Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 81

Risse im HP2E Rahmen

Erstellt von Eric, 08.10.2011, 08:55 Uhr · 80 Antworten · 14.615 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von tigger8 Beitrag anzeigen
    Diät an der HP das ist doch ein spannendes Thema .
    160 kilo Zielgewicht das wäre ein Wort.
    Aber die 7 Kilo leichter wo holst du die Weg?
    Li-Ionen Batterie ? Carbon Kardangehäuse ? Anlasser und Batterie ganz raus und ein Kicker ran ?
    Sein Bauchumfang sollte auch mal gemessen werden.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #42
    Hallo!

    Das sind Risse infolge von Materialermüdung durch zu hohe (Spitzen-)Belastung, die rechte Schweißnaht dazu noch lumpig gemacht.
    Rahmengeometrie von einem Theoretiker am Reissbrett entwickelt und ohne nachzufragen, geschweige denn zu testen, der Rahmenbaufirma in Auftrag gegeben.
    So jagt eins das andere, das Ergebnis sieht man jetzt nach ein paar Jahren.
    @Gerard: Das Verstärkungsblech ist auch erbärmlich geschweißt, auch wenngleich die Funktion gegeben ist. Hat das der Lehrbub im 2. Lehrjahr gemacht? An einer HighPrice hätte ich das wenigstens verschliffen so dass es optisch was hermacht. Aber egal, es hält auch so...

    Ob ich selbst wegen einem solchen Schaden bei BMW den Rauch rein lassen würde? Ganz klar NEIN!!! Grund: Weil man bei artgerechter Haltung mit einer Enduro nicht Blumenpflücken geht! Irgendwann bricht die schwächste Stelle.
    @Eric: km im Gelände zählen 10-fach im Vergleich zur Straße.
    Dein Bock hat 30k auf dem Buckel, also mach nicht auf Memme und schluck den Frosch. Das ist kein Beinbruch. BMW kann nichts dafür wenn du die Vorderhufe nicht rechtzeitig hoch bekommst.
    Verstärkungsbleche mit Aussparung einschweißen, danach die Brüche am Rohr auftrennen und wieder zuschweißen.
    Das ist seicht vergüteter Stahl von der Stange, wenn auch nicht gerade der günstigste. Der Meter Rohr kostet trotzdem keine 10,-€. Materialpreis des Rahmens für BMW: keine 100,-€, inkl. schweißen vielleicht 300,-€.

    Schutzgasschweißen zur Reparatur reicht vollkommen, von Serie weg wurde es genauso gemacht. Wer Ziernähte haben will muss halt mit WIG ran. Dein Schaden beträgt effektiv keine 500,-€ inkl. Nachlackierung. Solch Investitionen verlangt der Motorsport zwangsläufig.
    Neuer Rahmen? Völliger Nonsens!!! Du kaufst den gleichen Mist wieder, der in dieser Form für deinen Einsatzzweck nicht konstruiert ist. Der Winkel am Stoß ist nicht stumpf und der Radius am Rohr nicht groß genug. Das Teil ist an dieser Stelle zu steif, der Raum für Rahmenbewegungen ist zu gering.
    Willst du beim neuen Rahmen gleich Bleche einschweißen (lassen)? Auch Bullshit! Es ist sinnlos dem Neuteil sofort wieder die Jungfräulichkeit, sprich das Lackkleid zu nehmen. Verstärkungen müssen aber auf jeden Fall auch da rein.
    Einzig sinnvolle und zudem günstigste Lösung: Original-Rahmen schweißen und verstärken.
    Der konstruktive Mangel bleibt jedoch immer: Die Rahmenfront ist zu schmal und filigran konstruiert, das ist dem Leichtbau und der Optik geschuldet.

