Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Hinteres Ritzel verändern?

Erstellt von AxP, 14.05.2012, 06:58 Uhr · 15 Antworten · 2.349 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #11
    Und ich ich bin vorne eins runter gegangen, d. h. 14 Zähne bei hinten standardmäßig 15 Zähnen. Macht ca. 1:3,2 und gestaltet das Fahren bei niedrigen Geschwindigkeiten im 2. gang wesentlich angenehmer.

    Verminderte Höchstgeschwindigkeit? Egal, die kenne ich noch nicht mal.

    Gruß Thomas

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #12
    .

  3. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Nö, die originale Übersetzung ist 15:43 das entspricht 2,866 und ich habe die Übersetzung auf 15:45 verkürzt, das ist jetzt 3,0
    Je größer das Kettenblatt hinten wird, desto kürzer wird die Übersetzung.
    Wenn du vorne vergrößerst, wird die übersetzung länger.
    Ja, so gesehen stimmts. Ich überlege mir auch, hinten oder vorne, was einfacher geht, einen Zahn zu-oder wegzunehmen. An meiner G ist original 16/47 verbaut, was ich im Grossen und Ganzen nicht schlecht finde, aber im 2. und 3. Gang wenig kürzer wär am Berg schon nicht schlecht.

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #14
    Vorne 1 Zahn runter ist eleganter, da dies kaum Einfluß auf die Kettenlänge hat und es eine größere Änderung ergibt (sofern gewünscht). Unschön ist es höchstens dann, wenn der Ritzeldurchmesser vorne zu klein wird und die Kette zu stark umgelenkt wird. Bei derzeit 16 Zähnen ist das jedoch kein Problem.Von der Geometrie her (Schwingenlager) sollte das dabei auch kein Problem sein.

    Bei KTM Adv. hatte man gleich nach dem kauf ein kleineres Ritzel drauf machen können, um das serienmäßige Kettenschlagen bie niedrigen Drehzahlen zu beseitigen. Bei der Auswahl der richtigen Übersetzung half einem auch der Händler und der machte das auch drauf. Serienmäßig ging das scheinbar nicht. Das nur mal so am Rande, daß beim Wettberwerb eben auch nicht alles Gold ist was glänzt, oder noch viel weniger

    Gruß Thomas

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #15
    gelöscht wegen Doppelpost

  6. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #16
    Die Kettenlänge bleibt bei den hier genannte Übersetzungen immer gleich: 112 Glieder
    Meine Übersetzung ist die 14/49/112 (bei der Dakar)
    Je kleiner das Ritzel, desto höher der Verschleiss des Kettenkits, das vergrößern des Kettenrades ist da schonender .... aber wenn ich anstatt meines 14er Ritzels wieder auf Serie gehe, bräuchte ich hinten ein soooooo großes Kettenblatt, das ich sicherlich eine längere Kette nehmen muss
    Außerdem wäre dann (bei 16er Ritzel) eine entsprechendes Kettenblatt eine Einzelanfertigung: 53 Zähne.
    Jürgen


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ritzel
    Von basti zermatt im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 12:58
  2. Anhänger verändern
    Von Harry_mhm im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 08:39
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 10:29
  4. Sitzbank verändern
    Von GS Endurist im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 10:19
  5. Ritzel
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 19:04