Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

Angst vor engen Kurven

Erstellt von Ela, 05.08.2008, 19:37 Uhr · 93 Antworten · 20.124 Aufrufe

  1. Ela Gast

    Standard Angst vor engen Kurven

    #1
    Ich oute mich jetzt mal ganz todesmutig

    Ich hab irgendwie noch immer Angst vor Kehren und sehr engen Kurven. Ich fahre mittlerweile seit 6 Jahren, mach auch jedes Jahr ein Sicherheitstraining mit.

    Letztes Jahr waren wir 3 Tage auf einem Pässetraining, danach ging es dann einigermaßen. Aber dann kam der Winter und die Angst ist wieder da.

    Ich liebe langezogene Kurven. Aber wenn dann die schönen rot-weissen Schilder kommen, rutscht mir schon das Herz in die Hose. Wo sich andere drauf freuen, krieg ich Schiss. Beim hochfahren geht es, beim runter fahren nicht so wirklich...

    Logischerweise schalte ich zurück, bremse total ab und bin plötzlich im 1. Gang, was die ganze Sache ruckelig macht. Also wieder in den 2. hoch schalten.....

    Wie bitte krieg ich die Angst vor diesen Kurven endlich aus dem Kopf ? Ich kann ja nicht mehr machen wie fahren, oder ?

  2. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Ela Beitrag anzeigen
    Logischerweise schalte ich zurück, bremse total ab und bin plötzlich im 1. Gang, was die ganze Sache ruckelig macht. ...

    Wie bitte krieg ich die Angst vor diesen Kurven endlich aus dem Kopf ? Ich kann ja nicht mehr machen wie fahren, oder ?
    Doch, Du kannst mehr machen als fahren.

    Deiner Beschreibung nach handelt es sich um so genannte Haarnadelkurven, meine ich, bzw. um Kurven, die man schlichtweg nur im ersten Gang und in jedem Fall im instabilen Bereich (unter 30 Km/h) "nimmt".

    Hast Du mal versucht, die Hinterradbremse zu betätigen (beim Fahren der Kurve) und gleichzeitig das Gas zu drehen? Und dabei "ganz tief und fest" in den Scheitelpunkt zu schauen?

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Ela Beitrag anzeigen
    und die Angst ist wieder da.
    1. Wovor genau hast Du Angst?

    2. Bist Du mal ein anderes Motorrad gefahren und wenn ja: war es da genauso?

  4. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ela Beitrag anzeigen
    Ich oute mich jetzt mal ganz todesmutig

    Ich hab irgendwie noch immer Angst vor Kehren und sehr engen Kurven. Ich fahre mittlerweile seit 6 Jahren, mach auch jedes Jahr ein Sicherheitstraining mit.

    Letztes Jahr waren wir 3 Tage auf einem Pässetraining, danach ging es dann einigermaßen. Aber dann kam der Winter und die Angst ist wieder da.

    Ich liebe langezogene Kurven. Aber wenn dann die schönen rot-weissen Schilder kommen, rutscht mir schon das Herz in die Hose. Wo sich andere drauf freuen, krieg ich Schiss. Beim hochfahren geht es, beim runter fahren nicht so wirklich...

    Logischerweise schalte ich zurück, bremse total ab und bin plötzlich im 1. Gang, was die ganze Sache ruckelig macht. Also wieder in den 2. hoch schalten.....

    Wie bitte krieg ich die Angst vor diesen Kurven endlich aus dem Kopf ? Ich kann ja nicht mehr machen wie fahren, oder ?
    kenn ich - ich zieh dann meistens die kupplung und bin gaaaanz leicht auf der hinterbremse. dann ist nix mit ruckeln.

  5. Ela Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von hans.juergen-HH.schaefer Beitrag anzeigen
    Doch, Du kannst mehr machen als fahren.

    Deiner Beschreibung nach handelt es sich um so genannte Haarnadelkurven, meine ich, bzw. um Kurven, die man schlichtweg nur im ersten Gang und in jedem Fall im instabilen Bereich (unter 30 Km/h) "nimmt".

    Hast Du mal versucht, die Hinterradbremse zu betätigen (beim Fahren der Kurve) und gleichzeitig das Gas zu drehen? Und dabei "ganz tief und fest" in den Scheitelpunkt zu schauen?
    Genau, die Haarnadelkurven meine ich. Und nee, mit der Hinterradbremse hab ich es noch nicht versucht. Danke für den Tipp, werd ich am WE mal testen, wenn wir mit den Bikes in die CH fahren

    @AMGaida:

    Hm, keine Ahnung vor was.... Einfach vor der Kurve, dass ich sie nicht richtig nehme...

    Ja, das Problem hatte ich zuvor auch mit meiner Kawa und der Honda

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #6
    Die Angst kannst Du nur schnell besiegen, wenn Du den Grenzbereich erfahren hast. Sprich Du weißt, wann Du letzendlich wegrutscht, wie sich das Wegrutschen anfühlt (dabei vorher angekündigt hat) und bis zu welcher Schräglage Du wirklich "sicher" unterwegs bist. Das geht nur mit nem speziellen Trainingsgerät, auch genannt Schräglagentrainer. Such mal im Internet, da gibt es einige Anbieter, die damit ausbilden. Solltest Du keinen finden, PN mich an - ich kann da einen im Raum Nbg empfehlen. Ich räuber damit jedes Frühjahr mal darauf rum und das tut gerade nach der Winterpause richtig gut und am besten ist es, wenn es dabei wie aus Eimern schüttet.

