Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Kette erneuern, Ritzel auch????

Erstellt von F800GSPulheim, 30.07.2009, 20:54 Uhr · 17 Antworten · 3.638 Aufrufe

  1. F800GSPulheim Gast

    Standard Kette erneuern, Ritzel auch????

    #1
    Wenn man die Kette erneuert muss man die Kettenräder dann grundsätzlich mit erneuern? Habe 13500 km runter und überlege nun die Kette auszutauschen, sollte ich die Ritzel mit wechseln bei der Laufleistung? Was sagt Ihr und vor allem was sagt BMW?

  2. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #2
    Wenn du die Kette hinten über die Ritzel ziehen kannst, dann ist Zeit zum Wechseln. Ein festen Interval gibt es dafür glaube ich nicht.

  3. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #3
    Hi,

    nach 13,5 die Kette schon fertig? Respekt!
    Wie auch immer Hauptsache du hattest deinen Spass.

    Grundsätzlich wechselt man den Kettensatz komplett.
    Neue Kette auf altes Ritzel/Kettenblatt zieht erhöhten Verschleiss der neuen Kette nach sich, da "neu mit alt" nicht soo gut aufeinander passt wie "neu auf neu". Machbar ist es natürlich.

    Schau dir die Zähne halt mal genau an ob die schon arg "angenagt" sind.

    Ich hab auf dem Wintermoped schon neue Billigketten auf die alten Ritzel/Kettenblätter gezogen. Im Frühling hab ich den versalzten Satz dann komplett gewechselt.

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #4
    Wie schon eben erwähnt: Wenn man es richtig machen will, dass müssen die ritzel und die Kette zusammen gewechselt werden, da sich auch die Zähne der Ritzel abnutzen.

  5. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von F800GSPulheim Beitrag anzeigen
    Wenn man die Kette erneuert muss man die Kettenräder dann grundsätzlich mit erneuern? Habe 13500 km runter und überlege nun die Kette auszutauschen, sollte ich die Ritzel mit wechseln bei der Laufleistung? Was sagt Ihr und vor allem was sagt BMW?

    Wie ich sehe kommstr Du quasi aus der NAchbarschaft ...

    Ich habe meine alten Teile gerade noch in der Schrottkiste ;-) Kannste Dir ja mal anschauen :-)
    Ich würde einen kompletten Satz aufziehen.
    DID 525 ZVM2.

  6. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Heizgriff Beitrag anzeigen
    Hi,

    nach 13,5 die Kette schon fertig? Respekt!
    Wie auch immer Hauptsache du hattest deinen Spass.

    Grundsätzlich wechselt man den Kettensatz komplett.
    Neue Kette auf altes Ritzel/Kettenblatt zieht erhöhten Verschleiss der neuen Kette nach sich, da "neu mit alt" nicht soo gut aufeinander passt wie "neu auf neu". Machbar ist es natürlich.

    Schau dir die Zähne halt mal genau an ob die schon arg "angenagt" sind.

    Ich hab auf dem Wintermoped schon neue Billigketten auf die alten Ritzel/Kettenblätter gezogen. Im Frühling hab ich den versalzten Satz dann komplett gewechselt.
    Das schafft man bei den F-Modellen schon nach 6000 km !!! Kettenrisse u.Ä.
    Die Originalketten sind einfach Schrott. Aber da kann man ja abhilfe leisten.

  7. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Das schafft man bei den F-Modellen schon nach 6000 km !!! Kettenrisse u.Ä.
    Die Originalketten sind einfach Schrott. Aber da kann man ja abhilfe leisten.
    Hab da bei BMW noch nicht die Erfahrung mit Ketten, scheint u. U. ein eher trauriges Kapitel zu sein.

    Also bei CBR & Co waren auch bei verschärfter Gangart 20.000 immer drin.

    Nur die Winter-XT hatten höheren Verschleiss, was aber an der mangelnden Pflege von mir lag.

  8. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #8
    Da hier ja vorher offenbar alle Kardan fuhren, nur zur Orientierung:

    am Getriebe: Kettenritzel
    am Hinterrad: Kettenrad
    Kettenrad+Kettenritzel+Kette=Kettensatz


    Es sind grundsätzlich alle drei Teile zu wechseln, da eine neue Kette auf einem ausgenudelten Ritzel nicht lange hält.

    Übrigens kann man die Kettensatzlebensdauer erheblich verlängern, wenn man einen Kettenöler, wie den Scottoiler verbaut. Spart auch das lästige Schmieren am Abend und so. Empfehlenswert.

    Gute Kettensätze an Einzylindern halten bei genügend Pflege ca. 10tkm. An Zweizylindern ca. 20tkm und an Zuvielzylindern deutlich länger.

  9. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    ...Gute Kettensätze an Einzylindern halten bei genügend Pflege ca. 10tkm. An Zweizylindern ca. 20tkm und an Zuvielzylindern deutlich länger.
    Da hätte ich jetzt gerne gewußt, wieso - scheinbar proportional - mit steigender Zylinderzahl die Lebensdauer des Kettensatzes zulegen soll?

    Ich sehe da auf Anhieb keinen logischen Zusammenhang.

  10. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #10
    Einzülinda hacken auf die Kette ein wie's schlimmer nicht geht, Zweizylinder etwas weniger und reihenvierer sind da so lammfromm, das die Kette ewig hält.

    Meine Erfahrung:

    ZZR1100: nach 36tkm verkauft, erster Kesa noch sehr gut

    GPX600R: Nach 11tkm unfall, bis dahin kein Verschleiß an Kesa feststellbar

    CBR600F: Nach knapp 40tkm verkauft, zweiter Kesa drauf und noch nicht lange

    LC4: nach 11tkm völlich hin

    Die Kettensätze sind zwar der Leistung des Fahrzeugs angepasst, die Motorcharakteristik bleibt aber unberücksichtigt...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ritzel
    Von basti zermatt im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 12:58
  2. Biete F 800 GS Ritzel (15Z) und Kettenschutz Touratech
    Von peter1964 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 20:02
  3. Anzugsdrehmoment Ritzel
    Von Heizgriff im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 18:17
  4. 15er Ritzel ist prima
    Von TeBeGe im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 16:53
  5. Ritzel
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 19:04