Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kupplung schwergängig

Erstellt von Malou, 07.03.2016, 11:55 Uhr · 9 Antworten · 1.754 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    38

    Standard Kupplung schwergängig

    #1
    Hallo zusammen,

    ich fahre seit Kurzem eine F700GS. Ich empfinde die Kupplung als recht schwergängig und "etwas zu weit weg" für meine Hand. Wie kann ich das Problem am besten beheben? Mit einem anderen Kupplungshebel? Wenn ja, auf was muss ich da achten? Oder kann man an dem vorhandenen Hebel bereits etwas ändern?

    Wer kann mir Tipps geben?

    LG

  2. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #2
    Hi,
    die 700er hat ja nu mal ne mechanische Kupplung...klassisch mit Seilzug...die ist dafür bekannt, dass sie etwas schwerer geht.
    Hier im Forum gibts auch irgendwo ne Anleitung von jemand, der sich mit Hilfe einer "Hebelverlängerung" unten an der Kupplung Erleichterung verschafft hat.
    Ist sicher über die SuFu zu finden...
    Was die Position des Griffes angeht, da hatte ich das gleiche Problem...kleine Hände. Zusätzlich wollte ich kürzere Hebel, um die Bedienung mit ein/zwei Fingern zu erleichtern.
    ich habe mir aus dem Zubehör einstellbare Griffe besorgt - die hier:
    Onlineshop: BMW » BMW F 700 GS: Pazzo Kupplungshebel - BMW Motorradwerkstatt in Berlin Spandau, Wunderlich Premium Partner

    Gibts auch in lang und als set...

  3. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    38

    Standard

    #4
    Danke! Das hilft mir schon mal.

    Bist Du zufrieden mit dem neuen Kupplungshebel? Hat das den gewünschten Erfolg gebracht?

    LG

  5. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #5
    Bin ich... Absolut. Hab mir damals dir klappbare Version geleistet. In Verbindung mit nem ordentlichen Handschutz passiert da so schnell nix mehr.
    Nachdem wir letztes Jahr die GS von der Freundin unterwegs stehen lassen mussten , als nach nem simplen Umfaller im Stand der Kupplungshebel glatt abgebrochen war, weiß ich, was das bedeutet...

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #6
    Schaut mal das könnte was sein gegen die Schwergängigkeit :

    Mechanischer Kupplungszugsverstärker-KU-ZV

  7. Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    38

    Standard

    #7
    Danke! Darf ich fragen, welche Handschutz Du benutzt? Da interessiere ich mich nämlich auch noch für.

  8. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Malou Beitrag anzeigen
    Danke! Darf ich fragen, welche Handschutz Du benutzt? Da interessiere ich mich nämlich auch noch für.
    Wen meinste denn??

  9. Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    38

    Standard

    #9
    Dich.

  10. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    228

    Standard

    #10
    langsam wirds OT hier...
    �� das ist der Handschutz "Kobra"... Gibt's bei SW motech oder Polo... Frag Google
    Ist ähnlich wie der BMW eigene mit nem stabilen Bügel und Plastikverkleidung dran

    hab letztens bei nem Umfaller die linke Plastikverkleidung am Handschutz geschrottet...
    eben bei sw motech angerufen:
    gibts als Satz neu, aber 60 Flocken

    ich brauch was anderes, glaub ich


 

Ähnliche Themen

  1. Kupplung schwergängig - Ausrücklager & Druckstange demontieren
    Von FP91 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2015, 21:50
  2. Kupplung schwergängig
    Von Viragole im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 00:03
  3. R 100 GS Kupplung schwergängig
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 10:33
  4. Kupplung schwergängig bei warmen Motor
    Von Rüdi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 20:02
  5. Kupplung schwergängig
    Von InChi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 09:17