Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 132

aktuelle Reifen für Megamoto

Erstellt von BinEilig, 15.04.2012, 14:06 Uhr · 131 Antworten · 16.999 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    53

    Standard

    Der ist viel zu kippelig/nervös. Daher auch keine Freigabe (hat mir vor einem Jahr auch der Reifentester der Fa. Michelin auf der Messe Dortmund bestätigt).
    Fast wortwörtlich wurde mir das auch so am Michelin-Stand auf der Imot erzählt. Freigabe nicht möglich, läge wohl am Gewicht. Habe mich auch für den Metzeler entschieden und bis jetzt nicht bereut.

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    Habe den M7RR auf meiner 1150er GS. Hat jetzt ca. 2500 runter und ist noch für 1000-1500 gut. Super Reifen! Hat sofort Grip auch bei kalten Temperaturen. Lässt sich in jeder Situation gut kontrollieren. Würde ich wieder aufziehen lassen. Aber nicht für die Urlaubstour oder wenn's auf Haltbarkeit ankommt. Da würde ich den Angel GT nehmen.

  3. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    353

    Standard

    Zitat Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
    @ sk1

    ich nehme an, das Datum Deines Postings ist rein zufällig ..... ??!!

    Vorgestern habe ich bei der ersten Ausfahrt "ganz tief" in meine HP reingehört.....
    da kippelt überhaupt nix und nervös ist die auch nicht, eher wendig und trotzdem sehr stabil.
    Vielleicht bin ich auch nur zu unsensibel.
    Trotzdem liegt schon ein neuer Satz MM7RR in der Garage, nachdem hier alle so viel Lob schreiben....
    Da ich auch vom Radträger Rückruf betroffen bin und erst Mitte Mai einen Termin habe, werde ich bis dahin weiter PP3 "testen".
    Wahrscheinlich auch Nordschleife, da will ich mal sehen ob es "kippelt" ....
    trotzdem ist´s natürlich suboptimal ohne Freigabe...

    Jürgen
    http://www.metzeler.com/site/tyre/do...tment-pdf.html

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Zitat Zitat von RTFM Beitrag anzeigen
    Habe den M7RR auf meiner 1150er GS. Hat jetzt ca. 2500 runter und ist noch für 1000-1500 gut. Super Reifen! Hat sofort Grip auch bei kalten Temperaturen. Lässt sich in jeder Situation gut kontrollieren. Würde ich wieder aufziehen lassen. Aber nicht für die Urlaubstour oder wenn's auf Haltbarkeit ankommt. Da würde ich den Angel GT nehmen.

    Der Angel GT ist grausam.

    Er hat keine besonders hohe Laufleistung ( der Satz hat gerade mal 3.400 km auf meiner MM gehalten)

    Er rutscht, ob beim anbremsen oder beim herausbeschleunigen, extrem.

    Im Leben würde ich mir den nicht mehr drauf machen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken angel-gt-ha-1.jpg   angel-gt-ha.jpg   angel-gt-va.jpg   angel-gt-va-1.jpg  


  5. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Was zur Hölle machst du mit deinen Reifen? Ich dachte bisher der Angel sei haltbar(er) als andere Mitstreiter in dem Segment.

    Grüße
    Guy

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Ist er auch.... hält bei mir (keine HP!) ca 4500, während ein bt016pro nach 950km hin war....

  7. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    Wundert mich schon sehr, die geringe Laufleistung. Und meine Verwunderung wird bestätigt, wenn mir bekannte (Vor)- Fahrer damit 4500 schaffen.

    Ich kann dir jedenfalls vom Metzeler M7RR abraten. Der wäre sicher noch schneller wech.

    Allerdings kann ich bestätigen, dass der Angel vom Grip her auch nicht mein Favorit war oder wird. Da ist der M7RR für mich bisher das Maß aller Dinge. Aber man muss halt wissen, mit welchem Übel man sich eher anfreunden kann.

