Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 80

Panamericana mit F800GS

Erstellt von panamericana13, 14.04.2011, 17:09 Uhr · 79 Antworten · 14.453 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #21
    Bei Mr. Bump ging es ja sehr schön los, noch keine 50 miles aufm Tacho und schon nen Unfall

  2. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    31

    Standard danke für eure zahlreiche tollen antworten

    #22
    hallo WoSo,

    danke für deine anmerkung. ich traume von der tour schon lange und gehe es einfach jetzt an. habe viele bucher gelesen von leuten die diese tour hinter sich gebracht haben. da ist alles bei, von vor beginn 2 wochen vorher führerschein gemacht, bis profi mit superbudget.
    klar fehelen mir basic, aber deshalb fange ich jetzt auch an alles zu planen. meine erfahrungen werde ich jetzt erweiteren und kilometer schruppen. deine bedenken verstehe ich, aber ich schon realist und weiss schon was auf mich zukommt. die lücken in der motorradfrage schließe ich step by step. also es wird klappen.
    die motorradfrage scheinb aber nicht soweit hergeholt zu werden, wenn hier geschriben wird, dass eine neue f800 probleme ab 30000 gemacht hat. na ja, alles auch einzelfall problematik.
    nichts desto trotz tolles forum und ich werd mich weiter in richtung panamericana hangeln.
    leider macht mir die motorradfrage immer weiter kopfschmerzen. war mir vor dem forum sicher, dass es eine f800er wird nun ggf afrika twin oder transalp zusätzlich überlegen.
    werde euch auf den laufenden halten und weiter mit vieleicht dunmen fragen nerven.

    trotzdem soweit danke an alle

    gruss

    pan

  3. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    #23
    also,wenn ich ehrlich bin....

    du hast mit dem motorradfahren nochnicht sooooviel erfahrung,wie es einer meiner vorredner(schreiber) etwas blumiger ausgedrückt hat...

    ich an deiner stelle würde erstmal üben,und dann bist du in 2 jahren immernoch anfänger(fühle mich manchmal nach 20 jahren noch so).

    wenn du das wirklich ernsthaft unternehmen willst brauchst du ein einfach zu fahrendes zuverlässiges motorrad mit abs,das ist im gelände sicher nicht hilfreich,aber im regen auf ölspuren etc absolut lebenswichtig,wenn man mit der erfahrung eine tour plant(auch mit,wollte jetzt aber keine abs-disskussion)
    alles andere sollte da direkt aus deiner überlegung verschwinden,mein ernst.
    dann bleibt die gs800 oder wenn es günstiger sein soll der f650 1-zylinder oder transalp 700.(ach ja,edit,gibt die V-strom 650 auch mit abs)
    ich persöhnlich würde die f nehmen,aber da gehen die meinungen weit auseinander,du hast schließlich im bmw reihentwinforum geschrieben...^^

    grüße aus bochum,

    Oliver

  4. Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    158

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich habe nicht gesagt, die halten nur 40tkm.... ich meinte damit nur, ich kenne keinen, der schon mehr km drauf hat. Halten muß der Motor mind. 150tkm
    Hallo Pan,

    im Tourerfahrer Magazin vom März 2011 ist eine 650 er (ist ja fast der gleich Motor) nach dem 50.000 km Test auseinander gemacht worden. Motor war so gut wie neu !!

  5. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #25
    Bei den jetzigen Erfahrungen kommt man wohl, wenn das Motorrad ABS haben soll an einer 1 Zylinder F650GS nicht vorbei.

    Der Motor hält ewig, lässt sich im Gelände super einfach fahren und sparsam ist er außerdem noch.

    Für das was du planst, wahrscheinlich die beste Alternative. Die aufzuwendenden Mittel sind auch nicht so hoch. Für 5.000 kannst du schon eine der letzten bekommen.

    Ich habe meine Dakar vor einem Jahr mit 50.000 km verkauft. Der Motor lief wie ein Uhrwerk und im Schnitt hatte ich einen Verbrauch von 3,5l/100km.

    Da kommt man auch mit einem
    17l Tank ein Stück.

