Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Meine bösen Erfahrungen mit meiner BMW HP2 Megamoto

Erstellt von Mintex, 20.02.2013, 11:23 Uhr · 48 Antworten · 22.120 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    12

    Standard Meine bösen Erfahrungen mit meiner BMW HP2 Megamoto

    #1
    Hallo zusammen,

    Ich heiße Uwe und möchte hier mal meine bösen Erfahrungen mit meiner BMW loswerden.

    Seit Dezember 2010 bin ich im Besitz einer BMW HP2 Megamoto Bj. 21.05.2008 mit einer Laufleistung von 27.500 km. Dass aus meinem Traummotorrad ein Albtraum wurde, konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

    Das böse Erwachen kam im September letzten Jahres bei einer bis dahin noch schönen Motorradtour. Vor einer Kurve wollte ich vom 4. in den 3. Gang runterschalten, was mir leider nicht gelang. Das Getriebe blockierte. Nach einiger Zeit versuchte ich nochmals zu schalten, was dann wieder gelang.

    Bei der nächsten Fahrt passierte das wieder, worauf ich meinen Vertragshändler aufsuchte. Der machte eine Probefahrt und meinte, dass sich das Getriebe gut schalten lässt und er nichts Ungewöhnliches bemerkt hätte. Die ganze Sache ließ mir allerdings keine Ruhe, und ich entschloss mich Anfang Dezember, das Getriebe auszubauen. Was ich beim Zerlegen des Getriebes sah, verschlug mir fast die Sprache. Drei große Metallteile des Ruckdämpfers der Antriebswelle waren abgebrochen und hingen am Magneten. Da ich mir solch einen Schaden nicht erklären konnte, fuhr ich mit dem Getriebe erneut zu meinem Vertragshändler. Selbst er konnte sich den Schaden nicht erklären und fragte bei BMW als Hersteller nach.

    Die Antwort von BMW lautete, dass es ein bekanntes Problem sei. Die Bördelung des Ruckdämpfers sei zu schwach ausgelegt, aber es gäbe eine Nachbesserung. Nun gut, also bat ich meinen Vertragshändler, die Welle im Rahmen eines Kulanzantrages zu bestellen, da es bei einem so namhaften Unternehmen wie BMW wohl kein Problem sein würde. Doch die Antwort von BMW verschlug mir zum zweiten Mal die Sprache. Der Kulanzantrag wurde mit der Begründung abgelehnt, es gebe keine Kulanz bei Teilen, die über die Ladentheke gehen.
    Nun gut, weitere Überraschungen ließen nicht lange auf sich warten: ein fast durchgerosteter Rahmen hinten unter dem Spritzschutz und ein defektes Lager am Endantrieb. Ich weiß nicht, wie man erklären kann, wie ein solches Motorrad nach einer Laufleistung von 27.500 km solche Mängel aufweisen kann.
    Ich hatte mich für dieses Motorrad entschieden, weil ich davon überzeugt war, dass eine HP2 high perfomance etwas ganz besonderes ist, halt die höhere Stufe des Motorradbaus. Nun musste ich leider schmerzlich erkennen, dass dies wohl nicht so ist.

    Ich fahre jetzt seit 30 Jahren Motorrad und ich muss euch sagen, dass ich von dem Unternehmen BMW maßlos enttäuscht bin. Das ist mir in all den Jahren mit anderen Motorradmarken nicht passiert.

