Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Umfrage Luftfederbein - wer hat es noch drin? wie oft ersetzt? wie lange hält es?

Erstellt von renieh, 05.10.2012, 13:46 Uhr · 58 Antworten · 14.623 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    #51
    So, für alle Interessierten das Endergebnis:

    Ein großes Lob meinerseits an BMW - Die Materialkosten des Federbeines werden komplett übernommen!

    Qrüße ARAL

  2. Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #52
    Habe ich noch nicht verstanden: das heißt, das alte wird repariert und BMW zahlt die Materialkosten (Du die Lohnkosten)? Gibt es denn noch alle Ersatzteile für das Luftfederbein (dachte dafür würde es schon nix mehr geben)?

  3. Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von schreinz Beitrag anzeigen
    Habe ich noch nicht verstanden: das heißt, das alte wird repariert und BMW zahlt die Materialkosten (Du die Lohnkosten)? Gibt es denn noch alle Ersatzteile für das Luftfederbein (dachte dafür würde es schon nix mehr geben)?
    Das Luftfederbein gibt´s nicht mehr und BMW repariert daran - zumindest an meinem - auch nix mehr. Ich bekomme ein Öhlins (das gibt´s jetzt bei BMW an Stelle des Contis), der Einbau geht auf meine Kosten.

  4. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Gibt's das auch bei ' noch ' nicht kaputt ?

    #54
    Zitat Zitat von ARAL Beitrag anzeigen
    Das Luftfederbein gibt´s nicht mehr und BMW repariert daran - zumindest an meinem - auch nix mehr. Ich bekomme ein Öhlins (das gibt´s jetzt bei BMW an Stelle des Contis), der Einbau geht auf meine Kosten.

    Das wär cool.
    Dann wäre das nervige Anheben (beim entlasten der Sitzbank, wenn Füße auf dem Boden stehen) endlich behoben ;-)


    Und beim HAG wärs ebenso nötig :-(

    Cowy (Immerhin schon 48tkm mit Luffi geschafft)

  5. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #55
    Dann wäre ich die Nummer 6

    p1000810.jpg

    Gruss

    Eric

  6. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #56
    Konfrontierst Du BMW damit und käme ein Lufi weiterhin in Betracht oder ist das Vertrauen weg?

    Gruß
    André

  7. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Konfrontierst Du BMW damit und käme ein Lufi weiterhin in Betracht oder ist das Vertrauen weg?

    Gruß
    André
    Hallo André,

    ich habe von BMW ein Ölhins bekommen. Das Lufi ist ja nicht mehr lieferbar.

    Ich war immer sehr zufrieden mit dem Luftfederbein. Nachdem aber 2014 ARAL und ich in diesem Jahr bei der HAT wegen einem gebrochenen Luftfederbein ausgefallen sind, bin ich nun froh ein Federbein konventioneller Bauart in der HP2 zu haben. Man will ja auch mal wieder zusammen im Ziel ankommen ;-)

    Gruss

    Eric

  8. Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    255

    Standard

    #58
    Wer weiß denn eigentlich, wie es üblicherweise zum Bruch des Luftfederbeins im untersten Bereich kommt?
    Liegt es schlicht an der vertikalen Überlastung/Materialermüdung oder doch auch an Scherkräften wegen einer mangelnden "Drehfähigkeit" im unteren Auge aufgrund von Rost oder ä. ? Letzteres könnte man ja evtl. durch "Schmieren" des Drehpunktes verhindern!???

  9. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von renieh Beitrag anzeigen
    Wer weiß denn eigentlich, wie es üblicherweise zum Bruch des Luftfederbeins im untersten Bereich kommt?
    Liegt es schlicht an der vertikalen Überlastung/Materialermüdung oder doch auch an Scherkräften wegen einer mangelnden "Drehfähigkeit" im unteren Auge aufgrund von Rost oder ä. ? Letzteres könnte man ja evtl. durch "Schmieren" des Drehpunktes verhindern!???
    Hallo Heiner,

    bei mir wurden die Lager der Federbeinaufnahme bei ca. 20.000km getauscht. Bei ca. 24.000km ist das Federbein gebrochen. Einsatzbereich Urlaub, touristische Veranstaltungen und hier und da mal einen Feldweg.
    Schmieren hilft da nicht wirklich, da die Lager ja seitlich geklemmt werden. Die Drehbewegung findet eher im Gummi statt.

    Ich vermute für den Ausfall das Zusammenspiel einer nicht idealen Konstruktion (Bruchstelle an Gewindeansatz) mit einer nicht optimalen Aluminiumlegierung. Aber wie gesagt ist das nur meine Vermutung.


    Gruss

    Eric


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Wie lange habt ihr den Choke drin?
    Von cowy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 12:21
  2. wie lange hält eine R 1150 GS??
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:24
  3. Wie lange hält der Lichtmaschinenriemen
    Von Fiete im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 07:51
  4. Wie lange hält ein ADV-Federbein?
    Von Harald im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 11:01
  5. Wie lange hält ein Karoo auf der HP2 ?
    Von willi.k im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 15:52