    Wer einen Boxer fährt muss mit bestimmten bauartbedingten Einschränkungen leben. Der Motor wurde für solche Zwecke nicht entwickelt.
    BMW hat es sich auf die Fahne geschrieben das beste daraus zu machen.
    Und das haben sie zweifelsohne, nur kocht auch diese Firma lediglich mit Wasser.
    Das Schütteln geht auch ganz gehörig auf das filigrane Bauteil los, das sollte man nicht unterschätzen, wenngleich es dort auch nach mehr als 1/2 Mio. km nicht zu Spannungsrissen kommen sollte. Im Gegensatz zur GS ist der Motor bei der HP nur "implantiert" und trägt nicht wirklich mit. Er fungiert lediglich als Stütze im Rahmendreieck, entsprechend höher wird der Rahmen um den Lenkkopf belastet.
    Lass es schweißen und gut ist´s!
    Wer Material schruppt, der sollte es auch reparieren können. Meine Meinung!

    Gruß Peter

  3. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #43
    Hallo Peter,

    ein neuer Rahmen ist bereits bestellt. Da an mehreren Stellen feine Risse im Lack zu sehen sind ist mir die Sache mit Nachbessern zu heikel. Ich habe keine Lust mich auf die Fresse zu legen weil mir der Rahmen noch irgend wo anders bricht. Rahmenbrüche am Menschen schmerzen mehr als die "paar" € für einen neuen Rahmen. Ich denke nur darüber nach ob ich den neuen gleich verstärken lasse. Da ich meine HP2 nicht nur im Motorsport sonder auch im öffentlichen Strassenverkehr nutze (wenn auch nur zum rechtwinligen überqueren von Strassen ;-) kommt das Einschweissen der Verstärkungen nur mit Segen der beschützenden Werkstätte in Frage. Ich habe keine Lust nach einem Unfall oder so erklären zu müssen warum am Rahmen geschweisst wurde. Sollte auch möglich sein.

    Leider dauert die Rahmenbestellung etwas. Man hat nach Wochen gemerkt, dass der Rahmen unter der bekannten Materialnummer nicht mehr lieferbar ist. Es gibt wohl eine neue Materialnummer. Meine Hoffnung besteht nun darin, dass BMW etwas gelernt hat und den Rahmen etwas verstärkt hat. Wenn ein Teil eine neue Materialnummer erhält ist das meist ein Zeichen für eine grössere Änderunng die nicht nur mit einer Indexerhöhung der Materials abgetan ist. Mal sehen wenn er kommt.

    Btw: Meine HP2 hat erst 18,5k auf dem Buckel, ich habe bei BMW nie den "Rauch" rein gelassen und ich habe mich nie über Kosten beschwert. Ich habe bei BMW nur bezüglich einer möglichen Kostenbeteiligung nachgefragt. Meine Frage im Forum war ob so was schon öfters vorgekommen ist und ob es in diesem Zusammenhang Erfahrungen mit den Rahmenverstärkungen (z.B. HPN) gibt.

    Und bezüglich: ....mach nicht auf Memme ....BMW kann nichts dafür wenn du die Vorderhufe nicht rechtzeitig hoch bekommst.

    Oh doch. Dann hat mir Simo das beim Training nicht richtig gezeigt ;-)


    @Gerard: Komm ruhig mal vorbei. Da gibt es immer einen Kaffee und etwas dazu damit Du auf deine 160 kg kommst ;-) (hast ne PN)

    Dreckige Grüsse

    Eric

  4. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #44
    Guten morgen Eric,

    das ja mal eine gute und schlechte Nachricht zugleich...

    Was spricht denn dagegen deinen alten Rahmen (wennde du jetzt eh schon dran bist) komplett Sandzustrahlen, den Rissen im Lack bzw. der Beschichtung auf den Grund zu gehen, und den Rahmen evtl. verstärkt und überarbeitet "auf Halde zu legen"?

    Die Risse im Lack müssen nicht immer Indiz für Risse im Material sein. Verwindung des beanspruchten Materials spielt ja na auch ne Rolle und wenn du sie so bewegst wie ichs gern könnte :-P bleibt das bestimmt nicht aus. Und der Lack ist immer starrer als das Material...

    Actung! Hinkender Vergleich:
    Mein Bikepolo-Rad leidet seit 5 Jahren dermaßen unter der Beanspruchung das der alte Stahlrahmen aus VEB-Produktion schon ganz "fluffig" geworden ist. Der Lack hat an den Schweißnähten div. Mikrorisse, aber bisher keine Risse im Material...

