Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

F650GS Dakar besichtigt

Erstellt von Endurofreak, 18.12.2010, 16:06 Uhr · 13 Antworten · 2.884 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    9

    Standard F650GS Dakar besichtigt

    #1
    Hallo Leute,

    ich habe mir Heute eine 650er Dakar Baujahr 2003 EZ05/03 angeschaut, ohne ABS. Sie hat 36.000 km und sieht soweit ganz gut aus.

    Allerdings ist mir aufgefallen, das am Zündkerzenstecker und den Kabeln die unter der Verkleidung oberhalb des Zylinderkopfes herauskommen, sich zähflüssiges Öl gesammelt hat, welches aber nicht tropfte sondern eher verklebt war.
    Was könnte der grund sein? Weil der Öltank dort ist?

    Des weiteren fehlte der schwarze Rückspoiler über dem Hinterrad, er war auf der rechts Seite abgebrochen und wurde dann links am Kettenschutz abgesägt. was kostet so ein Teil neu?

    Auch die Griffgummis der heizbaren Griffe haben Risse, kann man Diese einfach wechseln? Was kosten die Teile?

    Bremsen und Kette sahen optisch gut aus.
    Lack und Teile soweit tip top ohne Kratzer.
    Nur hi und da Flugrost an einigen Schrauben, den Klammern der vordern Schutzblechverlängerung und leicht an der Kette.
    Faltenbälge vorne OK und Hauptständer ebefalls nicht ausgeschlagen.
    Blinker links und Handschutz links haben Kratzspuren, die aber für einen Sturz zu gering waren, nach Aussage des Verkäufers Kollison mit der Garagenwand.

    Preis: 3.200 - 3.300,- Euro

    Was würdet Ihr machen?

    Gruß, Endurofeak

  2. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #2
    Moin.

    Ich finde den Preis für eine ohne ABS zu teuer.
    Die wirst du nie wieder los.
    Wenn sonst alles OK ist und du auf ABS verzichten kannst OK.
    Preis sollte dann aber doch schon unter 3000 liegen.

    Guck mal hier
    http://www.f650.de/forum/index.php?p...threadID=95510
    Die ist zwar schon verkauft, aber eine gute Referenz

  3. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #3
    Also.... die Sache mit "unter 3000,-" sehe ich nicht so, Bernhard.
    Gib mal bei Mobile.de die F 650 Dakar ein...mehr nicht. Du findest "alle" Dakar ab Bj. 2000 und fast alle!!! gibt's zw. 3000-4000 Euro, bis auf die erten zwei oder drei.
    Und richtig .... besser sind die mit ABS später im Wiederverkauf. Das muss man wissen, bevor man kauft.

    Ich denke die gut 3000,- für o.a. Dakar (auch ohne ABS) sind fair bei dieser Kilometerleistung.

    Den Spritzschutz für's Hinterrad beommt man auch gebraucht, es muss nicht immer neu sein.

    Was es mit dem Öl auf sich hat, kann ich nicht sagen.
    Die Griffgummis kannste wechseln, es passen auch die von der 1150 GS, ansonsten aus dem Zubehör.
    Aber die Gummis und der Spritzschutz, ebenfalls die leichten Kratzspuren sollten kein Hinderungsgrund sein, wenn die Hebel links und rechts sonst in Ordnung sind.
    Ohne ABS ist hier die Möglichkeit den Preis etwas zu drücken, aber das wird Dir auch passieren, wenn Du wieder verkaufst.

    Oder Du wartest noch... ist ja grad kein Motorradwetter und findest eine mit ABS für die gleichen Euros b.z.w eher etwas teurer.
    Gruß Jürgen

    Gruß Jürgen

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #4
    Teste noch mal das Lenkkopflager, das ist eine Schwachstelle an den mopeten und bei dieser Laufleistung eigentlich immer hinüber, oder schon ersetzt.

