Ergebnis 1 bis 7 von 7

Neues X Moto Mitglied

Erstellt von Skimoto, 05.12.2015, 19:23 Uhr · 6 Antworten · 2.901 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    4

    Standard Neues X Moto Mitglied

    #1
    Hallo,
    habe im August zugeschlagen und mir eine 2007er x moto mit 21tkm für 4200€ aus Berlin geholt. ( Rot mit Leo)
    Die übrig gebliebene Restsaison konnte ich mich schon etwas anfreunden, kurzum ich bin sehr glücklich mit meinem Donnerbike.
    Handlich, gute Leistung und in gewissen maße alltagstauglich.

    Nach 2 Wochen machte ich Bekanntschaft mit dem Schmelzpunktproblem Kühlwasserschlauch/ Zubehörauspuff, welches ich dann gut nachlesen konnte im Forum.
    Bei der Reparatur versuchte ich vergeblich heraus zu bekommen wie viel Kühlwasser reingehört.
    Beim freundlichen besorgte ich mir dann Kühlmittel und auch der konnte mir trotz sichtbarer Bemühungen von PC und Anrufferei keine Auskunft geben,
    der Werkstattmeister erklärte mir dann das sie das Kühlmittel mit einer Druckpumpe bis 2 bar einfüllen.

    Bei dem auffüllen zweckentfremdete ich die Luftpumpe von unseren Luftbetten welche einen fast passenden Anschluß auf den Vorradsbehälter hatte.
    Überlauf abgeklemmt Pumpe aufgesetzt und das Kühlmittel presste es immer wieder in den Kreislauf bis es Blasenfrei aus der Belüftungsschraube kam.
    Die Pumpen gibt es auch bei Ebay für 6 oder 8 €.
    Wen`s Interresiert !

    Nun noch natürlich ein paar Fragen....

    1.Gibt es inzwischen eine patente Idee für das Kühlwasserschlauchzubehörauspuffproblem, außer Hitzeband?

    Beim umwickeln mit Hitzeband frage ich mich ob sich das nicht Thermisch auf den Motor auswirkt, wobei BMW das bei irgend einem neuem Modell Werksmäßig macht....

    2. Stellt jemand seine Ventile selbst nach und gibt es da irgendwelche Tücken?


    3. Meine Telegabel gibt in entlasteten zustand beim leichten einfedern leichte klack Geräusche von sich. Ist das Orginaaaal?

    4. Am Heckteil blättert das Rot. Hat schon jemand mal das Plastikteil nachlackiert oder mit Folie wieder aufgehübscht?

    Also wer Lust hat mir ein paar Tips zu geben ..... der Winter ist lang

    Grüße Thomas

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Skimoto Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe im August zugeschlagen und mir eine 2007er x moto mit 21tkm für 4200€ aus Berlin geholt. ( Rot mit Leo)
    Die übrig gebliebene Restsaison konnte ich mich schon etwas anfreunden, kurzum ich bin sehr glücklich mit meinem Donnerbike.
    Handlich, gute Leistung und in gewissen maße alltagstauglich.

    Nach 2 Wochen machte ich Bekanntschaft mit dem Schmelzpunktproblem Kühlwasserschlauch/ Zubehörauspuff, welches ich dann gut nachlesen konnte im Forum.
    Bei der Reparatur versuchte ich vergeblich heraus zu bekommen wie viel Kühlwasser reingehört.
    Beim freundlichen besorgte ich mir dann Kühlmittel und auch der konnte mir trotz sichtbarer Bemühungen von PC und Anrufferei keine Auskunft geben,
    der Werkstattmeister erklärte mir dann das sie das Kühlmittel mit einer Druckpumpe bis 2 bar einfüllen.

    Bei dem auffüllen zweckentfremdete ich die Luftpumpe von unseren Luftbetten welche einen fast passenden Anschluß auf den Vorradsbehälter hatte.
    Überlauf abgeklemmt Pumpe aufgesetzt und das Kühlmittel presste es immer wieder in den Kreislauf bis es Blasenfrei aus der Belüftungsschraube kam.
    Die Pumpen gibt es auch bei Ebay für 6 oder 8 €.
    Wen`s Interresiert !

    Nun noch natürlich ein paar Fragen....

    1.Gibt es inzwischen eine patente Idee für das Kühlwasserschlauchzubehörauspuffproblem, außer Hitzeband?

    Beim umwickeln mit Hitzeband frage ich mich ob sich das nicht Thermisch auf den Motor auswirkt, wobei BMW das bei irgend einem neuem Modell Werksmäßig macht....

    2. Stellt jemand seine Ventile selbst nach und gibt es da irgendwelche Tücken? Ist eine ziemlich viel Arbeit ,aber es geht Nockenwelle muss raus .!