    Gruß Nik

  5. Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    203

    Standard du tigger8

    #45
    so eine Batterie hab ich bereits, als mit einer der Ersten, bereits vor 3 Jahren eingebaut und im Rennbetrieb erprobt. Freunde von mir haben mit Kickstarter Tests durchgeführt aber dieses Jahr wieder auf Anlasser zurückgerüstet. Nicht Renntauglich......So mit dem HA-Antrieb liegst du gar nicht so verkehrt. Geänderte und um 1,5 Kilo leichtere Lima wird gerade umgebaut. Ansonsten wiegt der Rahmen recht viel (ca 14 Kilo) weil er für das normale Gewicht der HP ausgelegt ist, auch dieser wird leichter. Dann gibt es da noch die Elektrik die unheimlich schwer ist.....und nicht zuletzt ist der Schwerpunkt der Kuh nicht optimal.
    Allerdings hab ich ja noch mein Sorgenkind Huski 449. Das gute Stück hat verhindert das dieses Jahr die HP umgebaut wurde, weil ich das ganze Jahr seit Februar beschäftigt war die Huski zu verbessern. Jetzt zum Ende der Saison bin ich aber doch auf einen guten Weg.
    Also es tut sich was, jetzt fahr ich erstmal trainieren auf die Endurostrecke nebenan. Gruß Gerard

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Eric Beitrag anzeigen
    ein neuer Rahmen ist bereits bestellt. Da an mehreren Stellen feine Risse im Lack zu sehen sind ist mir die Sache mit Nachbessern zu heikel.
    hey Eric, kann ich den alten Rahmen haben? bevor du ihn wegwirfst. wenn ich hier fleißig sammle, bekomme ich viell. wieder ne HP zusammen

  7. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hey Eric, kann ich den alten Rahmen haben? bevor du ihn wegwirfst. wenn ich hier fleißig sammle, bekomme ich viell. wieder ne HP zusammen
    Hi AmperTiger,

    der neue Rahmen wird die gleiche Rahmennummer wie der gebrochene erhalten. Da es keine 2 Rahmen mit der gleichen Rahmennummer geben darf wird der gebrochene Rahmen bei Anlieferung des neuen von BMW eingezogen.

    Sorry

    Gruss

    Eric

  8. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard Nicht ganz korrekt...

    #48
    Gudn morgen Eric,

    klär das mit BMW nochmal ab!

    Bei meinem Unfall war es so geregelt, dass ich den Rahmen hätte behalten dürfen! Die Rahmennummer wäre dann an den letzten 4 Ziffern ge "XXXX" t worden.

    Vllt. haste ja doch eine Möglichkeit den zu behalten, ist ja im Grunde dein Rahmen!

    Gruß

  9. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von NIk Beitrag anzeigen
    Gudn morgen Eric,

    klär das mit BMW nochmal ab!

    Bei meinem Unfall war es so geregelt, dass ich den Rahmen hätte behalten dürfen! Die Rahmennummer wäre dann an den letzten 4 Ziffern ge "XXXX" t worden.

    Vllt. haste ja doch eine Möglichkeit den zu behalten, ist ja im Grunde dein Rahmen!

    Gruß
    Hi Nik,

    stimmt, das ist eine weitere Möglichkeit.

    Ich würde den alten Rahmen aber vorerst gerne selber behalten.

    Gruss

    Eric

  10. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #50
    Ich will Ihn ja nicht haben

    War ja nur ein Hinweis, damit du den evtl. auf Seite legen kannst und ggf. doch reparieren lassen kannst. (s. Beitrag vom 28.10.)


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Risse im Reifen
    Von Lisbeth im Forum Reifen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 30.10.2014, 09:22
  2. Was sind das für Risse??
    Von Doro im Forum Reifen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 05:26
  3. Risse im Getriebegehäuse
    Von Timon im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 00:26
  4. CTA - Risse auf der Lauffläche
    Von pdgs12 im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 22:01
  5. Risse in der Scheibe
    Von Begaraner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 13:58