    Hier ein paar Details zur Getriebewelle.
    Die Welle wurde in dem Getriebe mit folgendem Kennbuchstaben verbaut P, R und S.
    Die Welle gibt es laut BMW Teilekatalog in folgenden Modellen:
    K25 R 1200 GS 08 (0303,0313)
    K25 R 1200 GS 10 (0450,0460)
    K255 R 1200 GS Adve. 08 (0380,0390) ohne, Europa
    K255 R 1200 GS Adve. 10 (0470,0480) ohne, Europa
    K25H HP2 Megamoto (0310,0320)
    K26 R 1200 RT 05 (0368,0388)
    K26 R 1200 RT 10 (0430,0440)
    K26 R 900 RT 05 SF (0367,0387)
    K26 R 900 RT 10 SF (0330,0340)
    K27 R 1200 R 06 (0378,0398)
    K27 R 1200 R 11 (0400,0490)
    K29 HP2 Sport (0458, 0468)
    Leider weiß ich nicht, bis wann die alte Welle verbaut wurde.
    Man kann aber davon ausgehen, wenn das Getriebe im Stand bei nicht gezogener Kupplung Geräusche macht, dass der Ruckdämpfer der Antriebswelle defekt ist; so wird es wohl auch intern in der PUMA Liste bei BMW beschrieben.
    Schaut euch auch den Rahmen unter dem hinteren Spritzschutz an (Kabelbinder lösen), ob bei euch auch schon Rost zu sehen ist.

    So, das sind meine Erfahrungen mit meiner BMW.

    Gruß
    Uwe

  2. Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    255

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Mintex Beitrag anzeigen
    Hier ein paar Details zur Getriebewelle.
    Die Welle wurde in dem Getriebe mit folgendem Kennbuchstaben verbaut P, R und S.
    Die Welle gibt es laut BMW Teilekatalog in folgenden Modellen:
    K25 R 1200 GS 08 (0303,0313)
    K25 R 1200 GS 10 (0450,0460)
    K255 R 1200 GS Adve. 08 (0380,0390) ohne, Europa
    K255 R 1200 GS Adve. 10 (0470,0480) ohne, Europa
    K25H HP2 Megamoto (0310,0320)
    K26 R 1200 RT 05 (0368,0388)
    K26 R 1200 RT 10 (0430,0440)
    K26 R 900 RT 05 SF (0367,0387)
    K26 R 900 RT 10 SF (0330,0340)
    K27 R 1200 R 06 (0378,0398)
    K27 R 1200 R 11 (0400,0490)
    K29 HP2 Sport (0458, 0468)
    Leider weiß ich nicht, bis wann die alte Welle verbaut wurde.
    Man kann aber davon ausgehen, wenn das Getriebe im Stand bei nicht gezogener Kupplung Geräusche macht, dass der Ruckdämpfer der Antriebswelle defekt ist; so wird es wohl auch intern in der PUMA Liste bei BMW beschrieben.
    Schaut euch auch den Rahmen unter dem hinteren Spritzschutz an (Kabelbinder lösen), ob bei euch auch schon Rost zu sehen ist.

    So, das sind meine Erfahrungen mit meiner BMW.

    Gruß
    Uwe
    Hallo Uwe,
    das hört sich übel an!
    da auch meine HP2E (2007) das Getriebe im Stand Geräusche macht, die beim Ziehen der Kupplung verschwinden, gestatte die Frage: gibt es dasgleiche Problem evtl. auch bei Getrieben der HP2Enduro? Die Teile sind doch möglicherweise teilweise identisch!?
    Und was ist die PUMA-Liste?

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von renieh Beitrag anzeigen
    Hallo Uwe,
    das hört sich übel an!
    da auch meine HP2E (2007) das Getriebe im Stand Geräusche macht, die beim Ziehen der Kupplung verschwinden, gestatte die Frage: gibt es dasgleiche Problem evtl. auch bei Getrieben der HP2Enduro? Die Teile sind doch möglicherweise teilweise identisch!?
    Und was ist die PUMA-Liste?
    Hallo Heiner,

    keine Panik gleich......

    Ich habe auch eine HP2 Enduro Baujahr 2006. Am Getriebe habe ich noch nichts bemerkt.

    Gruß Andreas

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Hallo Heiner,
    keine Panik gleich......
    Ich habe auch eine HP2 Enduro Baujahr 2006. Am Getriebe habe ich noch nichts bemerkt.
    meinst du das hilft ihm, dass DU keine Probleme mit dem Getriebe hast Andreas?

