Ergebnis 1 bis 8 von 8

GS650 auf Zahnriemen umbauen

Erstellt von KarstenLichter, 16.04.2010, 09:30 Uhr · 7 Antworten · 1.888 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    12

    Standard GS650 auf Zahnriemen umbauen

    #1
    Moin Leute,

    mal eine kurze Frage. Hat einer seine 650GS (Bj. 2007) auf Zahnriemen umgerüstet? Ist sowas sinnvoll? Was kostet sowas wohl ca.? #
    Der Scarver hat die Klamotte ja mal Serienmäßig gehabt.

    Mir geht die Schmierei etwas auf den zünder. Ich will meine GS aber auch nicht mit irgendwelchen automatischen Schmierapparaten verschandeln.

    Gruß
    karsten

  2. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #2
    Moin.
    Hast du mal überlegt, wie es dem Zahnriemen nach einer Off-Road-Passage geht?
    Der würde nicht lange überleben.
    Gruß
    Bernhard

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von börndy Beitrag anzeigen
    Moin.
    Hast du mal überlegt, wie es dem Zahnriemen nach einer Off-Road-Passage geht?
    Der würde nicht lange überleben.
    Gruß
    Bernhard
    Vielleicht will er ja nur Strasse fahren!

  4. Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    #4
    Jepp, nur Strasse.

  5. Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #5
    Jo, stell ich mir auch geil vor
    Einarmschwinge, die (für mich)schicken felgen.
    Und kein rumgesaue mehr

    das werd ich mal verfolgen
    gruß

  6. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #6
    Hat nicht die 800ST serienmäßig nen Zahnriemen?
    Vlt wäre des was für dich.
    Bestimmt günstiger als ein Umbau.
    Den stelle ich mir recht schwierig und teuer vor.
    Bin gespannt auf den weiteren Verlauf.

    Gruß
    Bernhard

  7. Registriert seit
    07.11.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von KarstenLichter Beitrag anzeigen
    Jepp, nur Strasse.

    Mönsch, warum haste Dir dann ne GS gekauft.

    Wahrscheinlich wegen der Optik, die CS sieht ja auch bescheiden aus. Mir war dies egal und auch meine Frau muß zugeben, daß die CS auf der Straße wesentlich besser taugt.

    Umbau mit CS-Teilen fällt wohl flach, die Schwinge paßt von der Aufnahme definitiv nicht in den GS-Rahmen, zudem ist sie auch kürzer.
    Umbaukits für die GS sind mir auch nicht bekannt.

    Am preiswertesten wäre da wohl ein anderes Mopped, andere Mütter haben auch schöne Töchter, muß ja nicht immer BMW sein.

    Gruß Joschy

  8. Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    #8
    Hallo Joschy,

    danke für den Hinweis. Meine Karre habe ich erst seit letztem Jahr. Bis auf eine komische Macke (Tageszähler) hat sie mich bislang gute 2.500 km durch die Gegend gebracht. Da es meine erste BMW ist, habe ich klein angefangen. Mein "Traum" ist eine 1200GS, aber das hat noch Zeit. Mann muss ja Ziele haben (meine Frau will meine GS for sich). Der Umbau auf Zahnriemen ist nur so eine Idee. Habe den SV mal als Leihmotorad gehabt. War ganz nett, mehr aber aber auch nicht. Ich denke, das ich bei BMW bleibe. Habe mal als Werkstattmopped eine Yamaha 660XT bekommen. Habe mir auf dem Rückweg nach Hause den Arsch abgefroren. Ausserdem haben die von Yamaha wohl einen Holzbalken als Sitz verbaut.


 

Ähnliche Themen

  1. Blinkerrelais umbauen
    Von ri772ab im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 17:32
  2. R 1100 GS Spiegel umbauen
    Von petercharly im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 16:47
  3. Auf Stahlflex umbauen
    Von Rooooar im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 00:40
  4. 09 er ADV mit ESA umbauen auf Oehlins
    Von Adventure Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 14:59
  5. Ventildeckel umbauen?
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 10:43