Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Schalt-/Getriebeproblem F650GS

Erstellt von westfalenmaus, 05.07.2012, 19:22 Uhr · 18 Antworten · 4.049 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #11
    Also die Zwischengänge kenn ich schon gut. Zwischen dem 2. und dem 3. gibts so einen und weiter oben, ich glaub, zwischne 5. und 6.

    Klingt immer, als würde ich mich verschalten, wenn beim Schalten in den 6. (bzw. 5.) plötzlich beim Gasgeben die Drehzahl ohne Last hochfährt - nur dass da "eigentlich" kein Leergang ist, in dem man sich verschalten kann.

    Ich kenn das, dass der Gang nicht rein will, beim Runterschalten halt auch nur beim ganz langsam schalten, aber das ist so ein Automatismus inzwischen, kurz ein bisschen die Kupplung kommen lassen, und dann flutscht der Gang rein.

  2. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #12
    Bei welcher Geschwindigkeit passierts?
    Wie geht dann der Gang wieder
    rein? Irgendwann scheint er das ja zu tun.
    Wie oft passiert das - jedes zehnte mal? Ofter?

  3. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #13
    Hallo,
    Zitat Zitat von westfalenmaus Beitrag anzeigen
    Problem beim Runterschalten auf, dass die Schaltung/das Getriebe zwischen dem 3. und 2. Gang "hängenbleibt" und kein Vortrieb mehr vorhanden ist.

    Inzwischen steht ein Gerichtsprozess an, doch fürchte ich, dass man mir auch hier nicht glaubt.
    Wenn die Sache schon gerichtlich anhängig ist, ist es wirklich schon etwas spät. Das Gericht wird sicher nicht selber selber fahren, sondern entweder den Zeugen
    Zitat Zitat von westfalenmaus Beitrag anzeigen
    klar sind schon mehrere Leute mit meiner Maschine gefahren und klar läßt sich der Fehler nachstellen.
    oder einem Gutachter, den es dann beauftragen wird, glauben oder eben nicht. Recht haben und Recht bekommen ist nicht das gleiche.
    Sicher gibt es aber noch die Möglichkeit, sich vor einer Verhandlung zu einigen, aber es kann natürlich sein, dass die Lage schon soweit eskaliert ist, dass die Kooperationsbereitschaft des Händlers leidet.
    Als pragmatische Lösung wäre mir da nämlich auch eingefallen, dass Du nach Terminabstimmung das warmgefahrene Motorrad bei der Werkstatt abgibst.

    Zitat Zitat von westfalenmaus Beitrag anzeigen
    Es geht mir also hier darum, Leute zu finden, die auch diesen oder einen ähnlichen Fehler haben, damit wir eine Lösung finden können.
    Von der Einzylinder-F650GS war bekannt, dass das Getriebe recht hakelig ist und es passieren könnte, dass das Getriebe nicht einrastet, wenn man den Fuß nicht bis zum Loslassen der Kupplung auf dem Schalrhebel lässt.
    Jetzt habe ich eine F800GS, die ja sehr bauähnlich zur jetzigen F650GS ist, von der ich solche Effekte nicht kenne. Ich kenne sie auch nicht von der Lektüre von Foren wie diesem, dem F650-Forum oder dem F800GS-Forum, wo Du ja auch noch suchen oder fragen kannst ... aber es gibt ja auch mal seltene Fehler und eigentlich ist es egal, ob andere das Problem schon mal hatten oder nur Du.

    Eckart

  4. Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    10

    Standard Schaltproblem bei sehr warmer Maschine

    #14
    Hi,
    komme grad ´von einer längeren Tour durch die französischen Alpen zurück. Dort ist mir erstmals genau das beschriebene Verhalten aufgefallen.
    Immer wenn die Kiste so richtig warm bzw. heiss war, traten gehäuft diese Schalt-Schwieriegkeiten auf. - Meinei Lösung war bisher folgendermassen:
    Ausrollen lassen, bzw anhalten - Sofort klappte alles als ob nichts gewesen wäre. OK finde ich das nicht. Habe bisher einige Moppeds gefahren und bin schon nicht mehr ganz neu, aber so was kannte ich bisher nicht. Werde mich mal schlau machen, habe schließlich noch Garantie.
    Also wie beschrieben, - kam eigentlich fast jeden Tag mind. ein mal vor.
    Meine ist 1,5 Jahre alt und hat jetzt 12.000 km runter.
    Wäre ebenso für Erfahrungsaustausch dankbar.
    Freundliche Grüße aus der Eifel