  5. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #5
    Wenns nicht unbedingt die Dakar Version sein soll ist man mit der GS ganz gut bedient Doppelzündung, Koffer, letzes Modell, wenig KM, und noch Garantie !
    africanfun
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...g=&tabNumber=1

  6. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    #6
    Hallo Leute,

    ich werde noch warten.
    Habe Fotos geschossen und einem Kollegen gezeigt.
    Der hat an der Vorderradnabe einen Magnet von nem Fahrradtacho entdeckt.
    Der Verkäufer konnte mir nichts dazu sagen.
    Da hat wohl mal einer Kilometer gespart.
    Scheint was faul zu sein, ich werde mal abwarten was sich in den nächsten Monaten so tut.

    Hoffentlich kann ich bald Bilder meine GS hier posten..

    Gruß, Endurofreak

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #7
    Hmmmm, ich bin mir nicht 100%ig sicher, aber ich meine, das könnte auch ein "Auswuchtgewicht" an der Speiche gewesen sein!?

    Sowas gibt's.
    Jürgen grüßt

    P.S. Die kleinen Bleigewichte an der Speiche sehen genau so aus wie so'n Fahrradmagnet!!!

  8. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    26

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Endurofreak Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ich werde noch warten.
    Habe Fotos geschossen und einem Kollegen gezeigt.
    Der hat an der Vorderradnabe einen Magnet von nem Fahrradtacho entdeckt.
    Der Verkäufer konnte mir nichts dazu sagen.
    Da hat wohl mal einer Kilometer gespart.
    Scheint was faul zu sein, ich werde mal abwarten was sich in den nächsten Monaten so tut.

    Hoffentlich kann ich bald Bilder meine GS hier posten..

    Gruß, Endurofreak
    Hi,
    manche machen sich nen Fahrradtacho dran um einige Funktionen eines "Bordcomputers" zu haben, wie z.B. Durchschnittsgeschwindigkeit, max. Geschwindigkeit..) Der normale Tacho scheint bei der F eh nicht so genau zu gehen. Vielleicht war der Vorbesitzer etwas penibel und wollte vergleichen.

    Muss m.E. keine Sabotage sein.

    PS. Ich finde die auch nen tik zu teuer, und ich würde kein Mopped ohne ABS kaufen. Schätze auch so eher Richtung 3 T€ müssten drin sein.

    Gruß
    Stephan

  9. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    #9
    Hi Jürgen, Hi Stephan,

    habe das Teil identifiziert, es handelt sich mit ziemlicher Sicherheit um einen Trittfrequenzmagneten der Fa. Sigma, welcher an der Nabe mit zwei Kabelbindern befestigt wurde. Sagt mein Mountainbike Händler um die Ecke.
    Wird gerne von Motorradfahrern fürs Vorderrad verwendet, da er normal an der Kurbel des Fahrrades mit Kabelbindern befestigt wird. Die Kabelbinder taugen auch für eine Befestigung am Motorrad Vorderrad.



    Klar wenn einer Ø Geschwindigkeit, max. Geschwindigkeit etc. haben will das wäre eine gute Erklärung.

    Der Preis geht zur Zeit nicht unter 3.200,- aber vielleicht geht ja noch was Richtung Frühjahr, mal sehen.

    Habe auch schon ein Angbeot aus dem Forum erhalten...

    Danke.

    Gruß, Endurofreak

  10. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #10
    dein erster thread ging ja richtung gs11(50), wie kommt es daß du jetzt richtung 1zyl. tendierst?

    falls du eine mischung aus 650 + 1100 suchst wie wäre es mit einer honda africatwin?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche CD-Reparaturanleitung F650GS und Dakar
    Von Ralf29 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 18:12
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 20:23
  3. F650GS-Dakar Fahrwerkszubehör
    Von DakarRay im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 19:26
  4. F650GS Dakar Windschild
    Von f650rider im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 07:45
  5. Verkaufe F650GS Dakar
    Von iseo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 13:03