    3. Meine Telegabel gibt in entlasteten zustand beim leichten einfedern leichte klack Geräusche von sich. Ist das Orginaaaal? Ist bei mir auch so ,es sind die Floater der Bremsscheibe.

    4. Am Heckteil blättert das Rot. Hat schon jemand mal das Plastikteil nachlackiert oder mit Folie wieder aufgehübscht? Ausgebessert ..!

    Also wer Lust hat mir ein paar Tips zu geben ..... der Winter ist lang

    Grüße Thomas
    Ach so ja , meine habe ich in der Nähe vom Ammeersee geholt ,wohne nähe Berlin .

  3. Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #3
    Hallo Thomas und Grüßgott
    ein kleiner Tipp am Rande, wenn nicht schon bekannt: Dort sitzen die G650X-Spezialisten
    BMW - G650X - Serie - Forum ? Portal

    Lesestoff für lange Winternächte
    Gruß Nobu

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #4
    Die Klackgeräusche der Gabel sind normal....
    Für den Kühlwasserschlauch gibt es nur das Du den Krümmer soweit als möglich verdrehst das dieser den Schlauch nicht berühren kann.
    Ansonsten musst Du den Akrapovic-Krümmer Dir zulegen, damit bin ich 1,2cm vom Kühlwasserschlauch entfernt.

    Gruß Andreas

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #5
    Die Füllmenge ist beim kühlerkreislauf genau 1,1 Liter.
    Der BMW Händler sollte das eigentlich wissen.
    Grüße Andreas

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Wenn du den Schlauch rechts am Zylinder (führt hoch zum Kühler) oben abmachst, kannst du den kompletten Motor dadurch befüllen.
    Schlauch wieder dran und Rest nachschütten (am Kühler selbst).
    Danach entlüften. Fertig. Befüllpumpe braucht es für die X nicht.

    Das Heckteil würde ich neu lackieren lassen. Die Probleme sind bekannt, gab es bei der Challenge auch. Die Country ist hinten rum zum Glück nicht lackiert.

    Ventile kontrollieren kannst du selbst, Einstellen ist aber etwas diffizil. Viel tut sich ab nicht. An meiner X war selbst bei knapp 50.000 km noch alles im Soll, ohne dass je etwas verändert werden musste.

    Hier im Forum ist nicht viel los was die X betrifft, daher würde ich mich an deiner Stelle im o.g. Forum anmelden (sofern nicht schon geschehen), insbesondere wenn es um Detailfragen geht.
    Die geballte Kompetenz trifft sich dort drüben.
    Besonders Doppio's FAQ ist empfehlenswert, damit hat er sich richtig Mühe gegeben. Er ist auch ansonsten der Eifrige dort und freut sich sicher wenn er einem "Newbie" helfen kann.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #7
    Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Wenn du den Schlauch rechts am Zylinder (führt hoch zum Kühler) oben abmachst, kannst du den kompletten Motor dadurch befüllen.
    Schlauch wieder dran und Rest nachschütten (am Kühler selbst).
    Danach entlüften. Fertig. Befüllpumpe braucht es für die X nicht.

    Das Heckteil würde ich neu lackieren lassen. Die Probleme sind bekannt, gab es bei der Challenge auch. Die Country ist hinten rum zum Glück nicht lackiert.

    Ventile kontrollieren kannst du selbst, Einstellen ist aber etwas diffizil. Viel tut sich ab nicht. An meiner X war selbst bei knapp 50.000 km noch alles im Soll, ohne dass je etwas verändert werden musste.

    Hier im Forum ist nicht viel los was die X betrifft, daher würde ich mich an deiner Stelle im o.g. Forum anmelden (sofern nicht schon geschehen), insbesondere wenn es um Detailfragen geht.
    Die geballte Kompetenz trifft sich dort drüben.
    Besonders Doppio's erstellte FAQ ist empfehlenswert, damit hat er sich richtig Mühe gegeben. Er ist auch ansonsten der Eifrigste dort und freut sich sicher wenn er einem "Newbie" helfen kann.
    Das GS-Forum ist hinsichtlich der X nicht die erste Adresse. Hier werden Themen nicht so durchexerziert wie drüben.


 

Ähnliche Themen

  1. Ein neues Mitglied aus Hildesheim
    Von Seepferd im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 10:36
  2. Noch ein neues Mitglied!
    Von saintbiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 23:10
  3. Und noch ein neues Mitglied
    Von Maxl_21 im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 18:45
  4. neues Mitglied aus BaWü
    Von gs-micha im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 23:58
  5. Neues Mitglied aus NRW
    Von Schrauberlehrling im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 10:01