Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Was kostet die Einfahrkontrolle nach 1000km?

Erstellt von hansi HP, 17.10.2005, 23:50 Uhr · 26 Antworten · 4.122 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Peter
    Hi Bertl,
    "habe danach die kleine "10-stunden-geländeeinsatz-inspektion" machen lassen --> kostete 84€s"

    Was ist das denn??
    Peter
    Hi Peter!

    Also ich vermute mal "waschen, schneiden und föhnen"! :roll:
    Bei der Gelegenheit hat man sicher auch die eine oder andere Schraube angezogen.

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #12
    Hi wolfgang,
    wenns denn schön macht.
    Peter

  3. Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    36

    Standard

    #13
    Hallo,

    ich habe mein Hp heute von der Einfahrkontrolle abgeholt.
    195,55 Euro, inkl. Anbau des Endurokit.

    Gruß
    Hansi

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Peter
    Hi wolfgang,
    wenns denn schön macht.
    Peter
    Hi Peter!

    wir beide schauen doch mehr auf die inneren Werte - oder?!

    Trotzdem interessant, daß es offensichtlich bei der HP auch einen Serviceplan nach den "Betriebsstunden" gibt.

    Das ist allerdings bei Maschinen in der Landwirtschaft und auf dem Bau so üblich. Strecke wird da ja selten gemacht.

    Vielleicht kann man für die HP ja das grüne Kennzeichen bekommen - würde Steuern sparen.

  5. Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    56

    Standard

    #15
    hallo peter,

    wie gingen diese alten, doofen häschenwitze...
    muddu in das wardungsheftchen guggen...

    da ich mir den hp-schraubersatz für 1700€ noch nicht gekauft habe und ich seit vielen jahren ja gar nicht mehr schraubte (weil ich auch kein motorrad hatte) und mir für meine hp nichts gut genug ist...
    hab ich mir gedacht, ich gönne ihr das kleine "verwöhnprogramm", denn in hechlingen ging's ganz schön zur sache und meine gut hundert kilo
    lebendgewicht taten das ihrige dazu...

    hauptsächlich durchchecken, gabelholme reinigen, prüfen und entlüften inkl. öl, eine dichtung und irgendwo war noch ein kabelband "davon"...

    gruß, bertl

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #16
    Hi Bertl,
    Ins Büchlein kuck ich eh net.
    Da mach ich schon immer, wenn ich vom Offroaden nach Hause komme, ne Reinigung, ne Sichtprüfung, Ölkontrolle,entlüft die Gabel und hau die gesparten 84€ :twisted: auf den Kopf.
    Dann muss ich ernsthaft fragen:Wer ist den so bekloppt 1700€ für einen Werkzeugkit auszugeben???
    1700€,mann oh mann das hat mich vom Hocker gehauen!!!!!!Ist das Werkzeug mit Gold überzogen?
    Peter

  7. Registriert seit
    11.10.2005
    Beiträge
    15

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von vtnet
    HP2 - 1000km - Standard (noch kein Geländeeinsatz):
    bei mir wurden 30 AW berechnet.
    inkl. Öl, Ölfilter und MwSt stolze 259,87 € :evil: :evil:

    Dabei wurden auch gleich die Zubehörschutzteile eingebaut: Ventildeckelschutz, Griffschutz etc (dies sollte allerdings kostenlos sein?)
    Please keep in mind that the 600 mile / 1KM service is more than just changing oil. We have to retorque cylinder heads, reset valve clearances if needed, and run computer diagnostics.

    That does seem a bit high for a bike with no bodywork or ABS.

  8. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Peter
    Wer ist den so bekloppt 1700€ für einen Werkzeugkit auszugeben??? 1700€,mann oh mann das hat mich vom Hocker gehauen!!!!!!
    Peter
    Teuer :?: alles relativ - es gibt massig Leute die paffen im Jahr das doppelte in die Luft :roll:

  9. HP2Sascha Gast

    Standard de koschden

    #19
    Tja vtnet, da hat der die Zubehörmontage wohl doch berechnet.
    Habe meine heute aus der 1K-Durchsicht zurück geholt:
    EUR 195,86 (brutto, gelle )
    enthalten sind "Sturzbügel aus- und einbauen" [TT-Teil] für EUR 22,81.
    Macht ohne "Sonderaufwand" dann EUR 173,05 (nochemohl broddo).
    Datt janze gabs bei der NL-Frankfurt, Hanauer Landstraße.

    EDIT:
    Motoröl war auf der Rechnung nicht aufgeführt, dafür jedoch (alles netto):
    - Einfahrkontrolle 102,24
    - Ölwechsel Hinterradantrieb 25,56
    - Dichtring 0,33 :-)
    - Dichtung 3,57
    - Ölfilter 10,15

    Mündl.Info war:
    Aktion durchgeführt:
    Kabelbinder rechts des Innenkotflügel nach außen gedreht, damit die Leitung auf der Schwinge beim durchfedern nicht durch die Kabelbinderverschlüsse beschädigt werden.

  10. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #20
    Nix

    War beim Kauf so verhandelt


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einfahrkontrolle Adventure
    Von Hanstom im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 12:57
  2. Nach Einfahrkontrolle: Hoher Verbrauch, wenig Leistung
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:58
  3. Einfahrkontrolle
    Von Hermine im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 21:51
  4. nach den ersten 1000km...?
    Von Rene im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 11:52
  5. Einfahrkontrolle
    Von Thomas FFM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 14:21