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #5
    Moin,

    meine R1200R scheint ebenfalls diese Welle zu haben. Nach über 80.000 Km keinerlei Einschränkungen oder Geräusche aus dem Getriebe.

    Die Chancen auf Kulanz sind bei einem Fahrzeug älter als vier Jahre sehr gering. Bei - fast - allen Herstellern.

    Der Vertragshändler hätte es besser wissen müssen. Über diesen Burschen würde ich mich in erster Linie ärgern.


    Das weitere Schäden hinzukommen, ist sehr schlecht und nicht zu verstehen.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    meinst du das hilft ihm, dass DU keine Probleme mit dem Getriebe hast Andreas?
    hey Tiger,

    ich meinte damit eher den Heiner. Nicht jedes Geräusch aus dem Getriebe ist gleich ein Schaden!!

    Natürlich ist das mit dem Getriebe keine Kleinigkeit, würde mich auch ärgern.

    Gruß andreas

  7. Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    119

    Standard

    #7
    Gibt es nicht die Möglichkeit das Motorrad zum Vertragshändler zu bringen und erneut einen Kulanzantrag zu stellen?
    Natürlich wirst Du dann evtl. auch den Einbau bezahlen müssen. Dass es keine Kulanz bei Ersatzteilen die fremdeingebaut werden gibt, kann ich verstehen.
    Ggf. werden bei den Reparaturarbeiten ja noch weitere Teile getauscht.
    Und wenn das Motorrad schon beim Vertragsändler ist, kann er sich ja gleich mal den Rahmen und das Lager anschauen und fragen was BMW da noch machen kann.
    Ich würde nochmals mit dem Vertragshändler sprechen, vielleicht findet der ja eine Lösung.
    (... und ich würde mich trotzdem ärgern)

    Viel Erfolg!

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    hey Tiger,
    ich meinte damit eher den Heiner. Nicht jedes Geräusch aus dem Getriebe ist gleich ein Schaden!!
    weiß ich doch Andreas diese Vorlage mußte ich verwandeln.........und ich bin absolut der gleichen Meinung.

    übrigens war auch mein HP-Rahmen schlecht lackiert und die blöde Kabelbinder haben in nullkommanix den Lack bis aufs Metall durchgescheuert.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    weiß ich doch Andreas diese Vorlage mußte ich verwandeln.........und ich bin absolut der gleichen Meinung.

    übrigens war auch mein HP-Rahmen schlecht lackiert und die blöde Kabelbinder haben in nullkommanix den Lack bis aufs Metall durchgescheuert.

    Ach soooooooo.........

    manchmal stehe ich auf der Leitung

    Aber nach den Kabelbinder schaue ich auch mal noch!!!

    Gruß Andreas

  10. Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Mintex Beitrag anzeigen
    Die Antwort von BMW lautete, dass es ein bekanntes Problem sei.

    So, das sind meine Erfahrungen mit meiner BMW.
    Hallo Uwe, das ist ja wirklich keine tolle Erfahrung mit einem BMW-Produkt.

    Aber viel schlimmer finde ich, da0 denen angeblich das technische Problem bekannt sein und sich einen feuchten Kehrich daum scheren....

    Ich finde Rolands Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise durchaus empfehlenswert....ansonsten könnt eich mir auch vorstellen, daß sich die eine oder andere Motorrad-Zeitschrift durchaus auch für ein solches Verhalten interessiert...


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit meiner Neuen...
    Von Markus_CH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 13:54
  2. Sozius erfahrungen mit einer hp2 megamoto
    Von spacemen im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 08:30
  3. Suche Suche noch ein Schmiederad vorne f. meine Megamoto
    Von Megamoto63 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 10:54
  4. die ersten Erfahrungen mit meiner GS
    Von _chris_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 13:11
  5. ...meine extras aus meiner R 1200 GS!
    Von sheriff im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 10:52