  7. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Ela Beitrag anzeigen
    Genau, die Haarnadelkurven meine ich. Und nee, mit der Hinterradbremse hab ich es noch nicht versucht. Danke für den Tipp, werd ich am WE mal testen, wenn wir mit den Bikes in die CH fahren
    "Testen" kannst Du das auch "zuhause", z.B. auf einem leeren Parkplatz, oder indem Du mehrfach einen (engen) Verkehrs-Kreisel fährst.

    Du kannst auch mal üben, gaaaaanz langsam, also mit fast Null km/h zu fahren, dabei musst Du die Hinterradbremse betätigen.

    Was das Kurvenfahren der Haarnadelkurven anbelangt, hätte ich noch eine Variante parat, die Du mal ausprobieren kannst (das wird jetzt nicht jedem hier gefallen). Du kannst die Haarnadelkurve langsam (!) anfahren, und das Gas einfach stehen lassen. Die (Kurven-)Geschwindigkeit regulierst Du dabei alleine über die Hinterradbremse. Ich garantiere: So soft und souverän bist Du dann noch nie um eine Haarnadelkurve gekommen!

    Allerdings: Ohne die korrekte Blickführung (rein in den Punkt, um den Du Dich drehst) kommst Du nicht um die Kurve rum, jedenfalls nicht locker und souverän.

    Du musst dennoch spätestens ab dem Scheitelpunkt das Gas beständig aufmachen, sonst wirst Du umfallen!

    Es gibt eine Kurvenregel, die gilt für alle Kurven: Das Gas machst Du so früh wie möglich auf.

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von hans.juergen-HH.schaefer Beitrag anzeigen
    Allerdings: Ohne die korrekte Blickführung (rein in den Punkt, um den Du Dich drehst) kommst Du nicht um die Kurve rum, jedenfalls nicht locker und souverän.
    Das wird leider so oft falsch gelehrt. Schau dahin, wo Du hin willst und nicht in die Kreismitte oder Drehpunkt, oder so ein Quatsch. Also entlang der gedachten Fahrlinie aber dabei nicht auf die Straße, sondern weiter den Überblick behaltend. Wenn Du weiter schaust siehst du auch das was auf der Straße los ist. Wenn Du auf die Straße schaust entgeht Dir der Gegenverkehr.

  9. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Das wird leider so oft falsch gelehrt. Schau dahin, wo Du hin willst und nicht in die Kreismitte oder Drehpunkt, oder so ein Quatsch. Also entlang der gedachten Fahrlinie aber dabei nicht auf die Straße, sondern weiter den Überblick behaltend. Wenn Du weiter schaust siehst du auch das was auf der Straße los ist. Wenn Du auf die Straße schaust entgeht Dir der Gegenverkehr.
    Ich muss zugeben, dass mir nix gelehrt worden ist, sondern dass ich mir das selbst so beigebracht habe. Ich muss auch zugeben, dass ich mich nicht immer daran halte - an meine Regel in den "Drehpunkt" zu schauen - aber ich mache es manchmal und es erleichtert mir, bei wirklich extrem schweren Haarnadelkurven (es gibt Haarnadelkurven, und es gibt Scheiß-Haarnadelkurven), um die Kurve rumzukommen.

    Letztendlich ist es tatsächlich egal, wie die Dame um die Kurve kommt. Sie wird schon selbst entscheiden, wo ihre Blickführung ihr am besten hilft.

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Ela Beitrag anzeigen
    Ich oute mich jetzt mal ganz todesmutig

    Ich hab irgendwie noch immer Angst vor Kehren und sehr engen Kurven. Ich fahre mittlerweile seit 6 Jahren, mach auch jedes Jahr ein Sicherheitstraining mit.

    Letztes Jahr waren wir 3 Tage auf einem Pässetraining, danach ging es dann einigermaßen. Aber dann kam der Winter und die Angst ist wieder da.

    Ich liebe langezogene Kurven. Aber wenn dann die schönen rot-weissen Schilder kommen, rutscht mir schon das Herz in die Hose. Wo sich andere drauf freuen, krieg ich Schiss. Beim hochfahren geht es, beim runter fahren nicht so wirklich...

    Logischerweise schalte ich zurück, bremse total ab und bin plötzlich im 1. Gang, was die ganze Sache ruckelig macht. Also wieder in den 2. hoch schalten.....

    Wie bitte krieg ich die Angst vor diesen Kurven endlich aus dem Kopf ? Ich kann ja nicht mehr machen wie fahren, oder ?
    Lass DIch einfach nicht verrückt machen! Fahr wie Du es kannst und wie Du klar kommst... konzentrier Dich und schau dahin, wo es hingehen soll... aber auch darüber nicht so'n Kopp machen... ich hab festgestellt, man kann sich vor lauter Anstrenungen wo man nu hinschauen Ssoll kaum konzentrieren, dabei schaut man automatisch richtig, wenn man nicht gerad eine der ersten drei Fahrstunden in der Fahrschule hat!

    Ich glaube eher diese Angst blockiert Dich einfach frei und ungezwungen zu fahren und dann machts Dir noch mehr Angst... also einfach locker bleiben... klappt schon... und nicht zuviel über irgendwelche Kurventechniktheorien nachdenken


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich habe Angst.........
    Von wuppertal im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 13:29
  2. Motorradfahren und Angst
    Von Toccaphonic im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:26
  3. Blickführung in Kurven
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:44
  4. Angst!!!!!!!
    Von schmiedebums im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 05:13
  5. Das Kurven Gen
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 20:23