
    Werden die Arbeiten zu deiner Zufriedenheit ausgeführt, wird das auch so sein - falls nicht, bist du wenigstens nicht in der Pflicht nochmals zu kommen um einzufordern was dir von Haus aus zugestanden hätte.
    Ein zinsloses Darlehen kann er bei seiner Bank beantragen!

    Das mit dem "zu kurzen" Kupplungszug ist mir aber immer noch suspekt!

  6. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #6
    Bitte klär uns mal auf, wie da ein zu kurzer Seilzug reingekommen ist!

    Und wenn die Kupplung schon Schaden genommen hat, hat sie im 6. Gang und Vollgas schon angefangen zu schleifen? Das hätte doch bemerkt werden müssen, denke ich. D.h. Drehzahl rauf, aber Geschwindgkeit nicht im selben Maße?

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen

    Wenn BMW Kulanz übernimmt...
    Ja, die Info, ob der Kupplungszug von Anfang an drin war, wäre interessant.
    Wenn er vom Werk aus schon drin war:
    Meines Erachtens handelt es sich hier um einen versteckten Mangel - Garante hin- oder her - und das hat mit Kulanz nichts zu tun. Und Du hast ein Recht auf Bargeld - und zwar von BMW und nicht vom Händler.
    Wenn er durch Deinen Freundlichen eingebaut wurde, ist das auch sein Bier und Du hast natürlich auch Anspruch gegen ihn (und zwar auf alles, was in diesem Zusammenhang an Kosten angefallen ist... und auch hier mußt Du Dich nicht mit einer Gutschrift abspeisen lassen.
    Weißt Du nicht wer ihn eingebaut hat, dann hast Du auch niemanden, gegen den Du Deinen Schaden geltend machen kannst...

  8. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    135

    Standard

    #8
    Eine Gutschrift ist Bargeld (oder Überweisung). Nicht zu verwechsekn mit einem Gutschein.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #9
    Viele verwenden das Wort "Gutschrift" auch für "Verrechnung mit der nächsten Rechnung"....

    Gutschrift bei BMW ist tatsächlich Überweisung - das hat mein Mann schon mal durch mit denen...

  10. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #10
    Nun ich weiß noch nicht genau was da abgeht. Der Kupplungszug war von Anfang an eingebaut. Und er war definitiv zu kurz. Das hat der auch bestätigt. Ich habe bei der Motorrad Abgabe gesagt sie sollen nach der Kupplung schauen da sie sehr spät kommt. Dabei hat der Meister den zu kurzen Zug entdeckt. Hat die Kupplung ausgebaut, weil er dachte sie hätte vielleicht durch Schleifen schon Schaden genommen. Das war seiner Meinung nach nicht der Fall. Der BMW Vertreter Ließ sich die Kupplung ebenfalls zeigen, und ordnete an eine neue einzubauen. Nun ist auch alles gut. Bis auf die " Gutschrift "
    Am Samstag gehen wir verhandeln. Mal sehen was rauskommt.



    Bis auf die " Gutschrift "


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Polo Gutschrift zum Tauschen/Verkaufen!
    Von 800GS-Michi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 20:58
  2. Biete Sonstiges Gutschrift für Braut- und Abendmode günstiger abzugeben!
    Von endura im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 22:05