Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Klingeln bei höherer Drehzahl/Beschleunigung aus dem Motorraum

Erstellt von Faboulos, 18.04.2015, 12:52 Uhr · 11 Antworten · 1.917 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2015
    Beiträge
    30

    Standard Klingeln bei höherer Drehzahl/Beschleunigung aus dem Motorraum

    #1
    Hallo zusammen,

    ich fahre eine F800GS aus '08. In letzter Zeit ist mir häufiger bei starkem Beschleunigen bei höherer Drehzahl ein Klingeln aufgefallen. Das ganze hört man irgendwann ab ca. 5000 Umdrehungen. Für mich kommt das Geräusch irgendwo aus dem Motorraum. Ich würde sagen unter der Batterie irgendwo. Mir fällt es wie gesagt bei hohen Drehzahlen auf (meistens sitze ich dann etwas "gebückt" auf der Maschine und habe den Kopf etwas näher am Motor und nicht so sehr im Wind).

    Zum Geräusch: Es hört sich an, als ob irgendwo eine Unterlegscheibe oder etwas anderes metallisches vibrieren würde. Ich habe mal grob geschaut, aber nirgendwo etwas finden können, was dieses Geräusch auslösen könnte. Also keine Lose Schraube oder etwas anderes, das Spiel hat.

    Hat jemand von euch so etwas auch bei seiner GS und ich mache mir vielleicht umsonst Gedanken? Oder sollte ich mir da Sorgen machen?


    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Gruß
    Fabian

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #2
    Hmmm, teste mal, ob es evtl "Beschleunigungsklingel" ist!

    Welche Kraftstoffsorte fährst Du? 95 oder 98 Oktan?

    Fahr den Tank ziemlich leer und tanke dann höherwertigeren Sprit (z.B. 98 statt 95 Oktan) . Wenn es dann wech is, liegt es an Spritqualität, bzw Zündungs-/Einspritzungsproblem ....

    Manchmal ist es aber z.B. auch nur der klappernde Schlüsselbund am Zündschlüssel

    Gruß

    der Kurze

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #3
    Die schwimmenden Bremsscheiben könnten es eventuell auch sein.

  4. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #4
    die mechanischen Geräusche beim Twin sind doch sehr ausgeprägt, fällt mir immer wieder extrem auf wenn ich mit Crosshelm fahre.
    Ich höre da auch öfter mal die Flöhe husten

  5. Registriert seit
    25.02.2015
    Beiträge
    30

    Standard

    #5
    Ich fahre super, also 95 Oktan. Der Tank ist schon auf Reserve, also werde ich mal Superplus beim nächsten Tankstopp fahren. Der Zündschlüssel hat nur einen Ring und nen Stoffanhänger dran; der wird es also nicht sein :-)

    Die Bremsen würde ich ausschließen, weil es nur bei den höheren Drehzahlen kommt, aber nicht bei hohen Geschwindigkeiten generell.

    Muss beim nächsten mal die F800GS von einem Freund Probefahren. Er hat sowas aber nicht gehört, hat er gesagt.

    Danke für eure schnellen Antworten!

    Gruß
    Fabian

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #6
    Ich tanke wenn immer möglich ARAL Ultimate, hat 102 Oktan und kein Bioethanol enthalten...
    Gefühlt laufen meine Fahrzeuge damit ruhiger.

    Gruß Andreas

  7. Registriert seit
    16.09.2013
    Beiträge
    55

    Standard

    #7
    Hey Fabian,
    meine "klingelt" auch bei höheren Drehzahlen.
    Bei mir ist der Stift vom Lenkradschloss der bei höheren Drehzahlen anfängt zu vibrieren und vielleicht ist das bei dir auch die Ursache.

    Halt doch mal nen Finger während der Fahrt auf den Stift. Dann ist das Klingeln bestimmt weg!

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von hman Beitrag anzeigen
    Hey Fabian,
    meine "klingelt" auch bei höheren Drehzahlen.
    Bei mir ist der Stift vom Lenkradschloss der bei höheren Drehzahlen anfängt zu vibrieren und vielleicht ist das bei dir auch die Ursache.

    Halt doch mal nen Finger während der Fahrt auf den Stift. Dann ist das Klingeln bestimmt weg!
    Der ist gut ...!

  9. Registriert seit
    25.02.2015
    Beiträge
    30

    Standard

    #9
    Ich habe jetzt mal SuperPlus 98 Oktan getankt. Es hat sich allerdings nichts geändert. Das Klingeln ist immer noch da.
    Könnten das die Ventile sein? Es ist halt wie gesagt beim starken Beschleunigen. Daher ist auch ein greifen an das Lenkradschloss nicht möglich (muss mich ja festhalten ;-) ). Das Geräusch kommt auch eher von weiter "unten" also irgendwo Richtung Zylinder.

    Vielleicht ist auch nur irgendwo was lose, das Spiel hat, aber ich kann ohne alles auseinanderzubauen leider nichts finden.

    LG :-)

  10. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #10
    Es kann durchaus Deine erste Vermutung sein, daß der Mechaniker beim oder Du selbst beim Basteln eine Unterlegscheibe oder eine Mutter hast fallen lassen. Ist mir selbst auch schon passiert. Aufgrund der vielen Winkel ist solch verlorenes Teil an der GS kaum wiederzufinden. Mit Chance fällt das Teil beim Abstellen auf dem Seitenständer herunter.

    Die Ventile tickern, die klingeln nicht.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradfahrer/inen aus dem Raum Niederrhein bei Facebook
    Von Macbeth* im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 14:59
  2. Moin aus dem Teufelsmoor bei OHZ und Bremen
    Von Blues im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 17:06
  3. R80GS spinnt bei höherer Drehzahl
    Von JMB im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 22:53
  4. Stottert bei höherer Drehzahl ab 5000 U/min
    Von dersteiger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 18:13