    Ist für mich jetzt eh kein Thema mehr. 17" ist für mich Geschichte. Da ist die Auswahl klebender Reifen etwas eingeschränkter

  8. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Ist er auch.... hält bei mir (keine HP!) ca 4500, während ein bt016pro nach 950km hin war....
    Das eine ist eine tourenSportler das andere ein Sportler. Von daher passt es ja.

  9. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Zitat Zitat von Guy Incognito Beitrag anzeigen
    Das eine ist eine tourenSportler das andere ein Sportler. Von daher passt es ja, oder?


    Zitat Zitat von RTFM Beitrag anzeigen
    Wundert mich schon sehr, die geringe Laufleistung. Und meine Verwunderung wird bestätigt, wenn mir bekannte (Vor)- Fahrer damit 4500 schaffen.

    Ich kann dir jedenfalls vom Metzeler M7RR abraten. Der wäre sicher noch schneller wech.

    Allerdings kann ich bestätigen, dass der Angel vom Grip her auch nicht mein Favorit war oder wird. Da ist der M7RR für mich bisher das Maß aller Dinge. Aber man muss halt wissen, mit welchem Übel man sich eher anfreunden kann.

    Ist für mich jetzt eh kein Thema mehr. 17" ist für mich Geschichte. Da ist die Auswahl klebender Reifen etwas eingeschränkter
    Der Metzeler ist ja sich eher der Sportler und somit klar in Sachen Laufleistung beschränkt.

    Hansemann hat doch dieses Jahr wieder am Reifentest teilgenommen. Auch er war vom AGT nicht all zu sehr angetan. Jedoch sehr vom meinen Z8. Teilt ihr seine Meinung auf euren Bikes?

    Grüße
    Guy

  10. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Ich fahre auf meiner noch stärkeren 12 S den neuen M7RR jetzt rund 2.300 km



    Der Reifen hat eigentlich vom ersten Meter an recht viel Vertrauen aufbauen können. Aufstellmoment ist auch kaum einer da. Er vermittelt sofort, das er Grip hat, er ist recht früh auf dem Vorderrad mit sehr viel Feedback unterwegs und bei normaler Fahrweise würde ich den Reifen sofort bedingungslos weiter empfehlen. Also bis dahin alles Klasse. Der Luftdruck hat sich bei mir so bei ca. 2,2 vorne und 2,4 hinten eingependelt. Bei dem "erfahren" der Luftdrücke hat sich gezeigt, das dieser Reifen lieber eher mehr als weniger Luftdruck haben möchte um sauber zu laufen.

    Nun waren wir die vergangenen Tage mal in der Eifel forciert unterwegs. Ich musste da feststellen, das ich am Hinterrad ab einer gewissen Schräglage ein "knautschiges" Gefühl bekomme und sobald ich weiter runter gehe, der Hinterreifen das Gefühl vermittelt, das er einen Moment keinen Grip hat. Er rutscht aber nicht.

    Temperaturmässig liegt er so ca. bei 30-35°C, also im guten Bereich.
    Ein Absenken des Luftdrucks auf 1,9-2,2 bar hat sofort die Oberfläche des Reifens schmelzen lassen und die Temperatur ging auf über 50°C und noch höher. Daraufhin habe ich den Luftdruck auf Standard hinten, also 2,9 erhöht. Da war er zwar auf der Flanke stabiler, aber das Eingangs beschriebene tolle Gefühl bei normaler Fahrweise war sofort weg.


 
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen für Megamoto
    Von BinEilig im Forum Reifen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 21:34
  2. Reifen Megamoto...Diablo Rosso
    Von Mega_Mike im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 23:15
  3. Aktuelle Versicherungsempfehlung?
    Von thomasL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 15:16
  4. Aktuelle Motorradzeitschriften
    Von Matti63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 22:15
  5. Aktuelle Betrügereien
    Von Di@k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 16:49