    Gruß David

  6. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    #26
    danke dave4004

    ich muss sagen ich bin heute die 800er probe gefahren. einfach geil. die 600er war leider nicht mehr heute zu organisieren. ich muss mir irgendwie kalr werden ob es für mich auch mit der 600er geht. eher eine frage des spaßes. werde sie am dienstag proben.
    meine tendenz geht richtung 800er, allerdings fahre ich auch nächstes wochenende noch die african twin und transalp.
    bin sehr gespannt was da geht.
    auch wenn viele meinen das es irre ist so eine tour als neuling zu machen. es ist einfach toll es zu planen. und die motorräder zu testen ist einfach spannend und macht lust auf mehr.

    gruss

    pan

  7. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    310

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von panamericana13 Beitrag anzeigen
    danke dave4004

    auch wenn viele meinen das es irre ist so eine tour als neuling zu machen. es ist einfach toll es zu planen. und die motorräder zu testen ist einfach spannend und macht lust auf mehr.

    gruss

    pan
    Ich kenn einen, der ist nach einer Pause von 25 Jahren auf eine neue Harley gestiegen und ist ab in den nahen Osten. Hat mir dort Bilder gezeigt, wo er in Jeans und Jethelm neben einer Horde bestausgerüsteter GS-Fahrer stand. Der hat Probleme, wenn es welche gab, vor Ort geregelt. Mit anderen Worten: er hat es einfach getan.
    Gruss Thomas (gut ausgerüsteter GS_Fahrer)

  8. Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #28
    Schöne Aufgabe hast du vor. Ein BMW-Händler hat mich mal versucht auszureden, mit einer GS auf Fernreise zu gehen. Er meinte, Yamaha und Honda seien unproblematischer (wie war das mit dem Hanfbauer :-) ?).

    Aber letztendlich muss der Esel dir gut gefallen. Und in Mongolen bist du auch nicht unterwegs. Du wirst klarkommen also. Ich finde die F800GS wird dir abseits der Hauptstrasse auch eine Menge Spass und Flexibilität bieten. Und 50.000Km sollten nicht viel sein. Die Motoren sind relativ modern und keiner konnte sowieso bisher 150.000Km damit fahren.

    Es gibt ein paar Reiseberichte in Form von Bücher, die dein Appetit öffnen sollten.

  9. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    243

    Daumen hoch

    #29
    Zitat Zitat von diegol Beitrag anzeigen
    Schöne Aufgabe hast du vor. Ein BMW-Händler hat mich mal versucht auszureden, mit einer GS auf Fernreise zu gehen. Er meinte, Yamaha und Honda seien unproblematischer (wie war das mit dem Hanfbauer :-) ?).
    Yep, und es ist meist wesentlich leichter, an Ersatzteile heranzukommen...
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall jetzt schon superviel Spass und mach den einen oder anderen Abstecher, Panamericana allein kann schnell langweilig werden
    Grüßle!

  10. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    #30
    Hallo pan!

    Als ich zuerst merkte, daß Du wohl Fahranfänger bist, habe ich mir gedacht, daß der da keine Ahnung hat, was auf ihn zukommt.

    Aber: Du hast ja noch knappe 2 Jahre, wo Du viel fahren kannst und ich kenne Leute, die haben ihren Schein seit 10 Jahren und in dieser Zeit keine 10.000 km gefahren.
    Sie die erfahren? eher nicht.

    Ich kann Dir folgendes sagen: Investiere sehr viel Zeit, um Erfahrungen zu sammeln.
    Fahren
    Spanisch lernen
    Fahren
    Schrauberkurs machen
    Fahren
    einen Endurokurs machen
    Fahren
    Deine Maschine kennenlernen
    Fahren
    Weiteren Leuten zuhören, die sowas schon mal gemacht haben
    Fahren
    Fahren
    Fahren
    Fahren
    und viel Offroad fahren!!! Auch bei Regen und schmierigem Untergrund!! Denn den wirst Du in Südamerika haben. Udn wohl nicht zu knapp.

    Wenn die Panamericana 80 % asphaltiert ist, dann sind es noch 6000 km ohne Asphalt. Das ist mehr, was so mancher Endurist hier gefahren ist.

    Und fahre bitte keine 5000 km im Jahr. Ich rede von richtigen Fahren! Mindestens ab 10000 km aufwärts bei jedem Wind und Wetter einschließlich Winter (wenn es geht; ich fahre ja auch bei leichtem Eis mit einer XT 660 Z Tenere).

    Und dann hast Du mit Sicherheit mehr Erfahrung als manche Schönwetterfahrer, dessen Führerschein schon 20 Jahre alt ist.


    Wenn Du bei diesen Vorbereitungen merkst, daß Dir das zu viel wird, ist Dein Reiseziel vielleicht zu hoch gesteckt. Aber das findest Du dann raus.
    Das einzige Problem vielleicht: Deine Disziplin. Aber das liegt in Deiner Hand. Das schaffst Du.


    Lebe Deinen Traum und mache es einfach.


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Panamericana - Alaska-Panama
    Von Greenhorn im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 11:16
  2. Panamericana Norte - mit Klaus unterwegs
    Von Greenhorn im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 08:41
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 23:07
  4. F800GS
    Von Lampe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 11:29
  5. Panamericana
    Von Uli Lörrach im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 20:10