Ergebnis 1 bis 8 von 8

Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650

Erstellt von Morimaster, 30.05.2006, 16:07 Uhr · 7 Antworten · 2.017 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    3

    Frage Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650

    #1
    Hallo GS-Gemeinde,

    seit 4 Wochen Besitzer einer kleinen GS 650 (seit 20 jahren wieder das erste Moped <img>), fühl ich mich von meinem Händler direkt verladen:
    Meine GS regelt nämlich schon bei 6800-6900 und nicht erst bei 7400 Touren wie im Handbuch beschrieben per Begrenzer ab.
    Auf meine Frage an den Mechaniker, ob dies vielleicht mit der ursprünglich vorhandenen Drosselung (Vorführmaschiene, war ab Werk gedrosselt)
    und einer entsprechend geänderten Motorsteuerung zu tun haben könnte
    , wurde klar verneint. Nach einer Probefahrt, die das Phänomen bestätigte, wurde mir statt dessen erklärt: Das sei ganz normal, o. k. so und eigentlich gar nicht wahr. Schuld sei die Trägheit des Drehzahlmessers, der bei ordentlicher Beschleunigung nicht hinter her käme und eben erst knapp unter 7000 zeigte, wenn tatsächlich bereits 7400 Touren erreicht wäre und der Begrenzer korrekt abregele. Was soll man davon halten?<img> Ein zu träger Drehzahlmesser? Mir kommt das jedenfalls sehr spanisch vor, zumal eine von mir vorher zur Entscheidungsfindung für ein Wochenende geliehene GS 650 sauber bis 7400 drehte bevor sie zu machte.
    Also, werde ich hier verladen und die ganze Werkstadt grinst jetzt heimlich, oder kann es wirklich sein, dass der Drehzahlmesser mit der Beschleunigung nicht mitkommt? Und wäre der dann noch in Ordnung?
    Bin echt dankbar, wenn mir jemand mit mehr Erfahrung als ich blutiger Wiedereinsteiger das hilflose Grübeln darüber abstellen könnte.

    Danke an alle im voraus!

    Morimaster

  2. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard F650gs

    #2
    Hallo Morimaster,

    Herzlich Willkommen im Forum.

    Ich habe Deinen Beitrag mal ins F650-Forum geschoben. Ich denke, dort erreichst Du schneller die gewünschte Zielgruppe für Dein Problem.

  3. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    3

    Standard

    #3
    Danke!

    Mori

  4. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    27

    Standard Mhhh

    #4
    Also meine reglt glaub ich bei 7000 ab ,aber wann dreht man die denn mal so hoch .Schalte allerhöchstens bei 6500.Glaub auch net das das dem Motor soviel freude macht die bis 7400 zu drehen.Na ja .

  5. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #5
    hab meine auch schon ne ganze weile, aber bis auf über 7000 drehen war
    auch noch nicht nötig.

    hört sich trotzdem sehr merkwürdig an, ein hängender drehzähler .
    is glaube ne verarsche.

  6. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    3

    Standard Drehzalbegrenzer kommt zu früh

    #6
    ....hat bei mir auch 4 Wochen gedauert, bis ich sie zum ersten Mal ausdrehen wollte. Nötig? Na ja, aber muß auch möglich sein, find zumindest ich.
    Und: Einen hängenden Drehzahlmesser könnte ich ja noch akzeptieren; der wär dann nämlich einfach defekt und wird ausgetauscht. Aber einen zu trägen???
    Fühl mich jedenfalls verarscht.

    Mori

  7. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #7
    Jep, wenn die max. Drehzahl mit 7400 angegeben ist, sollte sie auch erreicht werden.
    Meine geht bis an den roten Bereich und dann kommt der Begrenzer, das sind dann ca. 7400. Im 5. Gang zeigt der Tacho dann gute 180 an. Lt. GPS sind's gut 170.
    Gruss, Huey

  8. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    27

    Standard

    #8
    180 Klamotten net schlecht da fliegt dir ja der Hut weg,also find bis 140 ist angenehm ,aber dann ohne zusätliches Windschild ansträngend.
    Bin eh kein Freund von autobahnfahrten und auf unseren Landstrassen ist Tempo 100 ähm hab ich mal gehört glaub ich...

    Wo wir gerade bei Autobahn sind ;wollte ja eigentlich in die Vogesen fahren ,...Zelten ....mitm Mopped ....aber bei dem Wetter bäääh, einfach nut bäääh.


 

Ähnliche Themen

  1. Ladegerät direkt an die Batterie anschließen?
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 11:44
  2. Probleme: Topcasehalter BMW F650 GS Bj. 2002
    Von Smile im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 18:25
  3. BMW Teile direkt bestellen?
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 22:29
  4. Zumo 660 direkt an Batterie anschliessen
    Von bauerkalle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 11:45
  5. R 1200 GS Alubox direkt auf Originalträger
    Von ber-doll im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 10:16