Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kette nach 11.000 KM fertig

Erstellt von trialrider, 07.09.2007, 11:40 Uhr · 4 Antworten · 1.681 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    32

    Standard Kette nach 11.000 KM fertig

    #1
    Hallo zusammen.
    Als ich mein Moped vor 11.000 km gebraucht mit 18000 auf der Uhr gekauft habe, war im Kaufpreis die Montage eines neuen Kettenkits enthalten. Hat mich auch gefreut, weil die neuen Ketten ja angeblich 30.000 km halten.
    Auf den ersten 8000 km habe ich auch fleißig eingesprüht und vielleicht die Kette drei mal nach Anleitung minimal neu gespannt. Auf den letzten 3000 km habe ich öfter nachgespannt. Gestern bei der DEKRA wies mich der (wirklich) fruendliche Prüfer darauf hin, dass die Kette, obwohl erst zur Hälfte der Anzeige nachgespannt ist, ziemlich am Ende ist. Und zwar ist sie nicht so sehr in der Länge ausgeleiert, sondern sie hat sehr viel Spiel zur Seite hin.
    für die Ursache des Verschließes habe ich einen Verdacht. Beim letzen Reifenwechsel so vor 2000 KM mußte ich die total augeleierten Gummipuffer in der Hinterradnabe wechseln. 3 stk. a 15 € = 45 Euronen. Nicht wirklich billig. Da könnte es wohl sein, dass das Kettenblatt unter Last in denr verschlissenen Puffern in der fehlenden Führung ein wenig schief gezogen wurde und die Kette somit ein wenig um die Ecke läuft.
    Hatte jemand schon einmal dieses Phänomen? Auch mit hohem Kettenverschleiß? Sind die Gummipuffer wirklich derart schnell verschlissen? Dann käme bei einem regulären Kettenwechsel ja jeweil ein Satz Gummipuffer hinzu, was die Sache doch sehr vertreuert.

  2. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    53

    Standard

    #2
    Hi,

    Ferndiagnosen sind schwierig, aber daß die Gummipuffer schuld sein sollen glaube ich nicht. Wahrscheinlich ist nur die Kette von minderer Qualität, wie es oft bei kompletten Sätzen der Fall ist. Ich habe auch gerade erst meine Kette nach 13000 km auswechseln müssen. Habe jetzt ne Enuma genommen. Kostet zwar mehr, aber lohnt sich hoffentlich.
    Übrigens die Gummipuffer, waren bei mir auch ziemlich schnell hin, die Neuen halten nun schon 20000 km. BMW hat offensichtlich nachgebessert.

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    50

    Pfeil Neuer Kettensatz

    #3
    Servus ihr Bikerfreunde,

    also bei mir hält ein Kettensatz knappe 20.000 km danach ist aber wirklich schicht im Schacht. Hmmich glaub nicht das des von den Gummipuffern her kommen kann. Vielleicht war die Kette etwas zu straff gespannt.

    Mit is im august die Kette mal wärend dem Fahren raus gesprungen. Hab auch bis zuletzt gespannt war schon auf der Anzeige bei 3 . Der Kettensatz war mal richtig fertig. Wenn du hinten zwischen Zahnrad und Kette einen Schraubendreher rein bekommst solltest du ihn wechsel, da nützt dann auch das spannen nichts mehr.

    Gruß Thomas

    www.myprivatland.de

  4. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #4
    Ich musste die Kette nach 21'000km wechseln. Sonst hatte ich nie Probleme mit der Kette.

    Gruss Mario

  5. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    #5
    Hallo,

    bei meiner "Kleinen" (fährt sonst meien Frau) musste ich nach 21.000 die Kette wechslen. Habe jetzt DID, mal sehen wie lange sie hält.

    Gruß
    witt-witt


 

Ähnliche Themen

  1. Nach 4000 KM Vorderreifen schon fast fertig
    Von hardy.b im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 21:59
  2. Geradeauslauf nach Rückruf wegen Kette
    Von DreiEcken im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 03:40
  3. KETTE ?
    Von kurvenfreak im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 16:33
  4. Batterie nach 3 Jahren fertig?
    Von Kurti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 09:06
  5. Batterie nach 3 Jahren fertig?
    Von Kurti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 21:52