Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Beeindruckende Zuladung

Erstellt von steppenwolf78, 26.06.2012, 17:55 Uhr · 20 Antworten · 2.483 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #11
    War zwar nicht der (silberne Zweiarmschwinge mit beidseitigen Dämpfern) aber im Prinzip vom Aufbau nicht unähnlich.

    Die Deichseladaption an der Sportsuzi ist aber gewaltig suboptimal gelöst, Anbringung an der Schwinge...

    Damit wird das Fahren wohl klasse gehen, solange man nicht eine viertel Tonne in den Anhänger steckt und dann noch sehr spät in eine Kurve hineinbremst (schiebende Last, die den Hinterbau des Mopeds ordentlich hebelt)
    Sollte ich mir also doch überlegenden, sowas anzuschaffen.

    Ob das auch im stack funktioniert?

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #12
    Hab gerade gesehen, das die zul. Höchstgeschwindigkeit Moped + Anhänger in D 60 km/h beträgt.

    D. h. man darf überhaupt keine Autobahnen benutzen, denn dafür muss der Trumm ja >> 60 km/h fahren dürfen.

    Mal wieder eine sinnfreie Verordnung.

    Und unser Brite auf der A1 durfte sich nicht erwischen lassen.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Die Deichseladaption an der Sportsuzi ist aber gewaltig suboptimal gelöst, Anbringung an der Schwinge...

    Damit wird das Fahren wohl klasse gehen, solange man nicht eine viertel Tonne in den Anhänger steckt und dann noch sehr spät in eine Kurve hineinbremst (schiebende Last, die den Hinterbau des Mopeds ordentlich hebelt
    die Anbringung ist absichtlich so gewählt, weil es den geringsten Einfluss aufs Fahrverhaltung hat, die Zuladung ist eh beschränkt.
    weil das Gewicht des Hängers gerade aúf die Schwinge schiebt, soll es sich auch beladen mit weniger Einflüssen fahren, als normale Gepäckunterbringung.

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von steppenwolf78 Beitrag anzeigen
    Der Kollege hier bringt eine recht beeindruckende Sammlung an Gadgets und sonstigen Gepäckstücken auf einer GS unter:

    Beeindruckend was alles so auf eine GS passt, auch wenn man die Hälfte des Zeugs nicht braucht für ne normale Tour.
    Was heisst schon "normale Tour"?
    Mal eben quer durch Amerika ist ja schon etwas andres als mal eben in der Eifel ne Runde drehen. Und für manch einen ust es eben normal, SOVIEL und nicht so wenig wie möglich mitzunehmen.
    Klar, die Vitamintabletten kann man sich schenken.
    Aber sonst? Auf nen mehrmonatigen Trip würd ich ähnlich packen. Zugegeben, an dieses Fertigfutter und 2 Backupsysteme für das Notebook würd ich eher nicht denken und ein Radio würd ich wohl auch vergessen.
    Der Rest ist gut durchdacht, effizient gepackt und geschickt verteilt.
    Mich würde mal seine Packordnung NACH der Tour interessieren
    Was ich nicht sah: Besteck und Geschirr...

  5. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    die Anbringung ist absichtlich so gewählt, weil es den geringsten Einfluss aufs Fahrverhaltung hat, die Zuladung ist eh beschränkt.
    weil das Gewicht des Hängers gerade aúf die Schwinge schiebt, soll es sich auch beladen mit weniger Einflüssen fahren, als normale Gepäckunterbringung.

    andere Länder - andere Sitten

    ich würd sagen unkompliziert




  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Das ganze hing an einem älteren japanischen Vierzylinder, fuhr aber richtig gut.
    Nanana,

    der darf aber nur 60 km/h fahren

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Hab gerade gesehen, das die zul. Höchstgeschwindigkeit Moped + Anhänger in D 60 km/h beträgt.
    Hallo,

    wie kommst den darauf?

    Hier
    http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__18.html
    steht doch ausdrücklich, dass man mit Anhänger nur 60 km/h auf der Autobahn fahren darf also => man darf dort fahren, wenn auch mit einem Tempo, bei dem ich mich nicht wohl fühlen würde.

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Duese Beitrag anzeigen
    andere Länder - andere Sitten

    ich würd sagen unkompliziert


    Die Deutschen können einfach nur kompliziert! Das ist absolut geil!

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #19
    Die Reise R1 darf dann hier auch nicht fehlen

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Hab gerade gesehen, das die zul. Höchstgeschwindigkeit Moped + Anhänger in D 60 km/h beträgt.
    das ist einerseits richtig, trifft aber weder deinen Briten, noch den Suzukifahrer aus meinem Video, schlicht, weil das keine Anhänger im Sinne von "anhängen" sind.
    Sie sind fest verschraubt, für die Beweglichkeit sorgt ein Kardangelenk und sie sind somit Teil des Fahrzeugs.
    Geschwindigkeit deshalb eigentlich unbegrenzt, bei der Zulassung werden diese Konstruktionen jedoch realistischerweise auf 100 km/h Höchstgeschw. beschränkt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zuladung!!
    Von logotobi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 20:10
  2. Zuladung auf Gepäckbrücke gross...
    Von g_o im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 10:05
  3. Problem Zuladung bei R1150GS ADV
    Von Mario_r1150gs_adv im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 11:31