    Hermann

  5. Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    10

    Standard Schaltproblem bei sehr warmer Maschine

    #15
    Hi,
    komme grad ´von einer längeren Tour durch die französischen Alpen zurück. Dort ist mir erstmals genau das beschriebene Verhalten aufgefallen.
    Immer wenn die Kiste so richtig warm bzw. heiss war, traten gehäuft diese Schalt-Schwierigkeiten auf. - Meine Lösung war bisher folgendermassen:
    Ausrollen lassen, bzw anhalten - Sofort klappte alles als ob nichts gewesen wäre. OK finde ich das nicht. Habe bisher einige Moppeds gefahren und bin schon nicht mehr ganz neu, aber so was kannte ich bisher nicht. Werde mich mal schlau machen, habe schließlich noch Garantie.
    Also wie beschrieben, - kam eigentlich fast jeden Tag mind. ein mal vor.
    Meine ist 1,5 Jahre alt und hat jetzt 12.000 km runter.
    Wäre ebenso für Erfahrungsaustausch dankbar.
    Freundliche Grüße aus der Eifel

    Hermann

  6. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    45

    Standard

    #16
    Habe auch das Problem vom 5 in den 6 dann Sringt der Gang raus und auf meiner Ganganzeige ist nichts tote hose.Beim zweiten versuch geht er dann Rein und alles ist wieder in Ordnung.Jetzt macht meine Kupplung Geräusche die beim Einkupeln auch nich mehr weg gehen,meine Werkstatt sagt da wär nichts hat mir aber einen Trmin für Montag gegeben wenn nichts ist brauch Ich auch keinen Termin.Habe langsam das Gefühl meine Werkstatt nimmt mich nicht für voll bei meiner Maschine treten Fehler auf Ich glaubs ja nicht mein Händler erst Recht nicht.Die Letzte Reperatur war der Hammer das Glaubt Dir keiner Fehler war ein Ruckeln nach ca 1Km das nach ca 500Metern weg war nach der Rep.fing sie nach 500Metrn an un Hörte nach 12Km wieder auf Kommentar der Werkstatt das kann nicht sein
    Kurz das Mopped mit in die Werkstatt genommen und nach 5Minuten wieder da kein Fehler zu Finden.Am anderen Morgen kein Ruckeln mehr Da wat nu???

  7. Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #17
    Ich weiss, dass das hier kein Rechtschreibforum ist, aber ein paar Satzzeichen würde die Wulst an Wörtern echt etwas lesbarer machen.

    Das "Loch" zwischen 5. und 6. Gang ist normal - da drinnen lande ich auch immer wieder und reiss das Gas auf.

    Wegen den anderen Sachen: Ist halt schwierig für die Werkstatt. Versetz dich mal in ihre Lage: Die hören immer nur von einem Problem, können es aber nie reproduzieren. Das Diagnosegerät zeigt wohl auch keinen Fehler an. Was sollen die also machen? Die können ja nicht anfangen, wahllos Teile bei einem Motorrad auszutauschen, das vor Ort immer problemlos läuft.

    Vernünftig wär halt gewesen, sofort zurückfahren, wenn das Problem nach 500 Metern aufgetreten ist, anstatt 12 km so weiter zu fahren.

  8. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #18
    Abend beim Bier nach allerhand Alpenkilometern waren meine Freundin und ich
    uns jeweils einig, dass wir uns währenddessen überdurchschnittlich
    häufig verschaltet haben.

    Allerdings: Sie sich mit ihrer Transalp und ich mich mit der F800!

    Insofern sind Schaltprobleme entweder bei sehr warmem Motor
    häufiger, aber das ist dann Modell- und Herstellerübergreifend. Oder das
    Ganze ist doch "psychosomatisch", vielleicht wird man bei so viel
    Hin- und Herschalterei irgendwann schludrig

  9. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #19
    Bin mit meiner 700er seit Nov 2012 30000km gefahren. Richtig weich hat die Maschine nie geschalten. Es wurde jedoch immer schlimmer, vor allem wenn die Maschine schön warm ist. Habe mich heute Abend durch den Stau zum freundlichen gequältund gleich den Werkstattmeister versuchen lassen ob er im Stand den Leerlauf eeinbekommt. Hat mir sehr viel Erklärarbeit gespart.
    Am 1 August habe ich den Termin, zum Getriebeauseinanderbauen um zu schauen was da wohl kaputt ist, bekommen. Das wird auf GW laufen , genau wie mein LKL das nun auch nen Rastpunkt hat...
    Obwohl ich tierisch Lust aufs fahren habe bleibt die Maschine jetzt aber erst mal in der Garage... Man möchte brechen...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 22:05
  2. Position Schalt- und Bremspedal
    Von KuhBenita im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 23:16
  3. Wunderlich Schalt- & Bremshebelverlängerung
    Von maclaro im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 08:03
  4. Getriebeproblem
    Von Qhirt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 20:29
  5. Getriebeproblem???
    Von KlausiMausi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 13:49